Stereo und Surround zusammenführen

+A -A
Autor
Beitrag
cb1982
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2013, 09:56
Hallo zusammen,

ich bin massiv ratlos wie ich meinen Plan wohl umsetzen soll.
Aktuell betreibe ich ein Stereo-System und Surround losgelöst von einander.

Auf der einen Seite steht da ein Marantz Verstärker mit zwei "großen" Standlautsprechern von B&W.
Parallel dazu eher Low-Cost von Saturn ein Pioneer Receiver und ein 5.1 System von Magnat fürs Film gucken etc.

Jetzt würde ich das gerne aus gründen der Ordnung im Wohnzimmer zusammenführen. Außerdem fehlt mir bei dem Marantz das AirPlay.

Mein Plan war nun einen Marantz SR6007 anzuschaffen und damit sowohl den vorhandenen Marantz-Verstärker als auch den Pioneer-Receiver zu ersetzen. Dass ich evtl. im Hifi-Modus leichte Einbußen gegenüber den vorhandenen Verstärker habe könnte ich in Kauf nehmen - wenn überhaupt vorhanden und merkbar.

Mir stellt sich jetzt die Frage wie ich das mit den Lautsprechern mache, die ich natürlich auch gerne dezimieren würde.
Aktuell stehen die Satelliten für VR und VL auf den B&W, was vor allem etwas albern aussieht
Kann ich irgendwie die Standlautsprecher in das 5.1 Setup einbinden? Oder wird es dann eher ein 5.0?

Oder würde ich die Lautsprecher wie bisher behalten. Und z.B. Front A für die Stereo-Speaker und Front B für die kleinen Satelliten nehmen?

Was würdet ihr mir empfehlen?

Gruß
Christoph
scarface3480
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Okt 2013, 10:03
Hol dir doch eventuell nen neuen Marantz und ersetz das low kost set durch B&W center und rears, mit Marantz kann man wohl gut auch Stereo hören.

Wenn es das B&W set noch gibt oder gab an sonsten was anderes von B&W anpassen, da müsstest du aber suchen was passt.

Dann wäre so ziehmlich alles an einem AVR und das Wirrwar währe weg.
cb1982
Neuling
#3 erstellt: 27. Okt 2013, 10:09
Ok. Sowas habe ich schon erwartet. Ich hatte irgendwie die Idee, dass ich die Low-Cost Rears und Center lassen könnte und für vorne außen die B&W nehmen kann... aber das ist wahrscheinlich irgendwie albern, oder?
scarface3480
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Okt 2013, 10:11
Probieren geht über studieren...... aber ich denke B&W einheitlich wird wesendlich mehr Spaß machen.
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2013, 10:23
wenn man die Anlage so ausgerichtet hat (Qualität und Aufstellung der LS, Sitzplatz usw.) um damit ordentlich Stereo Musik zu hören, dann kann man i.d.R. auch sehr gut mit einem sogenannten Phantom-Center (also kein Center, dessen Signal wird von den Stereo-LS mit ausgegeben) leben. Das halte ich für sinnvoller als einen unpassenden Center.
Wenn man einen Center einsetzt, dann ist das der wichtigste LS im ganzen System und "zieht die anderen LS automatisch mit runter", wenn er der Rolle nicht gewachsen ist.

Bei den Rears wären "passende" LS natürlich auch das beste, aber da kann man ja mal ausprobieren wie es gefällt. Wenn es wirklich so störend ist, dann muss man halt weiter sehen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo -> Surround
am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  4 Beiträge
Stereo und Surround-Sound
PeterSchwingi am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  7 Beiträge
BOXEN: Stereo und Surround
sTereOBI am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  3 Beiträge
Surround und Stereo Receiver
Jache am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  15 Beiträge
Stereo und Surround
fmueller am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  2 Beiträge
Stereo und Surround
Wildsaugriller am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  5 Beiträge
Surround und Stereo
Steffen87 am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  7 Beiträge
Stereo-surround receiver
maxhp am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  3 Beiträge
Surround oder Stereo?
Lee_Cør am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  31 Beiträge
Surround oder Stereo
Freigeist1972 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhanso1972_
  • Gesamtzahl an Themen1.497.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.463.315

Hersteller in diesem Thread Widget schließen