Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung TV Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Nov 2015, 18:22
Hallo Zusammen,

ich habe vor, mir eine TV Soundbar oder ähnliches zu kaufen.
Leider ist mein Budget relativ limitiert, daher vermute ich eine Soundbar + Sub wäre eine gut Idee.
Ich selbst habe fast gar keine Ahnung was das angeht.
Diese finde ich relativ interessant:
http://www.amazon.de...+f%C3%BCr+samsung+tv

Mein Fernseher ist dieser:
http://www.amazon.de...&keywords=hisense+40

Ich höre Musik über den Fernseher und schaue Fern oder Serien über meinen PC.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Denebor
Azrael2004
Stammgast
#2 erstellt: 05. Nov 2015, 18:31
hab an zwei meiner 4 Glotzen diese hier:

http://www.amazon.de...keywords=lg+soundbar

und für den Preis kann ich wirklich nicht meckern
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Nov 2015, 18:36
Hallo
das ging schnell
Leider sind die auf Amazon nur gebraucht und neu kosten die 230 Euro.
Habe mein absolutes max Budget auf 150 Euro gesetzt
Hättest du eine Idee?

LG Denebor
Azrael2004
Stammgast
#4 erstellt: 05. Nov 2015, 18:41
hmm, tatsächlich überall vergriffen gerade, deswegen ist der Preis auch momentan selbst für Gebrauchte so hoch.

Hab meine damals bei Amazon zum Angebotspreis von glaub ich um die 130,-- gekauft.
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Nov 2015, 19:02
Hättest du eine Alternative ?
Muss ja kein Bose klang sein nur möchte ich kein Ohrenkrebs mehr beim Musik hören bekommen ;D
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Nov 2015, 19:02
ich würde mir lieber die zwei boxen hinstellen. da können die soundbars für 150,- einpacken.
http://www.thomann.de/de/samson_mediaone_5a_bt.htm
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Nov 2015, 19:32
Brauche ich zu den Boxen dann nicht noch ein Verstärker oder so?
Wie werden die Boxen mit dem TV verbunden? Mit einem Aux kabel?

LG
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Nov 2015, 19:56
das sind aktive boxen, sie brauchen keinen verstärker, die einfachste variante wäre den kophörerausgang vom TV zu nutzen. um sie anzuschließen.
mini klinke auf cinch.
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Nov 2015, 20:13
http://www.thomann.d...7435/7477360_800.jpg

Der anschluss da oben links, da habe ich glaube noch ein Kabel rumfliegen, oder würde die Qualli daruter leiden?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Nov 2015, 20:35
das ist cinch.
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Nov 2015, 20:51
Ah okay, ist bestellt, habe mir ein paar tests durchgelesen und hat mich voll überzeugt

Was denkt ihr, wo soll ich die dinger dann hinstellen?
http://i.imgur.com/JjZxhaF.jpg
Habe euch null plan


[Beitrag von Denebor am 05. Nov 2015, 20:56 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#12 erstellt: 06. Nov 2015, 07:50
Vielleicht hätte man vor dem Kauf mal drüber nachdenken sollen wie und ob man die LS überhaupt vernünftig aufstellen kann.....


[Beitrag von dejavu1712 am 06. Nov 2015, 07:51 bearbeitet]
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Nov 2015, 08:10
Na ich habe mir gedacht, einer links neben den tv also auf den Schrank und einer rechts auf den Sideboard. Oder wäre das unvorteilhaft.
gtms
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Nov 2015, 08:25
Verschiedene Höhen sind nicht gerade vorteilhaft. Aber es geht wohl nicht anders...

Schrank/Regal sind ja an der Wand montiert. Sonst hätte ich gesagt alles nach rechts rücken und die LS daneben, also neben die Schränke und dann auf Ständern.

Probiere es erst mal aus. Du könntest dann den linken LS hinten etwas anwinkeln damit sich der Höhenunterschied etwas ausgleicht.
dejavu1712
Inventar
#15 erstellt: 06. Nov 2015, 08:39
Geniale Idee, somit sind alle klanglichen Vorteile im Vergleich zur Soundbar (sofern überhaupt vorhanden) zu nichte gemacht.
gtms
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Nov 2015, 08:42
Tja, unter den Umständen wäre eine Soundbar vielleicht besser gewesen.

Oder eben ernsthaft überlegen ob man die Möbel nicht versetzen kann.


[Beitrag von gtms am 06. Nov 2015, 08:43 bearbeitet]
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Nov 2015, 08:46
Ich werde einfach mal ausprobieren, wenns gar nicht geht, werden die eben zurückgeschickt.
Also wäre für meinen Platz eine Soundbar besser ?
gtms
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Nov 2015, 08:53
Wenn Du nichts ändern willst oder kannst, dann probiere es mit einer Soundbar.

Damit Du mit den LS Spass haben kannst sollten diese auf einer gleichen Höhe sein und möglichst die Hochtöner in Höhe Deiner Ohren, wenn Du vor dem TV sitzt. Das wäre dann schon gut. Aber das lässt sich hier offensichtlich nicht so realisieren.

Wie gesagt, denk mal über das Verrücken der Möbel nach.


[Beitrag von gtms am 06. Nov 2015, 08:53 bearbeitet]
surfer1181
Stammgast
#19 erstellt: 06. Nov 2015, 08:56
Mit einem Foto von deiner Front wäre uns mehr geholfen.
Kannst du mit deiner Fernbedienung die Kopfhörer Lautstärke direkt regeln sobald ein Kopfhörer eingesteckt ist?
Falls nein wäre etwas Fernbedienbares besser gewesen.

Sind Monitore nicht eigentlich eher für das Nahfeld gedacht? Also für einen Schreibtisch etc?


[Beitrag von surfer1181 am 06. Nov 2015, 08:59 bearbeitet]
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 06. Nov 2015, 08:59
Wie meinst du Front ?
Have ich dich gepostet oder was meinst du damit ?
surfer1181
Stammgast
#21 erstellt: 06. Nov 2015, 09:02

Denebor (Beitrag #20) schrieb:
Wie meinst du Front ?
Have ich dich gepostet oder was meinst du damit ?


Sry hab dein Bild (Link) übersehen

Bin auf jeden Fall auch der Meinung das du unter den Umständen mit einer Soundbar unter oder vor dem Fernseher besser fährst.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 06. Nov 2015, 09:27
man kann auch aus einer mücke einen elefanten machen, er hat nur 150,- zu verfügung, die soundbar für das geld möchte ich mal hören die dann besser sein sollte, sind dann die hochtöner in ohrenhöhe?

an TE, kannst du die lautsprecher auf kleine ständer links und rechts von den möbel stellen?
so was in der art?
http://www.amazon.de...echer/dp/B00TX7XLC0/
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 06. Nov 2015, 09:34
Leider ist das nicht soleicht möglich, da dich links daneben der Eingang zur Küche befindet :/
dejavu1712
Inventar
#24 erstellt: 06. Nov 2015, 09:39
Wer weist denn immer darauf hin, das Stereo LS ordentlich aufgestellt werden müssen?

...und jetzt ist das auf einmal nicht mehr so wichtig und aus einer Mücke wird ein Elefant gemacht.

Links neben dem Möbel ist eine Tür/Durchgang, wer will da schon einen LS auf Stands hinstellen?

Wie viele Soundbars hast Du unter diesen Gegebenheiten gehört und kennst Du im Vergleich die Samson?

Aber 150€ sind in der Tat sehr wenig und ob man auf Dauer damit zufrieden ist bezweifle ich oder die Ansprüche
sind der Art niedrig, das man fast alles vernachlässigen kann, mir ging es auch mehr ums Prinzip, Soundbars
werden immer sofort als Schrott bezeichnet, das ist wie ein Beissreflex, nachvollziehen kann ich das aber nicht.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 06. Nov 2015, 09:42
gehts noch?
gtms
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 06. Nov 2015, 09:49
Der Threadersteller möchte Musik hören über den TV. Das reine TV-Programm schaut er über den PC.

LS gehen aber nicht, wie wir jetzt festgestellt haben. Es sei denn die werden irgendwie auf das Regal gestellt.

Denebor hat nichts davon erwähnt, dass er Musik im Stereodreieck hören will.

Vielleicht will er einfach nur Musik hören in der Wohnung.

Wenn ich in meiner Küche stehe, bin ich auch nicht im Stereodreieck. Erfreue mich aber trotzdem an der Musik.

Was ich sagen will, vielleicht sind die Ansprüche gar nicht so hoch. Für 150, -- Euro Budget kann man auch fast keine Ansprüche stellen.

Gebrauchte Soundbar mit Subwoofer und fertig. Auch optisch sicher die bessere Lösung als das Regal mit Lautsprechern voll zu stellen. Aber das ist Geschmackssache.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 06. Nov 2015, 09:56
es ist jedem offen andere vorschläge zu machen, vor allem nach dem jetzt die situation kennt.
zu schreiben was alles nicht geht und angeblich schlecht sein sollte hilft keinem weiter.
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 06. Nov 2015, 09:59
Also ich habe keine hohen Anforderungen. Ich möchte einfach nur den Sound vom Fernseher verbessern . Reichen dafür keine 150€?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 06. Nov 2015, 10:03
die frage kann dir keine beantworten, niemand kennt deinen anspruch.
teste mal zwei, drei sachen dann wirst du sehen womit du zufrieden bist.
gtms
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 06. Nov 2015, 10:04

Denebor (Beitrag #28) schrieb:
...Ich möchte einfach nur den Sound vom Fernseher verbessern..


Dafür sind Soundbars gemacht. Unter Umständen können LS die bessere Lösung sein. Die kannst Du aber nicht optimal stellen, wie wir nun festgestellt haben.

Wenn Du nur "in der Wohnung" Musik hören willst, dann gehen ggf. auch die LS auf unterschiedlicher Höhe. Sitzt Du vor Deinem TV dann ist das nicht so optimal. Von daher wäre eine gebr. Soundbar für Dich wahrscheinlich die beste Lösung.

Aber mache es wie soulbasta es schrieb. Ausprobieren. Bei Nichtgefallen kannst Du die LS an Thomann zurück schicken. Also erst mal testen.


[Beitrag von gtms am 06. Nov 2015, 10:06 bearbeitet]
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 06. Nov 2015, 14:42
Jo ich werde erstmal probieren wie es ist. Habe es über Amazon gekauft, da ist die Rücksendung ja easy .
Denebor
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 06. Nov 2015, 15:08
Wenn das mit den Boxen nicht geht, welche Soundbar Lösung würdet ihr mir empfehlen ?
Habe da volles Vertrauen in euch, sonst hat das ja kein Sinn euch zu fragen

LG Denebor
dejavu1712
Inventar
#33 erstellt: 06. Nov 2015, 15:41
Vielleicht hätte man einfach mal vorher fragen sollen wie es beim TE aussieht,
aber bei einem Budget von 150€ scheint das wohl nicht notwendig zu sein.

Wenn man dem TE auch mal erklärt hätte, das man für 150€ nicht wirklich was
vernünftiges bekommt, wäre er eventuell auch bereit gewesen ein wenig mehr
zu investieren, es gibt so einige Punkte die mMn schief gelaufen sind.

Natürlich steht auch jedem frei eine persönliche Empfehlung abzugeben, aber
sollten nicht vorher wenigsten die wichtigsten Punkte ausreichend geklärt sein?

Kritik scheint hier allerdings nicht erwünscht zu sein, Schade eigentlich.


Denebor (Beitrag #28) schrieb:

Reichen dafür keine 150€?


Nur wenn man quasi keine Ansprüche hat, reichen 150€ vielleicht aus, aber ob
man damit wirklich dauerhaft zufrieden ist, bezweifle ich, daher vertrete ich die
Meinung, lieber etwas mehr in ordentliche Qualität zu investieren (sofern möglich),
es lohnt sich in den allermeisten Fällen auf längere Sicht, bist Du interessiert?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 06. Nov 2015, 16:26
wo beliebt dann deine empfehlung?
dejavu1712
Inventar
#35 erstellt: 06. Nov 2015, 16:51
Wenn ich die Antwort des TE bekommen habe ob er auch bereit ist mehr als 150€ auszugeben.

Bei dem bisherigen Budget und den Gegebenheiten kann ich nicht wirklich eine Empfehlung
aussprechen, man muss ja nicht immer auf biegen und brechen irgendetwas empfehlen, nur
damit man was beitragen kann, aber vielleicht ist der TE ja mit den Samson schon zufrieden.

Bei den Aufstellungsmöglichkeiten würde ich aber zu einer Soundbar raten, wie zum Beispiel
das Magnat Sounddeck 400 BTX, für 50€ Aufpreis kann sich der LS sehen und hören lassen.

Für gut 300€ bekommt man eine ordentliche Soundbar mit Subwoofer, wenn er Aktiv LS doch Art
gerecht stellen kann, gibt es natürlich noch weitere Alternativen, die Swissonic ASM 5 kostet nur
20€ mehr als die Samson und die lohnen sich mMn voll und ganz, das nur mal so als Beispiel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
soundbar oder lautsprecher?
Mike567 am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  17 Beiträge
Samsung oder LG TV?
Weezer' am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  2 Beiträge
Soundbar oder Satelliten?
Fraukerr am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  2 Beiträge
Soundbar
Axelfoldy am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  9 Beiträge
Radio, TV und PC Musik über eine Anlage?
pauleman am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  2 Beiträge
Soundbar vs Stereoboxen. tipps bitte
indecline am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  2 Beiträge
2.1 oder Soundbar für TV - Hilfe gesucht
Methanfrog am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  2 Beiträge
Anlage für PC+ TV
PeterSicherlich am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  5 Beiträge
Ersatz für Soundbar: kleines Zimmer, kleines Budget
sevsto am 10.07.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  30 Beiträge
Kaufberatung SUB für Soundbar
SOS_Cien am 16.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • LG
  • Magnat
  • Hisense

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitglieddiego_zenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.922