Teufel System 4 THX oder Ultima 40 Surround ?

+A -A
Autor
Beitrag
D2Hammer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2013, 16:34
Hallo,

ich suche nach einem neuen 5.1 System für einen 20m² Raum. Da ich noch einen Receiver brauche liegt das Budget für die Lautsprecher bei max. 1000 EUR.

Teufel bietet derzeit zwei (für mich) sehr attraktive Systeme:
- System 4 THX
- Ultima 40 Surround

Das System soll allerdings zu ca. 60% für Musik und 40% Film genutzt werden. Mein Favorit wäre ja das System 4 THX, aber bei meinem "Musik Anteil" bin ich mir nicht mehr sicher, ob nicht doch das Ultima 40 besser wäre.

Danke!
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2013, 16:37
Bei 60% Musik würde ICH keines der Beiden nehmen, ausser dein Anspruch ist eher gering.
D2Hammer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Nov 2013, 16:44
Was würdest du nehmen?

5.1 ist Voraussetzung
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2013, 16:48
Ich kann dir wohl nicht weiterhelfen, für Musik ziehe ich Lautsprecher vor, die meinen Musikgewohnheiten entsprechen, ausserdem höre ich Musik, ausser Konzert Blu Rays nur in Stereo, aber es gibt sicher Andere Forenuser, die mit Teufel und Musikhören Erfahrung haben.
Hifiheimkino
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2013, 16:56
Zu Teufel möchte ich hier nun ebenfalls nicht weiter eingehen.....aber für 1000€ bekommst du wirklich ein tolles Set.... Was sich für Kino und Musik gut eignet....kannst du mal nen Foto von deinem Raum hier online stellen bitte
D2Hammer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Nov 2013, 16:58
Ok, danke.

Habe aktuell noch ein Creative Inspire 5700 und war damit Jahre zufrieden.

Von daher kanns ja eigentlich nur besser werden
Hifiheimkino
Stammgast
#7 erstellt: 06. Nov 2013, 17:08
Ja das stimmt wohl....dann kann es nur besser werden.....aber in Anbetracht der Tatsache das du auch Musik hören willst....fällt teufel mit seinen flachmembranen und Lautsprechern für die direkte wanmontage leider aus....


Dürfen es auch stand Lautsprecher sein oder nur Regal lautpsrecher ?
D2Hammer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Nov 2013, 17:12
Hi,

Standlautsprecher sind natürlich auch erwünscht - das Teufel Ultima 40 hat ja sogar vorne Standlautsprecher.

Hab mir Alternativ bereits ein Heco Victa Set zusammengestellt, da komme ich auf 700 EUR. Aber irgendwie dachte ich, dass Teufel Set wäre "runder"...
Saber-Rider
Stammgast
#9 erstellt: 06. Nov 2013, 18:01
Ich kann das Teufel Bebashe langsam nicht mehr lesen, sorry. Es ist doch Humbug, dass ein System was angeblich für Kino gut ist nicht für Musik taugt. Umgekehrt werden ja auch klassische Stereolautsprecher für Film missbraucht. Ein Sat kostet einzeln 150-200 EUR, also was erwartet ihr? Wird auch nicht schlechter spielen als Boxen für 150 EUR / Stück. Ich höre öfters beim Kumpel mit dem 5er und das hat imo eine tolle Performance, welches zumindest für mich meine hier angelesenen Vorurteile berichtigte. Persönlich sehe ich 3 identische Fronts bei HK immer als Vorteil an, die Homogenität ist schon ziemlich geil, das habe ich zu Hause nicht so.
elchupacabre
Inventar
#10 erstellt: 06. Nov 2013, 18:06
Klar, ist immer die Frage, wieviel Geld ich in die Hand nehme, klassische Stand LS allerdings zu vergleiche mit Sats, halte ich in dem Fall nicht für richtig.

Wenn ich mir für Musik schöne, ausgewogene Stand LS kaufe, ist das etwas ganz Anderes, diese auch für Film zu verwenden, umgekehrt ist es eben nicht so einfach, weil die kleinen Sats einfach nicht so eine Performance hinlegen.

Ausserdem seh ich hier in dem Thread kein Teufel Gebashe, aber Bitte.
D2Hammer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Nov 2013, 18:09
Wundere mich auch, warum Teufel hier so schlecht wegkommt.

Vom System 4 THX gibts bereits 2 Testberichte und bei beiden schneidet das Set sehr gut ab.
elchupacabre
Inventar
#12 erstellt: 06. Nov 2013, 18:11
Wo ist dann das Problem? Du wolltest Empfehlungen, jetzt passt es dir aber nicht.

Dann vertraue auf die Testberichte und kaufe das, von dem du meinst, es ist optimal für deine Bedürfnisse abgestimmt. Ist doch nicht so schwer
D2Hammer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Nov 2013, 18:16
Das Problem ist, dass es noch keine Empfehlung gab.
Ich bin immer offen für Alternative - bisher wurde aber keine genannt.

Das Ultima 40 bietet bspw. klassische Standlautsprecher - gibts auch als Stereo-Set für rund 500 EUR.
Hast du dazu keine Meinung?

Hab leider echt keine Ahnung und ein "Würd ich nicht nehmen" ohne Alternativen hilft mir nicht viel...
elchupacabre
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2013, 18:19
Ich habe früher auch nach Optik, oder Testberichten gekauft, das ist nun anders, allerdings ist mein Budget in den Jahren auch immer etwas angewachsen, obwohl ich großteils gebraucht kaufe.

Abgesehen, dass ich von Teufel, als Firma nicht viel halte, die Gründe seien hier nicht weiter erwähnt, bin ich mir zu 100% sicher, dass du für 1000€ bessere Alternativen bekommst, nur wirst du dazu Probe hören müssen.

Ohne deinen Raum zu kennen, oder zu wissen, dass du dazu bereit bist, empfehle ich keine Lautsprecher mehr.
Hifiheimkino
Stammgast
#15 erstellt: 06. Nov 2013, 19:20
Wo kommst du denn her? Fahr dochmal zu einem Händler und lass dich beraten
Hifiheimkino
Stammgast
#16 erstellt: 07. Nov 2013, 11:13
Klassische Hi-Fi Lautsprecher....sind in der Regel ja auch für den Hörer im stereo dreieck eingewinkelt

um das Klangbild zu fokussieren und dem Hörer eine tolle stereo Performance zu geben....


Wie macht man das mit 3 kleinen flach Lautsprechern die dazu entwickelt worden sind direkt an der Wand zu hängen .....?
Forrest-Taft
Stammgast
#17 erstellt: 07. Nov 2013, 12:35

elchupacabre (Beitrag #14) schrieb:


Abgesehen, dass ich von Teufel, als Firma nicht viel halte, die Gründe seien hier nicht weiter erwähnt, bin ich mir zu 100% sicher, dass du für 1000€ bessere Alternativen bekommst, nur wirst du dazu Probe hören müssen.



Diese besseren Alternativen interessieren mich. In was sind sie besser?
elchupacabre
Inventar
#18 erstellt: 07. Nov 2013, 12:38
Sie sind auf den Hörraum und die Hörgewohnheiten des TE abgestimmt und kein 0815 Set von irgendeiner Firma.

Hifi und Heimkino ist ein Hobby mit vielen Faktoren, wenn du mit einem Standard Set von Teufel, Bose oder HK zufrieden bist, sei froh.

Ich bin in der Zwischenzeit so weit, dass ich Komponenten verwende, die für meinen Hörraum und meine Wünsche geeignet sind, dazu ist es aber nunmal erforderlich, Probe zu hören, Unterschiede zu erkennen und sich etwas mit der Materie zu beschäftigen.
Forrest-Taft
Stammgast
#19 erstellt: 07. Nov 2013, 13:02

Sie sind auf den Hörraum und die Hörgewohnheiten des TE abgestimmt und kein 0815 Set von irgendeiner Firma.


Woher willst du wissen, ob das Teufel System 4 nicht den Hörgewohnheiten entspricht? Warum ist das Theater 4 0815 und was macht 5 andere Lautsprecher + Subwoofer für 1000 EUR mit ähnlichen Stückpreisen zu 4711?


Hifi und Heimkino ist ein Hobby mit vielen Faktoren, wenn du mit einem Standard Set von Teufel, Bose oder HK zufrieden bist, sei froh.


Wo schrieb ist das und gehts jetzt um mich oder den TE?


Ich bin in der Zwischenzeit so weit, dass ich Komponenten verwende, die für meinen Hörraum und meine Wünsche geeignet sind, dazu ist es aber nunmal erforderlich, Probe zu hören, Unterschiede zu erkennen und sich etwas mit der Materie zu beschäftigen


Sicher. Aber was wäre denn ein System für das hier genannte Budget welches für dich getreu den genannten Eigenschaften besser als das System 4 ist?


[Beitrag von Forrest-Taft am 07. Nov 2013, 13:06 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#20 erstellt: 07. Nov 2013, 13:06
WIe ich schon schrieb, ohne den Raum zu kennen, oder die Bereitschaft des TE, Probe zu hören, empfehle ich sowieso keine Lautsprecher, das ist einfach sinnfrei, aber er kann sich gern das Teufel Set kaufen, ist ja nicht mein Geld und wenn er damit zufrieden ist, freut mich das.
Forrest-Taft
Stammgast
#21 erstellt: 07. Nov 2013, 13:11

WIe ich schon schrieb, ohne den Raum zu kennen, oder die Bereitschaft des TE, Probe zu hören, empfehle ich sowieso keine Lautsprecher, das ist einfach sinnfrei, aber er kann sich gern das Teufel Set kaufen, ist ja nicht mein Geld und wenn er damit zufrieden ist, freut mich da


Ok, du schwurbelst erst von besseren Alternativen, kannst nach Nachfrage dann aufgrund mangelnder Kenntnislage der Räumlichkeiten und Hörgewohnheiten des TE keine Lautsprecher empfehlen, weißt dafür aber im Vorfeld schon welche "schlecht" bzw. 0815 sind? Hast du das Theater 4 schon gehört? Wohl nicht.
elchupacabre
Inventar
#22 erstellt: 07. Nov 2013, 13:14
Bist du nur in diesen Thread gekommen um Andere anzumachen, oder dem TE zu helfen?
rep0r
Stammgast
#23 erstellt: 07. Nov 2013, 13:16
Mit ein wenig Eigenleistung und der Suchen Funktion findet man sehr fix raus welche Alternativen es im 1000€ Bereich gibt, denn dazu gibt es jeden Tag mindestens 2 Threads, hier gibt es nicht mal spezielle Anforderungen.
Saber-Rider
Stammgast
#24 erstellt: 07. Nov 2013, 13:31

Bist du nur in diesen Thread gekommen um Andere anzumachen, oder dem TE zu helfen?



und du zum verunsichern? Also nicht auf Nebenkriegsschauplätze ausweichen, ganz unrecht hat er ja nicht. Sorry

Naja wenn ich mir so anguck was es in dem 1000er Bereich gibt, halt Jamo SCS Set, irgendso ein Magnat Einsteigerzeug, da wird er mit dem Teufel System schon einen guten Schnitt machen. Ok was von Nubert. Er will ja auch gar keine Alternativen, sondern fragt gezielt nach. Also sollte man eher seine Frage beantworten, als ihn zu verunsichern, schließlich ist er ja mündig und sollte seine Handlungsautonomie nicht untergraben wenn eh nix Konkretes bei den Vorschlägen rumkommt. Das es Alternativen gibt, denke ich mal weiß er, er kann ja im Internet und Co lesen und auch sehen


Wie macht man das mit 3 kleinen flach Lautsprechern die dazu entwickelt worden sind direkt an der Wand zu hängen .....?


Sind sie das? Beim Kollegen stehen sie auf Ständern, sind eingewinkelt und mit Sub in 2.1 Ausführung klingt das bei Musik echt gut und auch nicht schlechter als bei meinen Nuberts, die in ähnlichen Preisgefilden wuchern.


[Beitrag von Saber-Rider am 07. Nov 2013, 13:33 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#25 erstellt: 07. Nov 2013, 13:39
Anscheinend ist es für ein paar Leute nur wichtig, die Meinung und Erfahrungen von Anderen runter zu machen und die eigene Meinung zu vertreten, soll mir auch Recht sein.

Ich schrieb ja schon, er soll sich das Teufel Set kaufen, mir ist es egal. Werde mich in Zukunft einfach zurück halten, die Kaufberatungen hier werden sowieso immer lächerlicher.
happy001
Inventar
#26 erstellt: 07. Nov 2013, 13:44

elchupacabre (Beitrag #25) schrieb:
Werde mich in Zukunft einfach zurück halten, die Kaufberatungen hier werden sowieso immer lächerlicher.


Ich versuche das auch schon ... mal besser und mal schlechter ....
Die Ansicht hast nicht nur du ....
Forrest-Taft
Stammgast
#27 erstellt: 08. Nov 2013, 10:19

elchupacabre (Beitrag #25) schrieb:
Anscheinend ist es für ein paar Leute nur wichtig, die Meinung und Erfahrungen von Anderen runter zu machen und die eigene Meinung zu vertreten, soll mir auch Recht sein.

Ich schrieb ja schon, er soll sich das Teufel Set kaufen, mir ist es egal. Werde mich in Zukunft einfach zurück halten, die Kaufberatungen hier werden sowieso immer lächerlicher.



Eine eigene Meinung habe ich gar nicht vertreten, noch diese in den Vordergrund gestellt. Ich habe lediglich deine Äußerungen konstruktiv kritisch hinterfragt und keine Antworten außer Ausweichmanöver erhalten. Ich denke im Threadverlauf wird dies ersichtlich - jetzt auf beleidigte Leberwurst zu machen zeugt nicht von Reflexionsfähigkeit. Aber nun gut, vielleicht bin ich über das Ziel hinaus geschossen und entschuldige mich dafür.
elchupacabre
Inventar
#28 erstellt: 08. Nov 2013, 10:41
Beleidigt bin ich nicht, ich find es nur sinnlos, dass dauernd die Meinung von Anderen hier im Forum angeprangert wird, anstatt einfach seine eigene Kund zu tun und den Personen das Entscheiden zu überlassen, die nach Meinungen bzw. Lösungen gefragt haben.

Ich habe ja nicht geschrieben, dass Teufel nicht passen kann, nur, dass ich davon wenig halte und lieber ein abgestimmtes Set (Wohnraum und Hörgewohnheiten) bevorzuge, bei einem Musikanteil über 30% finde ich persönlich solide Kompaktlautsprecher oder Stand LS sinnvoller, als ein ganzes Set mit Subwoofern, welche fast ausschliesslich für Filme zu gebrauchen sind.

Ausserdem bin ich der Meinung, dass es mal auch nicht Schaden kann, Probe zu hören und das vorhandene Budget eventuell nur für 3.1 zu verwenden und danach noch weiter aufzurüsten.

Edit: Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, ist jedoch angenommen!


[Beitrag von elchupacabre am 08. Nov 2013, 10:42 bearbeitet]
Lordy1
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 20. Nov 2014, 10:11
Gibt es hier was aktuelles vom Threadersteller?
Stand sonst jemand vor der Entscheidung?

Welches der o.g. beiden Systeme ist das bessere?
D2Hammer
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Nov 2014, 15:45
Hallo,

ich habe mich dann letztendlich für ein System aus folgenden Komponenten entschieden:

2x Dali Zensor 5
2x Dali Zensor 1
1x Dali Zensor Vocal
1x Canton Sub 80.2

Receiver: Denon X1000

Bin recht zufrieden und war auch nicht viel teurer als die Teufel Komplettsysteme.
Muss aber noch anmerken, dass mir jeglicher Vergleich zu anderen Systemen fehlt.
Maistee
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 18. Dez 2015, 19:11
Also ich muss das noch mal pushen!

Ich hätte momentan im Angebot nen Teufel Ultima 40 surroundsystem für 850 oder das THX 4 für 700... ist das Ultima die Mehrkosten wert?
Squirrelthroat
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 22. Nov 2016, 10:25

Maistee (Beitrag #31) schrieb:
ist das Ultima die Mehrkosten wert? :Y


Wie schon die Meisten hier erwähnt haben musst du das letztendlich mit Probehören entscheiden.

Ich selbst habe das Ultima-Set und bin zufrieden, doch ob du das sein wirst, das kann ich dir nicht sagen
Ich selbst hab die beiden ja auch nicht verglichen sondern auf "gut Glück" zugegriffen.
tss
Inventar
#33 erstellt: 22. Nov 2016, 12:18
hast du mal einen blick aufs datum der anderen beiträge geworfen?
Squirrelthroat
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 22. Nov 2016, 13:16

tss (Beitrag #33) schrieb:
hast du mal einen blick aufs datum der anderen beiträge geworfen?


Hatte ich, nur war der 18. Dez 2015 irgendwie für mich nicht so sonderlich weit weg. Lebe wohl in der Vergangenheit.

Mein Fehler, sorry.
Hoffentlich verschwindet das Thema schnell genug das nicht noch viele andere wegen mir da drauf antworten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Ultima 40 oder Teufel THX System 4
Danielwoe am 24.12.2017  –  Letzte Antwort am 24.12.2017  –  3 Beiträge
Teufel Ultima 40 Surround System (Alternative gesucht)
Maneroi am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  10 Beiträge
Ultima 40 Surround
Barnburner am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  6 Beiträge
Welcher Reciever für Teufel Ultima 40 Surround?
Cyser am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  7 Beiträge
Teufel Ultima 40 Kaufen?
Svenh1402 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  5 Beiträge
Teufel Ultima 40 Surround auf 7.1 erweitern
inlandtaipan am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  11 Beiträge
Teufel Ultima 40 Surround vs. nuBox513
Moalt am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  10 Beiträge
Preisentwicklung Teufel Ultima 40
Shabazz77 am 06.09.2017  –  Letzte Antwort am 06.09.2017  –  2 Beiträge
AV- Receiver zu Teufel Ultima 40 Surround
Netlike am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  10 Beiträge
Welchen SW zu Teufel Ultima 40 Surround
TrickZs am 20.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  27 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedEsCab
  • Gesamtzahl an Themen1.443.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.445

Hersteller in diesem Thread Widget schließen