Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entstufe für PA Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Luis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2005, 20:45
Habe diese PA Boxen mal vor ein oder zwei Jahren günstig bekommen (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=12920&item=7534843402&rd=1)! Nun möchte ich eine PA Anlage für mich und meine Freunde zusammen stellen die wir dann für Partys im Garten und so benutzen können! Was mir nun fehlt ist eine Entstufe... Preislich bin ich so bei 3-4 Hundert Euro! Wobei ich einem kleinerem Preis nicht abgeneigt bin! Dann wollt ich nur mal so aus Interesse wissen was ihr von den Boxen haltet?
HinzKunz
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2005, 21:54
Hallo,


Was mir nun fehlt ist eine Entstufe... Preislich bin ich so bei 3-4 Hundert Euro!

Schaumal auf www.thomann.de
Suche: t-amp

Nen Vorverstärker/Mische hast du?

Dann wollt ich nur mal so aus Interesse wissen was ihr von den Boxen haltet?

Frag lieber nicht
Ich denke, für Partys kann man sie Verwenden, aber ihr solltet nicht zu viel erwarten...

mfg
Martin
hydro
Stammgast
#3 erstellt: 03. Aug 2005, 07:26
hi

notfalls geht auch ein adams-verstärker, weil billiger

aber die thomann kisten sind im zweifel die bessere wahl
Luis
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Aug 2005, 11:25
hab jetzt mal geschaut und diesen hier mir herausgeguckt ( http://www.thomann.de/t-amp_ta2400_prodinfo.html ) Ist der ausreichend, auch wenn man Später mal die Anlage weiter ausbauen möchte? (Subwoofer usw.)

Nun nochmal zurück zu Vorverstärker und Mische, brauche ich diese Sachen? Welche könnt ihr mir empfehlen? Vom Preis her sage ich mal das es so Preis/Leistungsmäsig passen sollte.
Röhrender_Hirsch
Inventar
#5 erstellt: 03. Aug 2005, 12:04

Luis schrieb:
hab jetzt mal geschaut und diesen hier mir herausgeguckt ( http://www.thomann.de/t-amp_ta2400_prodinfo.html ) Ist der ausreichend, auch wenn man Später mal die Anlage weiter ausbauen möchte? (Subwoofer usw.)


Von der benötigten Leistung her, wird auch ein TA1050 mehr als ausreichen. Wenn du den TA2400 nimmst, solltest du bei höheren Lautstärken etwas vorsichtig sein, um die Boxen nicht zu überlasten.
Den zusätzlichen Sub steuerst du am besten mit einer extra Endstufe/Weiche an oder nimmt gleich die aktive Variante.



Nun nochmal zurück zu Vorverstärker und Mische, brauche ich diese Sachen?


Irgendwo musst du das Quellsignal regeln und in die Endstufe übertragen. Da bietet sich ein kleiner DJ Mischpult an. Thomann hat da eine gute Auswahl.
Mr.Stereo
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2005, 12:21
Gegen die thomann-Sachen ist nix einzuwenden, da ich auch des öfteren nach solchen Produkten suche, bin ich auf eine interessante Alternative gestossen www.mediazero.de
die haben den Direktvertrieb für "boost".
Habe z.Zt zwei Endstufen von denen in Gebrauch. Sind m.E. mit den Thomann vergleichbar (kommen aus dem gleichen Werk), bieten aber mehr Leistung für's Geld.
Bei Mischpulten wirst Du dort auch fündig...haben gute Angebote.
Ein Tip:
Die kleinen Behringer sind OK.
Noch ein Tip:
Falls Du PA-LS im Garten einsetzt, solltest Du beachten, dass die Bässe deutlich an Kraft verlieren, wenn sie keine harte Fläche (Wand, Boden) in ihrer direkten Nähe haben.
Stellst Du sie einfach nur auf Stative, klingts oft sehr dünn....Da helfen auch keine 1000 Watt.
Luis
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Aug 2005, 13:51
Ähm ich bin nicht so der Fachmann in dieser Rubrik! Was sind PA-LS? Sind dies meine Lautsprecher(MC GEE PA Boxen Trapez HN-A220 Box 15 Zoll)? Könnte mir mal jemand ein Beispiel für einen Vorverstärker und ein Mischpult geben? Was brauchen diese beiden Sachen an Ausstattung?
HinzKunz
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2005, 13:58

Ähm ich bin nicht so der Fachmann in dieser Rubrik! Was sind PA-LS? Sind dies meine Lautsprecher(MC GEE PA Boxen Trapez HN-A220 Box 15 Zoll)?

PA-LS = PA-Lautsprecher
Die MCGees behaupten von sich PA zu sein, aber sie sind es nicht.
Das sind Party-LS, also für deinen zweck ausreichend.
Sie haben mit PA, also professioneller Beschallungstechnik aber nicht wirklich viel am Hut...

ein Beispiel für einen Vorverstärker und ein Mischpult geben?

Du brauchst ein Mischpult oder einen Vorverstärker
http://www.behringer.com/UB1002FX/index.cfm?lang=GER
Wäre z.B. ein Mischpult.
Das hätte 2 Stereo-Kanäle (für CDPlayer) und 2 Mono-Kanäle (für Mikros).

mfg
Martin
Mr.Stereo
Inventar
#9 erstellt: 03. Aug 2005, 14:15

HinzKunz schrieb:
Du brauchst ein Mischpult oder einen Vorverstärker
http://www.behringer.com/UB1002FX/index.cfm?lang=GER
Wäre z.B. ein Mischpult.
Das hätte 2 Stereo-Kanäle (für CDPlayer) und 2 Mono-Kanäle (für Mikros).



Ein einfaches DJ-Mischpult wäre evt. besser, das UB1002FX bietet keine Vorhörmöglichkeit (ist unentbehrlich für einen DJ)
baccchus
Stammgast
#10 erstellt: 07. Aug 2005, 12:44
Hallo, falls du noch auf der Suche sein solltest.....
Ich habe mir vor kurzem eine Phonic MAR-1 gebraucht gekauft. Diese Endstufe stammt aus dem Studiobereich und klingt dementsprechend neutral. Sie ist stabil, leistet 150 Watt an 4 Ohm pro Kanal, ist regelbar, hat keinen! Lüfter, mehrfach gesichert und ist sehr gut verarbeitet (ca.12GK bei super flacher Bauweise von 5cm).Ich habe sie benötigt um bei mir Carver Hypridbändchen im Bassbereich zu betreiben (Bändchen an Röhre). Kann sie dir ans Herz legen da sie wirklich klasse ist und nicht mit Billigangeboten bei Ebay zu vergleichen ist. Der NP. lag mal bei 699Euro. Mittlerweile wird sie aber auch schon günstiger angeboten. Ich würde sie für 222 inkl Versand abgeben. Fotos gibt es genügend im Net wenn man googelt. Kann sie aber erst frühestens Mitte nächster Woche abgeben wenn meine Sovereign Endstufe eingetroffen ist.
gruß Christian
Luis
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Aug 2005, 11:51
Da ich jetzt in ein anderes Projekt investiere, muss ich leider meine PA-Anlage zur seite stellen, daher kein interesse! Aber danke für das Angebot.... mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenverstärker an die PA Anlage?
Lafuma am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  4 Beiträge
website für pa anlagen???
8ig-8en am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  5 Beiträge
Pa Bass
kornatter am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.02.2015  –  2 Beiträge
PA-Ausstattung
easton am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  3 Beiträge
Please Help: mobile, BleiAkku-betriebene PA-Anlage
roteRakete am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  25 Beiträge
PA anlage HIFI anlage ???
Der_Unwissende am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  4 Beiträge
Setup Vorschläge für PA im Wohnzimmer
QoBoP am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  4 Beiträge
Forum für PA/Club
roli63 am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  2 Beiträge
PA 9.1 für Zuhause
ALEXHSG am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  3 Beiträge
PA digital endstufe für 2 40er bässe im heimkino?
steve2803 am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedLeipi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.766
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.645