Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Toshiba SD-470 E kaufen oder lassen?

+A -A
Autor
Beitrag
jona-daniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Sep 2007, 11:10
Hallo!
Ist der 370er-Nachfolger zu empfehlen oder sollte man lieber auf einen anderen Hersteller zurückgreifen? Ich besitze einen Plasma von Philips PFP 5332!

Grüße
jona-daniel
*MiMo*
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Sep 2007, 10:24
hallo, hat diesen Player mitlerweile ausprobiert!??

Gibt es Schwächen und was sind seine Stärken??

Wie sieht die Fernbedienung aus?


Ich überlege, ob ich ihn bestellen soll!?
chaosgenie
Neuling
#3 erstellt: 24. Sep 2007, 11:23
Hallo,

an Infos zu diesem Player wäre ich auch interessiert!

Macht doch so einen guten Eindruck. Kann's jemand bestätigen?

Gruß - cG
Karachay
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Okt 2007, 09:02
und schieb..

Hat ihn schon jemand? Hab ja die Hoffnung, daß er eine ähnliche Quali, wie die HD Player im DVD Betrieb haben könnten
chaosgenie
Neuling
#5 erstellt: 10. Okt 2007, 09:24
Hi,

hab bisher noch nix gefunden oder gehört.

Bin eigentlich auch scharf auf das Gerät

Gruß - CG
msuracers18
Neuling
#6 erstellt: 16. Okt 2007, 08:20
habe letzte woche meinen toshiba lcd-tv bekommen und wollte mir jetzt noch einen neuen dvd-player leisten. hatte an den toshiba sd 470 gedacht, kann aber leider überhaupt keine infos finden. weiss jemand irgendetwas über das gerät?

vielen dank für ein paar erste eindrücke. gruß, racers18
Karachay
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Okt 2007, 11:43
Im Moment noch nicht, aber in 2 Wochen werde ich mir ihn wohl holen. So lange dauert es bis ihn TSN Codefree hat. Ich habe aber nur einen älteren Pioneer DVD Player zum Vergleich.
Jackass!!!!
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Okt 2007, 13:55
Hallo
Ich habe den Player und per HDMI an meinen ACER AT4220 LCD angeschlossen.

Das Bild ist so weit ich das beurteilen kann nicht schlecht mit 1080i.

Aber die Schublade leuchtet grell blau , was doch etwas störend ist
Des weiteren braucht der Player immer ne Gedenksekunde bis der anfängt zu spulen.
msuracers18
Neuling
#9 erstellt: 28. Okt 2007, 16:12
Hi Jackass, vielen Dank für den ersten Eindruck. Das klingt doch schon mal gut. Da ich den DVD Player auch als CD Player benutze, bin in auch sehr am Klang interessiert. Kannst Du dazu schon etwas sagen? Vielen Dank schon mal
Jackass!!!!
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Okt 2007, 19:36
Also als reinen CD Player nutze ich ihn nicht.
Dafür habe ich meinen guten alten Sony xa50es.
Dem kann der Toshiba nicht das Wasser reichen.

Ich habe einen Yamaha DSPa2 + eine Yamaha Endstufe M-4
angeschlossen.

Daran macht sich der Toshi Tonal ganz gut.
Obwohl manche Bedienung nervt.

Habe schon mal überlegt den wieder zurückzuschicken und mir das XBOX 360 Hd Laufwerk zu kaufen.
Jackass!!!!
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Okt 2007, 22:07
Und mal eine Frage nebenbei.
Ich habe ja den Acer 4220 LCD.
HD Ready, also keinen Full HD.

Beim Toshiba DVD kann man ja die Skalierungen umschalten.
720P , 1080i, 1080P.

Wenn ich den Toshi auf 1080P schalte zeigt mein LCD immer noch ein Bild??

Dürfte er bei dieser Einstellung nicht gar nichts anzeigen
Ist ja kein Full HD LCD
Jackass!!!!
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Okt 2007, 11:37
Kann mir jemand sagen warum mein HD Ready LCD in der Einstellung 1080p des Toshiba immer noch ein Bild anzeigt??
Dürfte doch gar nicht sein.
Auch über die Display Taste des LCDs wird die Auflösung angezeigt.
Merkwürdig für ein nur HD Ready Display

Ach ja das Display ist immer noch so erbärmlich.
Zeigt nicht einmal die Laufzeit an.

Mich würde mal interessieren was für ein Chip im 470 verbaut ist.

Meint ihr der XORO 8430 währe die bessere Wahl?

Habe ja noch fast 2 Wochen das Teil umgehen zu lassen.


[Beitrag von Jackass!!!! am 29. Okt 2007, 11:39 bearbeitet]
ChaosChristoph
Inventar
#13 erstellt: 31. Okt 2007, 07:53

Jackass!!!! schrieb:
Kann mir jemand sagen warum mein HD Ready LCD in der Einstellung 1080p des Toshiba immer noch ein Bild anzeigt??
Dürfte doch gar nicht sein.
Auch über die Display Taste des LCDs wird die Auflösung angezeigt.
Merkwürdig für ein nur HD Ready Display
.


Möglichkeit:
Der Acer nimmt 1080p entgegen, scaliert es aber natürlich auf seine 1366xY runter. Die TV-Anzeige zeigt eh nur das zugespielte Signal an, da alle Auflösungen vom LCD auf die eigene runter-/raufscaliert werden. FullHD hast Du definitiv nicht;)
Jackass!!!!
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Nov 2007, 00:02
Ich habe das labrige Teil jetzt wieder umgehen lassen.
Das spladder Teil war nix.
Allein schon das Display. Das zeigt ja gar nix an.
Und auch sonst hat mich das Teil nicht überzeugt.

Hab mir jetzt lieber das HD Laufwerk für meine XBOX gekauft.
laut-macht-spass
Inventar
#15 erstellt: 07. Nov 2007, 19:19
hi jona-daniel, habe den 470 jetzt seit ein paar Std. im Test laufen, habe ihn für rund 80 Euro bei redcoon gekauft, das Bild ist an meinem Panasonic Plasma gut der Ton über koax zu meinem Denon Verstärker auch ordentlich. Display ist nix! Wer mehr Bild- und Tonquali. will muß dann auch tiefer in die Tasche greifen, so ab 300 Euro z.B. Denon 1940 wirds besser. Aber darunter ist es ein ordentliches Gerät.
Bestell doch einfach und teste - hast doch Rückgaberecht!

Gruß Marc

p.s. ich werde ihn behalten, ist der erste Player den ich habe der alles Scheiben die ich hier gefunden habe problemlos abspielte.
ChrisClio
Stammgast
#16 erstellt: 15. Nov 2007, 17:13
Wie sieht`s denn aus mit MVCD und RSVCD kompatibilität????
laut-macht-spass
Inventar
#17 erstellt: 15. Nov 2007, 18:18
hi CHRIS, hab inzw. so ca. 80 CD´s und DVD´s reingelegt um zu sehen was er abspielen kann, was die genau für formate waren kann ich nicht sagen, nur das er bis jetzt ALLES abgespielt hat, zumindest soweit, bis ich abgebrochen hab um die nächste Scheibe zu testen.

Dabei waren auf jeden Fall verschieden CD`S und DV`S mit Fotos, zum Teil gemischt mit Musik in WMA und MP3, sowie mit AvI-Clips.

Also was die Endung mpeg, divx, avi usw. hatte hat er problemlos verarbeit, bei einer hatte er etwas lange gebraucht zum einlesen, die hatte aber auch reichlich Kratzer.

VCD und SVCD funzt ohne Probleme ich bin mir nich ganz sicher, aber ne MVCD war wohl auch mit dabei, will mich aber nicht festlegen!

Gruß MARC
ChrisClio
Stammgast
#18 erstellt: 15. Nov 2007, 20:19
Besten Dank für deine Info!!!

War kurzzeitig am überlegen den Samsung 1070p zu kaufen aber der spielt nunmal keine mvcd und rsvcd ab.

Dann wird es wohl der Toshiba.........

P.S. Das Display stört mich persönlich überhaupt nicht.....hatte jetzt 3 Jahre dieses Kirmeskarussell-Display und bin froh über etwas schlichtes

Chris


[Beitrag von ChrisClio am 15. Nov 2007, 20:19 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#19 erstellt: 15. Nov 2007, 20:53
Ok, würde sagen du testest einfach ob er alles abspielt und falls nicht kannste ja zurück geben, würde mich freuen, wenn du hier schreibst ob und was er alles liest!
OldNo7
Inventar
#20 erstellt: 21. Nov 2007, 17:48
@laut-macht-spass

ne kurze Frage zum dem Toshi DVD-Player, wenn man den an dem HDMI-Port hat kann man dann ohne weiteres den Sound (digital) an einen AV-Receiver zu senden?
laut-macht-spass
Inventar
#21 erstellt: 21. Nov 2007, 18:21
@OldNo7

habe den Toshi nur kurz über HDMI am TV gehabt zum testen, da ich den Port aber für meinen HD-DVD benötige ist der 470er nun über SCART verkabelt, habe den Ton digital zum AV-Verstärker (KOAX), HDMI hat mein Verstärker nicht, ist schon älter.
Aber wenn ich mich richtig erinnere ging der Koax auch als ich zum TV mit HDMI verbunden hatte. Verstellen mußte ich im Menu nichts!
Gruß
OldNo7
Inventar
#22 erstellt: 21. Nov 2007, 18:29
alles klar, danke.

werde mal ausprobieren wenn der Player da ist....
sss
Stammgast
#23 erstellt: 16. Dez 2007, 14:00
Hallo,
wie ist das Bild des Toshiba über HDMI, ist es besser als bei einem herkömmlichen Player.
Ich möchte meinen Projektor Epson TW 700 anschließen.

Danke Sven
sss
sss
Stammgast
#24 erstellt: 19. Dez 2007, 09:56
Hallo,

habe mir den TOSHIBA SD-470E geholt. Bei Videos sehe ich kaum einen Unterschied zu meinem einfachen DVD-Player. Da war das Geld falsch angelegt. Bei JPG-Bildern ist eine deutliche Verbesserung zu sehen.
Und der Sound in Dolby und CD ist auch besser.
Wer allerdings auf ein besseres Videobild hoft, wird mit diesem Player entäuscht werden.
Das Leuchten der DVD-Klappe stört!!!

Grüße Sven
laut-macht-spass
Inventar
#25 erstellt: 19. Dez 2007, 13:46
hi das Leuchten kannst du abschalten!
sss
Stammgast
#26 erstellt: 19. Dez 2007, 22:53
Hallo,

wie geht das aus, nervt schon!
Hast Du auch so einen Player, was sagst Du zum Videobild?

Danke Sven
SSS
laut-macht-spass
Inventar
#27 erstellt: 20. Dez 2007, 10:44
hi, also was die Bildquali betrifft ist der richtig gut, kann nur von meinem sprechen, aber egal, ob über Scart oder HDMI keine Probleme, Bild ist besser als bei meinem etwas betagten Panasonic Recordern.

So um das BLAUE-Leuchten zu beenden schaltest du der Player ein (ohne DVD im Laufwerk) und hälst auf der FB die Taste DIPLAY 2 Sek. gedrückt, schon ist das Licht aus, Einschalten funzt genauso.

Gruß Marc
moviemaster8980
Stammgast
#28 erstellt: 20. Dez 2007, 13:14
Auf der Hompage steht er kann DVD+R und DVD-R.Auf dem Karton im Laden stand nur noch DVD-R. Was ist jetzt richtig?
moviemaster8980
Stammgast
#29 erstellt: 29. Dez 2007, 12:10
Hab mir den Player jetzt gekauft. Habe nur folgendes Problem. Wenn ich den Player an einer bestimmten Stelle ausmache und dann wieder einschalte beginnt er immer von vorne. Hat er irgendwo eine Speicher taste?
sss
Stammgast
#30 erstellt: 29. Dez 2007, 20:03
Hallo,

und, was sagst Du zum Bild?
Ich konnte keinen großen Unterschied zwische meinem Vorgänger über Y-Ausgang und den Toshi im HDMI feststellen.

Grüße Sven
moviemaster8980
Stammgast
#31 erstellt: 30. Dez 2007, 10:24
Bild ist ok aber keine Weltklasse. Normal für diesen Preis. Läuft bei dir nach dem ausschalten der Player an der selben Stelle weiter oder fängt er auch bei 0 an.
sss
Stammgast
#32 erstellt: 30. Dez 2007, 18:47
Kann ich noch nicht sagen, werde es aber morgen testen
Grüße Sven
moviemaster8980
Stammgast
#33 erstellt: 31. Dez 2007, 14:36
Habe mir jetzt den Pioneer gekauft. Der Toshi geht als DVD Player überhaupt nicht.
sss
Stammgast
#34 erstellt: 31. Dez 2007, 15:50
Hallo,
was für einen hast Du gekauft und was hat er gekostet?
Ist das Bild besser?

Danke und einen guten Rutsch
moviemaster8980
Stammgast
#35 erstellt: 01. Jan 2008, 14:25
Für 119€ den DV-400. Das Bild würde ich sagen ist ein bisschen besser. Die verarbeitung um Welten.
OldNo7
Inventar
#36 erstellt: 08. Jan 2008, 11:47
Frage an die 470er Besitzer, ist es bei euch auch so, das beim anhören von Audio-CD`s der Ton ab und zu aussetzt und das der Spursprung ca. 1-2 Sec. dauert? also man merkt eine deutliche Unterbrechung zwieschen den Liedern?
balou156
Stammgast
#37 erstellt: 08. Jan 2008, 12:31
Hallo!

OldNo7 schrieb:
Frage an die 470er Besitzer, ist es bei euch auch so, das beim anhören von Audio-CD`s der Ton ab und zu aussetzt und das der Spursprung ca. 1-2 Sec. dauert? also man merkt eine deutliche Unterbrechung zwieschen den Liedern?

Nach dem ich hier schon öfters über diese Problem gelesen habe, hatte ich erst Gestern mal meinen SD-470 als CD-Player genutzt. Aber es gab absolut keine Probleme bei der Wiedergabe von Audio-CD´s, ganz im Gegenteil, der Toshiba klingt eigentlich sehr Gut und im Vergleich zu meinem Pioneer CDP ist, zumindest Digital verbunden, für mich kein Unterschied zu hören!
So habe ich dann auch direkt den Pio ausgemustert und nutze nun den Toshiba auch als CDP.
Am AVR angeschlossen ist der SD-470 einmal per HDMI und dann noch Digital-Koaxial. Wobei beide Anschlußarten einwandfrei funktionieren.

Gruß
Uwe
laut-macht-spass
Inventar
#38 erstellt: 08. Jan 2008, 13:11
habe meinen 470er digital am Denon avc-a1, habe keine Tonprobleme, egal ob von CD, DVD oder gebrannten Medien.
DaniC
Inventar
#39 erstellt: 09. Jan 2008, 14:49
Hab auch Interesse an dem Toshiba DVD-Players. Momentan hab ich nen normalen DVD-Player über Scart an meinen FullHD Lcd angeschlossen. Ist da wirklich kein großer Unterschied wenn man den Toshi dann über HDMI anschließt und er das Bild dann auf 1080p hochskaliert?? Kann ich mir irgendwo nicht vorstellen...
balou156
Stammgast
#40 erstellt: 09. Jan 2008, 14:57

DaniC schrieb:
Hab auch Interesse an dem Toshiba DVD-Players. Momentan hab ich nen normalen DVD-Player über Scart an meinen FullHD Lcd angeschlossen. Ist da wirklich kein großer Unterschied wenn man den Toshi dann über HDMI anschließt und er das Bild dann auf 1080p hochskaliert?? Kann ich mir irgendwo nicht vorstellen...

Also ich bin vielleicht nicht so Anspruchsvoll, aber ich finde, der SD-470 macht schon ein sehr gutes Bild über HDMI, auch wenn ich nur 1080i bei meinem LG LCD nutzen kann. Der unterschied zu meinem alten Pioneer DVD war aber für mich schon beträchtlich, es geht aber mit Sicherheit noch besser. Doch wenn man überlegt, den Toshi bekommt man für ca. 70 Euro, dann finde ich das schon sehr okay.

Gruß
Uwe
laut-macht-spass
Inventar
#41 erstellt: 09. Jan 2008, 21:40
Hi, der Unterschied in der Bildqualität hängt stark von dem LCD ab, bei Panasonic TVs sind die SCART-Eingänge und die analoge Signalverarbeitung sehr gut, dort ist der Unterschied nicht sehr hoch, aber durchaus sichtbar.

Bei den meisten LCDs, gerade FullHDs, ist der Vorteil einer 1080p-Zuspielung sehr deutlich zu sehen.

Aber das sollte jeder für sich und seine Geräte selber testen, einfach einen bestellen und wenn er nicht zusagt wieder zurück damit.

http://www.redcoon.d...Toshiba_SD_470_EKTE/

Für 68 Euro kann man nicht viel falsch machen, für nen 10er weniger bekommste da auch den 370er, der macht allerdings kein 1080p, sondern nur 1080i.
sss
Stammgast
#42 erstellt: 12. Jan 2008, 19:30
Hallo,
also beim Anschluss meines Beamers Epson TW700 kann ich im DVD-Betrieb kaum einen Unterschied feststellen, bei der JPG-Wiedergabe ist er jedoch um Welten besser wie mein alter DVD-Player.
OldNo7
Inventar
#43 erstellt: 14. Jan 2008, 22:46

balou156 schrieb:
Hallo!
Nach dem ich hier schon öfters über diese Problem gelesen habe, hatte ich erst Gestern mal meinen SD-470 als CD-Player genutzt. Aber es gab absolut keine Probleme bei der Wiedergabe von Audio-CD´s, ganz im Gegenteil, der Toshiba klingt eigentlich sehr Gut und im Vergleich zu meinem Pioneer CDP ist, zumindest Digital verbunden, für mich kein Unterschied zu hören!
So habe ich dann auch direkt den Pio ausgemustert und nutze nun den Toshiba auch als CDP.
Am AVR angeschlossen ist der SD-470 einmal per HDMI und dann noch Digital-Koaxial. Wobei beide Anschlußarten einwandfrei funktionieren.

Gruß
Uwe


ja also mich hat ja bei dem 370er auch die Qualität überzeugt, da gib es nichts zu meckern aber zwei Sachen haben mich schon geärgert:

- bei manchen CD`s ist so, dass die ein Intro habe und das Intro Quasi in ein Lied übergeht, obwohl es zwei Tracks sind hört man den "Zwieschenraum" nicht, außer auf dem 370er,

- und das beim Abspiele mitten im Lied der Soud gestockt hat, obwohl die CD sauber usw. war.....

könnte das vll einer von euch auf dem 470er testen? danke.
Cyru$
Neuling
#44 erstellt: 18. Jan 2008, 16:57
Hallo,

bin auch am überlegen bezüglich des Toshi SD-470 und im Netz auf einen SD-472 gestossen, kann mir einer den Unterschied sagen? ist der SD-472 der Nachfolger oder kein Deutsches Modell oder ...
auf den Toshi Seiten finde ich keine Infos

Gruß Cyru$
laut-macht-spass
Inventar
#45 erstellt: 18. Jan 2008, 17:15
Hi Cyru$,

habe eben mal versucht genauere Infos zu bekommen, was ich gefunden habe ist, dass der 472 wohl in Frankreich offiziel angeboten wird, parallel zum 470. Der Unterschied scheint nur ein 1,5m langes HDMI-Kabel im Lieferumfang zu sein.

Gruß Marc
laut-macht-spass
Inventar
#46 erstellt: 18. Jan 2008, 17:16
kannst ja mal unter www.toshiba.fr schauen!
OldNo7
Inventar
#47 erstellt: 21. Jan 2008, 18:18
[quote="OldNo7"][quote="balou156"]
- bei manchen CD`s ist so, dass die ein Intro habe und das Intro Quasi in ein Lied übergeht, obwohl es zwei Tracks sind hört man den "Zwieschenraum" nicht, außer auf dem 370er

könnte das vll einer von euch auf dem 470er testen? danke.[/quote]

hi ho könnte jemand die Geschichte evtl testen?
OldNo7
Inventar
#48 erstellt: 21. Jan 2008, 18:19

OldNo7 schrieb:

- bei manchen CD`s ist so, dass die ein Intro habe und das Intro Quasi in ein Lied übergeht, obwohl es zwei Tracks sind hört man den "Zwieschenraum" nicht, außer auf dem 370er

könnte das vll einer von euch auf dem 470er testen? danke.


hi ho könnte jemand die Geschichte evtl testen?
laut-macht-spass
Inventar
#49 erstellt: 21. Jan 2008, 20:06
Hi, nen doch mal 2 oder 3 CDs wo das so ist, evtl. hab ich die auch und kann es testen!
OldNo7
Inventar
#50 erstellt: 21. Jan 2008, 20:54

laut-macht-spass schrieb:
Hi, nen doch mal 2 oder 3 CDs wo das so ist, evtl. hab ich die auch und kann es testen!


ehm ja,


warte kram kram genau:
Interpret: The Killers
Album: Sam's Town
zwischen 2 u 3 sollte es ineinander übergehen...

Ist die Musik von meiner Freundin,

Oder hast du auch Black u Death Metal


€dit: die Green Day - Bullet in a Bile (Live) müsste auch an einem Stück durchlaufen.....


[Beitrag von OldNo7 am 21. Jan 2008, 20:59 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#51 erstellt: 21. Jan 2008, 20:59
NÖ!!

Is nich meine Musi!

Bin ja auch schon einiges über 30 und eher ein 80er Hörer, aber auch etwas Dance, House und Black.

Hab noch irgendwo ne Culture Beat CD, die haben soweit ich mich erinnere auch Intros verwendet.

Bis gleich!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba SD-370 E oder SD-470 E
jona-daniel am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  2 Beiträge
Toshiba SD-470 EKTE Anschlüsse
Kappe85 am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  2 Beiträge
Philips DVP 5980 oder Toshiba SD-470?
Saxnot am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
Toshiba SD 470 HK-TE Verkabelung?
Snaketwin am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  5 Beiträge
Toshiba SD 360 E
geischti am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  3 Beiträge
Philips 5980 oder Toshiba 470 oder was?
someone01 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  3 Beiträge
Problem mit Toshiba SD 470 bei Anschluß an TV
martin19127 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  3 Beiträge
HandbuchToshiba sd 140 E
hifi_novize am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  2 Beiträge
Toshiba SD-230 E hat kein PROGRESSIVE !
Rollo_Tomasi am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  2 Beiträge
Toshiba SD-530E
Polli2 am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedStörmer
  • Gesamtzahl an Themen1.426.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.887

Hersteller in diesem Thread Widget schließen