Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Conecpt E + Decoderstation 3 + ?

+A -A
Autor
Beitrag
naddemZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Feb 2009, 02:48
Moin!

Ich bin im Besitz eines Teufel Conecpt E Magnum Systems und einer Decoderstation 3.
Ich beabsichtige Mp3s (iTunes) und DVD Filme (PowerDVD) vom PC aus widerzugeben und tue dies auch derzeit schon in direkter Verbindung von PC zu Teufel Concept E Magnum.
Ich benutze den Onboard Sound meines Asus Mainboards (Realtek ALC888).
Über PowerDVD habe ich Audioausgabe auf Pro Logic II, was sich für mich - ohne große Vergleichsmöglichkeiten - mit Ausnahme vom teilweise übersteuerten Bass wirklich gut anhört.

Die onboard Soundkarte verfügt laut Herstellerangaben über SPDIF Out (den ich aber leider nicht finden kann, brauche ich einen extra "Schnittstelle" oder sowas?!).

Vorausgesetzt ich finde diesen SPDIF Ausgang.. wäre es dennoch sinnvoll sich eine einigermaßen preiswerte, seperate Soundkarte zu kaufen die ausdrücklich Dolby Digital, DTS usw. unterstützt und womöglich vom Klang ingesamt mehr leistet bzw. den Bass besser unter Kontrolle hat?

Weiterhin ist mir die Funktion der Decoderstation hinsichtlich Dolby Digital, DTS, usw. nicht ganz klar.
Die Station decodiert Dolby Digital usw... heißt das, sie wandelt stereo Signale in Digital um?
Tut das nicht schon mein PowerDVD, selbst bei analoger direkt Verbindung zum Teufel Concept E Magnum?
Oder spätestens eine vernünftige Soundkarte in Digitaler Verbindung zur Decoderstation?
Welchen Sinn erfüllt die Decoderstation dann noch, ist durch sie überhaupt eine Verbesserung zu meiner jetzigen Direktverbindung zu erreichen?!

Vorallem in Anbetracht, dass das Teufel Conecpt E Magnum ja garnicht über digitale Ein-/Ausgänge verfügt und somit doch sowieso keine Digitalen Klänge widergeben kann?!
Trotzdem wird sie von Teufel doch in erster Linie in Verbindung mit den PC-System verkauft, die allesamt über keine digitalen Ein-/Ausgänge verfügen..

Steige da im Moment nicht so ganz hinter.. wär froh wenn jemand helfen könnte ;)!

LG, naddemZ


[Beitrag von naddemZ am 25. Feb 2009, 02:49 bearbeitet]
rille2
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2009, 10:54
Wenn du nur deinen PC anschliessen willst, ist die decoderstation rausgeschmissenes Geld. Schliesse doch lieber deinen Onboard-Sound direkt an. 5.1-Kanäle hat er aber? D.h. du brauchst auch 3 Kabel. Dann hast du dann auch richtigen Raumklang und nicht nur Pseudo-Raumklang (Dolby Pro Logic).

Wie die Decoderstation funktioniert ist auf der Webseite und in der Anleitung eigentlich ausführlich genug beschrieben
naddemZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Feb 2009, 11:57
Danke soweit erstmal :). Aber wirklich schlauer bin ich nun nicht.

Die Herstellerinfos habe ich mir durchgelesen und gerade diese werfen meine oben gestellten Fragen auf.

Wie beschrieben betreibe ich derzeit schon das Teufel System in direktem Anschluss an die onboard Soundkarte, und zwar im 5.1 mit 3 Kabeln.

Warum wirbt die Decoderstation im Angebot mit den Teufel PC System für Digital, wenn das Teufelsystem keinen Digitalen Eingang hat.
Gibt es durch die Decoderstation und ggf. auch eine neuere/bessere Soundkarte für mich ieine Möglichkeit den Sound bei MP3 oder Film im Vergleich zu jetzigen direkten Anschluss noch zu verbessern?
Kann ich überhaupt irgendwie echtes Dolby Digital oder DTS am Ende hören mit dem Teufelsystem?!

Was meinst du mit Pseudo Surround? Welche Einstellung soll ich denn im PowerDVD sonst nehmen?!

Wäre nett wenn jemand nochmal konkrete und etwas ausführlichere Antworten auf meine oben gestellten Fragen hätte.

LG


[Beitrag von naddemZ am 25. Feb 2009, 12:01 bearbeitet]
rille2
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2009, 13:24

naddemZ schrieb:
Gibt es durch die Decoderstation und ggf. auch eine neuere/bessere Soundkarte für mich ieine Möglichkeit den Sound bei MP3 oder Film im Vergleich zu jetzigen direkten Anschluss noch zu verbessern?

Nein.


naddemZ schrieb:
Kann ich überhaupt irgendwie echtes Dolby Digital oder DTS am Ende hören mit dem Teufelsystem?!

Klar geht das. PowerDVD dekodiert Dolby Digital/DTS und schickt es an die einzelnen Lautsprecher.


naddemZ schrieb:
Was meinst du mit Pseudo Surround? Welche Einstellung soll ich denn im PowerDVD sonst nehmen?!

6 Lautsprecher. Du hast wahrscheinlich 2 eingestellt. Natürlich muss auch im Treiber der Soundkarte 6 Lautsprecher (oder 5.1) eingestellt sein und du musst auch alle Kanäle anschliessen.
naddemZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Feb 2009, 14:48
Nene, ich habe 5.1 Sound und das läuft auch wenn ich DVD Filme gucke. Das ist nicht mein Problem. Habe 6 Lautsprecher eingestellt und Dolby Pro Logic II als Ausgabemodus (manchmal auch dieses Cyberlink True Theater Surround, ich höre da keinen Unterschied).
Es werden auch alle Boxen einzeln angesteuert.
Ich dachte nur das ist vielleicht "nur" normales Dolby Surround oder so.

Alternativ wird noch neo:6 als ausgabemodus im power dvd angeboten.

Ich weiß nur nicht, was denn überhaupt davon dann an den Boxen ankommt und welches am besten ist. Und was davon meine Soundkarte überhaupt unterstützt.
Zusammengefasst: Was höre ich da überhaupt grade und was kann und sollte ich bei optimalen Komponenten und Einstellungen mit dem Teufel Concept E Magnum hören? Wie erreiche ich den bestmöglichen Sound (meinetwegen auch digital über spdif).
Dolby Surround, Dolby Digital, Dolby Pro Logic II, Cyberlink True Theater Surround, DTS, Neo:6 ?!


Weil die ja nunmal nur im endeffekt analog angeschlossen sind. also versteh ich nicht warum sie aufeinmal digitalen Sound abspielen können sollten, sprich DTS oder Dolby Digital.

Und in dem Zusammenhang ist mir der Sinn der Decoderstation (sieht man von den vielen Anschlussmöglichkeiten mal ab) nicht klar.
Das Ding wird angepriesen mit ner Funktion, die offenbar jedes billige Software Programm erledigen kann.

Ich bin halt davon ausgegangen, dass ich erst durch die Decoderstation richtiges DTS hören kann und der Sound sich noch besser anhört.
Obwohl mir dann immernoch nicht klar war, wie das Digitale Signal über analoge Kabel geschickt wird...


[Beitrag von naddemZ am 25. Feb 2009, 14:54 bearbeitet]
pelmazo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Feb 2009, 20:46
Der SPDIF-Ausgang bei Deinem Mainboard ist entweder an der Rückblende verfügbar (als optische Toslink-Buchse oder als orange Cinch-Buchse oder beides), oder es gibt irgendwo auf dem Mainboard eine 3-polige oder 4-polige Pfostenleiste, an die man ein unter Umständen zusätzlich zu besorgendes Adaptermodul anschließen kann. Das Mainboard-Handbuch sollte darüber Auskunft geben.

Wenn wie in Deinem Fall das Mainboard schon selbst 5.1-Anschlüsse hat, dann kann die Funktion der Decoderstation auch vom Rechner selbst übernommen werden, und die Decoderstation ist unnötig. DTS-Decoder und Baßmanagement erledigt der Rechner. Du hast in diesem Fall allerdings drei Kabel Klinke auf 2xCinch vom Rechner zum Subwoofer zu legen. So etwas ist prinzipiell auch etwas anfällig auf Brumm- und Rauschprobleme, wie man hier des Öfteren liest.

Wenn vom Rechner digital ausgegeben werden soll (weil die Onboard-Soundhardware nichts taugt oder kein 5.1 kann oder wenn man Brummschleifen vermeiden will), dann empfiehlt sich die optische Verbindung. Dann gibt der PC das noch codierte Signal aus, und der Decoder und das Baßmanagement passieren in der Decoderstation. Da diese mehrere Eingänge zur Auswahl hat kann sie auch Daten von Sat-Receivern, DVD-Spielern o.ä. decodieren.

In Deinem Fall, wenn der PC die einzige Signalquelle ist, wirst Du also von der Decoderstation wenig Nutzen haben.
tremore
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Feb 2009, 23:15
Moin,

so wie ich das sehe, kann man in die Decoderstation kein 5.1 über Analog bekommen! Also kein echter Surround. Neo:6 und Pro Logic II polieren meines Wissens nur Stereo Sound bissl auf. Was du also machen kannst: Schliess die Decoderstation per Digital an, oder schmeis das Ding weg und schliess die Boxen direkt an den PC an. Eine neue Soundkarte lohnt sich bei dem Equipment wohl eher nicht. Daher stimme ich pelmazo vollkommen zu.
naddemZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Feb 2009, 00:22
Dankt euch soweit, das lässt mein Bild etwas klarer werden ;)!

Ein Rauschen über die analoge Direktverbindung zwischen Rechner und Boxensystem konnte ich bisher nicht feststellen.
Lediglich der Bass ist besonders bei Filmen zu "extrem" im Vergleich zur allgemeinen Lautstärke (Dialoge usw.).
Wenn da n Helikopter durchs Bild fliegt wackelt das ganze Haus und es brummt extrem..
Bei meiner alten onboard Soundkarte (Realtek AC97) war das etwas entspannter.

Ich hatte mir mehr oder weniger erhofft, entweder durch den Decoder oder durch eine seperate Soundkarte (40-80€) ein noch besseres Sounderlebnis zu bekommen.


pelmazo schrieb:
Der SPDIF-Ausgang bei Deinem Mainboard ist entweder an der Rückblende verfügbar (als optische Toslink-Buchse oder als orange Cinch-Buchse oder beides)...


Also eine Toslink Buchse konnte ich nicht finden, daher habe ich mich gewundert. Es sind lediglich Cinch Ausgänge, an keinem steht allerdings ausdrücklich SPDIF. Das Handbuch gibt leider nur sehr wenig Auskunft. Ausdrücklich verfügt das Mainboard allerdings über SPDIF. Ein Adapter war nicht dabei. In der Realtek Software kann ich bei den Eingängen Digital Auswählen. Abgebildet ist daneben ein schwarzer Cinch (-ähnlicher?) Eingang und ein Toslink Eingang.
Sofern es ein Digitaler Cinch eingang ist, wie nennt sich das Kabel dass ich dann brauche um es mit der Decoderstation zu verbinden?


Stellen sich mir nur noch 2 Fragen..

Wie kann das TeufelSystem Conecept E Dolby Digital/DTS Sound widergeben ohne über einen digitalen Eingang zu verfügen?

Und welche Einstellung soll ich nun am besten bei PowerDVD nehmen? Pro Logic II, Neo:6, oder Cyberlink TrueTheater Surround?
Oder sollte ich auf SPDIF stellen und die Decoderstation den Rest erledigen lassen?

Im Endeffekt will ich eigentlich nur wissen, mit welchen zusätzlichen Komponenten und Softwareeinstellungen ich das bestmögliche Ergebnis mit dem Teufel System erziele. Bei Zweifeln würde ich lieber auf der sicheren Seite sein und daher auch n paar zusätzliche Kosten auf mich nehmen, auch wenn deren Nutzen minimal oder kaum hörbar sein könnte.

Danke und LG


[Beitrag von naddemZ am 26. Feb 2009, 00:43 bearbeitet]
tremore
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Feb 2009, 00:49
Hi,

eigentlich müßtest du PowerDVD/die Soundkarte auf Pass-Thru stellen (wie kann dir vielleicht jemand anderes beschreiben), dann würde die Decoderstation das machen, was der Name verspricht: den Ton decodieren (und eben auf 6 Kanäle aufsplittet). Dazu müßtest du aber definitiv eine digitale Verbindung haben. Normal müßte der digital Anschluss auf deinem Board orange sein. Probieren würd ichs mal...
Ansonsten müßte der PC bzw. das entsprechende Programm das decodieren machen, aber dazu müßtest du, wie schon gesagt, 3 Strippen â 6 Stereo-Kanäle an das Verstärkermodul am Subwoofer anlegen.
rille2
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2009, 10:31

naddemZ schrieb:
Lediglich der Bass ist besonders bei Filmen zu "extrem" im Vergleich zur allgemeinen Lautstärke (Dialoge usw.).
Wenn da n Helikopter durchs Bild fliegt wackelt das ganze Haus und es brummt extrem.

Dann kannst du ja den Bass am Concept E Magnum leiser drehen


naddemZ schrieb:
Es sind lediglich Cinch Ausgänge, an keinem steht allerdings ausdrücklich SPDIF.

Cinch oder Klinke? Eine Cinchbuchse ist wäre der Digital-Aus- oder Eingang. Das steht aber im Handbuch.


naddemZ schrieb:
Wie kann das TeufelSystem Conecept E Dolby Digital/DTS Sound widergeben ohne über einen digitalen Eingang zu verfügen?

Indem dein PC das dekodiert und analog zu den Boxen schickt. Oder über die Decoderstation, dann aber nur digital. Das Ergebnis ist das gleiche.


naddemZ schrieb:
Und welche Einstellung soll ich nun am besten bei PowerDVD nehmen? Pro Logic II, Neo:6, oder Cyberlink TrueTheater Surround?

Wenn du das Concept E Magnum analog angeschlossen hast, 6 Lautsprecher und die Effekte ausschalten. Über die Decoderstation und digitalem Anschluss "SPDIF verwenden".
naddemZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 26. Feb 2009, 12:58
Okay gut.. danke erstmal soweit

Hab festgestellt dass mein onboard Sound doch kein digitalen Ausgang hat.. keine ahnung aus welchem grund ich davon so überzeugt war. Offenbar ist das Handbuch für mehrere Mainboard Reihen von Asus...

Daher werde ich mir wohl doch eine zusätzliche Soundkarte zulegen, die über einen digitalen Ausgang verfügt.

Reicht zum durchschleusen an die Decoderstation irgendeine billige Soundkarte die über einen digitalen Ausgang verfügt?

Ansonsten hätte ich eine von diesen drei hier ins Auge gefasst, die für meine Zwecke alle recht gute Bewertungen haben...

- Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio ~ 45 €
- Soundkarte Club-3D Theatron DD 7.1 ~ 35 €
- Trust 5.1 Surround Soundkarte SC-5250 ~ 25 €


[Beitrag von naddemZ am 26. Feb 2009, 12:59 bearbeitet]
tremore
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Feb 2009, 19:46
Hi,

digital ist digital, da kann es keine Qualitäts-Unterschiede geben. Da kannste getrost die billigste nehmen die du kriegen kannst.
Duncan_Idaho
Inventar
#13 erstellt: 04. Mrz 2009, 11:31
Naja, halbwegs geschirmt sollte sie schon sein, ansonst erlebst du nette Effekte, egal ob digital oder analog.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
teufel concept e mit decoderstation 3
Agguchen am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  7 Beiträge
Teufel Conecpt Magnum
crash82 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  6 Beiträge
Wechsel Creative Inspire auf Teufel Conecpt E
Thrakier am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  34 Beiträge
DDTS-100 + Conecpt E Magnum
Jenen am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  10 Beiträge
Logitech Z-5500 oder Teufel E Magnum + Decoderstation 3 ?
Slim_Shady313 am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  2 Beiträge
Aktivweiche DECODERSTATION 3
+KeineAhnung+ am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  3 Beiträge
[gelöst] Teufel Conecpt E300 - Einschaltautomatik? [gelöst]
gulu-gulu am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  2 Beiträge
ASUS P5N 32-E SLI (SPDIF OnBoard mit Teufel DecoderStation 3 nutzen)
tew am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  12 Beiträge
Creative Xtreme Music per Flexijack an Decoderstation 3 und Teufel Concept E Magnum: Kein 5.1
FritzWalterTheOne am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  4 Beiträge
PC Spiele in Dolby Surround mit Teufel Decoderstation 3
Cliff100 am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.508