Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Full-HD Fernseher oder TFT fürs Büro?

+A -A
Autor
Beitrag
Supra_Alex
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2009, 18:45
Mahlzeit!

Bei mir zu Hause im Büro spiele ich mit dem gedanken mir einen großen flachen Bildschirm für meinen Rechner zu kaufen doch bei den TFT's ist meist bei 26" schon schluss und größere sind noch richtig teuer.
Jetzt meine Frage:
Ist grundsätzlich ein Computerbildschirm für nen Rechner besser geeignet als ein Plasma oder LCD (32" oder 37")? Ich benutze den rechner hauptsächlich fürs Internet, Textverarbeitung und sehr wenig spiele. Ab und an würde ich mal eine BluRay abspielen lassen.
Hab nen Q9550 Quad 2.83, 4GB RAM, nVidia GeForce GTX260

Bin für Rat und Infos sehr dankbar!

mfg Alex...

(sorry, auch wenns nicht "ganz" das richtige Forum is für die frage, aber ich fühl mich hier recht gut beraten etc.)
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 14. Feb 2009, 21:55
mit nem LCD-TV machst du dir die Augen kaputt, das Verhältnis von Größe zu Auflösung ist bei TVs um einige Größenordnungen geringer als bei PC-TFTs.

Beispiel:

Bei 24" PC-TFTs ist schon die Auflösung von 1920x1200 ratsam und auch üblich.
Diese Auflösung kommt bei LCD-TVs aber erst bei einigen wenigen 32" Geräten zum Einsatz, was eine wesentliche Vergrößerung des Pixelabstandes zu Folge hat, ergo musst Du viel weiter vom Bildschirm entfernt sein.

Beim Arbeiten sitzt man meistens 50-70cm vor dem Bildschirm, bei TV-Geräten sind es im Schnitt ca. 3m


wie wäre es denn mit diesem modell?:

http://geizhals.at/deutschland/a343247.html

oder dieses hier, günstiger aber mit schlechterem panel:

http://www.idealo.de...hg281dj-hanns-g.html
>Lenny<
Neuling
#3 erstellt: 16. Feb 2009, 01:48
Hallo,

ich hab den ViewSonic VX2835wm.
Ist ein vollwertiger PC Monitor, der auch als TV taugt.

28 Zoll
HDMI mit HDCP
1920 x 1200
800:1
160° horizontal, 160° vertikal (bei 10:1)
3 ms (Grey-to-Grey), 5 ms (Schwarz-Weiß-Schwarz) (typ.)

Es werden 2,8 Din A4 Seiten nebeneinander in Originalgröße angezeigt.

Hat vor einem Jahr 550 Euro gekostet.
Der HannsG von Ernies 2. Link könnte übrigens das selbe Panel haben und der ist schon ab 370 Euro zu haben.

Bei dunklen Filmszenen etwas zu Kontrastarm.
Und die eingebauten Lautsprecher sind Müll (sollte hier im Forum wohl kein Problem sein).
Ansonsten sehr genial.


[Beitrag von >Lenny< am 16. Feb 2009, 02:18 bearbeitet]
RunningMan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Feb 2009, 07:48
Ich nutze am PC einen Samsung LE-A659A. Tiptop! Bei Blu-Ray spitzenklasse und macht auch beim Zocken ein richtig gutes Bild! Ich hatte vorher einen 24" TFT von HP. Der war schon klasse, aber kein Vergleich mit dem 32". Das Bild ist um Längen besser. Man sollte alerdings zum Arbeiten ausreichend Abstand nehmen können.
>Lenny<
Neuling
#5 erstellt: 16. Feb 2009, 23:31
Hallo,

bei meinem 28er braucht man keinen Abstand, man kann da auch 50cm vor sitzen...

Nur je näher man davor sitzt, desto mehr muss man den Kopf bewegen um alles zu sehen ist echt schon groß so ein Monitor.

Ein 20 Zoll Monitor wirkt wie Spielzeug daneben.
RunningMan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Feb 2009, 08:37
Ich habe ca. 80cm-100cm Abstand. Pixel sieht man keine, auch nicht wenn man näher rangeht.
Bei der Bildbearbeitung mit dem Grafiktablett will ich den Großen aber nicht mehr missen. Wie gesagt - ich hatte vorher 'nen 24" TFT.
Das man nicht das ganze Bild auf einmal erfassen kann, ist klar. Aber das ist erstens kein Nachteil und zweitens gewöhnt man sich daran.
Schließlich sind auch die 16:10 TFT's dafür gemacht, um zwei Dokumente nebeneinander darstellen zu können.
Und wenn man nicht schielen will, hat man da nur ein Dokument im Fokus.

...das geilste ist aber die PIP Funktion. So kann man Fernsehen nebenbei laufen lassen...
ghostwriter2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Feb 2009, 10:02
Also, ob man sich die Augen kaputt macht können WIR nicht beurteilen höchstens raten.

Fürs arbeiten ist auf jeden Fall ein Monitor besser, für Filme-schauen ein TV. Ich hab an meinem PC nur noch einen TV (so 102 cm Diagonale), und das gehtauch...
Simon12.02
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Feb 2009, 12:23

Supra_Alex schrieb:
Ich benutze den rechner hauptsächlich fürs Internet, Textverarbeitung und sehr wenig spiele. Ab und an würde ich mal eine BluRay abspielen lassen.


bei der Nutzung wäre doch sowas eher ratsam oder?



Müssen doch keine 4 wie bei mir sein aber 2 erleichtern die Arbeit ungemein und das packt die GeForce ...
Für Text und Internet ist der Mehrwert größer als ein größeres Display...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik fürs Büro mit Webinterface
Nyte am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  2 Beiträge
TFT als normalen FERNSEHER VERWENDEN ?
löooomle am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  6 Beiträge
PC Monitor oder Fernseher
Micha08 am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  4 Beiträge
Welche Grafikkarte für Full HD
okolyta am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  16 Beiträge
lcd oder tft für pc ausgabe
allenamenbenutzt:( am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  28 Beiträge
Welche Grafikkarte für Full-HD-LCD?
Terminator33 am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  3 Beiträge
PC am HDCP-fähigen TFT via DVI angestöpselt - HD-Bild sieht nicht aus wie HD?
M0NDK1ND am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  3 Beiträge
PC Monitor als Fernseher?
Helfari am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  4 Beiträge
HD am PC = HD am BD Player?
sgfreak am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  6 Beiträge
TFT-Bildschirm und LCD-Fernseher an PC
h5n1_1991 am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.953