Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautesprecher Set

+A -A
Autor
Beitrag
latiralis
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Jun 2012, 13:46
Hey Leute,

suchen einen 5.1 oder 2.1 Lautesprecher Set. Hatte mir das JBL SCS 200 gekauft aber konnte es leider nicht anschliessen, da ich keinen AV-Receiver besitze und habe es direkt zurückgegeben.

Ich suche ein Systen, dass ohne Receiver oder Verstärker funktioniert also das man direkt über den Kopfhörer-Eingang am PC oder Fernseher anschliessen kann. Es sollte gut für Musick sein. Ein guter Sound für Filme is nicht ganz so wichtig sollte aber auch nicht zu kurz kommen.

Ich besitze noch nichts höre momentan über die normalen Fernseher Lautsprecher( besitze kein Verstärker oder Receiver oder ähnliches auch keine anderen Boxen). Der Raum ist ca. 26m² groß.
Mein Budget liegt ungefähr bei ca.180€

Würde mich über paar Empfehlungen freuen


[Beitrag von latiralis am 16. Jun 2012, 14:20 bearbeitet]
Flügelhornist
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jun 2012, 13:51
Du musst bitte noch Informationen zu den vorhandenen Komponenten, was du wiedergeben willst und dein Budget angeben.

Ohne diese Angaben kann man dir leider hier nicht helfen.

Hilfreich ist zudem ein Grundriss des Raumes, in dem das ganze betrieben werden soll un deine Nutzungsgewohnheiten.
latiralis
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Jun 2012, 15:36
Hab das hier gefunden: http://www.logitech..../speaker-system-z623

Was sagt ihr? Ist das Soundsystem gut oder gibt es besser für diesen Preis ?
Flügelhornist
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jun 2012, 17:15
Lass blos die Finger davon!

Beantworte einfach meine Fragen und dann wird dir auch hier geholfen.

edit: Dein Budget hatt ich überlesen aber der Rest meiner Fragen ist immer noch gültig. Hast du einen Teil der Informationen per edit hinzugefügt oder lese ich so ungenau?


[Beitrag von Flügelhornist am 16. Jun 2012, 17:33 bearbeitet]
Flügelhornist
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jun 2012, 17:39
Ich bin immer noch der Meinung, dass als ich deine Post zum erstenmal gelesen habe nicht alle Informationen darin waren.

Bei 180€ solltest du auf jeden Fall aktive 2.0 Lautsprecher wählen.

Du könntest dir mal diese anschauen:
Adam A3X
Das sind Versandrückläufer, die bei Thomann normalerweise aber keine Macke haben. Auch sind diese leicht über deinem Budget, aber selbst für den normalen Preis ihr Geld auf jeden Fall wert.

Von wo spielst du denn die Signale zu? Bitte mit genauer Modellangabe.

Ein Grundriss wäre immernoch wünschenswert.

Deine Hörgewohnheiten ebenfalls. Welche Musik? Welche Lautstärke? Sind Bass oder Höhen wichtiger? ...

Wenn dir der verlinkte Lautsprecher zu teuer ist kann man vll noch eine Kompromiss erarbeiten. Aber du solltest bedenken, dass die A3X bereits unterste Schiene ist.
latiralis
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Jun 2012, 17:45
Ne du hast alles richtig gelesen hab noch paar Informationen die noch fehlten, darunter auch mein Budget, per Edit wieder hinzugefügt. Was fehlt denn noch so an Info ?

also wie gesagt höre öfters Musick. Filme schaue ich nur ab und zu deshalb ist das mit dem Heimkino nicht ganz so wichtig aber sollte nicht ganz fehlen.

Also noch mal zum Logitech-Soundsystem. . Hatte ihn bei amazon zufällig gefunden und hab halt gesehen, dass dieses Soundsystem sehr viele positiven Bewertungen hat. Ist der wirklich so schlecht ?
latiralis
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Jun 2012, 18:05
Also höre meistens Hip-Hop und R&B. Ich höre nicht ganz so laut Musick also mittlere Lautstärke aber auch nicht allzu leise. Der Bass ist mir ein bischen wichtiger also die Höhen aber sollte auch nicht extrem Basslastig sein.
Der Raum ist ein quadrat ca. 5 X 5,5.
Also entweder Spiele ich Musick vom Fernseher ab Sony HX-755 oder von meinem Laptop VGN-AW11M.

Würde eine Box von diesem Adam A3X B-Stock ausreichen ?


[Beitrag von latiralis am 16. Jun 2012, 18:08 bearbeitet]
Flügelhornist
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jun 2012, 18:09
Gut, ich habe schon an mir gezweifelt.

Das mit dem edit ist wirklich gut für Leute, die den Threat zum ersten Mal lesen jedoch liest man einen Beitrag den man schon einmal gelsesen hat nicht nochmal durch. Beim nächsten Mal eine inhaltliche Bearbeitung bitte kenntlich machen. Auch würde ich nicht einen Beitrag inhaltlich bearbeiten auf den schon jemand geantwortet hat. Das stiftet nur Vermirrung und schädigt deine Glaubwürdigkeit. Am einfachsten ist es einfach einen neuen Beitrag zu erstellen. Der Königsweg ist natürlich einen neuen Beitrag erstellen und in diesem auch noch auf die kenntlich gemachte Änderung im vorherigen Beitrag hinzuweisen.

Soviel zu Tipps zur nutzung von Foren usw. Das gilt natürlcih nicht nur für hier sondern für überall, vorallem im beruflichen Umfeld. Hoffentlich bin ich dir damit nicht auf den Schlips getreten. Ich meine es nur gut.

Wie gesagt wäre es hilfreich zu wissen, welche Musikrichtung du normalerweise bei welcher Lautstärke hörst.

Dann wäre es hilfreich das Modell deines Fernsehers zu kennen und vorallem woher die Musik kommt zu erfahren.

Da ein guter Klang auch stark von der Aufstellung der Lautsprecher abhängt würde ich mich immernoch freuen, wenn du einen Grundriss des Raumes zeichnest.
latiralis
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 16. Jun 2012, 18:28
Also höre meistens Hip-Hop und R&B. Ich höre nicht ganz so laut Musick also mittlere Lautstärke aber auch nicht allzu leise. Der Bass ist mir ein bischen wichtiger also die Höhen aber sollte auch nicht extrem Basslastig sein.

Der Raum ist ein Rechteck ca. 4 X 7 ( B X L ).

Also entweder Spiele ich Musick vom Fernseher ab Sony HX-755 (Fernseher hat ein USB-Schnittstelle und halt dadrüber) oder von meinem Laptop VGN-AW11M.

Würde nur eine Box von diesem Adam A3X B-Stock ausreichen vorallemdingen wegen dem Bass ?
Stereo33
Inventar
#10 erstellt: 16. Jun 2012, 18:34
Bei deiner Musikrichtung ist der Tiefbass relativ wichtig. Da sieht es schlecht bei dem Budget aus.

Wenn du noch etwas sparst reicht es für eine gebrauchte Verstärker/Boxen-Kombi eines Händlers.
Dann hättest du wenigstens schon mal einen brauchbaren Verstärker und kannst später Boxen aufrüsten.

Ich werfe mal gebrauchte Victa 501 und 601 in den Raum, die sich bei Hiphop ganz gut machen,
sie leiden allerdings an Tiefbassmangel.
Flügelhornist
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jun 2012, 18:41
Ja für diese Musik ist die A3X wirlich nicht das richtige. Zudem habe ich überlesen, dass es sich um einen Stück und nicht Paarpreis handelt.

Ich würde unter diesen Umständen auch den Weg von Stereo33 wählen. Mit neuen Lautsprechern wirst du nicht glücklich werden, da diese vorallem im Bass schächeln würden.
latiralis
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 16. Jun 2012, 18:50
schonmal Danke für die Antworten. Also ich höre den neueren Hip-Hip aber auch viel was in den Charts läuft. Ich muss auch dazu sagen, dass ich nicht gerade anspruchsvoll bin.. also ich hatte nie wirklich eine gute Anlage und werde denke ich mal nicht alle Details raushören und deshalb denke ich würde eine halbwegs ordentliches Soundsystem ausreichen.
Drako1303
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jun 2012, 18:55
Also mit der methode alles über den Kopfhörerausgang vom Fernseher oder von Laptop laufen zu lassen ist noch keiner wirklich glücklich geworden. Ich würde an deiner Stelle wie schon erwähnt nen vernünftigen Verstärker in der mittleren Preisklasse oder nen gebrauchten holen und dann 2 Standlautsprecher anschliesen ist das wirklich die beste Wahl. Da wirst du mit 180 € zwar nicht hinkommen... aber mal ehrlich, man sollte nicht umbedingt so aufs Geld pochen und sich dann irgendwas hinstellen wo man hinterher dasteht und die begeisterung sich wirklich in Grenzen hält. Du willst doch deine Musik genießen oder? Als Lautsprecher könnte man die Quadral Quintras 505 oder 404 nehmen... Das sind schöne Bassreflexlautsprecher und die gehen auch in den Tiefbassbereich auch mit rein....und da es Auslaufmodelle von Quadral sind und die auch viel gebraucht gehandelt werden, sind die vom Preis her auch nicht mehr hoch....
Flügelhornist
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jun 2012, 18:58
Gerade dann wird dir vermutlich der übertriebene Hochbass fehlen.

Da es die Heco Victa bei vielen Mediamarkt und Saturn gibt solltest du eventuell mal versuchen diese dort zu hören.

Die Victa haben auf jeden Falle eine dutliche Tendenz zu diese angesprochenen Abstimmung. Ich persönlich finde das einfach nur grässlich.
Stereo33
Inventar
#15 erstellt: 16. Jun 2012, 19:01
Mit der Zeit steigen für gewöhnlich die Ansprüche.
Dazu ist zu sagen, daß die Victa die unterste Serie von Heco sind, und
für Viele nicht in Frage kommt wegen ihrer Macken.
Für den Preis sind sie aber allemal was.

Vielleicht bekommst du ein Paar gebrauchte JBL ATX.
Diese sind auch nicht schlecht (gemessen am Preis), doch da fehlt der Mittelton,
sprich sie haben eine Art Loudnesscharakter.

Ich kann dir ein Paar Heco Victa 300 anbieten. Für mich kämen sie nur
als TV-LS in Frage aber vielleicht reichen sie dir ja.
Dazu einen gebrauchten Verstärker und der Einstieg ist gemacht.


[Beitrag von Stereo33 am 16. Jun 2012, 19:15 bearbeitet]
Drako1303
Stammgast
#16 erstellt: 16. Jun 2012, 19:01
Also die Quintas sind eigentlich in allen Bassbereichen sehr schön anzuhören.... den fehlt es an nichts was das betrifft.....
Flügelhornist
Stammgast
#17 erstellt: 16. Jun 2012, 19:14
Ich hatte auch mal zwischen den Victa und den Quintas geschwankt als ich ein paar sehr günstige Lautsprecher gesucht hatte und mich dann für die Quintas entschieden, da diese nach meinem Eindruck deutlich präzieser gespielt haben. Dafür sind die Quinats deutlich schlanker im Bass und daher vermutlich hier nicht geeignet.

P.S. Ich wusste garnicht, dass es diese Serie noch gibt.

Was auch immer mal wieder vorgeschlagen wird sind Mohr Lautsprecher in diesem Preisbereich.
Mohr KL20
Leider weiß ich nicht was ich von denen halten soll, da ich diese noch nie gehört habe.

Gebraucht könnte man eventuell ein Paar Canton LE/GLE bekommen.

Aber wie ich bereits zuvor geschrieben habe kann man sich die Victa fast überall anhören, was auf jeden Fall wahrgenommen werden sollte.
latiralis
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 16. Jun 2012, 19:18
wie viel würde die Hecto Vita 300 denn kosten ?
Stereo33
Inventar
#19 erstellt: 16. Jun 2012, 19:20
Du hast eine PN.

PS: Eine kleine Starthilfe ist im Preis inbegriffen.
Drako1303
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jun 2012, 19:20
Ja die gibts noch die Serie^^ auch wenn man sie immer seltener findet.... aber das der Bass schlanker wäre hab ich selber nix von feststellen können.... ich hatte die selber auch mal und hatte die auch teilweise im Stereobetrieb... und da ich auch Hip Hop höre... und ich fande die von Bassverhalten her sehr kräftig..... aber ich sag mal so... jeder hört es anders.... also davon abgesehen ist selber hören bevor man kauft immer das beste......
Flügelhornist
Stammgast
#21 erstellt: 16. Jun 2012, 19:21
Für die Lautsprecher 65€ das Stück

Preisvergleich Heco Victa 301

Plus ca 50€ für einen gebrauchten Verstärker

edit: Wenn du dir die anhören gehst hör dir auch mal die Canton GLE 430.2 bzw das kleinere Modell Canton GLE 420.2 an. Diesen oder einen Vorgänger (vom Klang fast gleich) davon könntest gebraucht mit etwas Gedult in deinem Budget unterbringen.


[Beitrag von Flügelhornist am 16. Jun 2012, 19:26 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#22 erstellt: 16. Jun 2012, 19:26
Da würde ich zu den 301 tendieren. Die Victa 3XX-Serie hat einen guten Tiefgang und die 301
haben bessere Höhen.

50€ sind allerdings knapp bemessen zumahl er einen Verstärker haben sollte der
ein paar Reserven hat bzw. länger hält. Da würde ich eher auf 85€ gehen.
Flügelhornist
Stammgast
#23 erstellt: 16. Jun 2012, 19:29
Ich hatte jetzt an etwas, wie einen Onkyo Integra 8015 gedacht, den man durchaus für 50€ bekommen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher-Set 2.1 oder 5.1? HILFE!
toolking1983 am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  5 Beiträge
Suche 2.1 Set für Audiophile
Carterhifi am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  11 Beiträge
Suche 2.1 Receiver für.
MysterioJN am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  10 Beiträge
verstärker/receiver für jbl es 90
OpticJellyfish am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  13 Beiträge
5.1 AV-Receiver Stereotauglich?
flo1980sh am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  35 Beiträge
Verstärker oder AV Receiver für Einsteiger
passkale am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  21 Beiträge
Stereo Verstärker an AV Recier anschliessen?
Endlessdream am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  52 Beiträge
lautsprecher an fernseher anschliessen
arkham93 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  19 Beiträge
2.1 oder 5.1 System?
Jake.A am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  8 Beiträge
Stereo Set für den PC
Killer-Wiesel am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Canton
  • Heco
  • LG
  • Mohr

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.559