Kaufberatung mp3 player.

+A -A
Autor
Beitrag
Ohrwürmchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jan 2014, 12:13
Moin, brauch mal Hilfe..... also ich möchte einer Bekannten bei der Suche nach einem neuen mp3 player helfen....
Also ich als eingefleischte Hörbuchhörerin benutze schon seit längerem einen Trekstor i.beat extension FM und bin damit GLÜCKLICH - hab mir auch schon einen Ersatz bei Ibay ersteigert falls der mal kaputt geht und dieses Modell genau
meine Erwartungen/Anforderungen erfüllt ( Speicherkartenerweiterung+FM Radio+Batteriebetrieb+Resumefunktion)
Mich stört das kleine Display nicht hab mich in die Ordnernavigation reingefummelt meine Bekannte aber kommt damit nicht klar.
Anforderungen für sie wären:
Resumefunktion
FM Radio
Speicherkartenerweiterung
Batteriebetrieb kann muss aber nicht sein
Display gut ablesbar und EINFACHE Ordnernavigation
Gibt es sowas überhaupt ? Achja und keine Apfelprodukte weil dann ja wieder
itunes etc........
LG Susi
xoggy
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2014, 15:12
SanDisk Sansa Clip Zip. Wenn du bei eBay nach "refurbished"-Versionen suchst, bekommst du sie wesentlich preiswerter.
Magnum,_p.i.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Jan 2014, 15:19
Ich würde mich dem anschließen, nur, dass ich statt dem Clip Zip lieber den
Clip+ nehmen würde. Dieser hat ein einfarbiges Display, welches besser ablesbar ist
bei Sonneneinstrahlung.
Für Hörbücher nehme ich auch den Clip+.

Ach ja: klanglich und akkutechnisch sind der Zip und + identisch.
xoggy
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2014, 15:41
Jo, sicher, wenn die Freundin mit dem kleinen Display des Clip+ zurechtkommt, wäre das die erste Empfehlung (für mich wär's nix).

Ist ein größeres Display gewünscht bei einfacher Bedienung und längerer Akkulaufzeit als die Sansas, passt ein Transcend MP 870.
Buchungszeichen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2014, 13:23
Hi, ich würde direkt zu einem Smartphone raten... Ich selbst nutze ein Motorola Razr I mit einer 32 GB SDHC Karte. Das Motorola unterstützt sogar eine 64 GB SDXC. Als App nutze ich WINAMP. Kostenpunkt rund 200.- bis 250.- Euro für das Phone mit Speicherkarte.

PS: Das RAZR I hat auch ein FM-Radio. Allerdings darf man dann nicht die neueste Androidversion draufspielen.


[Beitrag von Buchungszeichen am 05. Jan 2014, 13:26 bearbeitet]
Ohrwürmchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Jan 2014, 10:22
Super danke ihr habt mir echt weitergeholfen. Wenn ich nicht schon einen hätte den Sansa würde ich auch nehmen wollen...
Werd meiner Bekannten mal einen Link senden.

Ähm Handy ist keine Alternative finde ich - jedenfalls für mich denn wenn ich
das Handy BRAUCHE ist der Akku leer weil ich Hörbuch gehört habe ?

Schönen Wochenstart wünscht Susi
Buchungszeichen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2014, 11:35
Der Akkuverbrauch beim Musikhören ist beim Smartphone kaum relevant. Wenn Du viel mit dem Display spielst, brauchst Du mehr Strom. Mein Motorola muss ich alle 1-2 Tage aufladen, was für Smartphones ein guter Wert ist. Mache das meist über Nacht und habe mich daran gewöhnt. Habe noch ein ein altes Samsung Handy ohne Touchscreen aber auch mit Speicherkartenslot (max 16 GB) und nutzbar als MP3-Player.

http://www.amazon.de...+handy+speicherkarte

Da hält der Akku eine Woche.. Kostet rund 80.- Euro... Der Mehrwert von einem Smartphone ist aber größer. Schließe außerdem mein Smartphone an meine Stereoanlage an, brauche keinen CD-Player mehr und habe alle meine CDs verkauft...
Ohrwürmchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Jan 2014, 11:48
Tja da bin ich halt "altmodisch".....
Also wir haben PC Laptop Smartphone Tablet PC und normales Handy von Nokia aber Hörbuch NUR über mp3player .... weil abends im Bett zum Einschlafen..... Strahlung ? Jeder wie es mag.
Susi
Magnum,_p.i.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Jan 2014, 15:13
Mir geht's da so wie dir, Susi.
High-Sue
Neuling
#10 erstellt: 24. Feb 2014, 13:18
Was haltet ihr von dem SanDisk Sansa Clip+ 8GB? Suche auch gerade und sitze an der Recherche... gar nicht so leicht. Man hört immer nur Apple. Das möchte ich aber nicht.
Danke für Informationen,
LG
Magnum,_p.i.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Feb 2014, 15:59
Ein sehr guter Player,klein, handlich, der Clip ist sehr praktisch, spielt viele Formate, gute Klangqualität.
Die Akkulaufzeit ist jedoch nicht so doll, der kleine iPod Nano hält da länger durch.
Die Verarbeitung ist in Anbetracht des Preises auch gut.
High-Sue
Neuling
#12 erstellt: 05. Mrz 2014, 13:18
Das klingt gut, danke für die Antwort. Hab beim googeln eigentlich auch nur positives gehört. Ich denke, dass ich damit erst mal nichts falsch machen kann. Außerdem hat er bei diesem Test http://www.mp3playertest.net/ Platz 2 gemacht und sie sagen, dass er neben den Apple Produkten gut mithalten kann. Ich bin jetzt gespannt.
Inspired
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Mrz 2014, 01:25
Habe selber einen Clip Zip (ist quasi wie Clip+, technisch gesehen) mit Rockbox drauf.
Mit Rockbox als freier Firmware hat man sehr, sehr viele Einstellmöglichkeiten.
Eigentlich alles was man sich so wünschen kann, wenn einem danach ist.
Zudem haben Clip+ und Clip Zip einen ziemlich niederohmigen Ausgang, so dass auch Inear Kopfhörer mit mehreren Treibern
noch recht gut angesteuert werden.
(Genauer gesagt Inears mit BA Treibern, die einfachen dynamischen Treiber machen da keine bzw. sehr viel weniger Probleme.)

Hab eien 32GB Micro SDHC Karte in meinem Zip verbaut, damit ist auch schön viel Platz.
Einzig die sehr, sehr lange Akkulaufzeit meines Cowon iAudio 7 vermisse ich.
Da kann der Sansa mit seinen ca.7h nicht mithalten.
Dafür kostet er aber nicht viel Geld
Ist also einen Gedanken wert, sich den Player mal anzuschauen.
Und an das kleine Display gewöhnt man sich auch nach einer Weile.

Hatte den Player eigentlich als Übergangslösung gedacht, bis ich was anderes finde mit mehr Akku.
Habe aber seither garnichtmehr nach einem neuen gesucht. Bin wirklich zufrieden mit dem Kleinen...


[Beitrag von Inspired am 07. Mrz 2014, 01:29 bearbeitet]
andylerner
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Sep 2014, 16:27
Hallo Leute,
ich hatte auch einen sansa clip+ - klanglihc völlig o.k. - bis der seinen Geist aufgegeben hat.

genervt hat eigentlich nur, daß der immer wieder völlig unmotiviert "die datenbak aktualisieren" wollte - mindestens 10 min lang !!!
macht er das mit Rockbox auch ??? echt nervig, und das bei nur 16 GB.

weiß jemand weiviel GB der ansteuern kann? ich will mind 64b GB.

Danke!
Andylerner
-MCS-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 29. Sep 2014, 17:30
Bei RockBox kannst du einstellen, ob die Datenbank automatisch oder manuell aktualisiert werden soll. Die Datenbankaktualisierung unter RB
verläuft zudem auch schneller.
64GB und auch 128GB stellen kein Problem dar.
andylerner
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Nov 2014, 01:56
Hallo MCS,
sorry, daß ich erst heute antworte - hab leider nicht mitgekriegt, daß du geantwortet hast - muß mal in den Einstellungen nachsehen ob das aktiviert ist.
Andylerner
-MCS-
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Nov 2014, 13:13
Besser spät, als nie.
Hast du nun RockBox installiert?
andylerner
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Nov 2014, 02:40
ne weil - wie gesagt der alte ist kaputt, und bin nohc am überlegen, was für nene neuen ich nun nehme.
Gruß
-MCS-
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 28. Nov 2014, 08:09
Besteht noch Garantie?
andylerner
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Nov 2014, 01:03
nein, ist schon ein paar Jahre alt, und bleibt einfach auf dem Logo hängen; hab schon alles versucht was hier im Forum so empfohlen wurde, mit Rücksetzen und allem
Gruß
mrotscheidt
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 04. Mrz 2015, 10:07
Habe gerade das Thema hier gefunden und hänge mich mal hinten dran:

Wie sieht es mit dem Radioempfang bei diesen Geräten aus? Ich brauche den Player in erster Linie als Radioempfänger in einem Oldtimer (61er Käfer)!
Die Musik soll mit einen kleinen Verstärker Amazon über den Originallautsprecher wiedergegeben werden. Verbindung über den Kopfhörerausgang.
Reicht die Antennenleistung, um im Auto guten Empfang zu bekommen?
Wie sieht es mit Geräten aus, die DAB+ empfangen?

Gruß aus Dortmund
Michael Rotscheidt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleiner MP3-Player mit Radio (guter FM-Empfang!)
4eversr am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  10 Beiträge
Hilfe bei der MP3 Player Suche
Lummu am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei Suche nach HDCD-Player
hifigeist am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  3 Beiträge
Player mit MP3-Kennung und großem Display gesucht
HaPe2006 am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung: MP3-Player bis 150?
GrennyWorld am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  2 Beiträge
GESUCHT! - Der richtige Mp3-Player für mich
Le_X am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  6 Beiträge
Tragbarer CD-MP3-Player
Lumpel am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  3 Beiträge
suche mp3 player
öhmi am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  2 Beiträge
Batteriebtriebener MP3 Player/Stick
xxxqwertzxxx am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2014  –  6 Beiträge
Kompaktanlage, Sleeptimer, Resumefunktion, Internetradio
Viscacha am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedChewbakka_PL
  • Gesamtzahl an Themen1.380.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.136

Hersteller in diesem Thread Widget schließen