Samsung Soundbar + Blu-Ray / PS3 - nur in welcher der genannten Kombinationen?

+A -A
Autor
Beitrag
Castiel
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2012, 15:50
Hallo zusammen,

mein Samsung UE55ES8090 wird die nächsten Tage geliefert und ich möchte mein kleines "Heimkino" vollständig machen.

Vorab: Ich besitze zurzeit einen alten JVC-AV-Receiver (Modell gerade unbekannt) mit einem JBL 5.1 System. Hatte mir das mal vor 11-12 Jahren gegönnt. Dieses ist aber ewig nicht mehr im Einsatz gewesen, ich weiß auch gar nicht, ob es überhaupt noch funktioniert und vollständig (Wandhalterungen) ist es auch nicht mehr. Daher werde ich es in Kürze über eBay an Bastler verscherbeln. Ein 5.1 System ist mir auch zu viel des Guten, funktioniert aufgrund der Nachbarschaft nicht wirklich und der Raum ist auch zu klein und verbaut dafür. Also bitte keine Tipps in diese Richtung. Ich weiß, dass es in jedem Fall besser wäre. Aber mir reicht ein gutes Mittelmaß, was die Produktqualität betrifft.

In mein Wohnzimmer soll also der o.g. TV und ein 2.1 Soundbarsystem, der Kompatibilität aller Funktionen wegen von Samsung. Ich weiß, dass es klanglich besseres gibt, aber es wird mir ausreichen und mein Budget ist eh begrenzt. Außerdem benötige ich als Zuspieler noch einen Blu-Ray Player und jetzt geht es ans "Eingemachte":

Szenario 1:
- Samsung UE55ES8090 an der Wand
- Samsung HW-E551 (im Wand- oder Standfuß-Design)
- Samsung BD-ES6000/6100/7009 ODER Sony PS3 Slim (neues Modell)

Szenario 2:
- Samsung UE55ES8090 an der Wand
- Samsung HT-E8200 an der Wand oder liegend auf dem Unterschrank

In jedem Fall soll noch ein Sky-HD-(optional: Festplatten-)Receiver (Satellit) hinzu kommen, da ich bisher noch Oldschool-Röhren-Gucker bin und dementsprechend von Sky bzw. damals noch Premiere ausgestattet wurde. Muss mich dort also auch an den neuen TV anpassen. Aber auch hier benötige ich keine Dreambox oder dergleichen. Ist auch hier kein Thema, wollte es jedoch erwähnen, um das "Heimkino" vollständig darzustellen.

Vorteile von Szenario 1:
- schlanke Soundbar, schönes Design
- Variationsmöglichkeit bei der Soundbar (an der Wand/geteilt auf Standfuß)
- einzelne Komponenten (einfacheres Tauschen/Ersetzen)
- mit PS3: die Möglichkeit zu spielen, Media-Center-Funktionen, etc.

Nachteile von Szenario 1:
- leistungstechnisch schwächere Soundbar
- mit PS3: div. Einschränkungen seitens der PS3 (Videoformate, andere HDMI-Version, NTFS fehlt, ...)
- viele einzelne Komponenten -> ausgefüllter Unterschrank (inkl. Sky-Receiver), mehr Kabel
- PS3-Nachfolger in absehbarer Zeit...

Vorteile von Szenario 2:
- leistungsstärkere Soundbar
- schlichtes, aber schönes Design der Soundbar - stimmig zum TV (Wölbungen)
- Kombi-Gerät (2in1) -> ein Fach frei im Unterschrank (trotz Sky-Receiver) für weitere HW (z.B. PS3/Xbox), weniger Kabel
- funktionsstarker Blu-Ray Player vom gleichen Hersteller

Nachteile von Szenario 2:
- Design der Soundbar etwas "klobig"
- Kombi-Gerät (2in1) -> ist eine Funktion kaputt ist der Mehrwehrt weg, bei Reparatur steht man "ohne" da
- ggf. doppelte Funktionen, auch im Hinblick auf evtl. später vorhandene HW (PS3/4, etc.)

Meine geschilderten Vor- und Nachteile sind wohl etwas oberflächlich, aber genau deswegen hoffe ich darauf, dass hier der Eine oder Andere mit entsprechenden, meinungsverstärkenden Argumenten auftrumpfen kann, die für/gegen das eine oder andere Szenario sprechen.

Bei den fehlenden Formaten seitens der PS3 könnte ich z.B. den TV direkt über Festplatte mit einer MKV-Datei versorgen o.ä. - aber ich kann mich aktuell wirklich nicht für/gegen eines der Szenarien entscheiden. Ein Gamer bin ich nicht wirklich, aber die eine oder andere Runde FIFA oder auch mal ein Ego-Shooter oder RPG sind immer gern genommen. Außerdem kann ich so mit der Verwandschaft in den anderen Städten auch mal online gegeneinander spielen. Aber macht das Szenario mit der PS3 Sinn?

Ich hoffe, ihr könnt mir entscheidend behilflich sein, ich werde heute aber auf jeden Fall noch einmal beide Soundbars - davon hängt ja alles weitere ab - beim Händler um die Ecke ansehen/anhören...

Vielen Dank vorab und schöne Grüße!
DrivesMeCrazy
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jun 2012, 08:59
Hi Castiel, helfen kann ich dir nicht. Ich wollte nur sagen, dass ich heute Morgen auf exakt die gleiche Entscheidung gestoßen bin. Auch deine Pros und Contras sehe ich genau so.

Vielleicht erbarmt sich ja noch ein Guru, uns vor einem schweren Fehler zu bewahren... oder zumindest die Entscheidung für HW-E551 oder HT-E8200 zu treffen. Ich habe einen Samsung BluRay-Player, Aber den tät' ich schon opfern, wenn ich dann eine Fernbedienung weniger rumfliegen habe.
Castiel
Neuling
#3 erstellt: 03. Jun 2012, 21:24
Hallo DMC,

ich habe mich mittlerweile entschieden und werde warten, bis die HT-ES8209 auf den Markt kommt.

http://www.samsung.c...systems/HT-ES8209/ZG

Habe mich gegen die PS3 entschieden; wenn, dann kommt in "naher Zukunft" die "PS4" ins Haus und kein veraltetes, eingeschränktes System.

Und sollte die HT-ES8209 zu lange auf sich warten lassen, werde ich mir die Komponenten ggf. einzeln kaufen oder doch die HT-E8200 nehmen, denn ich musste leider feststellen, dass es ziemlich problematisch wird, TV und Soundbar an die Wand zu schrauben und senkrecht-mittig einen Kabelkanal nach unten an die Wand zu schrauben/kleben, ohne dabei die Wand aufzureißen (was für mich nicht in Frage kommt), denn es gibt weder in der HW-E551 noch in der HT-E8200 mittig einen "Durchlass" für solch einen Aufbau. Die HT-E8200 kann ich allerdings auch auf einen TV-Schrank stellen, das würde ich mit der HW-E551 nicht machen wollen (Optik). Und das HT-ES8209 System bildet in meinen Augen eine sehr gute Kombination der beiden Systeme, optisch sogar noch etwas schöner (Blu-Ray Player), bei gleicher "Leistung". Außerdem muss ich so ein paar Löcher weniger in die Wand bohren.

Schöne Grüße
Cas
DrivesMeCrazy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jun 2012, 05:58
Hi Castiel,

ich habe es da etwas einfacher... ich kann für Kabel beliebig Löcher in die Wand bohren und die Kabel dahinter verstecken. Bei mir wird's daher vermutlich Samsung HT-E8200 werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Samsung Blu Ray?
Fizo am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  3 Beiträge
blu ray player ? welcher ?
SEALS am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  10 Beiträge
Welcher Blu-ray Player?
Nazgul4ever am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  3 Beiträge
Blu ray player.aber welcher?
-Robin- am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  6 Beiträge
Welcher Blu Ray Player für Samsung TV
Chipfuzzi am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  2 Beiträge
Welcher Blu Ray Player
undenk am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  13 Beiträge
Welcher Blue - Ray Player?
DVD-Freak am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  4 Beiträge
Welcher Blu Ray Player
Tom0100 am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  4 Beiträge
Welcher Blu Ray Player
Creepels am 08.05.2018  –  Letzte Antwort am 09.05.2018  –  3 Beiträge
Welcher Blu Ray Player?
nicgo am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHufnagel
  • Gesamtzahl an Themen1.451.498
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.582

Hersteller in diesem Thread Widget schließen