Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unison Research --> Neuer Unico SE

+A -A
Autor
Beitrag
DerOlli
Inventar
#1 erstellt: 08. Feb 2005, 00:07
Hi,

mit Freude und großem Interesse bin ich gerade
auf neue Modelle von Unison Research gestoßen.

Zum einen den Unico SE, der Satte 2 mal 140 W/8 Ohm
liefert und zum anderen den mächtigen Unico 200,
der es auf Stramme 2 mal 200 W/8 Ohm bringt.
Natürlich 20hz - 20 khz. gemessen, womit wir die
RMS Leistung hätten.

Weiß jemand schon näheres über diese Geräte?
Preise? Wo anhören? Usw.!?

Übrigens, Frank, in der Hoffnung das du mitliest,
so glaube ich, dass der Unico SE genau das richtige
für dich gewesen wäre...

Aber ich möchte dich nicht schon wieder verrückt
machen. Bleibe bei deinem Amp und sei weiterhin
glücklich.
leben_in_symphonie
Gesperrt
#2 erstellt: 08. Feb 2005, 00:22
In der Heatrow Show letzes Jahr hat mir das Unico-System sehr beeindruckt:
- Unison research Unico CD
- Unison Research Unico SE, Line amplifier
- Opera Callas Divina loudspeakers

De Klang war sehr klar und (für klassische Musik) nach meiner Meinung sehr angenehm. Bei vielen teueren Anlagen fand ich immer etwas, das mir gestört hat.
Ich bin überzeugt, dass Unison Research eine echte Alternative für die billigen Chinesischen Waren ist.

gruss
WXJL
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2005, 14:27
Hallo,

unter www.lauditeur.de findest Du eine Liste mit Unison-Händlern. Bei Fragen zu Unison-Produkten kann man sich dort auch weiterhelfen lassen. Ich selbst habe jetzt meinen 2. Verstärker (allerdings Röhre) von Unison, das sind einfach tolle Geräte.

Gruß

Peter
DerOlli
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2005, 15:16
Hi,

was die Informationen angeht bin ich inzw.
bestens informiert. Für mich einfach tolle
Geräte.

Mir ging es aber eigentlich viel mehr darum,
ob schon jmd. Erfahrung mit den von mir
genannten Geräten sammeln konnte!?
LazerFace
Stammgast
#5 erstellt: 08. Feb 2005, 18:14

leben_in_symphonie schrieb:

Ich bin überzeugt, dass Unison Research eine echte Alternative für die billigen Chinesischen Waren ist.

Hi,

ich finde deine Aussage etwas unglücklich formuliert. Also entweder meinst du 1. den ganzen Media-Markt/Panasonic/Onkyo... Kram oder 2. High-End Geräte, die in China hergestellt werden.

Geräte der 1. Kategorie empfinde ich nicht als Konkurenz zu Unison und unter Geräten der 2. Kategorie findet sich bestimmt eins, das den Ohren eines Hifi-Begeisterten besser gefällt als ein Unison.

Also bitte in Zukunft die Wortwahl etwas besser beachten.

Gruss
Adam
leben_in_symphonie
Gesperrt
#6 erstellt: 08. Feb 2005, 20:25
Adam,
einverstanden, ich muss genauer schreiben.

Ich habe folgende Anlage gehört, welche ungefähr das gleiche Preis als die obengenannte vom Unison war:

- 3Dacoustics by Shanling CD-T100C
- MF Audio TVC preamplifier
- 3Dacoustics by Shanling SP-80C UK, Dual block amplifiers
- 3Dsonics by Shanling Transparence, full range dynamic dipole loudspeakers

Der Unterschied in der klassische Musik war für mich frappant und deutlich zu Gunsten von der Unison-Anlage.
Ich habe weitere Geräte von Shanling und Vincent gehört, kombiniert aber mit "europäischen" Geräten: ich bekam immer ein leichtes unscharfes Bild.


[Beitrag von leben_in_symphonie am 08. Feb 2005, 20:34 bearbeitet]
frage
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2005, 21:01
Hallo Olli,

keine Bange, Du machst mich nicht verrückt.....

Du weißt doch, bei unserem Hobby kommt man doch nie zur Ruhe.....

Wo hast Du denn was über die neuen Unison gelesen, auf deren Homepage kann ich irgendwie nichts finden, vielleicht bin ich aber auch einfach zu unfähig.

Gruß
Frank
DerOlli
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2005, 22:29
Hi Frank,

dann bin ich beruhigt. Habe schon fast ein schlechtes
Gewissen bekommen das zu schreiben.

Über den SE steht auf deren Site etwas:

Guckst du hier --> http://www.unisonresearch.com/novita/default.asp?idNovita=865

Und über den Unico 200 findest du u.a. hier etwas:
http://www.unisonresearch.com/unico/unico200.asp
fRESHdAX
Inventar
#9 erstellt: 08. Feb 2005, 23:18
In was für Preisklassen bewegt man sich denn hier so - nur eine Hausnummer.

In diesem Sinne,
fRESHdAX
frage
Stammgast
#10 erstellt: 08. Feb 2005, 23:32
Danke für die Links!

Na das klingt ja mal richtig interessant. Besonders der Unison SE weckt doch sehr stark meine neugier.

Naja, der normale Unison kostet 1300 Euro.

Habe ihn hier in CHF gefunden:

http://www.hifi-forum.ch/de/dept_23.html

Wenn die Preise vergleichbar sind, dann dürfte das in etwa so aussehen:

Der Unico SE kostet dann so um die 2150 Euro
Der Unico 200 kostet dann geschmeidige 4550 Euronen

Gruß
Frank
DerOlli
Inventar
#11 erstellt: 09. Feb 2005, 00:01
Hi Frank,

nicht wahr!? Das ganze finde ich äußerst
interessant. Aber nun, wo ich die Preise gesehen
habe, verwerfe ich das schnell wieder.

Kann mir höchstens den normalen Unico erlauben,
lieber noch den Unico P. Na mal schauen.
Ich dachte mir halt der neue Unico dürfte für
den ein oder anderen eine SEHR interessante
Alternative sein.

Der Unico 200 ist wahrlich ein wahres Monster.
Alleine schon das Gewicht ist erstaunlich.
Stere0
Inventar
#12 erstellt: 09. Feb 2005, 00:44
hallo olli,

ich wünsche dir jetzt schonmal viel spass mit dem unico - der wird es wohl bei dir werden. ich weiss, das er mit der p30 ein absolutes traumpaar bildet. da der unico p und der normale unico preislich nicht sehr weit auseinander liegen, würde ich dir zum normalen unico raten. phonoversion kostet 100 euro mehr - falls du sowas brauchen solltest.
in dieser preisregion gefiel mir der unico einfach am besten (verglichen mit naim, myryad, rotel, arcam, mission cyrus, rega und primare).

greez
stere0
frage
Stammgast
#13 erstellt: 09. Feb 2005, 07:50
Guten Morgen,

die Preise haben mich auch ein wenig abgeschreckt.....

Aber ich denke auch, mit dem normalen Unico solltest Du schon mehr als zufrieden sein, der ist schon klasse. Wann ist es denn bei dir eigentlich soweit?

Gibt es eigentlich von Deinen Phonar ein paar Bilder? Ich habe die bisher immer nur auf der Homepage gesehen und da ist er immer nur von der Front her abgebildet. Würde mich einfach so mal interessieren, da ja die P40IIs laut Test der absolute Preis- Leistungskracher sein soll. (Ich weiß, Du hst die kleineren)

Habe nämlich im Raum Ffm noch nie eine Phonar sehen können.

Gruß
Frank
LazerFace
Stammgast
#14 erstellt: 09. Feb 2005, 12:13

leben_in_symphonie schrieb:

Der Unterschied in der klassische Musik war für mich frappant und deutlich zu Gunsten von der Unison-Anlage.
Ich habe weitere Geräte von Shanling und Vincent gehört, kombiniert aber mit "europäischen" Geräten: ich bekam immer ein leichtes unscharfes Bild.

Hi,

ich finde es sehr merkwürdig, dass dir keins der Shanling- oder Vincent-Geräte gefallen hat. Ich persönlich mag den Shanling-Klang sehr.

Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.

In diesem Sinne...

Gruss
Adam
DerOlli
Inventar
#15 erstellt: 09. Feb 2005, 15:09
Hi,

@ Stere0:

Man man, du würdest ihn mir am liebsten persönlich
hier hereinstellen, was?
Ich werde den Unico P wenn möglich auch mal testen,
300 Eur unterschied machen für mich schon ordentlich
was her als Schüler.
Btw: Phono brauche ich nicht. Und falls doch mal Bedarf
auftreten soll, kann ich doch nachrüsten, oder?

@ Frank:

Auf jeden Fall würde der normale Unico ausreichen,
davon bin ich eigentlich fest überzeugt. Ich dachte mit
den neuen Modellen auch nicht an mich, sondern eher
an andere Leute, die ihn sich auch leisten können
und für die diese Modelle interessant sind.

Wann es bei mir soweit ist kann ich leider noch nicht
genau sagen. Wird aber auf jeden Fall noch ein wenig
dauern.

Bzgl. den Phonar, etc. wollte ich Fotos reinstellen,
wenn alles komplett ist und aufgeräumt zurecht gemacht
wurde. Wenn du sie aber unbedingt sehen möchtest, dann
lichte ich sie dir ab und schick sie dir per PM.
leben_in_symphonie
Gesperrt
#16 erstellt: 09. Feb 2005, 15:15
Adam,
ich weiss, ich bin ziemlich ein schwieriger Typ, wenn es um Klang für klassische Musik geht.



PS: Ich habe nicht gesagt, dass mir den Klang der Geräten nicht gefallen habe! Nur, dass den Klang der oben erwähnten Unico-Anlage mir deutlich besser gefallen hat. Das ist schon ein Unterschied!


[Beitrag von leben_in_symphonie am 09. Feb 2005, 15:21 bearbeitet]
Stere0
Inventar
#17 erstellt: 09. Feb 2005, 16:39
hallo,


Man man, du würdest ihn mir am liebsten persönlich
hier hereinstellen, was?


auf jeden fall - ich finde das zusammenspiel zwischen diesen geräten einfach sehr beeindruckend.


Phono brauche ich nicht. Und falls doch mal Bedarf
auftreten soll, kann ich doch nachrüsten, oder?


ja phono lässt sich jederzeit für 100 euro aufrüsten - das ist kein problem.


Bzgl. den Phonar, etc. wollte ich Fotos reinstellen,
wenn alles komplett ist und aufgeräumt zurecht gemacht
wurde. Wenn du sie aber unbedingt sehen möchtest, dann
lichte ich sie dir ab und schick sie dir per PM.


für mich bitte auch... hab sie schon eine ganze weile nicht mehr gesehen

danke und greez
stere0
LazerFace
Stammgast
#18 erstellt: 09. Feb 2005, 16:44

leben_in_symphonie schrieb:
Adam,
ich weiss, ich bin ziemlich ein schwieriger Typ, wenn es um Klang für klassische Musik geht.



PS: Ich habe nicht gesagt, dass mir den Klang der Geräten nicht gefallen habe! Nur, dass den Klang der oben erwähnten Unico-Anlage mir deutlich besser gefallen hat. Das ist schon ein Unterschied!

OK,
damit kann ich mich anfreunden...

Viele Grüsse
Adam
frage
Stammgast
#19 erstellt: 09. Feb 2005, 21:24
@Olli

würde mich wirklich freuen, wenn Du mir mal ein Bilder schickst, ich habe nämlich wirklich noch nie eine gesehen.

Tja, das liebe gute Geld. Aber ist schon vernünftig wenn Du dir ausreichend zeit lässt, leicht ist es bestimmt nicht. Ich möchte immer alles gerne sofort haben......eine sehr negative Eigenschaft.

Gruß
Frank
DerOlli
Inventar
#20 erstellt: 09. Feb 2005, 21:46
Hi,

@ Stere0:


für mich bitte auch... hab sie schon eine ganze weile nicht mehr gesehen


Vermisst du sie etwa??
Nein, kein Ding! Aber bitte nicht über die momentane
etwas suboptimal gewählte Stellung sowie die
nervende Unordnung meckern.
Komme in letzter Zeit einfach zu nichts...

@ Frank:

Kein Problem, die sollst du natürlich haben.
Versuche dann mal ein paar Betrachtungswinkel zu
realisieren. Übrigens, sie hat vom Grundaufbau
starke Ähnlichkeit mit deiner jetzigen Dynaudio
ist mir aufgefallen.



Tja, das liebe gute Geld. Aber ist schon vernünftig wenn Du dir ausreichend zeit lässt, leicht ist es bestimmt nicht. Ich möchte immer alles gerne sofort haben......eine sehr negative Eigenschaft.


Nein, leicht ist es wirklich nicht.
Und weisst du was? Wir können uns die Hand geben.
Mir geht es genauso. Ich muss, bzw. ich möchte
am liebsten immer alles sofort haben. Geduld fällt
da, besonders wenn es um Hifi geht, leider sehr schwer.

Trotzdem, da Leidensgenosse: -->
frage
Stammgast
#21 erstellt: 09. Feb 2005, 22:02

Nein, leicht ist es wirklich nicht.
Und weisst du was? Wir können uns die Hand geben.
Mir geht es genauso. Ich muss, bzw. ich möchte
am liebsten immer alles sofort haben. Geduld fällt
da, besonders wenn es um Hifi geht, leider sehr schwer


Ich denke mal, dass diese Eigenschaft auf fast alle Hifi Freaks zutrifft. Aber die schnelle Kauflust wird ja meist vom fehlenden Kleingeld gebremst, sonst hätte auch ich hier was ganz anderes stehen.

Mein Traum ist immer noch eine Kef Referenz 203 mit entsprechender Elektronik. Naja, der Mensch braucht nun mal Träume.......

In diesem Sinne

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unison Research Unico --> Erbitte Händler
DerOlli am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  5 Beiträge
Crystal Audio Research
Nobjudge am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  7 Beiträge
Acoustic Research Chronos W 38 - Sicherung? Defekt?
JavaBunch am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  2 Beiträge
Technics SE-M 100
30.10.2002  –  Letzte Antwort am 30.10.2002  –  3 Beiträge
Cubase SE und Midi
-ThomeS- am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  3 Beiträge
Creek 4330MK2 SE
baerchen2304 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  3 Beiträge
Dynaudio Audience 72 SE
sklavenhaendler am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  4 Beiträge
Gewährleistungsansprüche nach neuer Regelung??
Died am 01.04.2003  –  Letzte Antwort am 03.04.2003  –  19 Beiträge
mein neuer lieblingslink
Danzig am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  34 Beiträge
neuer verstärker welche boxen?
*~Alex~* am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison
  • Unison Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedannast
  • Gesamtzahl an Themen1.345.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.597