Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nettop perfekt als Server/HTPC?

+A -A
Autor
Beitrag
nambrot
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2009, 14:12
Hi
als ich letztes Mal auf meiner Suche nach einem geeignetem Server/HTPC war, habe ich diese Geräteklasse ganz vergessen. Mein Augenmerk lag auf den klassischen HTPC's.
Aber sind diese neuen Nettops nicht gerade zu prädestiniert dafür?
Was ich brauche:
- billigen 24/7 Betrieb für Server (EEE Box Peek: 21 Watt, Idle 17 Watt)
- Internet + Multimedia ins Wohnzimmer

Sollte also ASUS oder ein anderer Hersteller es schaffen, ihre Nettops mit einer etwas anständigeren Grafikkarte auszuliefern, dann steht einem Betrieb eines Nettops doch nichts im Weg oder?
ASUS hat ja schon die EEE Box 206 angekündigt, die den ATI HD 3400 enthalten soll + HDMI für FULL HD H.264 Wiedergabe und auch nVidia hat mit ihrer ION Plattform geeigt, dass Nettops dazu fähig sind?
Wo seht ihr die Nachteile?
Simon12.02
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Mrz 2009, 17:20
War am Freitag mein Rechner beim Computerhändler meines Vertrauens (allnet outlet in München) und haben uns genau über dieses Thema unterhalten, da ich von der Quali von MP3 über Ipod an Onkyo 876 masslos enttäuscht bin...

er meinte ich solle da gucken:
http://www.nvidia.de/object/sff_ion_de.html

Mit einem Atom in der Kombo könnte er einen 24/7 Rechner bauen, bei dem die Festplatte das lauteste sei ...
( ihm glaub ich das ja, die haben ja auch mein Gaming Rechner so konstruiert und da sind wirklich die Laufwerke das lauteste )

Nachteile fallen mir auf Anhieb keine auf wobei ich mich dagegen die Frage stelle, ob man mit einen Netzwerk-fähigen Receiver wie der 906 nicht noch besser fährt ...
Hauptrechner mit Muke im Keller, über´s Netzwerk kommt die Muke hoch, fertig ...

Um das konkretter zu formulieren: Nachteile fallen mir keine gavierende ein, ausser Preis für die Anschaffung, aber Vorteile gegenüber der Netzwerk Lösung auch nicht ...
nambrot
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2009, 20:59
Ich denke auch.
Ich habe nicht mal so hohe Qualitätsansprüche wie du, d.h. ja eigentlich, dass ich nur noch auf einen Nettop mit ATI oder NVIDIA warten muss und schon kanns losgehen.
Simon12.02
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Mrz 2009, 10:01
so gesehen ja :-D
Würde mich freuen, wenn Du deine Erste Eindrücke postest wenn es dann soweit ist!

Vg,

Simon
surxenberg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2009, 15:47
Hallo

Ich würde dir von einem Nettop als HTPC abraten.

Die integrierten Grafikchips HD3200/3400 oder Geforce 9400 kombiniert mit dem überbewerteten Atom reichen nicht für die Wiedergabe jeden Materials aus.

Ich habe einige .mkvs die mit H.264 codiert sind. Der einzige player, der derzeit die Grafikkarten effektiv nutzt ist MPC-HC (Media Player Classic Home Cinema).

Es ist ganz cool sich ein 1080p 5.1 Filmchen anzuschauen und dabei die Prozessorauslastung bei 5% zu sehen.

Nur werden nicht alle mkvs beschleunigt, der Encoder muss gewisse Richtlinien strikte einhalten damit DXVA (DirectX Video Acceleration) beim Abspielen auch wirklich funktioniert.

Bei gut der Hälfte meines HD-Videomaterials muss der Player auf die CPU zurückgreifen, und da reicht ein Atom einfach nicht aus.


Wenn du allerdings nur DVDs und BluRays schaust sieht die Geschichte wieder anders aus. BluRay Filmchen kannst du mit dem Cyberlink PowerDVD widergeben, der läuft direkt über DXVA (aber nur bei BluRay und DVD scheiben, nicht mit gerippten Filmen).

Wenn du also eine Box haben willst, die *alles* abspielt (Stichwort "versatility") muss das ein DualCore PC sein mit einem schlauen Grafikchip. Da reichen aber deine 30 Watt nicht aus (bei einem laptop sieht's vielleicht anders aus).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HTPC als Vorverstärker?
markusf1 am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  9 Beiträge
Notebook als HTPC einsetzen
flicci am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  2 Beiträge
Notebook HTPC
jpetitpierre am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  6 Beiträge
pc mit guter soundkarte als sqeeze server
nano.taku am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  2 Beiträge
Server/PC statt CD-Laufwerk?
acousticsguru am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  26 Beiträge
PC als MP3 server über kleines LCD display steuern?
Lor_Van_Ich am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  5 Beiträge
hd-dvd`s auf htpc als mkv ?
norsemann am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  9 Beiträge
DIY HTPC, welche Graka?
Cassie am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  4 Beiträge
Brauche hilfe wegen HTPC!!
friedi100 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  17 Beiträge
HTPC Auflösung 1366x768
Mendrat am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedGrizzyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.747