Heimkino

+A -A
Autor
Beitrag
Venom67
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Mai 2012, 13:10
Hallo,
Was haltet ihr von der zusammstellung:

1. Magnat Vector 22 für Front
2. Magnat Vector Needle 10 als Center
3. Magnat Vector 11 als Rear

Und Pioneer Receiver VSX -1015

Raumgrösse : 17qm


[Beitrag von Venom67 am 11. Mai 2012, 13:14 bearbeitet]
aM-dan
Inventar
#2 erstellt: 11. Mai 2012, 13:59
Nix!
--Torben--
Inventar
#3 erstellt: 11. Mai 2012, 15:09
Welches Budget steht zur Verfügung?
Venom67
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Mai 2012, 15:33
Hy

Ich habe das System mir schon gekauft alles über ebay!!!

Hab für den Pioneer VSX -1015.......100€ bezahlt
für die Vector 22.......30€ Paar!
für den Vector 10 ......25€
und für die Vector 11 ......10€

ebay machst möglich (-;

Also ich bin mit dem Sound sehr zufrieden habe die Vector 22 über Bi-Amping laufen !!!! Der Pioneer holt aber wirklich alles der Vector raus was rauszuholen ist !!!
jackthebeast*
Inventar
#5 erstellt: 11. Mai 2012, 15:36
und wieso fragst du dann in kauberatung wenn du dass zeugs eh schon hast?

da freuen sich die verkäufer wohl gerade darüber ihren elektroschrott losgeworden zu sein und die sachen nicht als sondermüll entsorgen zu müssen!


[Beitrag von jackthebeast* am 11. Mai 2012, 15:37 bearbeitet]
Venom67
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Mai 2012, 15:46
Ich bin neu hier und muß mich erst ma zurechtfinden hier!!!

War ja nur ne Frage!!!


UND WENN MAN EINEN PIONEER VSX-1015 ALS SONDERMÜLL BEZEICHNET .......DANN BIN ICH HIER FALSCH ODER DU .
trxhool
Inventar
#7 erstellt: 11. Mai 2012, 15:51
Der VSX 1015 war mal ein recht guter AVR, das ist aber schon ein paar Jahre her...!!!

Das mit dem Sondermüll hat das Bewandnis, das sich solche Gerät eigentlich fast nicht mehr verkaufen lassen ( kein HDMI, technisch weit überholt).

Es ist aber schön zu hören, das du scheinbar zufrieden bist.

Gruss TRXHooL
--Torben--
Inventar
#8 erstellt: 11. Mai 2012, 15:57
Im Prinzip hast du Geld ausgegeben, daß du viel viel besser anlegen können hättest!
Es stellt sich halt die Frage, ob du nachträglich nach dem Kauf deinen Kauf gelobt haben willst...
aM-dan
Inventar
#9 erstellt: 11. Mai 2012, 16:06

Torben2206 schrieb:

Es stellt sich halt die Frage, ob du nachträglich nach dem Kauf deinen Kauf gelobt haben willst...



UND GENAU DANN BIST DU FALSCH HIER !!!
Venom67
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Mai 2012, 16:09
Danke für die Antwort.

Bin mit meinem Receiver sehr zufrieden und HDMI Anschlüsse wollte ich sowieso keine haben mir reichen die am Blu-Ray Player und am TV.

Mir war es wichtig das er genug Optisch und Koaxial Eingänge hat .

Und für 100€ einen 7.1 THX und genügend Watt mit vielen Anschlußmöglichkeiten und abgesehen vom ( geilen ) Aussehen ..mußte ich ihn einfach haben ( - ;
aM-dan
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2012, 16:13

Venom67 schrieb:

Bin mit meinem Receiver sehr zufrieden und HDMI Anschlüsse wollte ich sowieso keine haben mir reichen die am Blu-Ray Player und am TV.


Na dann macht das natürlich Sinn




Venom67 schrieb:

Also ich bin mit dem Sound sehr zufrieden habe die Vector 22 über Bi-Amping laufen !!!! Der Pioneer holt aber wirklich alles der Vector raus was rauszuholen ist !!!


Das lasse ich einfach mal so stehen


--Torben--
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2012, 16:13
Du weisst, daß du dann sämtliche HD Tonformate nicht nutzen kannst?
Venom67
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 11. Mai 2012, 16:17
Dann gib mir ein Tip wo ich für 165€ ein ein besseres bekomme?
aM-dan
Inventar
#14 erstellt: 11. Mai 2012, 16:26
Neu nicht aber gebraucht geht bei 165 EUR schon etwas.


Neu gehts los ab ca. 200 EUR, gelegentlich bekommt man die Einstiegs AVR's auch schon mal für 180 EUR inkl. Versand.
Venom67
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Mai 2012, 16:39
Ja ist mir schon klar das man für 200€ einen Receiver bekommt!Aber sind die auch besser?? Ich hatte aber auch nur 200e zur Verfügung und Boxen brauchte ich ja auch.

Für mich steht aber schon eins fest das ich den Pioneer erstmal behalten werde ( - ;


[Beitrag von Venom67 am 11. Mai 2012, 16:42 bearbeitet]
aM-dan
Inventar
#16 erstellt: 11. Mai 2012, 16:42

jackthebeast* schrieb:
und wieso fragst du dann in kauberatung wenn du dass zeugs eh schon hast?



und eh behalten willst ????
burli0
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 12. Mai 2012, 17:01

Venom67 schrieb:
Hallo,
Was haltet ihr von der zusammstellung:

1. Magnat Vector 22 für Front
2. Magnat Vector Needle 10 als Center
3. Magnat Vector 11 als Rear

Und Pioneer Receiver VSX -1015

Raumgrösse : 17qm

hihi fragen NACH dem kauf ist schon witzig äh unnötig irreführend.

aber für 165€ zufriedenstellenden sound gekauft zu haben, darauf kannst stolz sein, und zufrieden.
Venom67
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 12. Mai 2012, 22:51
Wollte auch nur ein paar Meinungen hören !!

Und Danke für deine Meinung

Für Musik sind die Vector 22 ja nicht schlecht aber bei Filmen sind sie zu schwach !!!
Möchte jetzt für vorne die Vector 55 haben und die 22ger wandern dann nach hinten.
aM-dan
Inventar
#19 erstellt: 13. Mai 2012, 00:54

Venom67 schrieb:

Für Musik sind die Vector 22 ja nicht schlecht aber bei Filmen sind sie zu schwach !!!



Ist es nicht eher andersrum ?
roy_et
Stammgast
#20 erstellt: 13. Mai 2012, 01:53
richtig rum oder anders rum, ist doch wohl völlig scheisnbar egal !

Die Vector 55 werden gerade bei Musik einen deutlichen Zugewinn bringen !

Du weißt sicher wo dann die schon vorhandenen Vector 11 am 7.1 Receiver hin wandern werden ? Das ist schon im Eingangsthread eine sehr gute Anlage, wird jetzt durch die Vector 55 deutlich aufgewertet !

Ich verstehe nicht, warum hier immer Alles durch den Dreck gezogen werden muss !

Und was sind eigentlich:
HD Tonformate
--Torben--
Inventar
#21 erstellt: 13. Mai 2012, 02:02

roy_et schrieb:
Und was sind eigentlich:
HD Tonformate
:?


Dolby True HD
DTS-HD

lesen


[Beitrag von --Torben-- am 13. Mai 2012, 02:03 bearbeitet]
roy_et
Stammgast
#22 erstellt: 13. Mai 2012, 02:12
wie gesagt, kann man drauf verzichten.
--Torben--
Inventar
#23 erstellt: 13. Mai 2012, 02:14
Dann muss auch nicht dauernd der 7.1!!! AVR betont werden!
Denn genutzt werden kann das 7.1 dann nicht wirklich! Nur im Verarschungsmode!
aM-dan
Inventar
#24 erstellt: 13. Mai 2012, 02:18

roy_et schrieb:
Das ist schon im Eingangsthread eine sehr gute Anlage, wird jetzt durch die Vector 55 deutlich aufgewertet !



Also eine sehr gute Anlage die nochmal deutlich aufgewertet wird.
Wow, dann bewegen wir uns ja schon in der Spitzenliga.
Hätte ich das mal eher gewusst, hätte ne menge Geld sparen können.
roy_et
Stammgast
#25 erstellt: 13. Mai 2012, 02:22

Torben2206 schrieb:
Dann muss auch nicht dauernd der 7.1!!! AVR betont werden!


wurde doch bisher eher unterbetont, ausser meiner unzulänglichen Meinung mal zwischendurch.
roy_et
Stammgast
#26 erstellt: 13. Mai 2012, 02:24

aM-dan schrieb:

Hätte ich das mal eher gewusst, hätte ne menge Geld sparen können.



gerade in der heutigen Zeit.
--Torben--
Inventar
#27 erstellt: 13. Mai 2012, 02:35

roy_et schrieb:

Torben2206 schrieb:
Dann muss auch nicht dauernd der 7.1!!! AVR betont werden!


wurde doch bisher eher unterbetont, ausser meiner unzulänglichen Meinung mal zwischendurch.



Venom67 schrieb:
Und für 100€ einen 7.1 THX


Gut, das "dauernd" hätte ich weg lassen können!
Aber 7.1 ist in dem Fall und THX generell vollkommen unnötig und nur Augenwischerei!


roy_et schrieb:
wie gesagt, kann man drauf verzichten.


Und wenn du mal den Unterschied gehört hast zu HD, egal ob dann auf 7.1 oder 5.1, wirst du so eine Aussage nicht mehr treffen.
Gerade heute beim neuen Mission Impossilbe mit TrueHD war es mal wieder ein Genuss, den Film zu schauen!

Aber die Ansprüche sind ja anscheinend sehr unterschiedlich.
Von daher macht es keinen Sinn deswegen weiter zu diskutieren.
In diesem Sinne...
roy_et
Stammgast
#28 erstellt: 13. Mai 2012, 02:44


ist so dunkel in Deinem Glas, Cola ?

ich ab was Blondes im Glas , und was Schwarzes im Bett - schläft schon...
happy001
Inventar
#29 erstellt: 13. Mai 2012, 08:03
Torben ich muss da mal nachfragen
Warum sagst du
Du weisst, daß du dann sämtliche HD Tonformate nicht nutzen kannst?

und dann würde mich noch interessieren ob bei dir
Und wenn du mal den Unterschied gehört hast zu HD, egal ob dann auf 7.1 oder 5.1, wirst du so eine Aussage nicht mehr treffen.
das sich so anhört?


[Beitrag von happy001 am 13. Mai 2012, 08:03 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#30 erstellt: 13. Mai 2012, 10:23
Wie denn ohne HDMI?
std67
Inventar
#31 erstellt: 13. Mai 2012, 10:36
Hi

ist doch vollkommen egal
Er hat weder ein 7.1 Setup, noch können seine LS die Vorteile von HD-Ton wirklich heraus arbeiten

Sicher sind die Vector nicht Highend, aber ich denke für den Anfang hat er aus seinem Budget schon das Optimale heraus geholt
Für 165€ hat er hier besseres als die User die sich für 300-600€ diese Komplettanlagen von Samsung oder Panasonic etc kaufen


Also erst einmal viel Spaß damit


[Beitrag von std67 am 13. Mai 2012, 10:37 bearbeitet]
happy001
Inventar
#32 erstellt: 13. Mai 2012, 10:36
Es gibt zwei Arten wie man HD Ton übertragen kann, einmal per HDMI und einmal per analogen Mehrkanalausgang.
--Torben--
Inventar
#33 erstellt: 13. Mai 2012, 10:49

std67 schrieb:
Hi

ist doch vollkommen egal
Er hat weder ein 7.1 Setup, noch können seine LS die Vorteile von HD-Ton wirklich heraus arbeiten

Sicher sind die Vector nicht Highend, aber ich denke für den Anfang hat er aus seinem Budget schon das Optimale heraus geholt
Für 165€ hat er hier besseres als die User die sich für 300-600€ diese Komplettanlagen von Samsung oder Panasonic etc kaufen


Also erst einmal viel Spaß damit :)


Hast Recht!


happy001 schrieb:
Es gibt zwei Arten wie man HD Ton übertragen kann, einmal per HDMI und einmal per analogen Mehrkanalausgang.


Du auch!
Aber allerdings setzt das entsprechende Zuspieler vorraus. Darf man ja nicht vergessen.


happy001
Inventar
#34 erstellt: 13. Mai 2012, 10:56
Nachdem das geklärt ist würde mich noch die 2. Frage interessieren, hörst du tatsächlich so deutliche Unterschiede bei HD Ton?
--Torben--
Inventar
#35 erstellt: 13. Mai 2012, 11:00
Definitiv... Sowieso was die "Deutlichkeit" der Stimmen betrifft.
Und ich würde es im Gesamten etwas "klarer" bezeichnen.
std67
Inventar
#36 erstellt: 13. Mai 2012, 11:11
Hi

der Test ist ja ganz einfach
BD-Player einfach parallel auch opt bzw koax verkabeln.
Dann kann man zwischen HD und Core vergleichen

Wobei der DD-"Core" gegenüber dem normalen DD schon den Vorteil der Datenrate von 640kbps hat. Gegenüber 384 (wie es Warner immer verwendete) bzw 448 kbps
Trotzdem kann man IMO schon einen recht deutlichen Unterschied auch auf Mittellasseanlagen hören

Bei Fullrate dts-Core ist das schon weit weniger deutlich


[Beitrag von std67 am 13. Mai 2012, 11:13 bearbeitet]
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 13. Mai 2012, 11:21
Großes Lob!

Wenn Du tatsächlich nicht mehr Geld ausgeben konntest oder wolltest, ist tatsächlich nicht mehr drin gewesen.


Dafür hättest Du beim besten Willen alternativ nur einen guten Kopfhörer oder einen Gettoblaster bekommen können.

Nun hast Du eine Grundlage, von der aus Du dich evt. weiterentwickeln kannst. Dass eine solche Anlage mit - auch nur gutem - Klang oder gutem Heimkino nichts zu tun hat, ist Dir vermutlich auch klar.

Meist merkt man das aber erst wenn man was Besseres hört, oder weis wie etwas tatsächlich klingt.

Wenn Dir irgendwann Geld zufliegt und "Dir" der Klang nicht mehr genügt, kannst Du zu allererst über den Austausch deiner Frontlautsprecher nachdenken. Danach kann man mal einen aktuellen Receiver angehen. Wobei die Dinger in den unteren Preisregionen allesamt - beim Gedanken an hifi - Plaque auslösen.

Auf die destruktiven Kommentare einiger Forentrolle brauchst Du nichts zu geben. Ich denke Du wirst, gut gemeinten Rat und konstruktive Kritik von schwachsinnigem Miesmachen unterscheiden können.

Aber, was wären Foren ohne Trolle

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 13. Mai 2012, 11:35 bearbeitet]
happy001
Inventar
#38 erstellt: 13. Mai 2012, 11:21
Respekt, dass Thema wurde hier im Forum schon sehr oft diskutiert und eigentlich würde ich behaupten war die Anzahl derer die was hörten eher kleiner als die wo nichts hörten zwischen HD und DD bzw. DTS. Ich zähle mich zu denen mit Propfen im Ohr und höre mit Pegelanpassung nichts wo ich dafür unterschreiben würde.
std67
Inventar
#39 erstellt: 13. Mai 2012, 11:25
das man die Psychologische Komponente nicht unterschätzen darf ist mir auch klar
happy001
Inventar
#40 erstellt: 13. Mai 2012, 11:44
Die hatte ich in meine Aussage nicht mal in Erwägung jetzt gezogen, es ging mir rein um die Aussage und den Höreindruck. Mehr braucht man darüber auch keine Worte mehr zu verlieren.
Venom67
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 13. Mai 2012, 16:53
Danke für deine Antwort

Werde mir die Vector 55 jetzt holen da ich sie dann über Bi - Amping laufen lassen möchte ...wie im Moment die Vector 22 sind die 7.1 Anschlüsse schon belegt !!!! Kann eh nicht 7.1 stellen ...will ich auch nicht .

Was haltet ihr denn von dem Vector Center 13 ?????

Ist er so viel besser als der Vector Needle Center 10 ????



Gruß Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vector Needle; wie isses???
wolmaier am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  12 Beiträge
MAGNAT VECTOR CENTER 13
maverick am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  11 Beiträge
Händler - Magnat Vector 11
Enif am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  3 Beiträge
Welcher Center Magnat Vector
hudzi am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  4 Beiträge
Pioneer VSX-920-K und Magnat Vector?
taifuuun am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  6 Beiträge
Ergänzung zu Magnat Vector Needle 11 gesucht: Sub, Center, Rear
Jebbel am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  4 Beiträge
Suche MAGNAT Vector Needle Sub
chrisl79 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  2 Beiträge
Magnat Vector 6?
MrRastapopoulus am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  13 Beiträge
Wandhalter fuer Magnat Vector 22
xPunkYx am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  4 Beiträge
Center zu Magnat Vector 205
skorpion_78 am 20.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedScottDop
  • Gesamtzahl an Themen1.452.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.628.395

Hersteller in diesem Thread Widget schließen