creative -> digital out = Surround vom PC auch am AV reciever

+A -A
Autor
Beitrag
spl83
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2009, 19:08
Hallo!

Ich habe eine Creative Audigy Soundkarte und meinen PC per Coax Digitalkabel an meinen AV Reciever angeschlossen.

Habe ich eine Möglichkeit bei Spielen den Surround Sound auch über meinen AV Reciever genießen zu können?
Ich habe nämlich kein 5.1 System mehr direkt an meinem PC angeschlossen und möchte alles nur noch über die Anlage machen.

Geht das eventuell über spezielle Filter, die z.b. alle surround Effekte auf AC3 oder eben 5.1 PCM umrechnen?
dani-s
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jan 2009, 18:13
Also Dolby Digital, bzw. DTS funktioniert dass, aber nicht in Spielen oder sonstiges nicht komprimiertes Signal.

Wenn du Spiele in 5.1 übertragen willst brauchst du eine Karte mit Dolby Digital Live günstigste empfelenswerte mit EAX 5 wäre die Creative Titanium, die ich gerade teste.

Es funktioniert problemlos und der Sound ist Klasse in Spielen.
Allerdings muss ich dann jedesmal wenn ich eine DVD oder Signal das in Dolby Digital oder DTS gesendet wird Dolby Digital Live ausschalten und den SPDIF als Standardgerät einstellen. (bei Dolby Digital live normaler Audioausgang).

Werde wahrscheinlich die Karte zurück schicken da ich Surround in Spielen eh nur selten brauch da ich meisten über Kopfhörer spiele und ich noch ne gute Stereo Soundkarte mit normalem Digitalton habe, so wie bei deiner.

Werde mir jetzt später wenn ich mal Geld übrig hab ne gescheite Karte von Auzentech kaufen, wahrscheinlich die Forte, aber für dich uninteressant.

Es funktioniert mit der Titanium nur musst halt falls du nen Film anschaust umstellen.

Hoffe ich konnte dir helfen.
spl83
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jan 2009, 01:08
Wow, die Antwort ist mehr als perfekt!
Danke !!!!

Ich habe zur Zeit die Creative X-FI Xtreme Music Edition.
Jetzt habe ich folgendes gefunden:
http://www.planetamd64.com/index.php?showtopic=36344
Damit hätte ich auch Dolby Digital Live mit meiner "alten" Creative Karte!
Bin ja mal gespannt ob das funktioniert!!!
rille2
Inventar
#4 erstellt: 12. Jan 2009, 18:30
Das funktioniert wohl eher nicht, habe ich auch schon probiert. Wenn dir $4,72 nicht zuviel sind, kannst du das "Dolby Digital Live and DTS Connect Pack" auch bei Creative kaufen http://buy.soundblas...=F2222DDN6Z2H2ADDEZD
spl83
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jan 2009, 18:44
Habe ich eben gerade auch gefunden!
Ich werd mir das heute abend direkt zulegen! 3,50 € geht ja noch!
dani-s
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jan 2009, 22:27
Ja so sollte es natürlich auch gehen.

Allerdings hätte ich auch noch ne Frage:
Wieso kann ich wenn ich Dolby Digital Live anhab nicht ohne etwas umzustellen eine DVD in DTS oder Dolby Digital schauen?

Liegt es daran dass Dolby Digital im Prinzip nur das analoge Signal komprimiert und in Digital verwandelt damit es durch den optischen/koxialen Ausgang zu bekommen?
Oder gibt es dafür eine andere Erklärung.

Wie groß ist eigl. der Unterschied zwischen Analog Sound zwischen Titanium/Music und Auzentech Prelude.
Meine Anlage steht unten.
Habe zur Zeit die Titanium da aber kann sie noch bis zum 31.01 zurückgeben.

Gibt es eigl. klangliche Unterschiede zwischen Realtek Onboard Sound, Creative und z.B meiner alten M-Audio Audiophile 24/96 wenn man den optischen/koxialen Ausgang nutzt?
Ich meine damit nicht EAX sondern Musik und Filme.
rille2
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2009, 23:25

dani-s schrieb:
Allerdings hätte ich auch noch ne Frage:
Wieso kann ich wenn ich Dolby Digital Live anhab nicht ohne etwas umzustellen eine DVD in DTS oder Dolby Digital schauen?

Du musst der Soundkarte schon sagen, was sie machen soll Ist ja aber nur ein Rechtsklick auf das Symbol in der Taskleiste.


dani-s schrieb:
Wie groß ist eigl. der Unterschied zwischen Analog Sound zwischen Titanium/Music und Auzentech Prelude.
Meine Anlage steht unten.
Habe zur Zeit die Titanium da aber kann sie noch bis zum 31.01 zurückgeben.

Dazu müsste man beide haben und direkt vergleichen können. Ich habe zwar die Prelude, aber keine Titanium. Zum Musikhören nehme ich aber noch was anderes, eine Phase X24. Jetzt würde ich auch die Titanium nehmen, die Prelude habe ich auch nur wegen DDL gekauft, was es damals bei Creative noch nicht gab. Ich denke aber, der Unterschied wird eher sehr gering sein.


dani-s schrieb:
Gibt es eigl. klangliche Unterschiede zwischen Realtek Onboard Sound, Creative und z.B meiner alten M-Audio Audiophile 24/96 wenn man den optischen/koxialen Ausgang nutzt?
Ich meine damit nicht EAX sondern Musik und Filme.

Sollte egal sein, solange alle bitgenau ausgeben können. Bei einer Karte mit ASIO-Treiber wie der M-Audio kann man sich da relativ sicher sein, wenn man in der Player-Software den ASIO-Treiber verwendet. Bei Filmen ist es wirklich egal, da wird der Datenstrom von der DVD ja nur durchgereicht. Ob jetzt der Wandler einer guten Soundkarte besser klingt als der Receiver Auch da werden die Unterschiede eher gering sein.
dani-s
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jan 2009, 00:06
Danke für deine Antwort.

Kannst du mal mit deiner Prelude testen, ob Dolby Digital Live oder normal Analog Anschluss besser klingt wenn du ganz normal Musik oder Spiele spielst.
Wäre echt nett.

Noch ne Frage hab ich was falsch eingestellt, weil wenn ich auf S/PDIF stell hab ich überall Ton nur in EAX Spielen nicht, da kommt dann nur Ton über Analog.
Bei Dolby Digital Live funktioniert alles problemlos, oder kann man ohne Dolby Digital Live kein EAX übertragen, angeblich ging ja nur kein Surround EAX ohne Dolby Digital Live sondern nur Stereo wenn man kein Dolby Digital Live nutzt, aber bei mir kommt nicht mal Stereo was mir in den meisten Fällen reichen würde, da ich meistens einen Kopfhörer zum Spielen verwende und da brauch ich kein 5.1 EAX.
rille2
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2009, 12:55
Für Musik würde ich kein Dolby Digital Live nehmen, sondern Stereo

Ich nutze Dolby Digital Live hauptsächlich über Kopfhörer, um damit einen Dolby Headphone-KHV bzw. Silent Cinema am Receiver zu benutzen. Das geht nur über die digitale Verbindung. Wenn ich spiele, liegt nebenan der Kleine meist schon im Bett, deshalb über KH.


Wenn du DDL ausschaltest, sollte eigentlich über S/PDIF Stereo kommen, ist bei mir auch so. Mit EAX hat das nichts zu tun. EAX geht bei Stereo ja genauso. Hast du zufällig Vista? Da muss man doch AFAIK erst auf S/PDIF umstellen.
spl83
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jan 2009, 14:05
Nein muss man nicht.

Wenn ich die Lautsprecher ausgewählt habe, kommt trotzdem ein Signal über SPDIF an meinen Reciever.
Wenn ich aber DTS / AC3 einer DVD durchschleifen will, erst dann muss ich den Digitalausgang als standart setzten.

Die Aussage weiso man bei Audio kein Dolby Digital Live nutzten soll, ist für mich nicht nachvollziehbar.
Ich nutzte Dolby digital Live beim mp3 hören und bin begeistert.
Dann wirken die ganzen Crysteliser effekte und ich bekomme 1zu1 den Sound zu hören, den ich vorher auf meinem 5.1 System am Rechner hatte.
Ansonsten würde man nur stero an den AV Reciever weiter leiten, und dieser macht dann ein virtuelles surround über dolby pro logic draus, oder was auch immer.

Ich bin jedenfalls hoch zufrieden und freue mich die 3,50 € Lizensgebühren investiert zu haben!
Somit ist ein lang ersehnter Traum für mich in Erfüllung gegangen
rille2
Inventar
#11 erstellt: 14. Jan 2009, 14:49

spl83 schrieb:
Ansonsten würde man nur stero an den AV Reciever weiter leiten, und dieser macht dann ein virtuelles surround über dolby pro logic draus, oder was auch immer.

Ich höre Musik halt in Stereo
dani-s
Stammgast
#12 erstellt: 14. Jan 2009, 14:53
Ich höre Musik auch nur in Stereo, ich schick die Titanium glaub ich einfach zurück, die EAX Effekte sind es mir nicht wert 80EUR auszugeben, wenn ich schon eine Soundarte habe mit der ich zufrieden bin.

Surround benutz ich eigl eh nur bei Filmen in Dolby Digital und da reicht meine jetzige Karte aus.

Kann mir später ja immer noch ne neue Karte kaufen.
Hab dann auch früher meinen neuen Fernseher wovon ich deutlich mehr hab, als von minimal besseren Soundeffekten in Spielen.
spl83
Stammgast
#13 erstellt: 14. Jan 2009, 16:53

rille2 schrieb:

spl83 schrieb:
Ansonsten würde man nur stero an den AV Reciever weiter leiten, und dieser macht dann ein virtuelles surround über dolby pro logic draus, oder was auch immer.

Ich höre Musik halt in Stereo ;)



Also hast du auch nur 2 Boxen an deinem PC angeschlossen?
Also ihr wollt mir sagen, das ihr euch eine Creative Soundkarte kauft, und alle Feautures also X-FI Crystilizer, X-Pand usw. alle deaktiviert?
Ich könnte wetten, das ihr diese trotzdem an habt. Und wenn ja:
Dann steuert eure Soundkarte bei euren MP3s auch den Center und die Rear Lautsprecher dediziert an. Also ist das auch kein stereo mehr!

naja, ist ja auch egal. Jedem das seine *G*
rille2
Inventar
#14 erstellt: 14. Jan 2009, 17:28

spl83 schrieb:
Also hast du auch nur 2 Boxen an deinem PC angeschlossen?

Ja. Dafür gute Und gute Kopfhörer.


spl83 schrieb:
Also ihr wollt mir sagen, das ihr euch eine Creative Soundkarte kauft, und alle Feautures also X-FI Crystilizer, X-Pand usw. alle deaktiviert?

Ja. Ich habe sie ja nicht deswegen gekauft, sondern wegen EAX und Dolby Digital Live.


spl83 schrieb:
Ich könnte wetten, das ihr diese trotzdem an habt.

Nö, verhunzt doch nur den Klang.


spl83 schrieb:
Und wenn ja:
Dann steuert eure Soundkarte bei euren MP3s auch den Center und die Rear Lautsprecher dediziert an. Also ist das auch kein stereo mehr!

Das kommt darauf an, was man einstellt. Bei "2 Lautsprecher" werden auch nur zwei angesteuert. Zum Musikhören nehme ich die Karte auch gar nicht, da habe ich noch einen andere.
spl83
Stammgast
#15 erstellt: 14. Jan 2009, 17:37
na wenn du meinst
dani-s
Stammgast
#16 erstellt: 14. Jan 2009, 19:01
Also ich hab mich entschieden, ich bleib bei der M-Audio

Werde mir aber wahrscheinlich wenn ich mir in den nächsten Jahren einen komplett neuen Spiele PC kauf, eine aktuelle Soundkarte (was es dann halt neues gibt, es gibt ja Gerüchte über eine X-Fi 2) kaufen.

Aber da ich den PC viel für Multimedia einsetzte (TV/Filme/Musik/Spiele) benutze habe ich keine Lust ständig irgendwelche Probleme zu haben.

Grad hatte ich irgendwie das Problem, nachdem ich nochmal nen Versuch gemacht hab die Creative Treiber zu updaten, was nur teilweise funktionierte und ich die Karte jetzt wieder ausgebaut hab.

Jetzt funktionierte mit der M-Audio im DVB-Viewer AC3 nicht mehr, erst eine Systemwiederherstellung hat Abhilfe geschaffen.

Hoff mal dass Creative beim X-FI Nachfolger (wann auch immer der kommt) gescheite Treiber entwickelt, die von Anfang an ohne Probleme laufen, vorallem unter Vista/später Windows 7.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit TV und AV-Reciever zusammenschließen
g_fux am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  3 Beiträge
knacksen am digital out
shcraa am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  2 Beiträge
Digitale Audioausgabe vom PC zum AV-Reciever
*Maik666* am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  5 Beiträge
Kein 5.1 vom PC
philip_t am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  4 Beiträge
PC -> Soundkarte -> Pioneer Digital Surround Receiver anschließen???
wwild am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  2 Beiträge
Digital out an Stereo-Verstärker?
Atronach am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  2 Beiträge
Pc digital out
Silhard am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  5 Beiträge
Video per HDMI, Sound Analog/Digital an AV Reciever
wuttel am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  2 Beiträge
Qualitätsunterschiede am Digital-Out?
Radiokopf am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  3 Beiträge
Stereo & Surround am PC
addY am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.148 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedGozrid
  • Gesamtzahl an Themen1.373.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.161.485