Wertanfrage: Alte Klassiker aus Plattensammlung

+A -A
Autor
Beitrag
Oldie52
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2007, 14:10
Hallo,

ich habe letztens in meiner Plattensammlung mal ein bisschen rumgestöbert und willl nun ein paar alte Stücke aus den 70er verkaufen. Ich hab leider überhaupt keine Ahnung welchen Wert welche Platte hat. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

1. Charly Antolini: Venyl LP von 1979 "KNOCK OUT" (direkt Schnitt)--> einwandfreier Gebrauchszustand (kaum benutzt)

2. Billy Cobham: Venyl LP von 1976 "A FUNKY THIDE OF SINGS" --> einwandfreier Gebrauchszustand (kaum benutzt)

3. The Beatles: Venyl LP's (in Blau), limitierte Auflage von 1972 "The Beatles "1967-1970"--> einwandfreier Gebrauchszustand (kaum benutzt)

Bei allen drei Platten ist der Coverzustand einwandfrei!

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus auf die hoffentlich vielen Antworten!
Metal-Max
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2007, 19:07
Es heißt "Vinyl", mit einem "i".

Die Antolini dürfte bei 40-50€ liegen, die Beatles bei etwa 70-80€, die Cobham, keine Ahnung. Nachschauen kann man sowas bei www.popsike.com.
WalkSightseeing
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2007, 18:37
Hallo Oldie,

ich halte Popsike.com für absolut ungeeignet zur Preisbestimmung.

Dort werden fast außschließlich Spitzenpreise von eBay Auktionen angegeben.

Ein Beispiel. Ich suchte nach der Nick Drake - Bryter Layter Erstpressung

Bei Popsike hatet diese einen Durchschnittspreis von 200Euro. Die teuerste war bei irgendwo 400 Euro, die billigste bei 100.
Ich hab dann meine bei eBay für 45Euro ersteigert und dachte ich wäre ein Genie. Im Endeffekt hätte ich sie auch viel viel billiger haben können, wäre mein "gedachtes Preisniveau" nicht so hoch gewesen...

Das ist mir dreimal ähnlich passiert bis mir in einem anderen Forum zur vorsicht geraten wurde.

Ich halte Popsike für sehr Verkäuferfreundlich...

Gruß
poubelle
Inventar
#4 erstellt: 30. Okt 2007, 15:51

WalkSightseeing schrieb:

Ein Beispiel. Ich suchte nach der Nick Drake - Bryter Layter Erstpressung

Bei Popsike hatet diese einen Durchschnittspreis von 200Euro. Die teuerste war bei irgendwo 400 Euro, die billigste bei 100.
Ich hab dann meine bei eBay für 45Euro ersteigert und dachte ich wäre ein Genie. Im Endeffekt hätte ich sie auch viel viel billiger haben können, wäre mein "gedachtes Preisniveau" nicht so hoch gewesen...

es wird gerne vergessen, das popsike die ergebnisse von auktionen auch aus anderen ländern anzeigt, und auch nur auktionen aufnimmt, die einen endpreis höher als 25(?) dollar erreicht haben.
außerdem ist das preisniveau in GB und bei musik die japanische sammler interessiert um ein vielfaches höher als in deutschland.
mit anderen worten für die erstpressung der 'Bryter Layter' zahlst du in GB um die 200 pfund und in deutschland kannste du die schon für 30 kriegen.
popsike ist trotzdem ganz gut um die preisentwicklung in den letzten jahren zu erkennen.
WalkSightseeing
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2007, 23:56

außerdem ist das preisniveau in GB und bei musik die japanische sammler interessiert um ein vielfaches höher als in deutschland.
mit anderen worten für die erstpressung der 'Bryter Layter' zahlst du in GB um die 200 pfund und in deutschland kannste du die schon für 30 kriegen.


Also was du da schreibst widerspricht so ziemlich allen mir bekannten Gesetzmäßigkeiten der Globalisierung und sonstigen Gesetzten der Wirtschaft.

Falls es dich interessiert, meine Bryter Layter wurde mir direkt aus GB zugeschickt. Für 45Euro und nicht 200 Pfund. ein Engländer hätte das gleiche gezahlt

Wenn eine Platte von Japanischen Sammlern heiß begehrt ist, dann wird ihr Preis auf eBay steigen, sowohl für Deutsche, Engländer als auch Japaner.

Wenn es stimmen würde was du sagst, dann würde doch sofort irgendein Engländer in Berlin Urlaub machen, sich 10 Bryter Layter Erstpressungen für 30Euro kaufen, nach England fliegen und die dort dann für 180 statt der üblichen 200 Pfund verkaufen, womit er mal eben ca. 2200Euro verdient hätte.
So funktioniert das aber leider nicht

Also ich bleibe dabei, Popsike immer mit Vorsicht genießen!! Außer man will Platten verkaufen, dann ist die Seite natürlich grandios, wenn man das denn mit seinem Gewissen vereinbaren kann...

Gruß
poubelle
Inventar
#6 erstellt: 31. Okt 2007, 12:57
@WalkSightSeeing:
wennste dir die auktionen mal anschaust, dann siehste, daß im lauf der jahre in GB mehr für dieselben scheiben gezahlt wird als in D.
die Bryter Layter im speziellen hat ihren preislichen höhepunkt imho schon hinter sich,- und bitte auch nie vergessen nur identische zustandsbeschreibungen miteinander zu vergleichen.
aber ich will popsike gar nicht verteidigen, ich habe bislang nur nix besseres zum ermitteln des wertes gefunden.
für tipps bin ich natürlich immer offen
arnaoutchot
Moderator
#7 erstellt: 06. Nov 2007, 16:19
[quote]Wenn eine Platte von Japanischen Sammlern heiß begehrt ist, dann wird ihr Preis auf eBay steigen, sowohl für Deutsche, Engländer als auch Japaner.
[/quote]

Nicht unbedingt, die eBay-Plattform ist entscheidend. Auf eBay.com in den USA hat ein Angebot erheblich größere Chancen, höher zu steigen als z.B. auf eBay.de. Das liegt daran, daß gerade die meisten asiatischen Käufer (Chinesen und Koreaner rangieren hier nach meiner Erfahrung noch deutlich vor den Japanern) nur diese Seite besuchen und sich nur selten nach Deutschland verirren.

Grüße Michael


[Beitrag von arnaoutchot am 06. Nov 2007, 16:20 bearbeitet]
WalkSightseeing
Stammgast
#8 erstellt: 07. Nov 2007, 01:53
Servus Michael,

das ist natürlich richtig. Mir ging es mehr darum zu verdeutlichen, das solche starken Preisgefälle zwischen Ländern heutzutage sehr unwahrscheinlich sind, weil es sich eben um internationale Märkte handelt und sich der Preis mit Einberechnung der Versandkosten am internationalen Markt orientiert....

Gruß Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Plattensammlung gefunden - Gefahr für die Platten?
iakchos am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  14 Beiträge
"Wühltisch" für Plattensammlung gesucht
am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  3 Beiträge
Verkauf einer größeren Klassik Plattensammlung
KPC am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  7 Beiträge
Warner Klassiker auf LP wiederveröffentlicht!
MacClaus am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  7 Beiträge
Plattensammlung verkleinert: Französischer Rap/Hiphop etc.
lnoral am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  3 Beiträge
Alte Kassetten Aufnahme retten
fr..zoid am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  5 Beiträge
Alte Schätze in das- Digitale Zeitalter- archivieren
E.Hellinger am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  3 Beiträge
Kontakt zu Besitzer einer Plattenwaschmaschine im Raum D/NE
Pauge am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  2 Beiträge
Anfrage: Alte LPs von meiner Mum - Wert!?
[KoC]Marlboro am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  7 Beiträge
Alte CDs mit CDex in MP3s umwandeln
no80 am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedCranios
  • Gesamtzahl an Themen1.417.634
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.544

Top Hersteller in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen