Bluray-Player mit guter DLNA Unterstützung

+A -A
Autor
Beitrag
BruckiZucki
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mai 2012, 15:12
Hallo erstmal.

Ich habe momentan folgendes "Problem":

Ich plane die Neuanschaffung eines (bzw. vlt. auch zwei) Bluray-Player(n) in der Klasse bis maximal 200 Euro (gerne auch für 100 Euro - wenn die Kriterien erfüllt werden).
Ich habe mich zwar schon eingelesen, bin bisher aber noch zu keiner Entscheidung gekommen. :-(

Der erste Player soll folgendes können:

1. 3D - ist klar, wohl aber auch kein Problem (Umwandlung von 2D in 3D ist unwichtig, macht mein TV auch, nutze ich aber nie)

2. Sollte ein möglichst gutes Bild haben. Bei Bluray-Filmen ist das ja meistens gegeben, aber auch DVDs sollten möglichst gut hochskaliert werden.

3. USB-Unterstützung möglichst vieler Formate (mkv usw.)

4. Netzwerk bzw. vor allem gute DLNA-Unterstützung.
Wlan muss nicht sein, kann den Player per LAN direkt an nen Acces-Point hängen, aber er sollte möglichst alle Filmdateien auch über den DLNA Server abspielen können.
Scheinbar ist genau das aber ein Problem vieler Geräte...
Mein TV z.B. kann über USB alle meine Files abspielen, über DLNA geht komischerweise fast gar nix - wohingegen die PS3 die meisten Sachen problemlos verarbeiten kann.
(Die Möglichkeit, die Dateien mit einem Programm gleich im passenden Format zu streamen fällt übrigens weg, da ich die HDD direkt am Router habe und somit die Files direkt funktionieren müssen).

5. Der Player sollte entweder zwei Hdmi-Ausgänge (was in der Preisklasse wohl eher nicht zu finden ist) oder zumindest einen optischen Audioausgang haben, damit ich Hdmi direkt an den TV anschließen kann und den Ton in möglichst guter Qualität an meinen (nicht 3D-fähigen) Receiver bringen kann.

Hatte die ganze Zeit den Panasonic DMP-BDT220 im Auge, da der ja angeblich in der Klasse ne super Bildqualität liefern soll und mittlerweile auch als Mediaplayer zu gebrauchen ist - allerdings scheint der Probleme mit den Formaten über DLNA zu haben?

Kann das sein, dass sich dafür dann doch die Player von LG am besten eignen?
Nur wie sind die im Vergleich mit dem Pana? Vor allem Bildqualität Geschwindigkeit und Lautstärke?

In Frage kommen da der neue BP-620 oder der BP420, die sich wohl hauptsächlich durch das WLAN-Modul unterscheiden. Oder gibt es da auch andere Unterschiede?
Wenn ich Wlan nicht brauche/nutze, lohnt sich der Mehrpreis für den 620er ja nicht, oder?
Eine Alternative (vor allem zum 420er) wäre dann ja aber auch der letztjährige LG BD660, den es für 90 Euro gibt - also immerhin 30 Euro günstiger als der 420er, bei scheinbar gleicher Leistung...
Oder gibt es noch weitere Alternativen (auch anderer Marken) die all das leisten?


Der zweite (nicht so wichtige) Player soll übrigens erstmal als Abspielgerät von Blurays, DVDs und eben Sachen ausm Netzwerk an einen alten (nicht-HD) TV angeschlossen werden und vor allem günstig sein.
Insofern muss der kein 3D können, aber er muss einen Cinch-Anschluss (für Bild und Ton) haben, der der alte TV mit Hdmi nichts anfangen kann.
Und eben auch alle Files vom DLNA-Server abspielen (LAN oder WLAN).
Ich weiß, dass es eigentlich unsinnig ist, darauf Blurays zu schauen, aber bevor ich einen neuen DVD-Player kaufe, lohnt sich ein solches Gerät doch eher, zumal der TV früher oder später ja auch durch einen LCD ersetzt wird.
Irgendwie fällt mir dafür als günstigste Möglichkeit auch nur der LG BD660 ein... die kleineren Modelle sind ja nicht netzwerkfähig...

Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar!

Vielen Dank im Voraus!

BruckiZucki
Bluezifer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Aug 2012, 10:27
Ich hole diesen Thread mal nach oben, weil mich genau das auch interessiert.

Und zwar speziell der Punkt 4)!

Leider habe ich noch keine passende Übersicht gefunden, welche Player welche Formate unterstützen und ob diese auch alle über DLNA/Netzwerk abgespielt werden.

Hat jemand von euch da eine Tip, welcher BluRay-Player möglichst alle Formate möglichst problemlos (kein ruckeln) anspielen kann. Wenn dann auch noch die Auflistung der über DLNA bereitgestellten Videos schnell und anwenderfreundlich möglich ist, wäre ich schon glücklich.

Bisher weiß ich von der PS3 die das alles kann, bis auf MKVs. Bin ich da noch auf dem richtigen Stand (ist von vor ein/zwei Jahren)?

Gibt es inzwischen einen Consumer BluRay-Player, der dies noch besser kann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BluRay Player mit mkv Unterstützung
Plogen am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  3 Beiträge
Bluray Player mit guter Amazon Instant Video Unterstützung
sTorm_! am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  2 Beiträge
BluRay Player guter Stereoklang
*displaced* am 07.07.2017  –  Letzte Antwort am 07.07.2017  –  4 Beiträge
DVD-Player mit guter USB Unterstützung
blackblizzard am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  6 Beiträge
BluRay Player mit MediaPlayer Funktionen
Plogen am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  7 Beiträge
Suche einen Blueray-Player um 150? mit DLNA-Unterstützung
leo2a6 am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  7 Beiträge
Bluray Player mit guter DVD wiedergabe?
voiddefine am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  2 Beiträge
BluRay Player mit guter Diashowfunktion usw.
Neon2 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  3 Beiträge
Günstigster guter Bluray-Player mit 3D?
Ohrnator am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  8 Beiträge
Bluray-Player mit guter Bildwiedergabe und Ladezeiten
rolfii am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedmietz_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.455

Hersteller in diesem Thread Widget schließen