Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher & Verstärker ?

+A -A
Autor
Beitrag
Landchem
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2002, 21:53
Guten Tag zusammen!

Bin neu hier ... und frage gleich ...!

Also: meine alte Anlage resultiert aus den 70-ern, hat Kinder und Neubau überlebt und jetzt endlich möchte ich Musik (er-)leben!
Ich höre Klassik (besonders Klavier und tw. Orgel (Bach)) und Jazz, bisher ohne Surround o.ä. und die Wohnstube gibt das auch nicht her. Die Stube ist übrigens 2 in 1, d.h. Esszimmer und Stube versetzt hintereinander mit zusammen gut 50 qm. Kein einfacher Raum also.
Ausgeben mag ich max. 3.500 Eu.
Hat jemand einen Tip ?
Wo gibt's ev. Sonderangebote?
Kann man so schwierige Räume "vorhören" oder muss man das zuhause machen?

MfG
Hans
Markus
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2002, 07:34
Hallo Hans,

mit geeigneter Software (Stichwort "Cara") kann man Räume natürlich bereits im Vorhinein akustisch beurteilen. Lange Rechenzeiten und die eingeschränkte Modellierbarkeit aller Parameter machen dem Benutzer hier jedoch teilweise das Leben schwer. Von daher wirst Du wohl um das Probehören in den eigenen 4 Wänden, vor allem, wenn es um eine Ausgabe in dieser Größenordnung geht, nicht herumkommen.

Prinzipiell ist ein Raum dieser Größe nicht per se akustisch problematisch. Wichtig zu wissen wäre allerdings, ob der Raum akustisch genügend bedämpft ist (Teppichboden, Vorhänge, Regale?). Weiterhin wäre es wichtig zu wissen, ob die Boxen und der Hörplatz halbwegs optimal positioniert werden können (genügend Abstand zu den Wänden?) und wie groß der Hörabstand sein soll.

Bei Deiner Vorzugs-Musikrichtung gehe ich davon aus, dass Dir neutral wiedergebende Boxen am liebsten wären. Bassbuckel oder Zitterpartien in Höhenbereich werden meist ja von der anderen Fraktion bevorzugt. In diesem Fall kämen dann, abhängig von den oben genannten Parametern, entweder Aktivmonitore in Frage (die allerdings optisch meist etwas problematisch und akustisch für manche Ohren "überanalytisch" erscheinen) oder aber neutral reproduzierende HiFi-Lautsprecher.

Käme eine dieser Alternativen in Frage? Wie sehen die oben genannten Parameter bei Dir aus?

Gruß,

Markus.
Stefan
Gesperrt
#3 erstellt: 04. Dez 2002, 18:08
NEUTRAL REPRODUZIERENDE HIFI LS

R O T F L

Sorry
RichFra
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Dez 2002, 19:29
Hallo Hans,

es wäre nützlich, wenn du sagen könntest, wo deine Schwerpunkte liegen.
Mehr auf Analog-Plattenspieler und-oder CD, oder Tuner, usw.


Gruß Richard
Markus
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2002, 19:39

:D NEUTRAL REPRODUZIERENDE HIFI LS

R O T F L

Sorry


Es tut mir ehrlich leid für Dich, Stefan, dass Du solche offenbar noch nicht gehört hast. Wenn Du in Deinem Profil Deine Anlagen-Konfiguration angegeben hättest, dann könnten wir auch Deine Vorlieben in diesem Bereich kennenlernen.

Gruß,

Markus.

P. S. Ein etwas konstruktiverer Beitrag hätte dem Ursprungsposter sicherlich mehr geholfen als diese Simleys-Inflation.
westmende
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Dez 2002, 20:33
>>Also: meine alte Anlage resultiert aus den 70-ern, hat Kinder und Neubau überlebt und
jetzt endlich möchte ich Musik (er-)leben!<<

Kann man denn mit einer guten Hifi-Anlage aus den
70ern keine Musik erleben ?
Ich kenne Lautsprecher, die in den 70ern High-End
waren und hinsichtlich Frequenzgang noch heute
die meisten Lautsprecher hinsichtlich neutralem
Frequenzgang übertreffen.
In der Verstärkertechnik hat sich eh' kaum 'was
getan (außer Schutzschaltungen und niedrigeren
Preisen) seit 1974, und wenn, dann in unhörbaren
Regionen unterhalb 0.01% Klirr.
Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, kann man
meines Erachtens mit den meisten LPs von 1960 bis
1970 Musik weit mehr euphonisch erleben als mit jeder
CD, was aber nicht an der Digitaltechnik an sich, sondern
an der Aufnahmetechnik liegt - das Gehör mag eben nun mal
die Verzerrungen von Bandmaschinen und LPs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher <--> Verstärker
HoLLi am 06.02.2003  –  Letzte Antwort am 06.02.2003  –  2 Beiträge
Verstärker Lautsprecher?!?!?!
tkxla am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  10 Beiträge
Lautsprecher / Verstärker / ?
Trick am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  2 Beiträge
Verstärker & Lautsprecher
Throne am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  2 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher
dw123 am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker
lottelotte am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  5 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher
XXKRXX am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker
AvesAves am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  14 Beiträge
Lautsprecher+Verstärker
logitech19 am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  10 Beiträge
Verstärker-Lautsprecher
Michl237 am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.129