DVD-Player für Audio-CDs?

+A -A
Autor
Beitrag
petram
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2007, 19:32
Hallo,
mein CD-Spieler ist in die Jahre und ich bin nun auf die Idee gekommen, meinen DVD-Recorder nicht mehr mit dem Abspielen von DVDs zu belästigen.
Also: neuer DVD-Player soll auch Audio-CDs bedienen. Gibt es Erfahrungen mit DVD-Playern bezüglich der Qualität beim Abspielen von Audio-CDs?

Grüsse aus Köln

Petra.
anon123
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2007, 19:44
Hallo Petra und willkommen im Forum,

es gehört zu den am heftigsten diskutierten Fragen, ob und in welcher Art sich ein DVD-Spieler als CD-Spieler eignet. Üblicherweise geht es bei dieser Frage sehr kontrovers zu, was auch damit zu tun hat, dass ein nicht gerade leiser Teil der User hier der Ansicht ist, es gäbe selbst bei CD-Spielern keine klanglichen Unterschiede.

Nach dieser Vorrede -- die gleichsam vorbeugend einer ausufernden Diskussion wirken soll -- zu Deiner Frage: Natürlich kann man mit DVD-Spielern (die ja eigentlich Multiplayer sind) auch Audio-CDs wiedergeben. Bis auf die ganz billigen (unter EUR 100) geht das auch ganz ordentlich. Man muss aber bestimmte Komforteinbussen (z.B. Einlesezeit, Vorspulen) hinnehmen. Wenn Du den DVD-Spieler digital mit Deinem Receiver verbindest, sollten die klanglichen Unterschiede gering bis marginal sein, bei analoger Verbindung deutlicher. Für einen auch zur Musikwiedergabe annehmbaren DVD-Spieler solltest Du so ab EUR 200 kalkulieren. Hier bieten sich dann nach meinem Dafürhalten Denon oder Onkyo als Hersteller der Wahl an, mit Einschränkungen (und preiswerter) auch noch Pioneer oder Panasonic. Nach meiner Einschätzung, versteht sich.

Beste Grüße.
trilos
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2007, 23:20
Hallo Petra,

ich kann mich anon123 nur anschließen.

Wenn Du besonderen Wert auf Klanqualität legst, kann ich Dir die DVD-Player von NAD empfehlen.
Vom Bild her sehr gut UND -da NAD aus dem Hi-Fi-Bereich kommt- klanglich im bezahlbaren Bereich das Beste, das ich kenne.

Wenn es richtig teuer sein darf (so ab 1.300 EUR) würde ich zum DENON 3930 grifen.
Er bietet Referenzbild und TOP CD-, SACD- und DVD-Audio-Klang.

Soweit meine Erfahrungen,
beste Grüße,
trilos
Hr.Wagner
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2007, 23:24
Und dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Es kommt natürlich darauf an, wieviel du ausgeben möchtest. Jedoch ist jeder Marken DVD-Player in der Lage, deine CD´s in einer vernünftigen und akzeptablen Qualität wiederzugeben.
petram
Neuling
#5 erstellt: 06. Jan 2007, 13:31
Hallo
vielen Dank Euch allen. Nun bin ich etwas schlauer. Mit NAD hatte ich auch schon geliebäugelt, bin nur derzeit nicht so flüssig.
Was taugt denn das Laufwerk vom HK DVD 27 für meinen Kombinationsfall? Der würde so schön zu meinem HK Receiver passen (typisch Mädchen?).
Das ganze soll auch "nur" als Zwischenlösung dienen, da ich in absehbarer Zeit alles von der Festplatte bedienen möchte.
Bis auf die schönen alten schwarzen Scheiben, die kommen mir nur auf ´nen Thorens.

Euch allen ein NICHT verregnetes WE.

Petra
Pinhead
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jan 2007, 14:26
Na dann klinke ich mich auch noch mal schnell ein.

Festplatte als Ersatz für einen guten DVD-Player... naja, jedem das seine, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass ein guter DVD-Player einem Computer meist davonläuft in Sachen Klang (gut, kommt natürlich auch auf die Soundkarte an, aber ich gehe jetzt mal nicht von einer High-End-Karte aus).
Ich habe sowohl meinen Computer als auch meinen DVD-Player digital (Computer optisch / DVD über digitales Koax) an den AV-Receiver angeschlossen.
Im direkten Vergleich (192Kbit (oder mehr) MP3 vom Computer gegen original CD im DVD) gerät der Computer ins Hintertreffen (und dabei ist nichtmal eine Low-End Soundkarte verbaut).
Als DVD-Player verwende ich den Denon DVD-1930 und bin wirklich überaus zufrieden (sowohl klanglich als auch vom Bild). Zugleich ist der Denon 1930 eine günstige Lösung, wenn man in Zeiten in denen HD-DVD und BluRay vor der Tür steht nicht mehr 1.300€ für bspw. den Denon 3930 ausgeben möchte.
anon123
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2007, 14:56
Hallo Petra,

ich kenne mich nicht wirklich mit H/K aus. Aber nach allem, was ich gehört und gelesen habe, gibt's da nicht wirklich Klagen. Es sollte also nichts dagegen sprechen. Vielleicht schaust Du Dich in diesem Bereich des Forums noch einmal selbst nach H/K-Spielern um.

Dein Wetterwunsch hat nichts genutzt -- es regnet .

Beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD Player liest nur noch Audio CDs
mathi am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  4 Beiträge
DVD Player spielt keine Audio CDs mehr ab
emjay28 am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  4 Beiträge
Suche DVD-Player / Präferenz: analoge Audio-Qualität
Krane am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  10 Beiträge
Nerviges Nebengeräusch beim abspielen von CDs/DVDs
Volc0m am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  2 Beiträge
DVD-Player mit guter Audio-Qualität
DerGraaf am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  8 Beiträge
audio DVD wie abspielen?
hocker am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  10 Beiträge
Tonstörungen des DVD-Players (Audio-CDs)
luti0011 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  3 Beiträge
suche DVD-Player, der mp3- und Audio-CDs vernünftig abspielt
spiff42 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  8 Beiträge
Pioneer DV-575 - Audio-CDs abspielen
mike2281 am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  12 Beiträge
JVC vs. Phillips CD-Audio
Brummbaer68 am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDennis1997423235
  • Gesamtzahl an Themen1.535.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.137

Hersteller in diesem Thread Widget schließen