Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DDTS-100 + Conecpt E Magnum

+A -A
Autor
Beitrag
Jenen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Feb 2006, 11:17
Moin zusammen,
ich bin stolzer Besitzer des Creative DDTS-100 und betreibe dies mit einem altem 5.1 Inspire System von Creative. Da ist der Bass mir aber nicht durchgreifend genug.
Jetzt überlege ich, ob ich mir nicht das Teufel Concept E Magnum holen soll, da ich schon viele gute Berichte darüber gehört und gelesen habe.
Mit meiner Soundkarte (Creative 5.1 audigy live!) sollte das ja kein Problem sein. aber wie ist das mit dem Creative DDTS-100 Decoder? ich hab gehört, dass der decoder den bass bei einem teufel system nicht wirklich umsetzt! jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand da erfahrungsberichte aufweisen kann, wie gut das läuft oder ob es da Kompatibilitätsprobleme gibt.
Danke schon mal im Voraus für eure Antworten.

Gruß
Jenen


[Beitrag von Jenen am 06. Feb 2006, 11:19 bearbeitet]
Jenen
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Feb 2006, 18:26
*push*
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2006, 18:36
Suchfunktion!

Das komplett fehlende Bassmanagement des DDTS-100 habe u.a. ich schon öfter beschrieben.
Das CEM hat auch keins (in der benötigten Art), falls das Dein Knackpunkt ist.

Gruss
Jochen
Jenen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Feb 2006, 19:14
was kann man dann da machen?
mein CEM sollte nächste woche ankommen zum probehören. muss ich da auf irgendwelche einstellungen achten?
wird dann überhaupt kein richtiger bass umgesetzt?
ich habe im moment das inspire 5300 und da hat der sub ja glaub ich 18 watt, da habe ich nie mit bass gerechnet, fand aber nicht, dass keiner vorhanden war.

könntet ihr mir denn einen gescheiten receiver mit dolby digital und dts etc also alle gängigen kinoformate und gescheitem stereo sound empfehlen? preis bis 150 euro...
5.1 reicht aus, aber 7.1 ist auch nicht schlimm, solang 5.1 funzt...


[Beitrag von Jenen am 10. Feb 2006, 19:21 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2006, 00:14

Jenen schrieb:
was kann man dann da machen?


Solange du Quellen mit einem LFE Kanal nutzt (DD/DTS), hast du das Glück, dass in der Regel auf diesen LFE Kanal durch das Studio auch die Bassinformation gemixt wurde.

Benutzt du eine Quelle ohne entsprechenden LFE, dann hilft nur den Sub Stecker aus dem Teufel zu ziehen.




preis bis 150 euro...
5.1 reicht aus, aber 7.1 ist auch nicht schlimm, solang 5.1 funzt...



Hier die Geräte Empfehlungen von Teufel selbst. Die angegebenen Preise sind Listenpreise, man solte die Geräte schon preiswerter bekommen.
http://www.teufel.de...empfehlung/index.cfm


[Beitrag von Natez am 11. Feb 2006, 00:16 bearbeitet]
Jenen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Feb 2006, 11:47

Solange du Quellen mit einem LFE Kanal nutzt (DD/DTS), hast du das Glück, dass in der Regel auf diesen LFE Kanal durch das Studio auch die Bassinformation gemixt wurde.


was heisst in der Regel?


Benutzt du eine Quelle ohne entsprechenden LFE, dann hilft nur den Sub Stecker aus dem Teufel zu ziehen.


is denn dann der bass noch anständig? dann schleift der sub doch nur das signal der sats mit durch. hat man dann so einen großen qualitätsgewinn?
naja ich werde erstmal alles ausprobieren und auf das beste hoffen.
nen neuer dd/dts-receiver wärte nervig, da ich den decoder noch nicht allzu lange hab und da 130 teuronen für ausgegeben habe.
Natez
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Feb 2006, 12:57

Jenen schrieb:

was heisst in der Regel?


Es ist keine Vorgabe, welche ein Tonstudio folgen muss. WEnn das Studio den Bassanteil auf den LFE mixt, dann nur, damit es weniger Bedienungsprobleme mit der DVD gibt.

Der grosse überwiegende Teil sollte entsprechend gemixt sein.

Da der DTS LFE nur bis 80Hz reicht hättest du eine grössere Lücke, als mit Dolby Digital welches bis 120Hz im LFE geht.




is denn dann der bass noch anständig? dann schleift der sub doch nur das signal der sats mit durch. hat man dann so einen großen qualitätsgewinn.


Der Bass wird immer auf den vollen Kanälen übertragen. So ist 5.1(6.1, 7.1) definiert. Es ist also das normalste der Welt, dass sich das System den Bass aus den vollen Kanälen holt.

Der Nachteil ist, dass es das Teufel System dann nur vom Kanal vorne Links tut. Den Bassanteil der anderen Kanäle wird nicht berücksichtigt.

Und natürlich nicht vergessen, den Sub Stecker wieder in das Teufel Set zu stecken, wenn du eine Quelle mit LFE benutzt. Die wird ansonsten natürlich nicht wieder gegeben.

Du siehst es ist nicht die optimale Kombination zwischen DDTS-100 und Teufel Sets.

Dabei ist der DDTS-100 wirklich gut und das Teufel Set auch. Nur zusammen passen diese nicht optimal. Da haben beide Hersteller zuviel gespart.


[Beitrag von Natez am 11. Feb 2006, 12:58 bearbeitet]
Jenen
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Feb 2006, 18:35
welches set ist denn zu dem ddts-100 zu empfehlen.
das neue creative gigaworks pro gamer g500 ist glaub ich ganz cool, die tests die ich gelesen habe (leider nur drei mehr habe ich nicht gefunden) waren alle ganz gut, aber das kostet imo noch 250 Euros, weil es halt erst drei Monate alt ist. das s750 ist mir auch zu teuer.
weiss denn jemand, ob das teufel CEM oder das creative g500 besser ist? ich hab da keine direkten verlgeiche zu gefunden, die tests zu beiden, waren beide sehr gut.
die frage ist, ob es sich eher lohnt das teufel cem mit nem 5.1 receiver für 200 Euros lohnt(also insgesamt 350 €) oder das DDTS-100 und das creative g500 (nur 250 weil ich den ddts-100 schon habe) wobei ich den bei der ersten möglichkeit für vllt 50 euros verkaufen könnte... eventeull auch mehr.
weiss jemand, ob der receiver mit dem cem soviel besser ist als das ddts-100 mit dem g500 oder nem anderen system?


[Beitrag von Jenen am 11. Feb 2006, 18:37 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Feb 2006, 10:03

Jenen schrieb:
welches set ist denn zu dem ddts-100 zu empfehlen.
das neue creative gigaworks pro gamer g500 ist glaub ich ganz cool, die tests die ich gelesen habe (leider nur drei mehr habe ich nicht gefunden) waren alle ganz gut, aber das kostet imo noch 250 Euros, weil es halt erst drei Monate alt ist. das s750 ist mir auch zu teuer.
weiss denn jemand, ob das teufel CEM oder das creative g500 besser ist? ich hab da keine direkten verlgeiche zu gefunden, die tests zu beiden, waren beide sehr gut.
die frage ist, ob es sich eher lohnt das teufel cem mit nem 5.1 receiver für 200 Euros lohnt(also insgesamt 350 €) oder das DDTS-100 und das creative g500 (nur 250 weil ich den ddts-100 schon habe) wobei ich den bei der ersten möglichkeit für vllt 50 euros verkaufen könnte... eventeull auch mehr.
weiss jemand, ob der receiver mit dem cem soviel besser ist als das ddts-100 mit dem g500 oder nem anderen system?



Alle Teufel PC Sets haben kein Bassmanagement (CE/CEM/CG).
Das DDTS-100 ist eindeutig für Soundsets mit Bassmanagement entwickelt worden.
Ausser den Teufel Soundsets kenne ich keine PC Soundsets am Makrt, welche kein Bassmanagement haben. Die Creative Soundsets haben natürlich ein Bassmanagement.

Der Receiver hat ein Bassmanagement, deshalb kann er prima an den Concept PC Speakern verwendet werden.

Obwohl prima ist da auch so eine Sache. Die Concept Soundsets haben ja Verstärker für die Sats. Solche braucht man am Receiver natürlich nicht. Man schliesst am Receiver die Concept Sats direkt an und nicht am Teufel Sub.
Der Teufel Sub kommt an einen unverstärkten Ausgang für aktive Subs des Receivers.
Jenen
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Feb 2006, 20:31
also sollte man das ddts-100 schon mit creative boxen betreiben? und das cem im meinem fall mit extra receiver, wenn ich da andere externe quellen anschließen möchte.

zum g500 mach ich mal nen neuen thread, damit das mehr lesen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Conecpt Magnum
crash82 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  6 Beiträge
Audigy 2zs oder Creative DDTS 100
Dash am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  2 Beiträge
Soundproblem DDTS 100 & T7700
tobi-sbv am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  4 Beiträge
Teufel Conecpt E + Decoderstation 3 + ?
naddemZ am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  13 Beiträge
creative DDTS -100+teufel concept e
OfficerBen88 am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  4 Beiträge
ddts-100
StEvEn_DeR_II am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  4 Beiträge
ddts-100
StEvEn_DeR_II am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  8 Beiträge
DDTS-100 einpegeln
Puddingbrumse am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  9 Beiträge
DDTS-100 & Audigy 2
HMP am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  7 Beiträge
rauschen bei ddts-100
Jenen am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.996