OLED854 Probleme bei DVB-C Aufnahmen

+A -A
Autor
Beitrag
nettflanders
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2019, 13:25
Hallo zusammen,
ich habe bei meinem 55OLED854 das Problem das TV Aufnahmen (DVB-C) manchmal nicht
funktionieren . Wenn ich mir nach Beendigung der Aufnahme diese anschauen will kommt auf dem TV
die Fehlermeldung "Unbekannter Fehler" .
Ich habe als Datenspeicher bereit mehrere USB Stick´s und Festplatten getestet (jeweils am TV formatiert).
Die Probleme betreffen FTA HD und auch SD Sender. Hat jemand DVB-C Nutzung eventuell schon einmal das gleiche Problem bei seinem TV festgestellt.
nettflanders
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Dez 2019, 15:41
Sonst keiner Probleme bei Aufnahmen über DVB-C ???
ranger2000
Stammgast
#3 erstellt: 12. Dez 2019, 02:11
Sind das evtl. Sender die man nicht ohne weiteres aufnehmen kann ? Einige Snder, zb der RTL Gruppe sind gesperrt. Wenn es dann doch geht dann kann man manchmal nicht spulen usw.

Da hilft nur ein externer Receiver mit passender Software. Dann kannst Du alles aufnehmen.
nettflanders
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Dez 2019, 15:37
Sind alle Sender betroffen , wenn ich am TV nichts mache (also Standby) tritt das Problem nicht auf.
Sobald ich Aufnehme und einen anderen Sender anschaue kommt es meistens zu diesem Fehler.
Man kann erkennen das während er ganzen Zeit auf der HDD geschrieben wird und am TV kommt auch eine Meldung das die Aufnahme nach Ablauf der Zeit beendet wurde. Wenn ich jetzt zu meinen Aufnahmen gehe kommt es bei ca.50% der Aufnahmen vor das ich als Laufzeit 0 min angezeigt bekomme und der TV beim Abspielversuch meldet "Unbekannter Fehler , löschen Sie die Aufnahme".
Toengel
Inventar
#5 erstellt: 13. Dez 2019, 16:25
Tachchen,

du schreibst, dass wenn du während der Aufnahme den Sender wechselst, es zu den Problemen kommt. Kannst du testen:
- ARD aufnehmen, zu ZDF wechseln
- ARD aufnehmen, zu RTL SD (unverschlüsselt) wechseln
- ARD aufnehmen, zu RTL HD (verschlüsselt) wechseln

Geht es bei einer Kombination immer? Geht es bei einer Kombination nie?

Toengel@Alex
nettflanders
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Dez 2019, 21:28
Hallo Toengel,
Private HD Sender nutze ich nicht da diese verschlüsselt sind , ich schaue nur die
unverschlüsselten SD Varianten der Privaten und die HD Versionen der Öffentlichen .
Folgende Varianten habe ich getestet.
ZDF HD o. Umschalten i.O.
ZDF HD Umschalten nach ARD HD i.O.
ZDF HD Umschalten nach Pro 7 SD Fehler
RTL SD o. Umschalten Fehler !!!

Da bei meinem vierten Versuch RTL SD bereits ohne Umschalten den Aufnahmefehler
hatte , glaube ich nicht das es etwas mit dem Umschalten zwischen den Sendern zu tun hat.
Am Signal kann es eigentlich auch nicht liegen da ich an der gleichen Antennendose noch meine
Dreambox betreibe , diese zeigt keinerlei Probleme beim Aufnehmen. Auch ein zweiter Philips TV
32PFS6402 im anderen Zimmer (auch Android) zeichnet alle Sendungen ohne Probleme auf.
Ich vermute hier eine Softwarefehler seitens der Philips Firmware im OLED854 .
Toengel
Inventar
#7 erstellt: 15. Dez 2019, 21:50
Tachchen,

kommt es auch zum FEhler, wenn du die Dreambox mal von derselben Dose trennst und nur den TV anschließt?

Toengel@Alex
nettflanders
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Dez 2019, 16:24
Dreambox Antenne abgezogen und immer noch die gleichen Probleme , auch wenn ich die Antenne zwischen TV und Dreambox tausche.Wie gesagt , die Aufnahmen die TV Standby aufgenommen werden funktionieren ohne Probleme .
Toengel
Inventar
#9 erstellt: 17. Dez 2019, 16:27
Tachchen,

hab den Fehler vor ein paar Tagen gemeldet.

Toengel@Alex
Pabstth
Neuling
#10 erstellt: 13. Jan 2020, 22:42
Hallo,
Ich habe bei meinem neuen oled934 genau das selbe Problem mit Aufnahmen. Gibt es hierzu eine Lösung?

Grüße
Toengel
Inventar
#11 erstellt: 13. Jan 2020, 22:50
Tachchen,

solange es keine neue Firmware gibt, gibt es auch keine Lösung mit dem internen TV-Tuner...

Toengel@Alex
nettflanders
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Jan 2020, 21:14
Habe jetzt vom Support die den Link zum Download der alte Firmware TPM191E_R.001.001.114.002
incl. Bootloader erhalten . Anschließend soll ich den TV komplett zurücksetzen . Ich hatte mehrmals mitgeteilt das auf meinem Gerät bereits die Version TPM191E_R.001.002.173.004 installiert ist. Das würde also ein Downgrade der Firmware bedeuten bzw. die Fehlerbehebungen der Firmware TPM191E_R.001.002.173.004 wären hinfällig . Ich glaube nicht das dies die Lösung sein kann . Außerdem habe ich einige Zeit mit der Einrichtung des TV verbracht (incl.Kodi) und möchte nicht unnötigerweise alles nochmal einrichten. Ich denke wenn ich die Version TPM191E_R.001.001.114.002 installiere wird der TV sowieso wieder die Version TPM191E_R.001.002.173.004 als Update aus dem Web anbieten .
Baschtl-Waschtl
Inventar
#13 erstellt: 15. Jan 2020, 09:40
Also bei mir hat das alles nix gebracht, ausser viel Zeit gekostet mit anschließendem Ärger an der Telefonhotline.
#Zwahnzg
Neuling
#14 erstellt: 16. Jan 2020, 22:35
Hallo und Guten Abend,
habe einen 65OLED804 und die gleichen Probleme beim Aufnehmen von Sendungen, dass diese meistens mit 0 Sekunden in der Aufnahmenliste erscheinen und sich dann logischerweise nicht ansehen lassen. Da ich glaube, dass das "Endesignal" nicht richtig empfangen wird und damit die entsprechende Aufnahme (Datei) nicht geschlossen wird habe ich heute folgendes probiert: ich verändere manuell die Endzeit der aufzunehmende Sendung um z,B. eine Minute! und es funktioniert. Die Aufnahmen sind abspielbar und dabei ist es unerheblich ob diese "vorprogrammiert" oder direkt aus einer Sendung gestartet wurden. Ich finde diese Lösung zwar umständlich (manueller Weg über die Endezeit) für mich aber erst einmal praktikabel und hoffe, dass ein Update dieses Problem für uns alle bald behebt.
#Zwahnzg

update Habe noch weiter getestet und kann für meinen 65OLED804 , Firmware TPM191E_R.001.002.173.004, sagen, dass die gestern Abend von mir beschriebene Lösung (eine Veränderung der Endezeit) nicht sein muss. Die heute vorgenommenen Test haben ergeben, dass eine reine manuelle Bestätigung (Übernahme) der angezeigten Zeit ausreichend ist. Die Sendungen werden entsprechend aufgenommen und sind abspielbar.
Ich hoffe, dass diese "Lösung" einigen hilft und wünsche ein schönes Wochenende.
#Zwahnzg


[Beitrag von #Zwahnzg am 17. Jan 2020, 17:02 bearbeitet]
nettflanders
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jan 2020, 11:02
@Zwahnzg
Gestern mal getestet , zwei Aufnahmen klappten ohne Probleme.
Hier scheint tatsächlich der Fehler zu liegen , Danke für den Tipp.
Sollte über ein FW Update eigentlich leicht zu fixen sein .
#Zwahnzg
Neuling
#16 erstellt: 18. Jan 2020, 16:54
Hallo nettflanders, freue mich zu hören, dass diese Lösung auch bei dir zum Erfolg geführt hat. Wie gesagt, umständlich aber für's erste einmal eine Lösung.
Toengel
Inventar
#17 erstellt: 19. Jan 2020, 16:04
Tachchen,

cool... hab das mal gebloggt...

https://toengel.net/...android-tvs-tpm191e/

Toengel@Alex
AndiG1979
Neuling
#18 erstellt: 28. Jan 2020, 11:16
Hallo!

Zur Info:
Ich hab die Aufnahme in allen Varianten probiert (1 Tuner & 1 Kabel; 2 Tuner & 2 Kabel; 2 Tuner & 1 Unicable). Die Aufnahme funktioniert bei mir nie. Auch das manuelle Bestätigen der Aufnahmezeiten löst bei mir das Problem nicht (war bis jetzt auch der letzte Lösungsvorschlag vom Philips-Support).
LG,
Andi
#Zwahnzg
Neuling
#19 erstellt: 28. Jan 2020, 19:48
Hallo AndiG1979,
schade, dass diese "Lösung" bei deinem Philips nicht hilft. Bei meinem 65OLED804 , Firmware TPM191E_R.001.002.173.004 , sind bisher a l l e aufgenommenen Sendungen abspielbar, die mit einer zusätzlichen Bestätigung versehen wurden.. Das der Philips-Support diese Lösung vorschlägt, war mir bis heute nicht bekannt.
#Zwahnzg
Toengel
Inventar
#20 erstellt: 28. Jan 2020, 20:58
Tachchen,

die lesen auch meinen Blog ;-) und somit deinen Workaround... ;-)

Toengel@Alex
nettflanders
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 28. Jan 2020, 22:18
Leider musste ich jetzt feststellen das der Workaround bei mir auch nicht immer funktioniert.
Ich hatte jetzt doch wieder einige Aufnahmen mit 0min .
#Zwahnzg
Neuling
#22 erstellt: 31. Jan 2020, 17:04
Mir geht es mittlerweile nicht anders.Habe jetzt auch wieder Aufnahmen, die mit 0 sek. nicht abspielbar sind. Desweiteren sind "korrekt" angezeigte Aufnahmen nicht auffindbar (es ist nur der Kreis in der Bildmitte zu sehen), obwohl eine Änderung der Bezeichnung der Aufnahme möglich ist.
Ich vermute mal, dass das Aufnahmeregister im TV korrekt gepflegt wird aber der entsprechende "Zeiger",wo auf dem USB-Laufwerk der zugehörige Eintrag der Aufnahme sich befindet nicht gefunden werden kann (nicht da oder korrupt).
#Zwahnzg
#Zwahnzg
Neuling
#23 erstellt: 02. Feb 2020, 15:00
Gestern (1.2.20) und heute sind bisher alle Aufnahmen wieder abspielbar. Ich bin wieder dazu übergegangen die Endzeit um 1 Minute zu erhöhen und dann zu übernehmen. Mal sehen wie lange diese Lösung funktioniert. Schönen Sonntag noch. #Zwahnzg
@tilla
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Feb 2020, 20:30
Hallo,

habe seit kurzem einen 934. Die Aufnahme funktioniert hier quasi überhaupt nicht.
Empfang über DVB-C und Entschlüsselung über CI+, 128GB Stick, neueste Firmware.
Die Aufnahmen werden alle angezeigt, doch beim Abspielen kommt nur der Ladekreis bzw. es kommt „Unbekannter Fehler“. Egal welcher Sender.
Tipps wie HBBTV ausschalten bringen hier nix.
Das einzige was mal ging, war die Endezeit manuell zu ändern. Dann ging die Testaufnahme auf VOX HD.
Das kann’s doch echt nicht sein.
Pö68
Neuling
#25 erstellt: 29. Feb 2020, 12:21
Hallo zusammen,
ich habe mir im Oktober im Mediamarkt einen Philips OLED 55 Zoll 804/12 gekauft. Eine WD Festplatte 1 GB dran und auch das selbe Problem. Mal klappts mal nicht. Ich habe bereits per Mail die neue firmensoftware bekommen und installiert. Das Problem ist leider nicht weg. Der Verkäufer wurde damit konfrontiert und tat so, als sei ihm das Problem völlig unbekannt. Sieht ja so aus, als ob mehrere damit zu tun haben.
Pö68
Neuling
#26 erstellt: 02. Mrz 2020, 12:58
Ich habe jetzt die Aufnahmezeiten nach dem Programmieren auch nochmal manuell verändert und den Sender als letztes eingestellt der aufgenommen werden soll. Dann Fernseher auf standby. Das Aufnehmen und Abspielen hat geklappt. Das selbe nochmal bei laufendem Fernseher hat wieder nicht geklappt. Unbekannter Fehler und 0 Sekunden.
MARCOM.SYSTEMS
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 03. Mrz 2020, 00:08
Hi!

Ich besitze den 65OLED934 und habe die selben Probleme...

Ich hatte dem Support vor über zwei Wochen eine Nachricht geschrieben, über das Formular auf der Webseite. Mein Gerät hatte ich dort auch schon registriert.

Dann erhielt ich die letzten Wochen sechs Nachrichten mit diesem Inhalt:

--------------------
Sehr geehrter Mr. xxx,
Wir haben Ihre Nachricht erhalten und Ihren Fall gemäß den von Ihnen angegebenen Informationen aktualisiert.
Kundenvorgangs-Nr.: x1x2x5x4
Thema: Aufnahmen nicht möglich, werden nicht abgespielt
Modell-Nr: 65OLED934
Wir werden uns innerhalb der nächsten 24 bis 48 Stunden bei Ihnen melden. Mit Ihrer Fallnummer erreichen Sie uns über einen unserer Supportkanäle im Internet Webseite.
Mit freundlichen Grüßen,
Philips TV Verbraucherpflege
Auf der Suche nach TV FAQs, Tipps zur Fehlerbehebung, Produkthandbücher oder Anleitungen
Videos? Besuchen Sie unser TV Support Seite für alle technischen Fragen.
Abmelden
Die in dieser Nachricht enthaltenen Informationen können unter Umständen vertraulich und rechtlich geschützt sein
anwendbares Recht. Die Nachricht ist ausschließlich für die Adresse bestimmt. Wenn Sie nicht die Absicht sind
Dem Empfänger wird hiermit mitgeteilt, dass er diese verwendet, weiterleitet, verbreitet oder reproduziert
Nachricht ist strengstens verboten und möglicherweise rechtswidrig. Wenn Sie nicht der beabsichtigte Empfänger sind, bitte
Wenden Sie sich per E-Mail an den Absender und vernichten Sie alle Kopien der Originalnachricht.
--------------------


Nur leider passierte nichts weiter... Jetzt war ich es leid und habe heute morgen dort angerufen...

Der Mitarbeiter schaute sich dann meinen Fall an und sagte mir, dass der Fall eigentlch klar ist und der Fehler bekannt, ich hätte schon längst eine E-Mail mit der Lösung erhalten sollen. Daher wolle er mir jetzt eine neue FW schicken. Diese gibt es nicht online, nur auf Nachfrage !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Echt?
Ich bin wirklich ein Fan von Philips und habe den ersten Aurea besessen, dessen Nachfolger und habe hier noch einen Cinema Platinum 58" stehen. Aber deren FW Politik war schon immer scheiße... Ich mag halt Ambilight, sonst hätte ich was anderes hier stehen!

Jedenfalls:
Die Email mit dem Link kam dann auch. Allerdings, wenn man ihn anklickt, gibt es einen Fehler! Nerv!
Dann schaute ich mir das näher an und stellte fest, dass der angezeigte Link und der darin verborgene Hyperlink gar nicht übereinstimmen. Bedeutet, man darf nicht einfach den Link anklicken, sondern muss den Link als Text markieren, kopieren und in die Adresszeile des Browser einfügen, dann klappt es.

Die Datei hat obendrein auch noch einen falschen Namen. Sie wird vom TV nicht als Update Datei erkannt. Musste sie von TPM191E_R.001.004.032.000-autorun.upg umbennen in autorun-TPM191E_R.001.004.032.000.upg. Release date der FW ist 07.02.2020. Leider kein changelog dabei!

Gut. Endlich. Die Software habe ich jetzt aufgespielt und ein paar Sendungen programmiert. Bin morgen gespannt, ob diese aufgenommen wurden und vor allem, ob das Ding sie endlich abspielt!

Also an alle: Bitte beim Support anrufen 040 30187122 und das Problem schildern. Wenn sie nicht von alleine drauf kommen, nach der neuen FW autorun-TPM191E_R.001.004.032.000.upg fragen!

Bin so gespannt!!!

Grüße
Marcus
MARCOM.SYSTEMS
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 03. Mrz 2020, 00:48
Übrigens wurde gerade auch die Fernbedienung-Software aktualisiert. Ist jetzt die Version GVK1EH_B002FFv.06.03.
Nur so am Rande...


[Beitrag von MARCOM.SYSTEMS am 03. Mrz 2020, 00:51 bearbeitet]
thomas036
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 03. Mrz 2020, 09:40

MARCOM.SYSTEMS (Beitrag #27) schrieb:

Also an alle: Bitte beim Support anrufen 040 30187122 und das Problem schildern. Wenn sie nicht von alleine drauf kommen, nach der neuen FW autorun-TPM191E_R.001.004.032.000.upg fragen



Könnte man diese FW nicht allgemein zugänglich machen?
ranger2000
Stammgast
#30 erstellt: 03. Mrz 2020, 10:24
Philips wird sicherlich einen Grund haben dass diese FW nicht public ist.
Zb Bugs oder das ein Problem behoben ist, aber andere damit neu/wieder auftauchen.
@tilla
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 04. Mrz 2020, 10:06
Hi Marcus,

danke für die Infos. Und, wie sieht es bei dir aus?
Die sollen endlich mal eine neue Firmware releasen.
AndiG1979
Neuling
#32 erstellt: 04. Mrz 2020, 21:30
Hallo Miteinander!

Ich hatte ja die gleichen Probleme wie ihr. Hab erst jetzt bemerkt dass es hier genau genommen um einen Empfang mit DVB-C geht, ich allerdings habe DVB-S konfiguriert.

Seit längerem bin ich mit dem Philips-Support in Kontakt (hab Protokolle geschickt, usw.) und vor kurzem kam, wie auch von Marcus berichtet, der Link mit der neuen SW für meinen 65OLED804/12 (https://app.box.com/s/m2gxhlointoy0wupk9sg4io6n35bvk9e) . Ich hab die Datei auf "autorun.upg" umbenannt, dann hat das Update auch gestartet. Dies alleine brachte allerdings noch nicht den gewünschten Effekt. Ich musste den Fernseher noch einmal neu manuell installieren (Allgemeine Einstellungen/Fernseher erneut einrichten), dies hat mir der Philips-Support geraten.
Seitdem hab ich einige Aufnahmen über EPG programmiert (verschlüsselte und unverschlüsselte Programme) und dies hat immer funktioniert. Die "spontane" Aufnahme (roter Punkt auf der FB) funktioniert grundsätzlich auch. Bis jetzt hat er sich nur einmal verschluckt als ich während der Aufnahme auf einen anderen Sender geschaltet habe.
Also es schaut ja momentan nicht so schlecht aus, ich werd es aber weiterhin beobachten...

LG,
A


[Beitrag von AndiG1979 am 04. Mrz 2020, 21:31 bearbeitet]
@tilla
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 04. Mrz 2020, 22:09
Hallo Andi,

vielen Dank für die Bereitstellung des Links. Gerade eben habe ich die Firmware auf meinen 934 aktualisiert.
Und was soll ich sagen, mehrere kleine Testaufnahmen funktionierten ohne Probleme.
Sehr schön.
Musste auch keine Neueinrichtung durchführen.
MARCOM.SYSTEMS
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 05. Mrz 2020, 00:40
Ich musste keine Neueinrichtung durchführen, auch hbbtv konnte ich aktiviert lassen (wurde ja mal irgendwo empfohlen zu deaktivieren).
Bei mir läuft bis jetzt sofortige Aufnahme, Pause, und programmierte Aufnahme bei verschlüsselten HD Sendern.
Ich bin also jetzt mal vorsichtig optimistisch!!!
MARCOM.SYSTEMS
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 05. Mrz 2020, 00:56

ranger2000 (Beitrag #30) schrieb:
Philips wird sicherlich einen Grund haben dass diese FW nicht public ist.
Zb Bugs oder das ein Problem behoben ist, aber andere damit neu/wieder auftauchen.


Richtig! Ich hätte auch für eine große Anzahl von gebrickten Fernsehern verantwortlich sein können, wenn ich meinen Link von Philips teile und Ihr die selbe Datei flasht. Es reicht ja, wenn einer von uns die 3.000 Euro Kiste himmelt...
Außerdem weiß ich nicht, ob irgendeine Art von Personalisierung mit meiner Seriennummer in der Datei vorgenommen wurde. Dann würde man die Quelle der Verbreitung der Datei in Foren zu mir rückverfolgen können. Paranoid, aber möglich...

Es dauert auch nun wirklich nicht lange, dort mal anzurufen (Warteschlange ca. drei Minuten und das Gespräch ca. fünf Minuten) 040 30187122. Das war unter der Woche, kurz nach meiner Mittagspause.

Außerdem unterstreicht das die Notwendigkeit auf das Problem großflächig zu reagieren, wenn sie mehr Fälle dieser Art bearbeiten müssen.

Gruß
Marcus
Pö68
Neuling
#36 erstellt: 07. Mrz 2020, 14:37
Hi,
habe gerade nochmal beim Support angerufen. Total inkompetent der Mann. Er schilderte mir in gebrochenem Deutsch, dass bei Philips nichts dergleichen bekannt sei. Ein Software update sei nicht bekannt. Auf Nachfrage zu dem genannten update sagte er, man reagiere nicht auf Sachen die in Foren geschrieben werden.
Werde meinen Fernseher einpacken und zum Mediamarkt bringen oder mit dem Problem leben müssen.
nettflanders
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 07. Mrz 2020, 19:37
Sind Euch nach dem Update sonst Veränderungen aufgefallen ?
Wurde vielleicht das Problem mit dem HDMI Ton gefixt oder das Problem
mit der TV Channel Liste im Andoid Homescreen.
ranger2000
Stammgast
#38 erstellt: 07. Mrz 2020, 19:52

Pö68 (Beitrag #36) schrieb:
Hi,
habe gerade nochmal beim Support angerufen. Total inkompetent der Mann. Er schilderte mir in gebrochenem Deutsch, dass bei Philips nichts dergleichen bekannt sei. Ein Software update sei nicht bekannt. Auf Nachfrage zu dem genannten update sagte er, man reagiere nicht auf Sachen die in Foren geschrieben werden.
Werde meinen Fernseher einpacken und zum Mediamarkt bringen oder mit dem Problem leben müssen.


Oder sich einfach einen kleinen externen Receibver kaufen.
Ja ok es ist ein zusätzliches Gerät, aber dass einem echt totale Vorteile bringen kann.
Selbst günstige sind schon um einiges schneller beim zapping.
Wer dann noch öfters Aufnahmen starten will und viel aufnimmt, der hat unschlagbare Vorteile durch einen externen receiver.
Allein das man zb mit ner Dreambox oder ner Vu+ mit passenem Image drauf bis zu 8 Sender gleichzeitig aufnehmen kann.
Dazu gibts tolle Erweiterungen wie Serienrekorder usw. ... voll Automatische Aufnahme der Serien die man mag auf allen verfügbaren Sendern .... man kann sogar übers Netzwerk auf die aufgenommenen Sachen zugreifen und zb sie sich Archivieren/Brennen usw
Dazu noch der Vorteil das man alles Aufnehmen kann und gescheit spulen kann, was ja nicht bei allen Sendern geht.
Also wen man nen TV für 2000€ kauft dann spart man am flaschen Ende wenn man da nicht bereit ist 80-300€ auszugeben.

Das ändert an der Grundsätzlichen unschönen Problematik das Philips das nicht hinbekommt nichts, ist aber eine sehr gute Möglichkeit sich viel Stress zu sparen und beim Tv schauen einen wirklich merkbaren Zugewinn zu haben.
Pabstth
Neuling
#39 erstellt: 02. Mai 2020, 13:47
Hallo, seit 20. April gibt es ja ein Softwareupdate für den 934. Hat das schon wer ausprobiert? Sind damit die Probleme gelöst? Bin selbst etwas zögerlich das Update zu installieren, da ich Angst habe, dass es nur noch schlechter wird. Würde mich nicht wundern.
Andy2020
Neuling
#40 erstellt: 02. Mai 2020, 20:52
Nabend !
Habe mir letzte Woche (29.04.) den Philips 65OLED934/12 zugelegt.
Nachdem ich alles installiert und mich überall registriert habe, habe ich nach Updates gesucht und gefunden. Das angebotene Update installiert. Bei meinen weiteren Tests habe ich das Problem mit der Aufnahmen Wiedergabe wie schon beschrieben auch festgestellt. Ich war anfangs der Meinung das das Gerät die USB 3 Festplatte mit 4TB nicht verarbeiten kann, bin immer weiter nach unten gegangen die letzte mit einer Größe von 500 GB. Keine Erfolge. Meine 3 Bluetooth Geräte will er auch nicht
(Samsung A70 (2019)/ HUAWEI P30 ( 2019) Tablet A10.1 (2017).
Ich werde das Ding am Montag wieder zurückbringen und bleibe in Zukunft bei Samsung.
@tilla
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 02. Mai 2020, 21:36
Mit der oben genannten „Beta“-Firmware funktionieren die Aufnahmen.
Also mit der letzten offiziellen weiterhin Probleme?

Aber ich hab teilweise auch so meine Probleme mit dem Android-Mist.
ranger2000
Stammgast
#42 erstellt: 03. Mai 2020, 01:02
Ja klar es sollte funktionieren, aber die internen Receiver sind ansich eh scheisse ... egal bei welchem Hersteller ... grausam langsames zapping, epg zum heulen usw.

Einfach einen externen Receiver kaufen der 1000 mal besser ist wie jeder interne .... und man hat keinen Stress mehr mit Aufnahmen.
Zudem keine Limits mit 1-2 gleichzeitigen Aufnahmen usw.

@Andy2020
Echt jetzt du willst ein Oled gegen Samung Qled tauschen ??? ...wow
Ich kenne viel die das andersrum gemacht haben aber in die Richtung ist mal was neues:)
Andy2020
Neuling
#43 erstellt: 03. Mai 2020, 10:21
Moin, Moin

Hi ranger2000
Du hast ja recht mit deiner Aussage. Ich hab von der ganzen Technik nicht viel Ahnung.
Ich sag immer – Kaufen – Anschließen – Muss laufen.
Ich weiß selber noch nicht was ich mache. Ich werd noch ein paar Tage ins Land gehen lassen.

@All
Wenn ich den OLED behalten sollte, welcher Receiver würdet ihr empfehlen. Der Preis ist erst einmal zweitrangig. Wie ich oben schon geschrieben habe – Kaufen - ….

Schönen Sonntag noch
und bleibt GESUND
ehrtmann
Inventar
#44 erstellt: 03. Mai 2020, 10:27

Wenn ich den OLED behalten sollte, welcher Receiver würdet ihr empfehlen.

Am besten einen, der auch 4K beherrscht. Wenn es danach laufen soll....

Kaufen – Anschließen – Muss laufen.

...bleibt aktuell nur ein Technisat, für rund 300€.
ranger2000
Stammgast
#45 erstellt: 03. Mai 2020, 11:36
Wenn Du wirklich nur " – Kaufen – Anschließen – Muss laufen." willst , dann ist das so wie ehrtmann schreibt.

Würde aber immer eine VU+ oder Dreambox empfehlen.
Allerdings muss man darauf ein neues (Linux) OS aufspielen um alles voll auszunutzen.
Das ist ansich nicht schwer, aber man sollte halt schon mal 2-5 Std investieren.
Dann kannst Du alles (bis zu 8 Sender gleichzeitig) aufnehmen, spulen und skippen in den Aufnahmen, auch bei RTL usw die sowas gerne mal unterbinden.
Dazu Umschaltzeiten von unter 1 Sekunde.

Die Technisat haben bei einem guten Signal auch recht schnell Umschaltzeiten mit den man gut zappen kann.
Zudem kannst Du mit den passenden Technisat/Vu+/Dreambox per PC/Laptop, Handy, usw auf die Aufnahmen und das Live Programm zugreifen und streamen .... und kannst dadurch auch in anderen Räumen TV schauen. Die Geräte müssen nur im selben Netzwerk sein.

Also viele Vorteile die für einen externen Receiver sprechen.

Vielleicht gibt es ja in deiner Nähe einen Sat Shop die auch dreambox oder vu+ anbieten.
Da würde ich mal nachfragen ob sie dir ein anderes Image aufspielen und einrichten.
Das ist nichts illegales! Der VU+ Hersteller empfielt sogar eine andere Software wie die eigene zu nutzen.
Ich habe das schon mehrfach gehört das die das für 50€ oder so machen.
Danach läuft das Teil und die neuste Software bekommt man per update Funktion.
Ansonsten evtl. mal bei ebay/Kleinanzeigen schauen. Dort werden solche Geräte meist fertig umgebaut mit Garantie angeboten. Dabei sollte zb bei den VU+ Geräten stehen das am besten das VTI Image vorinstalliert ist.
Siehe zB hier : Ebay
Das wäre für diese Geräte die beste Wahl. Alternative wäre da fast nur das openatv Image.

Kurz gesagt die Technisat sind die schnellste, einfachste Lösung für dein Problem. Wenn Du aber das Beste für den TV Empfang und Aufnahmen rausholen willst kommst Du nicht um einen Linux Receiver mit einem nachträglich installierten Image.

Viel Erfolg!
Andy2020
Neuling
#46 erstellt: 03. Mai 2020, 12:09
Moin,

Danke für die schnelle Antwort.

Ich werde mir die ganzen Vorschläge genau ansehen. Wird wohl ein bisschen brauchen.
Aber eine Frage habe ich noch brauch ich für diese Receiver eine externe Festplatte?
Habe mir extra für den Fernseher eine NEUE externe WD USB3 4TB zugelegt.
Wenn ich keine brauche würde ich diese wieder zurückgeben.

Danke und schönen Restsonntag


PS
habe die Antwort gerade selber gefunden.
Es gibt sie mit HDD und auch ohne
Danke


[Beitrag von Andy2020 am 03. Mai 2020, 12:14 bearbeitet]
nettflanders
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 03. Mai 2020, 13:03
Es gibt aber auch Gründe die dagegen sprechen ,z.b. das der 804 ja noch den Fehler mit dem Audio Delay über HDMI hat . Dieser führt bei meiner Dreambox dazu das ich , je nach Tonformat des Senders , einen Vorlauf vom Ton vor dem Bild habe. ( http://www.hifi-forum.de/viewthread-328-305.html )
Habe meine Dreambox jetzt im Kodi auf dem TV mit dem Enigma2 Client PlugIn als PVR Client eingebunden um hier die Aufnahmen zu schauen und zu Timer programmieren da die Aufnahmen auf dem TV ja nicht funktionieren.
ranger2000
Stammgast
#48 erstellt: 03. Mai 2020, 14:53
@nettflanders
Von einem Grundsätzlichem Problem kann man da aber nicht sprechen.

Wenn ich das so überflogen habe, ist es meist so das die Leute den Ton vom TV an den AVR per HDMI weitergeben ....also den Ton durch den TV durschleifen und dann Bild ausgeben und der Ton dann erst an den AVR geht.

Also so...
TV RECEIVER>>>TV>>> AVR
Das es dabei unter Umständen zu delay kommen kann ist ein alter Hut. Das gabs in Verbindung mit LG, Grundig und auch Panasonic schon vor Jahren.
Zb Hatte das auch mein 15 Jahre alter Panasonic Plasma schon wenn man ihn so angeschlossen hatte.

Ändert man die Abspielkette:
TV RECEIVER>>>AVR>>> TV
war das Problem weg.

So habe ich mit Philips mit HDMI kein Delay! Weder beim 804,9002 oder dem 873!
Ebenso kenne ich noch andere die Philips TVs haben und auch diese haben mit externen Geräten kein delay.

In wie weit es sich bei dem Problem um ein Hard/Softwareproroblem handelt ist schwer zu sagen.
Komisch mal wieder das es nur einige Leute betrifft. Genau wie einige Probleme mit updates oder dem Algo haben. In den TVs ist heute einfach viel zu viel Software

Glocke67
Neuling
#49 erstellt: 26. Mai 2020, 23:29
Hallo,
wer weiß, wie man das ausschalten kann (Sendungen zeitversetzt aufnehmen, ) das wird wohl unser aller Problem sein, mit 0 Sekunden Aufzeichnung.

Glocke 67
nettflanders
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 03. Jul 2020, 21:25
Mit der neusten FW ist wohl auch der Aufnahme Fehler behoben worden .
Seit dem Update haben jetzt Aufnahmen funktioniert .
Suche:

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.119 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedAchim1960
  • Gesamtzahl an Themen1.500.555
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.534.902

Hersteller in diesem Thread Widget schließen