Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audigi 2 ZS ---> Yamaha rx-v640

+A -A
Autor
Beitrag
Hausl
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mai 2004, 18:52
hallo.

ich hab da ein kleines problem. hab heute vormittag meine sounkarte über den digitalausgang mittels adapter von 3,5 mm klinke auf 2x chinch an meinen receiver an den coax eingang angeschlossen. funktionierte, konnte aber nur immer entweder das linke oder das rechte signal übertragen. dann hab ich mir am nachmittag ein digitales spdif kabel von 3,5 mm klinke auf chinch gekauft. nur damit hört man gar nichts.
kann es sein, dass es das falsche kabel ist? oder ist es wohl kaputt?

ist ja komisch. mit dem adapter von klike auf chinch hat es ja auch funktioniert und mit diesem kabel jetzt nicht.
Chrony
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mai 2004, 11:56
Also das Kabel ist richtig. 3,5 mm Klinke auf 1x Cinch mit 75 Ohm sollte es sein. Einfach die Klinke in den Digital Out der Audigy 2 und das Cinch-Ende in den Koax-Eingang vom Receiver.

Es kann natürlich auch sein, dass du vergessen hast, die digitale Ausgabe in den Treibereinstellungen zu aktivieren.
Im CreativeMixer unter Lautsprechereinstellungen musste "Nur Digitale Ausgabe" anklicken. Und hast du auch schön das SPDIF-Passthrough aktiviert?

Hier findest du eine Anleitung: http://www.ivorite.de/sound/5
Hausl
Stammgast
#3 erstellt: 22. Mai 2004, 12:33
ja, aber wieso funktioniert das dann, wenn ich einfach einen stinknormalen adapter von klinke auf chinch nehme?
Hausl
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mai 2004, 13:18
mir ist noch gerade aufgefallen, dass es unabhängig von den treibereinstellungen ist, wenn ich mittels adapter von klinke auf chinch verbinde. ist egal ob der digitalausgang aktiviert ist oder nicht, da hört mann immer was.

nur mit dem sch*** digitalkabel hört man gar nix. glaub schon langsam, dass es kaputt ist.

oder wäre es vielleicht sinnvoller, wenn ich einfach einen mono adapter von klinke auf chinch verwende?
Chrony
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mai 2004, 13:58

mir ist noch gerade aufgefallen, dass es unabhängig von den treibereinstellungen ist, wenn ich mittels adapter von klinke auf chinch verbinde. ist egal ob der digitalausgang aktiviert ist oder nicht, da hört mann immer was.

nur mit dem sch*** digitalkabel hört man gar nix. glaub schon langsam, dass es kaputt ist.

oder wäre es vielleicht sinnvoller, wenn ich einfach einen mono adapter von klinke auf chinch verwende?


Es ist sogar ein Mono Adapter erforderlich! Also Mono 3,5mm Klinke auf Cinch. Dachte du hättest ein solches.
Hausl
Stammgast
#6 erstellt: 22. Mai 2004, 14:03
ich hab nen stereo adapter, keinen mono. und mit dem kann ich ja dann entweder nur den linken oder den rechten kanal anschliessen und ich hab nicht alle signale.

und da ist mir dieses kabel als die optimale lösung vorgekommen. nur mit dem geht gar nix. kaputt ist es nicht, hab es an einer anderen quelle ausprobiert.

was ist denn an dem kabel anders als an normalen chinchkabeln? ausser der wiederstand
Chrony
Stammgast
#7 erstellt: 22. Mai 2004, 14:47
Normalerweise müsste es aber auch mit nem Stereoadapter klappen, das stimmt schon. Du darfst bei dem Stereoadapter aber nur das Kabel für den _linken_ Kanal benutzen. Ansonsten halt links und rechts vertauschen.

Aber wieso hast du nicht alle Signale? Versteh nicht ganz, was du meinst.
Hausl
Stammgast
#8 erstellt: 22. Mai 2004, 14:58
der adapter teilt den ton ja in links und rechts auf. und beim koax eingang kann ich ja nur ein chinchkabel anschliessen. also empfängt der receiver rein theoretisch entweder die töne für links oder für rechts.

oder liege ich da falsch?

es stimmt schon, dass, wenn ich den weissen chinch anstecke ein, ich einen besseren klang habe als beim roten. aber beim roten hört man ja auch was. und da hab ich mir dann immer gedacht, dass die töne vom roten chinch dem weissen fehlen.

aber eins versteh ich einfach nicht: dass es mit normalen chinchkabeln geht und mit dem speziellen kabel nicht
Chrony
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mai 2004, 21:05
Man benötigt lediglich einen Kanal, um ein digitales DD/DTS/PCM Signal zu übertragen (mono). Wenn es mit dem Stereokabel funzt, kannst du es doch einfach verwenden. Das ganze wird digital übertragen und entweder es kommt ein vernünftiges Signal an oder es kommt kein Signal an. Also entweder es funzt oder es funzt nicht.

Wenn der Adapter also den Datenstrom teilen würde, wäre das Signal nicht komplett und du würdest gar nix hören. Wenn du etwas hörst und auch ein DD/DTS Signal bekommst, ist alles in Ordnung.
Sophist
Neuling
#10 erstellt: 23. Mai 2004, 02:13
Der Digitalausgang der audigy2 (bei der audigy 1 ist das übrigens genauso) ist 3-fach belegt. Das kommt dadurch, dass der Ausgang kompatibel zu so einem Creative eigenem Digi-Out kompatibel sein muss, wo 6 kanäle diskret unkomprimiert übertragen werden können.

Bei dem Cinch-Klinke-Adapter werden die vorderen links-rechts und die hinteren links-recht wiedergegeben. Die Audigy2 ist bei dir so eingestellt dass über die hinteren eine art Echo kommt, weshalb beim einen cinch-stecker ein ähnliches signal kommt wie auf dem anderen.

Bei mir funktioniert es jedenfalls so. Habe selbst die audigy2 mit dem 640er dran. Habe den weißen Cinch-stecker dran, bekomme ein stereosignal raus und DD/DTS ebenso. (Die DD-Streams kommen nur über die vorderen).

Schließ einfach den weißen Stecker dran, spiel musik ab und und verändere einfach die Lautstärken der einzelnen Kanäle.
Die Audigy2 hat auch eine Funktion, wo alle Kanäle einzeln getestet werden können.
Hausl
Stammgast
#11 erstellt: 23. Mai 2004, 08:16
ok, hab das ganze jetzt noch mal so angeschlossen. stereoadapter an den digital out. dann das weisse chinch kabel an den koax eingang des receivers. da hört man dann auch was, soweit kein problem.

habe das spdif passthrough aktiviert und bei den lautsprechereinstellungen "nur digitale ausgabe angeklickt"

wenn ich mir jetzt mit power dvd einen film anschau (in meinem fall shang high noon), müsste doch der receiver erkennen, dass er nun dolby digital bzw, dts empfängt. tut er aber nicht. er zeigt mir nur PCM an und das gerade gewählte DSP.

ist es bei der digitalen ausgabe egal ob ich bei der lautsprecherwahl 5.1 oder irgendwas anderes wähle?

dann ist mir noch aufgefallen, wenn ich bei power DVD auf "konfiguration" gehe, und die registerkarte "information" wähle, steht das, dass spdif out "not in use" ist. komisch, habe ich doch aktieviert
Hausl
Stammgast
#12 erstellt: 23. Mai 2004, 09:00
so, habe gerade power dvd neu installiert und jetzt überträgt er komischerweise das DD signal. werde jetzt dann immer so vogehen: spielesound übertrage ich natürlich per 6 kanal input des receivers und alles andere digital.

nur eins verstehe ich einfach nicht. wieso funktioniert das mit dem supertollen spezialkabel nicht? kaputt ist es ja nicht, auf die funktionalität habe ich es geprüft.
da hört man nämlich gar nix. und der receiver zeigt auch nix an , dass er was empfängt.
Chrony
Stammgast
#13 erstellt: 23. Mai 2004, 12:40

so, habe gerade power dvd neu installiert und jetzt überträgt er komischerweise das DD signal. werde jetzt dann immer so vogehen: spielesound übertrage ich natürlich per 6 kanal input des receivers und alles andere digital.

nur eins verstehe ich einfach nicht. wieso funktioniert das mit dem supertollen spezialkabel nicht? kaputt ist es ja nicht, auf die funktionalität habe ich es geprüft.
da hört man nämlich gar nix. und der receiver zeigt auch nix an , dass er was empfängt.


Kann ich dir nicht sagen. Benutze selber ein Spezialkabel und es funzt super. Ist vielleicht ein falsches Kabel, anders kann ich es mir nicht erklären.


[Beitrag von Chrony am 23. Mai 2004, 12:40 bearbeitet]
Hausl
Stammgast
#14 erstellt: 23. Mai 2004, 18:04
auf der verpackung steht: SPDIF Digital - Audio - Kabel 3,5 mm Klinkenstecker an Chinchstecker. und was von 75 ohm steht noch dabei
Hausl
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jun 2004, 08:39
hallo chrony.

kann es vielleicht an der länge des kabels liegen?
es ist 10m lang, dass dadurch vielleicht das signal verloren geht?

ich bräuchte eigentlich gar kein so langes kabel, weil der pc ja fast neben dem receiver steht, aber ich hab mir halt gedacht, falls ich mein zimmer mal umstelle.

mfg, hausl
Chrony
Stammgast
#16 erstellt: 12. Jun 2004, 11:51
Ich glaube nicht, dass 10 Meter zu viel sind. Mein Kabel ist zwar nur 1,5 Meter, aber wenn die 10 Meter Kabel nix taugen würden, bräuchte man sie ja auch nicht verkaufen.
spasti
Neuling
#17 erstellt: 20. Jun 2004, 16:36
hi,

hatte das selbe problem mit meiner audigy1 und meinem yamaha dsp5 receiver, bis ich in der gerätesteuerung des soundblasters (bei "audiohq") die abtastrate des digitalen ausgangs auf 48khz umgestellt habe.

vielleicht hilft das ja.........
Chrony
Stammgast
#18 erstellt: 21. Jun 2004, 13:09
Bei mir funzt es sowohl mit 48 als auch mit 96. Allerdings könnte das wirklich an dieser Einstellung liegen, wenn dein Receiver kein 96/24 Bit unterstützt. Bei meinem steht es extra dran, dass er dafür ausgelegt ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
audigy 2 zs nach yamaha rx-v450
_rasputin_ am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Audigy 2 ZS + Digitalausgangkabel??
con am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  14 Beiträge
Creative Audigy 2 ZS
StarGeneral am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  10 Beiträge
Soundprobleme mit Audigy 2 ZS
Klinty am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  2 Beiträge
Audigy 2 ZS - Yamaha RXV440
Klinty am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  2 Beiträge
Audigi 2 NX - sound spackt
RisingPhoenix am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  5 Beiträge
Audigy ZS mit Yamaha RX-V440 receiver
Yogi83 am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  3 Beiträge
Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
dr.proton am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  10 Beiträge
Audigy 2 ZS
FlorianL am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  4 Beiträge
Audigy 2 ZS klingt nicht
kani am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.213