Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Hisense ULED LCD

+A -A
Autor
Beitrag
RedHarlow
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jul 2014, 18:12
Da es kein Hisense Forum gibt poste ich das mal hier. Ich hoffe mal das stimmt so.


Bei der ersten Präsentation hinterließ der Hisense 65XT900 mit seinem knackig scharfen Bild einen guten Eindruck




Stattdessen ist das „Backlight“ (Hintergrundbeleuchtung) in 144 Zonen aufgeteilt, die abhängig vom Bild unterschiedlich hell strahlen. Dunkle Bildpartien durchleuchtet dieses „Local Dimming“-Prinzip nur wenig, helle dafür mit voller Leistung. Der von Hisense angegebene Kontrast von 1000000:1 ist dennoch maßlos übertriebener Marketing-Humbug. Erreichbar mit dieser Technik sind Bildkontraste bis 5000:1.


http://www.computerb...-Namen-10272309.html

Quelle: Computerbild



Der 65XT900 mit 165 Zentimeter großem Bildschirm soll Anfang 2015 für rund 3.000 Euro auf den deutschen Markt kommen. Hisense produziert auch die kleinere Variante 55XT900 mit 140 Zentimeter großem Panel. Wann die hierzulande auf den Markt kommt, ist noch unklar.
Ing_Imperator
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jul 2014, 23:24
5000:1?

Also das erreichen die besseren VA-Panels auch ganz ohne Local Dimming. Da erwarte ich schon deutlich mehr. Vermutlich ist das nur ein IPS-Panel, dem so etwas auf die Sprünge geholfen wird. Wenn das auch noch semi-matt oder gar voll-matt ist, hat der TV bei mir sowieso verloren.
RedHarlow
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jul 2014, 16:54

Anlässlich der Preview zur IFA 2014 konnten wir uns bereits jetzt einen ersten Eindruck vom Hisense ULED-TV 55XT900 machen.

Hisense wird auf der IFA 2014 mit ULED eine neue TV-Technologie vorstellen. Mit “ULED” bezeichnet Hisense die optimierte LCD-Technik mit LED-Hintergrundbeleuchtung, welche Kontrastwerte von 1.000.000:1 und eine Bildqualität fast das Niveau von organischen Leuchtdioden (OLED) erreicht.

Wir konnten live vor Ort, im Münchner Sofitel im Rahmen der Preview, einen ersten Eindruck von dieser Technologie machen und können sagen: Beeindruckend!

Hisense-ULED


http://uhd-tv.info/hisense-uled-tv-55xt900-preview-zur-ifa-2014/

https://www.youtube.com/watch?v=2z_LpXJR6yI
cine_fanat
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2014, 12:34
Die nächste geniale Marketing Masche wie zuletzt LCD zu LED wurde.
RedHarlow
Stammgast
#5 erstellt: 06. Sep 2014, 14:12

cine_fanat (Beitrag #4) schrieb:
Die nächste geniale Marketing Masche wie zuletzt LCD zu LED wurde. :X


Marketing Masche wäres es wenn es technisch nichts bringen würde die IFA Hands On sprechen da eine andere Sprache.


[Beitrag von RedHarlow am 06. Sep 2014, 14:17 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#6 erstellt: 07. Sep 2014, 01:03
Das ist eigentlich wurscht, was das für eine Sprache spricht - ein LCD bleibt nunmal ein LCD. LED bezieht sich genauso wie dieses ULED auf das Backlight und ändert somit in beiden Fällen nichts daran, dass die Paneltechnologie LCD bleibt.

Nichts desto trotz darf man sicher dennoch auf erste rechte Reviews gespannt sein.


[Beitrag von BigBlue007 am 07. Sep 2014, 01:08 bearbeitet]
RedHarlow
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jan 2015, 15:18

Hisense stellt die 2.0-Weiterentwicklung seiner ULED-Displays vor – und setzt ganz auf Quantum Dot


http://trendblog.eur...f-quantum-dot-25604/
atlantis1
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2015, 13:56
Hauptsache, Hisense liefert mal langsam die neuen Modelle aus!!!!
Bis jetzt ist weit und breit kein neuer XT900 zusehen.
RedHarlow
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jan 2015, 22:25

atlantis1 (Beitrag #8) schrieb:
Hauptsache, Hisense liefert mal langsam die neuen Modelle aus!!!!
Bis jetzt ist weit und breit kein neuer XT900 zusehen. :{


Bei Amazon gibts doch die 84 Zoll Version.
9700 Euro.
BigBlue007
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2015, 01:02
Das wollte ich gestern auch schon schreiben, aber das ist ein alter, den gibt es ja schon länger. Warum die neuen, die auf der letzten IFA vorgestellt wurden, auch XT900 heißen, erschließt sich mir nicht so ganz.
RedHarlow
Stammgast
#11 erstellt: 04. Sep 2015, 15:32

Hisense 65XT910 im Test

Fazit

Mit der neuen XT910-Serie verabschiedet sich Hisense vom Billig-Image und liefert ein Stück Technik ab, das nicht mit Ausstattung, sondern eher durch hohe Kontraste und satte Farben brilliert.


Pro

Curved Display
Local Dimming
Ultra-HD
QD-LEDs
erweiterter Farbraum
H.265
HDMI 2.0

Contra

3D unscharf
enger Blickwinkel

Fazit
Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: gut
85,0%


http://www.pc-magazi...ltra-hd-3194918.html
BigBlue007
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2015, 15:54
Wow, das klingt ja wirklich gut! Sogar FALD?!

Den schaue ich mir auf jeden Fall mal an.
Ralf65
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2015, 16:04
auf der IFA offiziell vorgestellt soll der 65XT910 ab Oktober für 3999€ verfügbar sein, die 240 Dimming Zonen bei einem 65" lassen jedenfalls aufhorchen, wobei ich hier mit den Angaben vorsichtig wäre, lt. Hisense gibt es auch ein 75er Modell aus der Serie und die Angabe dort "Ultra Local Dimming (240/180 zones)" ist in dem Zusammenhang etwas irreführend

wobei auch die 78er Variante (78XT920 mit 288 Zonen, $7500) noch interessant wäre


[Beitrag von Ralf65 am 04. Sep 2015, 16:23 bearbeitet]
RedHarlow
Stammgast
#14 erstellt: 04. Sep 2015, 17:27

BigBlue007 (Beitrag #12) schrieb:
Wow, das klingt ja wirklich gut! Sogar FALD?!

Den schaue ich mir auf jeden Fall mal an.


Sorry für die Frage aber was ist FALD?
Ralf65
Inventar
#15 erstellt: 04. Sep 2015, 17:32
FALD = Full Array Local Dimming

also eine echte Hintergrundbeleuchtung unterteilt in möglichst viele Zonen (und entsprechenden LEDs), die einzeln ansteuerbar und dimmbar sind,
dadurch kann die Helligkeit der einzelnen Zonen besser an den Bildinhalt angepasst werden


[Beitrag von Ralf65 am 04. Sep 2015, 17:40 bearbeitet]
RedHarlow
Stammgast
#16 erstellt: 06. Sep 2015, 16:11
4000 ist schon ein bisschen teuer wie ich finde. Weil der 78 Zoll Große Medion Curved 4K kostet nur einen tausender mehr.

Aber is klar das Ding ist technisch deutlich besser als der Medion.
BigBlue007
Inventar
#17 erstellt: 06. Sep 2015, 18:51
FALD ist immer schon teuer gewesen. Im Prinzip ist das Teil wie ein Samsung 65JS9590, nur ohne HDR (vermute ich jedenfalls, dass er das nicht können wird). Die UPE liegt 1300,- unter der aktuellen UPE des Samsungs, und ich vermute mal, der Straßenpreis wird sich auch locker bei um die 1000,- unterhalb dem des Samsungs einpendeln.


[Beitrag von BigBlue007 am 06. Sep 2015, 18:52 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#18 erstellt: 07. Sep 2015, 10:56
beide Geräte sollen lt. den Angaben auch HDR unterstützen

65XT910
78XT920


[Beitrag von Ralf65 am 07. Sep 2015, 11:04 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#19 erstellt: 07. Sep 2015, 15:08
Umso krasser!
Ralf65
Inventar
#20 erstellt: 07. Sep 2015, 15:48
ich bin mal gespannt, was die mit der zweifelsfrei umfangreichen Hardware, bildtechnisch auf die Reihe kriegen.....
sicher sind sie preislich gesehen alleine auf Grund der vorhandenen Ausstattungsmerkmale mal eine ernst zunehmende Konkurenz für die großen LCD Anbieter, was vielleicht den allgeimeinen Preisen zu gute kommt
RedHarlow
Stammgast
#21 erstellt: 07. Sep 2015, 21:22

Ralf65 (Beitrag #20) schrieb:
ich bin mal gespannt, was die mit der zweifelsfrei umfangreichen Hardware, bildtechnisch auf die Reihe kriegen.....
sicher sind sie preislich gesehen alleine auf Grund der vorhandenen Ausstattungsmerkmale mal eine ernst zunehmende Konkurenz für die großen LCD Anbieter, was vielleicht den allgeimeinen Preisen zu gute kommt :D



Ist ja nix neues oder? Hisense ist Nr 2 bei UHD und bei den normalen FULL HD'S auf Platz 4. Die Konkurrenz kann sich warm anziehen.

=31]http://hisense.de/ne...tx_news_pi1[news]=31

Werde mal schauen wie sich der Preis entwickelt und vielleicht werde ich bei der 65 Zoll Variante zuschlagen.

So nun noch ein paar technische Daten:


The HiSense XT910 has a curved 100 Hz, Ultra HD screen with active-shutter 3D. A closer look at the subpixels shows that the screen is a VA panel made by AU Optronics. To that, HiSense has added a quantum dot filter that's supposed to extend the color gamut. Brightness is announced at 900 cd/m² with contrast at 7000:1, both of which are way above average compared with other LCD TVs (we'll be keen to double-check those for ourselves). The XT910 has a Full LED backlighting system with 240 zones, which should help boost contrast.


http://www.digitalve...xplained-n45157.html

Hier ein Video von der IFA.
https://www.youtube.com/watch?v=x2yyHlHpwtw


[Beitrag von RedHarlow am 07. Sep 2015, 22:09 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#22 erstellt: 08. Sep 2015, 07:15
die Verarbeitungsqualität kann man ja leider anhand der Bilder und Videos nicht wirklich beurteilen, das Design jedoch, mal abgesehen vom schrägen Fuß (Geschmackssache) finde ich grundsätzlich sehr gelungen.

Die verbaute FALD Technik ist mit 256 aktiven Zonen bei einem 65" Gerät aktuell der Spitzenreiter bei den in Europa verfügbaren LCDs, hier ist soweit mir bekannt, generell nur der 65" Vizio R (den es hier leider nicht gibt) besser ausgestattet, dort sind es 384 aktive Zonen, das wäre auch mein persönlicher Favorit.
Matz71
Inventar
#23 erstellt: 08. Sep 2015, 10:31
für mich wäre der 78er Intressant
RedHarlow
Stammgast
#24 erstellt: 08. Sep 2015, 19:54

Ralf65 (Beitrag #22) schrieb:
die Verarbeitungsqualität kann man ja leider anhand der Bilder und Videos nicht wirklich beurteilen, das Design jedoch, mal abgesehen vom schrägen Fuß (Geschmackssache) finde ich grundsätzlich sehr gelungen.

Die verbaute FALD Technik ist mit 256 aktiven Zonen bei einem 65" Gerät aktuell der Spitzenreiter bei den in Europa verfügbaren LCDs, hier ist soweit mir bekannt, generell nur der 65" Vizio R (den es hier leider nicht gibt) besser ausgestattet, dort sind es 384 aktive Zonen, das wäre auch mein persönlicher Favorit.


Gab doch bei 55 Zollern damals 512 Zonen zumindest bei Toshiba.

Vizio gibts leider nicht in Europa und wirds wahrscheinlich auch nie geben.
Der Hisense ist laut dem Test ein Topgerät.
Ralf65
Inventar
#25 erstellt: 08. Sep 2015, 20:23
Ja, aber die Betonung liegt auf "gab".....
wir reden ja hier von aktuellen 4K TV Geräten
Ralf65
Inventar
#26 erstellt: 09. Sep 2015, 13:57
einige Infos zu den Hisense ULEDs
Ralf65
Inventar
#27 erstellt: 11. Sep 2015, 15:55
in der aktuellen Video ist ein Test zum 65XT910, demnach scheint das Gerät wirklich gar nicht mal schlecht sein, besser gesagt ganz gut, die Meinung dazu war: "Hisense hätte mit dem TV das Image einer Billigmarke abgelegt"


[Beitrag von Ralf65 am 11. Sep 2015, 16:00 bearbeitet]
RedHarlow
Stammgast
#28 erstellt: 11. Sep 2015, 21:19

Ralf65 (Beitrag #27) schrieb:
in der aktuellen Video ist ein Test zum 65XT910, demnach scheint das Gerät wirklich gar nicht mal schlecht sein, besser gesagt ganz gut, die Meinung dazu war: "Hisense hätte mit dem TV das Image einer Billigmarke abgelegt"


Würde mir das Heft kaufen aber 5,50 sind mir ein bisschen zu viel. Der PC Magazin test reicht mir aber auch.

Hier noch ein Englischer Hands on Artikel.
http://televisions.r...t-impressions-review
RedHarlow
Stammgast
#29 erstellt: 10. Okt 2015, 14:15
Otto hat die 65 Zoll Variante für 3499.99

Also 500 unter der UVP.

Hoffe es kauft ihn sich mal einer und kann berichten.
BigBlue007
Inventar
#30 erstellt: 10. Okt 2015, 14:39
Naja, angesichts der Tatsache, dass man inzw. für diesen Preis ja sogar schon den Samsung 65JS9590 bekommt, wenn man ein bißchen sucht und/oder geduldig ist, muss der Preis m.E. schon noch etwas weiter runter. Ohne das Teil gesehen zu haben, würde ich aktuell max. 3000,- dafür anlegen.

Aber ja, ich bin auch auf Erfahrungsberichte gespannt.
CompEx
Stammgast
#31 erstellt: 10. Okt 2015, 15:09
Bei hdfever.fr schreiben die neuerdings sogar was von offiziellen 3000 Euro: http://www.hdfever.fr/2015/10/07/hisense-ltdn65xt910/


[Beitrag von CompEx am 10. Okt 2015, 15:09 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#32 erstellt: 10. Okt 2015, 18:52
Ja, damit kommt man dann einem realistischen Straßenpreis schon erheblich näher.
RedHarlow
Stammgast
#33 erstellt: 10. Okt 2015, 21:05

BigBlue007 (Beitrag #32) schrieb:
Ja, damit kommt man dann einem realistischen Straßenpreis schon erheblich näher.


3000 wären schon nice.
RedHarlow
Stammgast
#34 erstellt: 22. Okt 2015, 00:21
Produkseite ist online.

https://instagram.com/hisenseuled/
BigBlue007
Inventar
#35 erstellt: 22. Okt 2015, 01:54
Also eine Instragram-Seite ist KEINE Produktseite...
RedHarlow
Stammgast
#36 erstellt: 22. Okt 2015, 19:46

BigBlue007 (Beitrag #35) schrieb:
Also eine Instragram-Seite ist KEINE Produktseite... :.


Wenn es nichts anderes gibt ist es trotzdem noch eine Produktseite du Heulsuse.
-Didée-
Inventar
#37 erstellt: 22. Okt 2015, 19:49
Au ja, könntet ihr zwei DAS bitte ausdiskutieren? Ich hätte gerade etwas Langeweile.
Ralf65
Inventar
#38 erstellt: 03. Nov 2015, 07:48
ein ausführlicher Test auf HDFever zum 65XT910

Übersetzung

auf der deutschen Homepage von Hisense ist der 65XT910 mit UVP 3999€ gelistet
auf der amerikanischen Homepage von Hisense ist er vorangekündigt, hat dort jedoch eine andere Bezeichnung
auf der chinesichen Seite von Hisense ist er ebenfalls gelistet

auf HDblog it wird er mit 2999€ angekündigt


[Beitrag von Ralf65 am 03. Nov 2015, 08:02 bearbeitet]
RedHarlow
Stammgast
#39 erstellt: 03. Nov 2015, 23:13
Ein tausender Preisunterschied ist ja schon nicht ohne.
Ralf65
Inventar
#40 erstellt: 04. Nov 2015, 20:35
auf conforama.fr von den französischen Nachbarn, ist er nun für 2990€ gelistet

auf makrostv aus Spanien ist er für sage und schreibe 2269€ gelistet


[Beitrag von Ralf65 am 04. Nov 2015, 20:40 bearbeitet]
RedHarlow
Stammgast
#41 erstellt: 04. Nov 2015, 22:57
Hier im Hifi Forum werden doch manchmal Sammelbestellungen gemacht oder nicht?

Aber 2269 sind schon ein richtig guter Preis.
skip123
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 05. Nov 2015, 14:41
Ich bin auch sehr interessiert an dem Hisense. Ein neuer Fernseher soll ins Haus und eigentlich schwanke ich zwischen einem Panasonic CXW804, einem Samsung JS9590 und dem Hisense (jeweils in 65 Zoll).

Es sind natürlich recht große Preisunterschiede zwischen den jeweiligen Varianten. Am meisten interessiert mich eigtl. der Hisense.
Nicht nur wegen dem Preis, sondern auch weil ich denke, dass Hisense eine extrem aufstrebende Marke (nicht nur im Bereich TV) ist.
Dazu gebe ich auch "Underdogs" (bei Hisense zumindest auf Deutschland/Europa zutreffend) gern eine Chance.

Mir fehlen aber echt noch die Erfahrungsberichte oder auch noch ein paar Reviews.
Dazu sollte sich der Preis bei einem deutschen Händler natürlich auch mehr in Richtung des Spanien Beispiels bewegen.
BigBlue007
Inventar
#43 erstellt: 05. Nov 2015, 15:00
Du hast die gegenwärtige Situation sowie das, was vermutlich einige potentielle Käufer umtreibt, sehr gut beschrieben. Helfen kann Dir da allerdings im Moment leider keiner.

Die Reviews und Forenbeiträge, die hier im Thread verlinkt sind, hast Du gelesen?
skip123
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 05. Nov 2015, 15:20
Ja, habe ich bereits gelesen und haben das Interesse am TV nur noch vergrößert.
BigBlue007
Inventar
#45 erstellt: 05. Nov 2015, 15:45
Kann ich gut verstehen.

Wenn ich den JS9590 nicht schon hätte, wäre die Wahrscheinlichkeit gar nicht mal so gering, dass ich schon einen hätte.


[Beitrag von BigBlue007 am 05. Nov 2015, 15:45 bearbeitet]
atlantis1
Stammgast
#46 erstellt: 05. Nov 2015, 16:51
und wann ist das gute Stück endlich im Handel???
skip123
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 05. Nov 2015, 17:09
Ist schon verfügbar! Z.B. bei Amazon (nicht Marketplace, sonder Amazon direkt) auch bereits auf Lager.
Preise gefallen nur noch nicht so gut.
skip123
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 06. Nov 2015, 17:55
Der anfangs begeisterte Rezensent bei Amazon hat seine Wertung mittlerweile auf 2 Sterne korrigiert:

Nach 5.Tagen Inbetriebnahme nun die Ernüchterung.Ein Bekannter stellte DSE bei bewegten Bildern fest.Das ist wie eine Art schmutziger vertikaler Schatten bei Fußball oder hellem Hintergrund.Der eine sieht es,der andere nicht.
Nun zum eigentlichen,an 3.Stellen am oberen Displayrand sind LED's kaputtgegangen.Eine blaue Flüssigkeit lief hinter der Folie herunter und das gleich an 3.Stellen.Ich rief gleich in der Werkstatt an und ein sehr netter Techniker kam gleich am nächsten Tag.Er bestätigte mir das sehr gute Bild was dieser TV macht,sah aber das Schadensbild vorher noch nie.Er machte Bilder und rief mich dann heute an.Das Display ist kaputt.Tauschen kann ich den TV leider nicht,da alle Modelle in den Medimax Märkten bereits verkauft waren und eine Nachlieferung kommt,lt.meinem Verkäufer,leider nicht mehr.So wird es nun doch der Samsung 65js9590 oder der Panasonic TX-65 CRW 854,beides ebenfalls Full LED TV mit HDR,werden.
Schade Hisense


Quelle: http://www.amazon.de...eater#wasThisHelpful

EDIT: Der spanische Händler Makros TV ist nun auch im Amazon Marketplace gelistet und bietet den TV für 2.439,78 + 59 Versand an.
Amazon selbst hat ihn jetzt für 3000,93 gelistet und auf Lager


[Beitrag von skip123 am 06. Nov 2015, 17:59 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#49 erstellt: 06. Nov 2015, 19:02

skip123 (Beitrag #48) schrieb:
[i]Nach 5.Tagen Inbetriebnahme nun die Ernüchterung.Ein Bekannter stellte DSE bei bewegten Bildern fest.

Das ist natürlich nun extrem schwierig. "Ein Bekannter stellte fest...". D.h. für ihn selbst war das Bild prima, aber der Bekannte hat DSE gesehen. Der Bekannte sähe an meinem JS9590 auch DSE. So what?

Dass eine Reparatur des defekten Panels nicht möglich ist, ist natürlich seltsam, zumindest bei einem Gerät, das gerade erst erschienen ist. Die Story ist aber auch irgendwie seltsam. Wenn der Techniker vom Hersteller beauftragt ist, dann ist da ja eigentlich egal, ob und wann der Händler neue Geräte bekommt oder nicht bekommt. Und wenns ein Techniker vom Händler war (so hört es sich eher an), dann stellt sich die Frage, ob es hier nicht auch einen Kundendienst vom Hersteller gegeben hätte, und was der gesagt hätte. Alles irgendwie etwas seltsam.
Ralf65
Inventar
#50 erstellt: 06. Nov 2015, 20:00
vielmehr würde mich interessieren, was es mit dieser angeblichen blauen Flüssigkeit auf sich hat, die an 3 Stellen ausgetreten sein soll (Quantum Dot Liquid)
-Didée-
Inventar
#51 erstellt: 06. Nov 2015, 20:12
Kann bei LCD in der Tat vorkommen, aber eigentlich nur durch äußere Krafteinwirkung. Die eigentliche LCD-Schicht ist ja eine Flüssigkeit, und wenn diese Schicht durch Schläge oder zu viel Druck beschädigt wird, kann sie undicht werden und die Flüssigkeit schlicht & einfach "auslaufen" und sich zwischen die anderen Layer verteilen.

Durch "Unfälle" ist dieser Effekt durchaus bekannt. Dass so etwas "einfach so" passiert, davon habe ich noch nicht gehört.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hisense ULED Ultra HD-TV H75NU9800
uryker am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  9 Beiträge
Hisense H65NEC5655
SVING am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 15.07.2018  –  31 Beiträge
Hisense H49N5705
btx1980 am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 08.10.2017  –  4 Beiträge
Hisense TV H43NEC5205 - "Hisense Standbild"
Kurt1610 am 06.02.2018  –  Letzte Antwort am 06.02.2018  –  2 Beiträge
Hisense H55NEC5205
eyeoftunguska89 am 15.06.2017  –  Letzte Antwort am 22.11.2017  –  13 Beiträge
Hisense Software
Ricc.B am 31.05.2018  –  Letzte Antwort am 03.06.2018  –  5 Beiträge
Hisense 65U7A
*holger67* am 24.07.2018  –  Letzte Antwort am 26.07.2018  –  5 Beiträge
Hisense stotert
kostos am 21.01.2017  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  2 Beiträge
Hisense 2017er Modelle
pcdoc2000 am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 05.12.2017  –  257 Beiträge
Hisense 70" NU9700 HDR 4K
Ralf65 am 30.03.2017  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStalkerAT
  • Gesamtzahl an Themen1.417.693
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.278