Meine erste 5.1 Anlange was soll ich kaufen =)

+A -A
Autor
Beitrag
Elvandy100
Neuling
#1 erstellt: 05. Sep 2013, 09:15
]Hi,

habe seit paar Wochen habe ich endlich ein großes Zimmer bekommen =) und nun soll bald ein 5.1 Heimkinosystem angeschafft werden da ich gerne Filme gucken (Sammel Blu-Rays) und höre gerne Musik am PC.


Habe jetzt paar Fragen hoffentlich könnt ihr mir helfen. Kenne mich mit HIFI nicht aus.

Im Anhang befindet sich ein Bild von meinem Zimmer ich hoffe man kann es sich vorstellen wie es aussieht.


20130905_103501






Wo würdet ihr Boxen aufhängen ??? gucke meistens vom Bett aus TV oder von der Coach!


An technischen Geräten habe ich einen Samsung TV, Sky receiver und einen Blu-Ray Player von LG.

Die ich natürlich alle an die 5.1 Anlage anschließen möchte.

Ich bin mir nicht sicher ob ich einen av receiver brauche. Aber ich denke mal das ich auch mein PC daran anschließen könnte so das ich Musik an meinem PC abspiel kann und das es über die 5.1 Anlage geht.


Welche Heimkino Anlagen könnt ihr mir empfehlen ?

Hätte gerne Boxen zum Aufhängen.

Würde bis max. 500 € gehen. Wenn es mal 50€ mehr sind und es sich wirklich lohnt würde das auch noch gehen.


mfg Simon
Gerrz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Sep 2013, 09:23
Hallo Simon und willkommen.

Bitte bitte, lies dich erstmal in die Grundlagen ein!

Bei deiner Raumaufteilung brauchst du überhaupt nicht an 5.x zu denken.
Dein erster Schritt muss sein, das Zimmer komplett umzustellen. Gerade wiel du gerne Filme schaust und Blurays sammelst ist ein vernünftige Aufstellung die Grundlage um überhaupt Mehrkanalton geniesen zu können. Stichwort Stereodreieick - macht auch bei Surround Sinn!
Sitzposition muss zentral vor dem TV sein. Im Idealfall habe die Frontlautsprecher den gleichen Abstand zum TV. Überlege dir mal, wie du das in deinem Raum realisieren kannst, dann sehen wir weiter
~Lukas~
Inventar
#3 erstellt: 05. Sep 2013, 09:34
Hallo Simon,
Wie der Kollege schon richtig bemerkt hat, macht es bei der aktuellen Möbelaufstellung keinen Sinn, an 5.1
zu denken.
Das heißt, es muss umgestellt werden.

Ich würde dennoch hier anders herangehen. Und zwar würde ich 2 erstmal einen AVR und zwei FrontLS kaufen, neu oder gebraucht,
dann macht Musik und Film schonmal mehr Spaß als mit diesen Minilautsprechern!

Das heißt, erst mit 2.0 anfangen und gegebenenfalls später aufrüsten.
Eine richtige Aufstellung der FrontLS kannst dudir in meinem Profil anschauen!
Elvandy100
Neuling
#4 erstellt: 05. Sep 2013, 10:17
Ah schon mal gut zu wissen !


Also wenn ich die Coach vor dem tv stelle dann würde es an sich ok sein oder ?

Für eine 5.1 anlage hätte ich damit kein problem die coacht umzustellen wenn ich einen film gucke.

Wenn das ok wäre wo würdet ihr trotzdem die boxen aufstellen/hinhängen ?

Habe leider nicht so viele Möglichkeiten mein zimmer Umzustellen und werde es wohl nie hinbekommen das ich immer frontal vor dem tv sitze.



Und diese soundbars sind nichts oder ?




Und ich ziehe ca. in 2 Jahren aus hätte es dann kein sinn sich trotzdem schon mal eine 5.1 anlage zu kaufen auch wenn ich im jetzigen zimmer noch nicht 100% den sound genießen kann bevor ich für paar 100 Euro mir eine gute 2.1 anlage kaufe ?
Gerrz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Sep 2013, 07:04

~Lukas~ (Beitrag #3) schrieb:
Ich würde dennoch hier anders herangehen. Und zwar würde ich 2 erstmal einen AVR und zwei FrontLS kaufen, neu oder gebraucht,
dann macht Musik und Film schonmal mehr Spaß als mit diesen Minilautsprechern!

Das heißt, erst mit 2.0 anfangen und gegebenenfalls später aufrüsten. ;)



Dem stimme ich, gerade bei dem geringen Budget, voll und ganz zu.

Und da du eh in 2 Jahren ausziehst, ist das die beste Lösung, da du dann, wenn du bessere Raumbedingungen hast, das bestehende System aufrüsten kannst.
Soundbar = NEIN! Kein Vergleich zu einer 5.x Anlage. Vor allem funktoniert das auch nicht einfach so bei allen Raumgegebenheiten...

Eine Idee: Evtl. einen gebrauchten Stereoverstärker kaufen um so möglichst viel Budget für die 2 Lautsprecher zu haben. Den Verstärker kannst du dann für ähnliches Geld nach 2 Jahren wieder verkaufen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Surroundsound Anlange
Kinobummler am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  3 Beiträge
Meine erste 5.1 Anlage
MetalMarina am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  4 Beiträge
Meine erste 5.1 Anlage
Tirmler am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  3 Beiträge
Anlange für den Fernseh
alex2709 am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  5 Beiträge
erste neue 5.1 Heimkino Anlage
siri3s89 am 13.10.2015  –  Letzte Antwort am 16.10.2015  –  8 Beiträge
Tipps für meine erste 5.1 Anlage
Northerndarkness am 20.03.2018  –  Letzte Antwort am 22.03.2018  –  13 Beiträge
Meine erste 5.1 Heimkino Anlage
F.Scheller am 02.06.2018  –  Letzte Antwort am 04.06.2018  –  3 Beiträge
Meine erste 5.1-7.1 Anlage
Ralph43 am 15.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  11 Beiträge
5.1-System (neu): Was soll ich kaufen?
jaNN_88 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  33 Beiträge
5.1 Anlange gekauft, unsicher welchen Av reciever (boxenausgänge verwirren mich)
Pyromancer am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*Samir*
  • Gesamtzahl an Themen1.496.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.454.387

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen