Laufwerk-Wechsel Cyberhome CH DVD 405

+A -A
Autor
Beitrag
tsv1996
Stammgast
#1 erstellt: 05. Apr 2006, 08:51
Hallo Nation,
Problem:
An meinem Cyberhome CH DVD 405 ist das Laufwerk hin. Cyberhome haben in diesem Player offensichtlich ein herkömmliches DVD-Rom Laufwerk verbaut. Wie der Zufall es will, hat mein Cousin noch ein DVD Laufwerk übrig gehabt. Nun zur eigentlichen Problematik - An der Front, wo das DVD-Rom normalerweise die "Open/Close"-Taste hat, dort befindet sich beim Cyberhome-Laufwerk eine kleine 6-polige Buchse in die ein Kabel eingesteckt war, welches zum Display führt.
Wenn ich nun das neue Laufwerk anschließe, tut sich überhaupt nichts. Ich hab dann mal das original Laufwerk wieder eingebaut, den kleinen Stecker an der Front aber nicht angeschlossen - Display funktionierte nicht, Laufwerk auch nicht. Hat jemand ne Ahnung, wie die Belegung der Pole von diesem Stecker ist?
Oder bin ich der erste Mensch, der sowas probiert hat?

MfG
berti56
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2006, 09:03
Und ich dachte die Leute kaufen sich so ein Billigschrott damit sie im Falle, daß das Ding kaputt geht, ihn ohne große Schmerzen wegschmeißen zu können

Eine Reparatur von einem Teil, das weniger als 100€ kostet, ist schon fast so, als wolle man in eine Mumie einen Herzschrittmacher einsetzen.


Mein Tip: Neues Gerät kaufen.
tsv1996
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2006, 09:12
Wer hat denn was von gekauft gesagt? Geschenkt bekommen! Das Ding ist auch eigentlich nur dazu gedacht, um Pic-CDs am TV zu schauen. Neu kaufen - wär ich auch selbst drauf gekommen, ist aber nicht die Lösung meines eigentlichen Problems.
berti56
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2006, 09:23

Geschenkt bekommen!

Na dann fällt das Wegschmeißen doch noch leichter!

Neu kaufen ... ist aber nicht die Lösung meines eigentlichen Problems.

Wieso? Ich denk schon.
Neues Gerät gekauft und schon kannste wieder deine Pic-CDs sehen. Also Problem gelöst!
Toni78
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Apr 2006, 15:46

berti56 schrieb:
Und ich dachte die Leute kaufen sich so ein Billigschrott damit sie im Falle, daß das Ding kaputt geht, ihn ohne große Schmerzen wegschmeißen zu können

Eine Reparatur von einem Teil, das weniger als 100€ kostet, ist schon fast so, als wolle man in eine Mumie einen Herzschrittmacher einsetzen.


Mein Tip: Neues Gerät kaufen.


Heeeey, also ich finde das nicht schön das hier so abwertend über ein Gerät gesprochen wird das sein Geld durchaus wert ist. Ich habe den gleichen Player, und bin sehr zufrieden damit, allerdings wird er jetzt von einem Yamaha abgelöst da ich endlich ein einheitliches Design haben will - aber sonst gibts keinen Grund zum Wechsel.

Freilich sehe ich es genauso das eine Reparatur kaum lohnt, aber das ist bei einem Markenplayer für 250 EUR auch nicht anders.

Und nicht jeder hat die Kohle sich einen 500 oder 1000 EUR DVD Player zu kaufen, der so viel geld fast gar nicht wert sein kann -> m.M. Aber das ist ein anderes Thema.
tsv1996
Stammgast
#6 erstellt: 06. Apr 2006, 07:54
Eigentlich wollte ich auch nicht drüber diskutieren, wie gut oder schlecht dieser Player ist sondern hab mir eine Antwort erhofft wie z.B. "....das mußt du so ... oder so... machen" oder halt eben "das kannst du vergessen, das Laufwerk kann man nicht wechseln...."
berti56
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2006, 08:18
Toni78 schrieb:

Ich habe den gleichen Player, und bin sehr zufrieden

Ja das finde ich auch OK so. Solange er läuft, ist ja die Welt auch in Ordnung. Aber einen Riesenaufwand lostreten wenn ein 50€-Player den Geist aufgibt...
Das ist bei Billigkram nun mal so. Wegschmeißen und Neukaufen heißt die Maxime wenn man sowas kauft. Die meisten Käufer handeln ja auch so.

tsv1996 schrieb:

sondern hab mir eine Antwort erhofft wie z.B. "....das mußt du so ... oder so... machen" oder halt eben "das kannst du vergessen, das Laufwerk kann man nicht wechseln...."

Ja ist schon klar.
Aber da nicht nur ich, sondern viele User eine Reparatur von Wegwerfartikeln als sinnlose Aktion betrachten, wird dir da kaum einer helfen können.
Die Masse der User denen das gleiche passiert, kauft halt neu.
Und deshalb war mein Tip: Neues Gerät kaufen.
Erspart Zeit, Geld und Frustration.

tsv1996
Stammgast
#8 erstellt: 06. Apr 2006, 08:57
So denn,
"Neukaufen" - ist auch nicht so einfach, wie ich mir das vorgestellt habe. Problem: Habe einen Denon AVR 1400 (Dolby Pro-Logic Receiver - ohne DD oder DTS)
Also brauche ich einen DVD-Player, der einen eingebauten DTS-Decoder hat (der Cyberhome hatte das) . Die meisten Player haben jedoch nur DTS digital-out - was mir ja nix bringt!
Also - welchen Player kaufen? Hab jetzt keine Lust, mir auch noch einen neuen DD/DTS Receiver zu kaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CyberHome CH-DVD 505
con am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  3 Beiträge
Cyberhome CH-DVD 462
killalord am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  6 Beiträge
cyberhome CH-DVD 452
medion88 am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  2 Beiträge
CyberHome CH-DVD 505
Nif4n am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  4 Beiträge
CyberHome CH-DVD 635?
mstylez am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  10 Beiträge
CyberHome CH-DVD 635
Vegeta85 am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  11 Beiträge
Cyberhome CH 505 , DVD-Audio fähig ?
Dana_X am 08.07.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2003  –  4 Beiträge
Cyberhome CH-DVD 402 Playback Problem
jam am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  2 Beiträge
Kurze Frage zu CyberHome CH-DVD 635S
addY am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  2 Beiträge
CyberHome CH-DVD 635 will ein PAßWORT?
addY am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedClassé_Andreas
  • Gesamtzahl an Themen1.454.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.669.626

Hersteller in diesem Thread Widget schließen