Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kennt den i.Beat 500 von TrekStor

+A -A
Autor
Beitrag
emiliano_zapata
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jun 2004, 18:49
Hallo,

wer kann mir was zum Festplatten mp3-Player "i.Beat 500" (20 GB) von TrekStor sagen. Ist das Gerät bei einem Preis von 349€ (MediaMarkt) zu empfehlen (klanglich, Bedienung etc.).
Scheinbar ist der iPot inzwischen auch mit 20 GB nicht viel teurer.

Vielen Dank
oliverkorner
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2004, 15:15
vergiss den ganzen taiwan schrott!!!

das ist standart pipapo und hört sich dementsprechend scheissssssssse an....

wenn schon dan den ipod....

ich habe selbst ein Pontis SP 600 mp3 player.der wurde komplett von siemens/infineon verbaut...das ist qualität aus deutschland und nicht "made in Taiwan" also wenns mehr sein soll...mehr ausgeben
borisHB
Neuling
#3 erstellt: 31. Aug 2004, 22:42
Moin,

das war kein wirklich hilfreicher Beitrag :-) Wo der IPod gebaut wird, weiß man ja auch nicht, und das ist wohl auch egal. Siemsn lässt im Übrigen auch auf der ganzen Welt bauen

Ich habe mir den i.Beat angeschafft. Ich hatte in der engeren Auswahl: iPod, iRiver IHP 120 und eben iBeat 500. In den gängigen tests führen diese drei Geräte die Tests im Klangresultat meistens an. Da ist der Ipod keineswegs führend. Der iPod ist vorwiegend toll in Sachen Trend und Markenführung, aber auch Apple kocht nur mit Wasser.

Da der iPod kein Radio hat, flog er aus meiner Liste aber schnell wieder raus :-) Den iBeat habe ich genommen, weil dieser Radio direkt in MP3 encoden und aufzeichnen kann - und trotzdem er vielleicht nicht so schick ist wie der iRiver.

Auf jeden Fall ist der iBeat so zuverlässig und klangstark, wie es in den einschlägigen tests beschrieben wird, und er ist sehr solide verarbeitet. Vorteil außerdem: Er braucht keine Treiber, um z.B. als externe Platte genutzt werden zu können. Die Bedienung ist etwas umständlich manchmal - aber geschenkt, da gewöhnt man sich dran. Akku läuft mind. 10 Stunden, meistens länger.

Hier noch die URL zu einem iBeat-test von freenet, dem ich so ziemlich zustimmen kann:

http://www.freenet.d...re/multimedia/ibeat/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt den Unison Unico ???
Boxtrot am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  152 Beiträge
Wer kennt TERZIAN Kompaktlautsprecher?
jazzfusion am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2003  –  2 Beiträge
wer kennt TAWO?
dsr2 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  4 Beiträge
Wer kennt Rundumstrahler "Planets" von Duevel?
appice am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  2 Beiträge
Wer kennt Yaqin MS 650B?
Sveni29 am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  3 Beiträge
Wer kennt den Grundig CD 360 ?
4n0nym0u5 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  4 Beiträge
Wer kennt/hat Zaldek 2000?
Mr.BlaBla am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  2 Beiträge
Heco D300 wer kennt die
highwaxtohell_ am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  3 Beiträge
Wer kennt die Marke ADCOM ??
lars-posso am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  13 Beiträge
Wer kennt www.china-highend-hifi.com ?
przyjaciel am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Trekstor
  • iriver

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedmarmell
  • Gesamtzahl an Themen1.344.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.256