Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


sony TA-FE 370 brauchbar?

+A -A
Autor
Beitrag
quantumleaper
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2004, 01:20
hi,
ich habe dazu jetzt eingige threads im forum gelesen und bin mir nicht ganz schlüssig, ob man sich dieses ding nun zulegen kann oder nicht. ich kann den verstärker relativ günstig bekommen, deshalb bin ich schon ziemlich festgelegt. ich wollte mich aber vorher noch einmal vergewissern das gerät ok ist.
zum groben umfeld:
-25 m2 zimmer;
-hauptsächlich musik hören;
-an pc anschließen;
-nubox 310;

im voraus Danke für antworten.
JanHH
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2004, 04:26
Das ist dann ein Neukauf, oder?

Der Sony ist bestimmt brauchbar, vor allem in der Preisklasse, allerdings gibt es auch keinen Grund, sich ausgerechnet dieses Gerät zu kaufen.. ist also weder besonders falsch noch richtig. Mit ein bisschen Geduld bekommt man dafür gebraucht sicherlich Verstärker, die besser sind, aber der Sony ist bestimmt auch ok.

Gruß
Jan
quantumleaper
Neuling
#3 erstellt: 16. Okt 2004, 10:19
@janHH: jo, ist neukauf. ich wollt halt nur mal nachfragen, weil die meinungen im forum da auseinander gehen, von "ok" bis "besch...eiden". kennst du das gerät denn oder ist das eine algemeinere beurteilung, bei der du dich nur auf marke oder preis beziehst?
JanHH
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2004, 16:42
allgemein.. Sony-Verstärker sind alle ganz ok, und die wenigsten herausragend.
JanHH
Inventar
#5 erstellt: 16. Okt 2004, 17:17
Was kostet der überhaupt? An Sony-Vollverstärkern würde ich eher einen älteren ES nehmen, z.B. 830 ES oder 707 ES (oder 770, 808 etc.), die liegen bei 300-500 Euro. Ich hab einen 830, der klingt super, und macht auch was her, wiegt immerhin (soweit ich weiss, nicht nachgemessen) 24 kg.
quantumleaper
Neuling
#6 erstellt: 16. Okt 2004, 18:30
so ca 170 euro neu, für mich allerdings etwas billiger, weshalb ich ja stark zu dem tendiere. ansonsten läge die obergrenze des budget für den verstärker bei 200 euro, deshalb fallen die varianten die du vorgeschlagen hast schon raus. danke trotzdem für die vorlschläge.

wäre schön wenn sich noch jemand melden könnte, der das gerät selbst besitzt oder erfahrung damit hat :)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA FE 370 + Canton Quinto 540 = passt das?
peacen24 am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  2 Beiträge
Sony TA-FE 30 ES ?
Chiwawa2005 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Sony TA-FE 600R???
mamba0815 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  3 Beiträge
Sony TA FE 330R, aber welche Boxen dazu?
Auspuffjonkey am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  15 Beiträge
Suche zwei neue Lautsprecher für meinen Sony TA-FE 530R Verstärker
Crakki am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  9 Beiträge
Nubert 481 oder 511. Reicht Verstärker Sony TA-FE 330 R ???
Millman am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  4 Beiträge
Verstehe die Welt nicht mehr!SONY TA FE 530 R(NP.399DM) vs. 1500?-Boliden,genau so gut?
ssabchris am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  7 Beiträge
Sony Ta-f 730es
I_Punkt am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  5 Beiträge
Sony TA-FA5ES Verstärker
Oerficus am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  14 Beiträge
Sony Verstärker TA-FB820R
user89 am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.422