Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Samsung DVD HD 870 DVD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
sidius28
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Mrz 2007, 18:21
Kann jemand was zu diesem Gerät sagen?

Hat ja eine 1080p Ausgabe.

Hab ihn mal bei Amazon bestellt, der 860 soll ja nicht so gut vom Laufwerk her sein.
sidius28
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Mrz 2007, 11:37
Hat fa keine ne Info drüber??
TruLLsen
Neuling
#3 erstellt: 19. Mrz 2007, 17:39
Hi Sidius,

meine Suche nach Infos rund um das Gerät war bisher auch nicht wirklich von erfolg.

Auf das Gerät bin ich auch eher zufällig gestoßen. Ich denke das der Player vielleicht erst zur cebit veröffentlicht wurde.

wenn Du ihn zu geschickt bekommst würde es mich interessieren was er für einen Eindruck macht.

Gruß
TruLLsen
Lu.Wax
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Mrz 2007, 21:57
@sidius28
Eine 1080p-Ausgabe kann ich nicht feststellen! Wo hast du dieser Information her?

Also wie ich das sehe bzw. nach den Informationen auf der deutschen Samsung-Site ist der HD870 ein Nachfolger des HD860. Vom Datenblatt her unterscheiden sich beide auch nicht... nur die VCD/SVCD-Wiedergabe gibt es beim HD870 scheinbar nicht mehr. Das Design unterscheidet sich ein wenig.
Ich tippe mal darauf, dass der HD860 zu viele Macken hatte (s. andere Beiträge hier im Forum) und somit ein Nachfolger auf den Markt geworfen wurde, um das Image wieder ein bisschen anzuheben.

Greetz, Lu.Wax


[Beitrag von Lu.Wax am 19. Mrz 2007, 22:01 bearbeitet]
spanferkel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Mrz 2007, 21:58
Hi,
würde mich auch interessieren.
Hab ja den 860er(ohne Probs).
Gruß
Frank
sidius28
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Mrz 2007, 00:02
Hallo,

z.B. hier:
http://www.alternate...63&showTechData=true

Der 860er soll ja wirklich viele Fehler haben meint Ihr der 870er ist besser??
Lu.Wax
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mrz 2007, 01:06
Von einem Cardreader und/oder 1080p kann ich bei Samsung im Datenblatt aber nichts finden!?! Da hat sich Alternate evtl. vertan, oder? Beim HD860 tauchte das mit nem Cardreader auch kurzzeitig auf... bei Amazon glaube ich. Letztendlich hatte der aber nie einen Cardreader!
Da werden aber höchst seltsame Produktfeatures genannt... bin ja mal auf den ersten Erfahrungsbericht hier im Forum gespannt!

Greetz, Lu.Wax
TruLLsen
Neuling
#8 erstellt: 27. Mrz 2007, 09:11
Hallo Sidius,

Ist der Player mittlerweile bei Dir eingetroffen?
würde mich interessieren was Du von dem Gerät hälst.

Gruß
Trulli
PhilMixer
Stammgast
#9 erstellt: 30. Mrz 2007, 22:24
Guten Abend!

@sidius28

Halte uns bitte auf dem laufenden, was den neuen Samsung Player angeht!

Amazon dürfte doch schon geliefert haben!?
TruLLsen
Neuling
#10 erstellt: 02. Apr 2007, 12:29
Hallo Zusammen,

Da ich letzten Freitag gesehen habe das alternate den Player auf lager hat bin ich spontan vorbei gefahren und habe ihn mir geholt da mein derzeitiger Player den Geist aufgegeben hat.

Zu einem Ausführlichen Test bin ich aber am Wochenende noch nicht gekommen. Ich hoffe aber ich kann es diese Woche nachholen. Der erste Eindruck war aber durchaus positiv.

Das Gerät sieht gut aus und auch die Verarbeitung ist soweit ich sehen konnte fehlerfrei. Ist der Player eingeschaltet leuchtet der blaue led Ring ziemlich hell (dies war wohl auch schon beim Vorgänger so).

Wenn ich die Woche zeit zum testen habe dann melde ich nochmal.

Grüße
Trulli
imperium1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Apr 2007, 09:42
Hi Truellsen schön das du dir ein Samsung HD 870 DVD Player zugelegt hast. Zu meiner frage, ist die Fernbedienung wieder so klein und unpraktisch ausgefallen, wie beim Vorgänger. Kann mir auch einer von den Profis sagen, welcher Chip im diesen Aussterbenden Medium Player eingebaut ist ( Zoran, Faroudja ??? ).
TruLLsen
Neuling
#12 erstellt: 10. Apr 2007, 12:42
Hi Imperium,

Von der abmaßen her ist die FB etwa nur die hälfte einer normalen FB. Lässt sich aber trotzdem ganz gut bedienen.
Welcher scaler eingebaut ist kann ich leider auch nicht sagen.

Gruß
Trulli
Salatbar
Stammgast
#13 erstellt: 10. Apr 2007, 14:40
Hallo zusammen,

und wie ist im Allgemeinen die Bildqualität des HD 870 beim Abspielen von DVDs (z.B. im Vergleich mit dem S52 von Panasonic oder dem neuen S53)? Beim 860 soll es Aussetzer gegeben haben (oder/und andere Fehler), gibt es sowas beim 870 auch noch?

Tests sind im Moment noch überhaupt nicht zu finden, noch nicht einmal irgendwelche Benutzermeinungen. Auch wenn man oft nicht viel damit anfangen kann.

Gruß


[Beitrag von Salatbar am 10. Apr 2007, 14:41 bearbeitet]
TruLLsen
Neuling
#14 erstellt: 11. Apr 2007, 16:07
Hi,

Ich habe am Wochenende ein paar dvds geschaut (Superman returns,Poseidon und Departed).
Bei keiner DVD konnte ich Aussetzer oder Bildfehler feststellen.
wie die Qualität im vergleich zum S53 oder dem pio 696 ist kann ich leider nicht beurteilen da ich keines der Geräte zum vergleich hier stehen habe.

Gruß
Trulli
Salatbar
Stammgast
#15 erstellt: 24. Apr 2007, 10:48
Hallo...

ich habe mittlerweile auch den Samsung HD 870 bei mir stehen und bin durchaus zufrieden. Sieht ganz nett aus und die Fernbedienung sieht aus wie der kleine Bruder von der Samsung TV-Fernbedienung .

Wichtiger allerdings ist das, was rauskommt, und da kann ich mich auch nicht beschweren. HDMI ist bei mir etwas schärfer als YUV (habe aber auch keine guten Component-Kabel). Allerdings brauchen beide Verbindungsvarianten doch recht unterschiedliche Einstellungen (Farbe, Schärfe etc.) am TV. Habe das aber nicht wirklich komplett durchgetestet. Scart RGB habe ich auch nicht wirklich probiert, nur gesehen dass es funktioniert .

Ruckler und Aussetzer gab es bis jetzt keine, weder bei Kauf-DVDs noch bei Selbstgebrannten. Das Laufwerk ist für mich im Prinzip nur hörbar wenn ich direkt vor dem Player stehe.

Zur Schärfe: Das Bild ist sehr scharf und es gibt nichts Schwammiges. Da aber ja fast jeder meint, dass sein DVD-Player sehr scharf ist (wenn man manche Tests so liest), habe von der Finzel TestDVD den Deinterlacer Test probiert (wird ja irgendwie gerne bei Tests genommen). Bei Stufe 3 kann man die bewegten Linien der 576er Auflösung noch klar erkennen.
Also wurde meine subjektive Meinung durch den objektiven Test bestätigt .

Die strahlend blaue LED, die leuchtet wenn der DVD-Player an ist, nervt etwas, fällt aber irgendwann nicht mehr auf.

Falls jemand weiss welchen Farbraum man einstellen (RGB, RGB-erweitert, YCbCr 4:2:2, YCbCr 4:4:4 - habe jetzt letzteres, konnte aber kaum einen Unterschied feststellen) sollte und was da genau der Unterschied ist, wäre ich um Aufklärung dankbar.

Wie er im Vergleich zum (jetzt schon hochgelobten - dabei noch garnicht verfügbar) Panasonic S53 ist kann ich natürlich nicht sagen, aber das Bild des des HD 860 soll ja ähnlich gut dem des S52 gewesen sein.

Mittlerweile gibt es den HD 870m für 100 Euro oder weniger, ich denke da kann man nichts falsch machen bei dem Bild, dass man erhält.
Achja... Divx läuft auch ohne Ruckler. Ich habe aber nur kurz einen Film probiert. Für mich eh uninteressant, da ich keinen Bedarf habe mir pixelige, auf ein Minimum komprimierte Filme auf einem LCD anzusehen.

Ich glaube das war's erstmal.

Gruß


[Beitrag von Salatbar am 24. Apr 2007, 10:50 bearbeitet]
dekular
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 28. Apr 2007, 20:14
Kann man den 870 codefree schalten?
XenTis
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Apr 2007, 18:42

dekular schrieb:
Kann man den 870 codefree schalten?

http://www.videohelp.com/dvdhacks?select=Samsung+DVD-HD870
tim002
Stammgast
#18 erstellt: 30. Apr 2007, 15:20
kann der jetzt 1080p über hdmi?
nafets81
Stammgast
#19 erstellt: 05. Mai 2007, 08:49
Hi,

ich habe den Player seit gestern und der erste Eindruck ist ok. Nur ok deshalb, weil mich die Fernbedienung etwas nervt. Ist die bei euch auch so "langsam"? Ich finde, die reagiert ziemlich träge. Man kann sich zwar daran gewöhnen, aber eine zügigere Bedienung wäre mir lieber. Ansonsten hat der HD870 bisher alles abgespielt, was ich ihm vorgesetzt habe. Bildqualität über Scart ist gut. Werde ihn die Tage dann nochmal mit HDMI testen.

Grüße,
Stefan
Lord_Helmet
Stammgast
#20 erstellt: 06. Mai 2007, 01:49
Hallöchen Forum,

Auch ich hab mir den HD870 zugelegt – und ich bin sehr zufrieden.
Erst mal zu der 1080p Frage: Nein er kann keine 1080p über HDMI aber 1080i.

Nun aber zum Player:
1.Tolles Design, denn auch wenn er nicht in Verwendung ist soll das Gerätchen ein gutes Bild abgeben.
2.Wenn ich schon beim Bild bin bleib ich auch dabei. Das ist exzellent. Ob man jetzt 720p oder 108i laufen läst ist jetzt Geschmacksache.
3.Hab einige Filme getestet und es waren keine Bildfehler festzustellen noch nicht mal den Layerwechsel konnte ich bemerken.
4.Die Fernbedienung ist zwar klein aber fein. Was man erwähnen sollte ist der sehr gute Wirkungswinkel.
5.Am Gerät selber sind nur wenige Bedienelemente aber die reichen völlig.
6.Das Laufwerk arbeitet sehr leise und ist eigentlich nicht zu hören es sei denn man legt sein Ohr direkt auf das Kästchen (dies gilt nur im Betrieb aber auch beim Einlesen macht er kaum mehr Geräusche)

Aber ein paar kleine Mankos hat er schon:
1.Die etwas längere Reaktionszeiten sind Gewöhnungsbedürftig.
2. Ich weis bis heute noch nicht welchen HDMI das Teil hat.


Im Großen und Ganzen würde ich den HD870 empfehlen vor allem da er schon für weniger als 100€ zu haben ist.
nafets81
Stammgast
#21 erstellt: 06. Mai 2007, 09:57

Lord_Helmet schrieb:

Aber ein paar kleine Mankos hat er schon:
1.Die etwas längere Reaktionszeiten sind Gewöhnungsbedürftig.
...



Nach vielen Tests habe ich mich jetzt schon dran gewöhnt, aber nervig ist es trotzdem. Für mich ist und bleibt die Bedienung des Players aber ein Manko.

Dennoch werde ich ihn wohl behalten. Habe ihn jetzt mal per HDMI an einem Philips 32"-LCD getestet und die Bildqualität ist je nach Güte des Ausgangsmaterials gut bis sehr gut. Da kann man echt nicht meckern.
Geräusche macht der Player nur, wenn er eine Disc einliest und wenn man in den Kapiteln springt. Ansonsten hört man von ihm während dem Abspielen meistens so gut wie nichts.

Meine derzeitigen Einstellungen in den Anzeigeoptionen sind (angeschlossen per HDMI an 32" LCD-TV):


Bildformat: Breit
Standbild: Auto
Bildschirmmeldungen: Ein
TV-System: Pal
Viedoausgang: P-Scan (wird wohl automatisch gewählt, sobald man den Player per HDMI anschließt und lässt sich imho nicht ändern)

Untermenü HDMI
|-> Resolution Setting: Manual
|-> Auflösung: 720p
|-> Format: YCbCr-4:4:4

Untermenü Bildqualität
|-> Helligkeit: Stufe 3
|-> Kontra: Stufe 3
|-> Farbsättigung: Stufe 3


Welche Einstellungen habt ihr? Irgendwie habe ich das gefühl, dass man da noch etwas optimieren könnte.

Grüße,
Stefan
Lord_Helmet
Stammgast
#22 erstellt: 06. Mai 2007, 22:14
Die Bedienung des Players find ich nicht schlecht
nur die Reaktionszeiten ist meiner Meinung das was besser sein könnte
aber ich werde meinen auf jeden Fall behalten.
Rolfi60
Stammgast
#23 erstellt: 06. Mai 2007, 23:28
Meiner hat sich heute aufgehängt, nachdem ich des öfteren die Menuetaste gedrückt hatte. Nichts ging mehr, musste den Stecker ziehen. Danach ging wieder alles normal.


Untermenü HDMI
|-> Resolution Setting: Manual
|-> Auflösung: 720p
|-> Format: YCbCr-4:4:4

Im Elektroladen sagte man mir, das RGB die richtige Einstellung sei, nichtYCbCr-4-4-4 bzw. 4-2-2.
Vielleicht kann mir hier einer sagen, was richtig ist.


[Beitrag von Rolfi60 am 06. Mai 2007, 23:32 bearbeitet]
nafets81
Stammgast
#24 erstellt: 07. Mai 2007, 00:02
Mhm, ich werde ihn wahrscheinlich doch zurückschicken. Die Bedienung nervt schon sehr. Der Player reagiert einfach unheimlich träge und das macht echt keinen Spaß. Schon sehr ärgerlich, da der Rest eigentlich stimmte.

Grüße,
Stefan
Rolfi60
Stammgast
#25 erstellt: 07. Mai 2007, 00:11
Verstehe ich nicht. So oft braucht man die Fernbedienung doch gar nicht.Film rein, Start, Tonspur wählen und fertich.
nafets81
Stammgast
#26 erstellt: 07. Mai 2007, 00:24
Stimme dir da eigentlich zu und noch habe ich mich ja nicht entschieden Im Laufe der Woche sollte bei mir noch der neue Phlips 5980 eintreffen und dann werde ich mal vergleichen.
Werde in die Fernbedienung des HD870 auch mal andere Batterien einsetzen. Vielleicht hilft das ja schon ...

Grüße,
Stefan
Salatbar
Stammgast
#27 erstellt: 07. Mai 2007, 08:42
Die langsame Bedienung fällt mir eigentlich nur sonderlich auf wenn ich im DVD-Player Setup "zappe". Alles andere ist mir nicht besonders negativ aufgefallen. Das Setup Menü erinnert irgendwie von der Gewschwindigkeit her an einen 486er mit Windows XP installiert .

Gruß
nafets81
Stammgast
#28 erstellt: 07. Mai 2007, 11:17

Salatbar schrieb:
Das Setup Menü erinnert irgendwie von der Gewschwindigkeit her an einen 486er mit Windows XP installiert ;)


Genau

Bei mir reagiert die Fernbedienung halt verzögert. Drücke ich "Pause", dauert es meist einen kurzen Augenblick, bis etwas passiert - wenn überhaupt. Aber da werde ich auch nochmal andere Batterien testen.

Ich werde den HD870 wie gesagt erst noch mit dem Philips 5980 vergleichen und mich dann entscheiden.

Grüße,
Stefan
Rolfi60
Stammgast
#29 erstellt: 07. Mai 2007, 12:48
Untermenü HDMI
|-> Resolution Setting: Manual
|-> Auflösung: 720p
|-> Format: YCbCr-4:4:4

Im Elektroladen sagte man mir, das RGB die richtige Einstellung sei, nichtYCbCr-4-4-4 bzw. 4-2-2.
Vielleicht kann mir hier einer sagen, was richtig ist.
Renn_Elch
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 07. Mai 2007, 13:06
Hallo,

ich hab mir den Player von Amazon schicken lassen. Heute Mittag 12 Uhr gekommen, jetzt ist es 13 Uhr und ich werde ihn zurück schicken.

1. SObald man den Player vom Strom trennt, verliert er das Gedächtnis. Er macht beim Einschalten einen Reset und die ganzen Einstellungen sind weg. Kein Deutsch, nix mehr.

2. Der Player hängt sich gerne auf und reagiert auf keine Taste mehr. Dann vom Stromnetz trennen und neu einstellen. Ich habs geschafft in dieser einen Stunde testen, daß er mir 6x abgestürzt ist.

3. Fernbedienung reagiert mit Verzögerung oder gar nicht. Dann wieder einwandfrei, dann zickt sie wieder.

Also ehrlich, da sind selbst 112 Euro zuviel.

Also, weg damit..

Renn_Elch
Salatbar
Stammgast
#31 erstellt: 07. Mai 2007, 14:01
Natürlich sind 112,- Euro für einen defekten Player zuviel. Ich gehe mal davon aus, dass Deiner defekt ist.
Mein Player hat keine der von Dir beschriebenen Macken, außer evtl. die Verzögerung, die sich aber im erträglichen Rahmen hält (ich kann das jetzt auch nicht beurteilen wie stark es bei Dir oder anderen ist).
Und da man ja bei Nichtgefallen (und Defekt) die Geräte zurücksenden kann, ist der Player trotzdem, oder erst recht, empfehlenswert.

Gruß
markush
Stammgast
#32 erstellt: 07. Mai 2007, 14:55
Ich habe den codefree Tipp unter http://www.videohelp.com/dvdhacks?select=Samsung+DVD-HD870 ausprobiert - doch leider ohne Erfolg.

Hat sonst jemand einen Vorschlag?
Renn_Elch
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 07. Mai 2007, 18:01
@Salatbar
Bleiben bei Deinem Samsung die Einstellungen im Setup erhalten, wenn Du den Player vom Strom nimmst, also nicht Standby, sondern richtig Stecker ziehen?
Salatbar
Stammgast
#34 erstellt: 07. Mai 2007, 18:37

Renn_Elch schrieb:
@Salatbar
Bleiben bei Deinem Samsung die Einstellungen im Setup erhalten, wenn Du den Player vom Strom nimmst, also nicht Standby, sondern richtig Stecker ziehen?


Ja, da verstellt sich nichts. Ich habe gerade nochmal nachgesehen um sicher zu gehen.

Gruß
Rolfi60
Stammgast
#35 erstellt: 07. Mai 2007, 19:38
Nachdem meiner heute sich wieder ein paar Mal aufgehängt hatte, habe ich ihn wieder zurückgegeben. Jetzt geht´s wieder von vorne los, welchen Player nimmt man jetzt. Mal sehen, vielleicht den S 53.
markush
Stammgast
#36 erstellt: 07. Mai 2007, 19:44
Auf alle Fälle einen der sich codefree schalten läßt
Lord_Helmet
Stammgast
#37 erstellt: 07. Mai 2007, 20:55
Also bis heute hat sich meiner nicht 1 mal aufgehängt auch bleiben alle Einstellungen gespeichert wenn ich den Stecker ziehe.
Und so langsam ist er dann auch wieder nicht.
Also der 661 von Yamaha ist auch nicht viel schneller (ist mein einziger Direktvergleich).
markush
Stammgast
#38 erstellt: 08. Mai 2007, 08:47
Also dieser codefree Tipp hat nun funktioniert:
http://www.dvd-sucht.de/codefree.php?id=2450&marke=SAMSUNG
bianchifan
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 08. Mai 2007, 14:33

nafets81 schrieb:
Ich werde den HD870 wie gesagt erst noch mit dem Philips 5980 vergleichen

Auf den Vergleich bin ich gespannt..,ich konnte meinen alten Herrn gerade noch davon abhalten, einen 5960 nachzulegen, nachdem er sich einen Philips 26PF7230 gegönnt hat.

Frage: Kann der HD870 HD-Jpeg??
Die Angaben sind schwankend, die einen sagen ja, die anderen nein. Lt. Amiseite soll er es können, aber das können andere Geräte sein.
nafets81
Stammgast
#40 erstellt: 08. Mai 2007, 19:17

bianchifan schrieb:

Frage: Kann der HD870 HD-Jpeg??
Die Angaben sind schwankend, die einen sagen ja, die anderen nein. Lt. Amiseite soll er es können, aber das können andere Geräte sein. :.


Also ich habe es nicht hinbekommen, HD-JPEGs abzuspielen. Deswegen sage ich mal NEIN

Grüße,
Stefan
xpflash
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 09. Mai 2007, 12:10

Renn_Elch schrieb:
Hallo,
1. SObald man den Player vom Strom trennt, verliert er das Gedächtnis. Er macht beim Einschalten einen Reset und die ganzen Einstellungen sind weg. Kein Deutsch, nix mehr.

Renn_Elch


du musst ihn mal 30 min am strom lassen - danach merkt er sich alle einstellungen (ist offensichtlich die batterie nicht aufgeladen oder so ähnlich)

hatte das die ersten 30 min auch (auch die abstürze - hängt alles zusammen) - jetzt funktioniert er wunderbar! hatte seither (habe den player seit 2-3 wochen) nicht ein einziges problem! (und der player war die letzten wochen im VOLLeinsatz ;-)

geduld und nicht nach 10 min sagen der player ist sch...
dieser player ist super geil! (vorallem das PLV)

gruss
RFB_Speedball
Neuling
#42 erstellt: 10. Mai 2007, 10:27
Hi,

da ich gerade im Begriff bin mir einen Samsung LE-37M86BD zuzulegen, brauche ich natürlich einen anständigen DVD Player mit HDMI Ausgang für meine große DVD Sammlung.

Jetzt bin ich natürlich auch auf diesen Samsung DVD HD 870 gestoßen und hier im Thread sind ja eigentlich sehr positive bewertungen was das Bild angeht..... Sieht man einmal von der schlecht reagierenden Fernbedienung ab .....

Zurzeit stehen bei mir 2 DVD Player da meiner alter damals kein DIVX absoielen konnte. Ich bin jetzt natürlich auf der Suche nach einer Eierlegenden Wollmichsau .... Die wirklich jedes Format sauber ließt ob Original oder gebrannt auf CD oder DVD (DVD - & + R, VCD, SVCD, DIVX, XVID, JPEG usw.

Aus den Datenblättern, kann ich das leider nicht eindeutig erkennen, was er nun kann (vielleicht bin ich auch nur zu doof) .... Auch die Wiedergabe des Dolby-Digital, DTS Sounds interessiert mich, leider habe ich da schon bei verschiedenen Playern Mängel feststellen müssen.

Ansonsten hört sich der Player nicht schlecht an, von den Anschlußmöglichkeiten und dem absolut guten Preis.

Eine Antwort von Euch würde mir in meiner Entscheidung sicher helfen. Solltet ihr auch ein anderes Gerät kennen, welches optimal passen würde, wäre ich auch über diese Info dankbar.....

Gruß

Speedball
xpflash
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 10. Mai 2007, 10:48
folgende formate kann ich bestätitgen:

DVD -R
DVD +R
DVD RW
DVD DL -R
DVD DL +R
CD / + - R RW (alle formate)
JPEG
DIVX
VCD
SVCD
MP3
WMA/WMV

Dolby/DTS optisch/coaxial funkt wunderbar - guter sound!
RFB_Speedball
Neuling
#44 erstellt: 10. Mai 2007, 10:51
Dankeschön das hört sich doch schonmal gut an.....
chaoskeks1
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 10. Mai 2007, 21:56
hi Leute,
bei Topvision

viel günstiger gesehen als bei Amazon werde ihn mir dort bestellen

vielleicht noch den Pana S53 und dann mal testen und schauen , was dabei rauskommt
Rolfi60
Stammgast
#46 erstellt: 10. Mai 2007, 22:06
Ich glaube von der Bildquali. werden die sich nichts tun.
platineye
Inventar
#47 erstellt: 10. Mai 2007, 22:09

Rolfi60 schrieb:
Untermenü HDMI
|-> Resolution Setting: Manual
|-> Auflösung: 720p
|-> Format: YCbCr-4:4:4

Im Elektroladen sagte man mir, das RGB die richtige Einstellung sei, nichtYCbCr-4-4-4 bzw. 4-2-2.
Vielleicht kann mir hier einer sagen, was richtig ist.


RGB ist eigentlich für die Leute wichtig, die ihren Player an einem TV mit DVI betreiben. Ansonsten darfst du gerne alle 3 Einstellungen ausprobieren...


[Beitrag von platineye am 10. Mai 2007, 22:10 bearbeitet]
chaoskeks1
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 10. Mai 2007, 22:25
Rolfi60 schrieb:

Ich glaube von der Bildquali. werden die sich nichts tun.


meinst du das jetzt im positiven oder negativen Sinne

gut kann vielleicht sein, da ich nicht so ein großer Erkennungsfreak bin, wie viele von euch sind aber so von den Anschlüssen und Einstellungsmöglichkeiten von beiden möchte ich mich einmal ein wenig kundig machen - klar sind die beiden Player in machen Augen von euch "Billigplayer" aber warum nicht mal ausprobieren -

ich fange gerade mal mit HDMI und so an, wir haben uns jetzt gerade mal einen neuen Flat gekauft und da wollen wir nun auch noch einen guten Player dazuholen - vorher hatte ich auch schon einen Pana Player und mit dem war ich sehr zufrieden - aber da ich auch Samsungprodukte besitze, wollte ich mal dieses in Playerqualität ausprobieren und danach vielleicht manchen Leuten mal meine "Erfahrungsberichte" kundtun -

DIES IST KEIN PERSÖNLICHER ANGRIFF AN KEINEN
SamyDeluxeXXL
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 11. Mai 2007, 00:37
Hallo,

ich habe den Player heute bekommen und wollte ihn gleich über HDMI ausprobieren. Leider ließ er sich an meinem Toshiba 32WL66Z nicht zu einer Bildwiedergabe über HDMI bewegen, lediglich die Scartausgabe funktionierte. Da das Kabel erst eine Woche alt ist und an meiner Playstation 3 auch bei DVD-Wiedergabe tadellos funktioniert, kann es daran doch eigentlich nicht liegen. Also probierte ich sämtliche Bildeinstellungen aus und bekam den Player schließlich doch zum Laufen, und zwar mit der DVD Pulp Fiction aus der Tarantino-Collection, also schon eine etwas ältere DVD. Doch seltsamerweise weigert sich der Player, neuere DVDs wie Herr der Ringe oder Jarhead abzuspielen, denn bei diesen DVDs funktioniert zwar die Ton-, aber nicht die Bildwiedergabe.
Das Ganze hört sich komisch an, auch ich hatte noch nie ein vergleichbares Problem. Kennt das jemand? Es hat auch nichts mit dem Region-Code zu tun, denn alle meine DVDs sind RC2 und natürlich originale Kauf-DVDs.
Ist der Player defekt? Sollte ich doch ein neues Kabel kaufen? Oder liegt es sogar an meinem TV?
Salatbar
Stammgast
#50 erstellt: 11. Mai 2007, 10:04
Funktionieren scheint Glückssache bei dem DVD-Player zu sein

Leihe dir vielleicht erstmal ein HDMI-Kabel, so günstig sind die ja nicht, dass man gleich mehrere braucht.
Unten rechts auf der Fernbedienung ist auch eine Taste mit der man die Auflösung über HDMI verstellen kann (HDMI Select oder so ähnlich). Vielleicht tut sich ja damit was.

Und wenn das nicht geht würd ich ihn zurück schicken.

Gruß
SamyDeluxeXXL
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 11. Mai 2007, 10:28
Auch an den verschiedenen Auflösungen liegt es nicht, habe schon alle durchprobiert. Dass manche DVDs funktionieren, andere wieder nicht ist aber doch höchst selstsam.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Problem mit Samsung DVD-HD 870
Imm0 am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  3 Beiträge
Samsung DVD-HD860 oder 870
Valiant80 am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  6 Beiträge
Bildqualität Samsung DVD-HD 870 vs. Panasonic DVD S53EG
Tommy-Kiel am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  6 Beiträge
Spielt der Samsung HD-DVD 870 keine HD-DVDs ab?
Frazerman am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  2 Beiträge
DENON 1730 oder SAMSUNG HD 870
piti am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  9 Beiträge
Samsung DVD HD 860 DVD-Player !WICHTIG!
Webtor am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  3 Beiträge
Welchen HD DVD PLAYER ?
Mr.Farmer am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  8 Beiträge
HD DVD-Player - Hilfe
Prinzkarneval1977 am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  6 Beiträge
SAMSUNG DVD HD 850
golf600 am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  2 Beiträge
HD-DVD oder DVD Player?
supermarioNRW am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedburk007
  • Gesamtzahl an Themen1.418.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.998.426

Hersteller in diesem Thread Widget schließen