Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschluss PC an A/V-Receiver Onkyo TX SR 607 // Bildauflösung ? //

+A -A
Autor
Beitrag
Haferstrohmops
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2009, 12:04
Hallo Zusammen,

ich habe einen PC an den Onkyo Receiver TX SR 607 angeschlossen, DVI out, HDMI in. Nun zherlegt mir der Receiver aber das Bild, bzw. er streckt es wilkürlich.

Es passt nicht genau auf den Bildschirm, habe schon mit nVidia Kontrollmodul die ganze Sache korrigiert, aber der Receiver macht nach jedem PC Neustart was er will.

Gibt es hier ein geeignetes Programm?
Habe einen Samsung LE40M86BDX - LCD TV, könnte hier das Problem liegen?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Schöne Grüße.
Haferstrohmops
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Aug 2009, 13:04

Haferstrohmops schrieb:
Hallo Zusammen,

ich habe einen PC an den Onkyo Receiver TX SR 607 angeschlossen, DVI out, HDMI in. Nun zherlegt mir der Receiver aber das Bild, bzw. er streckt es wilkürlich.

Es passt nicht genau auf den Bildschirm, habe schon mit nVidia Kontrollmodul die ganze Sache korrigiert, aber der Receiver macht nach jedem PC Neustart was er will.

Gibt es hier ein geeignetes Programm?
Habe einen Samsung LE40M86BDX - LCD TV, könnte hier das Problem liegen?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Schöne Grüße.



Hat sich erledigt, habe das Problem selbst lösen können.

Schöne Grüße.
Jorin16-32
Stammgast
#3 erstellt: 17. Aug 2009, 07:26
Es ist immer schön, wenn man auch den Lösungsweg mit liefert. Ich habe ein ähnliches Problem, und würde mich freuen, nicht immer aufs Neue die Auflösung von Hand anpassen zu müssen.
R4bbiT
Stammgast
#4 erstellt: 17. Aug 2009, 09:42

Jorin16-32 schrieb:
Es ist immer schön, wenn man auch den Lösungsweg mit liefert. Ich habe ein ähnliches Problem, und würde mich freuen, nicht immer aufs Neue die Auflösung von Hand anpassen zu müssen.

Wenn du das Bild über deinen Receiver laufen lässt, dann kannst du ja dort auch Bildeinstellungen vornehmen. Daran mal gedacht?

Ansonstne, neue Treiber drauf und schauen, was passiert
Jorin16-32
Stammgast
#5 erstellt: 17. Aug 2009, 09:53

R4bbiT schrieb:

Wenn du das Bild über deinen Receiver laufen lässt, dann kannst du ja dort auch Bildeinstellungen vornehmen. Daran mal gedacht?


Nö. Treiber sind aktuell, aber ich habe bisher im 607-Menü nix gefunden, was Bildparameter betrifft.
R4bbiT
Stammgast
#6 erstellt: 17. Aug 2009, 12:58
Also bei meinem 706er kann ich da bisschen was verändern.

Such mal im Handbuch, muss bei deinem bestimmt auch gehen^^

So Sachen wie, dass der das Signal auf 1080p hoch rechnet oder einfach so durch schleift oder sowas.
Zoom kann ich auch einstellen.

Wird dein Receiver denn von der Nvidia-Systemsteuerung auch korrekt erkannt? (HDCP, Auflösung, Bildwiederholfrequenz,..)

Was passiert, wenn du mal deinen Fernseher direkt an deine Graka hängst? Gleiches Problem?
Wenn nein, dann fahr mal mit der Auflösung runter und versuchs dann über deinen Receiver.
Jorin16-32
Stammgast
#7 erstellt: 17. Aug 2009, 13:00
Ist ein Notebook mit ATI-Grafik. Muss dort halt die Auflösung für den TV immer wieder einstellen. Ansonsten klappts eigentlich, er erkennt die Auflösung des TV, die 60 Hertz, etc. Vielleicht muss ich einfach nochmal ein bißchen spielen.

Hm, da muss ich das 607-Handbuch wohl nochmal wälzen. Aber begegnet ist mir das bisher echt noch nicht.
R4bbiT
Stammgast
#8 erstellt: 17. Aug 2009, 14:02
Ah, ATI. Gibts ja auch noch

Hm.. wenn er alles brav erkennt, dann müsste es ja gehen


Wie gesagt, such mal das Handbuch. Da gibts bestimmt was.

Und alternativ versuch mal wie gesagt den LCD direkt an die Graka zu hängen.
Wenn das dann funktioniert. Dann versuch es nochmal über den Receiver und stell hier dann erstmal ne geringe Auflösung ein (800x600 oder so).
So wars bei mir, dass der Receiver es bis 720p sauber durchgelassen hat und bei 1080p hatte er keine Lust mehr.
Jorin16-32
Stammgast
#9 erstellt: 17. Aug 2009, 15:50
Danke für deine Geduld. Videomäßig klappt nun alles. Schließe ich das Notebook am Receiver an, wird das Notebook-Display schwarz und am Plasma erscheint mein Desktop in Full-HD-Auflösung.

Jetzt habe ich nur noch mein Soundproblem.
R4bbiT
Stammgast
#10 erstellt: 17. Aug 2009, 16:09
Prima, was hast gemacht?

Was für ein Soundproblem?
Jorin16-32
Stammgast
#11 erstellt: 17. Aug 2009, 16:48
Was hab ich gemacht? Gute Frage. Einfach mit dem Catalyst Control Center den Primärbildschirm verschoben (da muss man Icons, die das Gerät repräsentieren, verschieben), und dann hab ich mal ab- und wieder angeschlossen, und er hat sich alles behalten. Scheint also behoben.

Der Ton kommt beim 607 nicht an. Schließe ich das Notebook direkt am Plasma an, wird Bild und Ton über den Plasma wiedergegeben. Schließe ich das Notebook am 607 an, wird zwar das Bild brav weitergegeben zum Plasma, aber der Ton bleibt beim Notebook. Die Wiedergabegeräte sagen mir dann, der AVR wäre nicht verbunden. Ich hab schon den Treiber upgedatet, die Priorität auf den HDMI-Ausgang verteilt, hat aber alles nix gebracht. Ich bekomme den Ton einfach nicht über den 607 ausgegeben.
R4bbiT
Stammgast
#12 erstellt: 17. Aug 2009, 17:01
Lol, die überraschende Problemlösung is doch immernoch die Beste


Dein Laptop überträgt also Bild und Ton direkt über HDMI? Not Bad.

Zur Not kannste ja mal versuchen es über deine analogen Ausgänge zu realisieren. Nich gerade die feine Art, aber wenns geht kommt immerhin schonmal was^^

Doofe Frage, aber hast du beim Receiver auch HDMI als Tonquelle gewählt?^^
Jorin16-32
Stammgast
#13 erstellt: 17. Aug 2009, 17:11
Analoge Ausgänge? Da hat das Notebook nur den Kopfhörerausgang zu bieten.

Hm, denke schon. Zumindest hatte ich testweise den selben Eingang verwendet wie die XBox 360 normalerweise, und auch dort kam kein Ton an. Kann das ein Handshake-Problem sein, dass die beiden Geräte einfach nicht kompatibel sind?
R4bbiT
Stammgast
#14 erstellt: 17. Aug 2009, 17:20
Naja.. bei sowas gibts meiner Meinung nach nicht viel mit kompatibel. Solang es passt muss es auch gehen^^

Ja, Analogausgänge meinte ich deinen Kopfhörerausgang. Hätte ja sein können, dass dein Laptop da noch mehr zu bieten hat

Schau mal in den Einstellungen deines Receivers, ob du in deinem angewählten Modi (DVD, TV,...) HDMI als Video und Tonquelle angegeben hast.
Wenn nich, woher soll der Receiver dann wissen, dass er den Ton vom HDMIeingang nehmen soll?
Jorin16-32
Stammgast
#15 erstellt: 17. Aug 2009, 17:35

R4bbiT schrieb:
Schau mal in den Einstellungen deines Receivers, ob du in deinem angewählten Modi (DVD, TV,...) HDMI als Video und Tonquelle angegeben hast.
Wenn nich, woher soll der Receiver dann wissen, dass er den Ton vom HDMIeingang nehmen soll? ;)


Theoretisch klar, praktisch aber nicht. Ich hab die Menüs und das Handbuch schon fünf Mal durchgesucht, aber nichts in der Art gefunden.
R4bbiT
Stammgast
#16 erstellt: 17. Aug 2009, 18:03
Hm.. dann muss das Menü des 607er viel kürzer geraten sein, als das vom 706er^^

Bei mir is das:
Menü, Punkt 1 (Input Assign), Punkt 3 (Digital Audio Input) und dann deinen Modi wählen + die Art des Eingangs.

Aber ah, warte mal.
Als ich meinen TV über meinen Receiver versucht hab laufen zu lassen, da kam auch nie Ton raus. Allerdings bezieht mein Receiver den Ton über n optisches Kabel.. ka obs da nen Unterschied gibt :/
Jorin16-32
Stammgast
#17 erstellt: 17. Aug 2009, 18:09

R4bbiT schrieb:

Menü, Punkt 1 (Input Assign), Punkt 3 (Digital Audio Input) und dann deinen Modi wählen + die Art des Eingangs.


Jo, und da kann ich dann für die einzelnen Eingänge die Art des Toneingangs angeben. Sofern ich KEIN HDMI dafür benutzen will - Zumindest dachte ich, das sei so gemeint. Denn dort habe ich z.B. für CBL/SAT den Opt1 angegeben, weil mein Kabelreceiver mit einem optischen Kabel am Opt1 angeschlossen ist. Für den AUX-Eingang kann ich dann zwar auch optische oder koaxiale Eingänge angeben, aber eben kein HDMI. Dachte, das rafft er automatisch?

Aber guck mal hier, ich scheine ja nicht alleine zu sein:
http://www.avforums....-a.html#post10077933


[Beitrag von Jorin16-32 am 17. Aug 2009, 18:10 bearbeitet]
R4bbiT
Stammgast
#18 erstellt: 17. Aug 2009, 19:09
Ah, okay.
Dann scheint das ja bekannt zu sein.

Also dann musst dus wie ich machen.
Graka -> TV
Laptop -> Receiver -> Lautsprecher

Oder schickt dein Laptop echt Sound über HDMI raus?
Wie alt is der denn?
Jorin16-32
Stammgast
#19 erstellt: 18. Aug 2009, 04:20
Das geht ja leider nicht. Den Kopfhörerausgang vom Notebook zu benutzen, ist ja eher suboptimal. Was käme da denn raus? Höchstens Stereo, oder?

Es ist ein Toshiba Satellite P300 1BB, relativ neu, und ja: Es gibt HDMI-Ton aus, sonst würde am Plasma ja auch nichts ankommen.

Onkyo schreibt mir übrigens, das könne an vielem liegen. Am Kabel, am Handshake, am Gerät, am HDMI-Anschluss des Onkyo, etc. Geholfen hat mir das nicht. Einzig ein anderes HDMI-Kabel könnte ich noch probieren.


[Beitrag von Jorin16-32 am 18. Aug 2009, 06:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC an A/V-Receiver
kamilo am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  2 Beiträge
Anschluss pc an av receiver.
Tezy am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  2 Beiträge
Onkyo TX SR 607 verträgt sich nicht mit Bildschirm
Mr.U am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  2 Beiträge
Onkyo TX-SR 504 E mit PC und TV verbinden ?
phobos81 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  2 Beiträge
A + V von PC über HDMI an receiver?
gaaab am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  6 Beiträge
Onkyo TX-SR 507 an PC 5.1 Soundkarte
Maas² am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  36 Beiträge
Verbindung PC zu A/V-Receiver
Fyppo am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  5 Beiträge
Zusammenfühern Audio / Video am Onkyo TX - SR 507 mit PC
Kallimann1188 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  2 Beiträge
Windows 7 SPDIF an A/V Receiver kein Ton
mr.sarge am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  6 Beiträge
Onkyo TX-SR 608 HDMI Anschluß Notebook
de.picco1 am 30.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.838 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedmichaelgierer3
  • Gesamtzahl an Themen1.353.215
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.800.979