Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstige PC Laustsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
pat28130
Neuling
#1 erstellt: 07. Dez 2009, 15:55
Hallo

Ich bin auf der Suche nach ein paar günstigen PC/Notebook Laustprechern. Die Ansprüche sind nicht all zu hoch und das Budget auch nicht :-)

Ich habe mich etwas umgeschaut und mir was rausgesucht eventuell hat der ein oder andere schon erfahrungen mit diesen Boxen sammeln können und kann ein paar Worte dazu sagen ?

Vivanco THOR Pro 2.1

Logitech Z10

Logitech Z323 2.1

Mehr als 60 € möchte ich nicht ausgeben, ich hoffe ihr habt ein paar Tipps.
Paesc
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2009, 16:07
Kommt auf Deinen Einsatzzweck an. Wenn Du mehrheitlich Filme schaust und/oder Games machst, bist Du wahrscheinlich eher mit einem 2.1-System besser dran (das .1 steht für den Subwoofer). Logitech ist sicher eine gute Wahl.

Wenn Dir Musik am Herzen liegt und dennoch einen ordentlichen Bass willst, kann ich Dir die Logitech Z-10 wärmstens empfehlen (habe sie auch): detailreicher Klang, hohe Belastbarkeit, für die Grösse sehr guter Bass (qualitativ wie auch quantitativ). Für 60 Euro kriegst du kaum besseren Klang. Übrigens kosten sie gemäss Katalogpreis 150 Euro, welche sie allemal wert sind - mit 60 Euro von Deinem Link sind sie also das reinste Schnäppchen...

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 07. Dez 2009, 16:09 bearbeitet]
pat28130
Neuling
#3 erstellt: 07. Dez 2009, 16:14
Hallo

Danke für die Antwort, hauptsächlich werde ich die Boxen wohl zum Musik hören nutzen ich dachte aber da sein ein 2.1 System besser ? Die Z10 haben ja keinen aber eventuell spielt das in dieser Preisklasse garkeine so große Rolle ?! Rein von den Platzverhältnissen würden mir die Z10 allerdings auch am meisten zusagen.
Paesc
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2009, 16:30
Nein, im Gegenteil: 2.1-Systeme sind von der Klangqualität her zu allermeits schlechter als gleichpreisige 2.0-Lautsprecher: allein schon der zusätzliche Materialaufwand macht sich bemerkbar, zudem ist der Subwoofer oftmals nicht allzu viel wert und kann oft auch nur begrenzt an den Raum, die Klangvorlieben und die beiden anderen Lautsprecher angepasst werden. Allerdings kommt man nicht um 2.1 herum, wenn das Hauptargument möglichst lauter Bass sein soll (für richtigen tiefen und lauten Tief- und Supertiefbass sind PC-Lautsprechersysteme vom Volumen und Qualität her begrenzt) - betrifft in erster Linie Filmegucker und Gamer. Da stehen 2.0-Systeme eben nach, aber die Z-10 bieten da schon sehr viel.

Wenn der PC an einer Wand oder einer Ecke steht, wird der Bass ohnehin nochmals um einiges verstärkt. Bin selber Bassliebhaber und komme mit den Z-10 keineswegs zu kurz.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 07. Dez 2009, 16:33 bearbeitet]
pat28130
Neuling
#5 erstellt: 07. Dez 2009, 18:20
Eine Frage hätte ich noch. Ist es möglich die Logitech Z10 auch an meinem LCD anzuschliessen ? Würde sie gerne an meinem Laptop für Musik nutzen und eventuell auch beim Fernsehschauen am LCD.

Gibt es da irgendeine Möglichkeit ?
Paesc
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2009, 23:38
Kommt ganz drauf an, ob Dein LCD analoge Audio-Ausgänge hat: Wenn ja kannst Du die Z-10 auf jeden Fall anschliessen: sie verfügen über zwei Eingänge, 1x USB und 1x Klinkenstecker 3.5 mm. Sollte Dein LCD einen analogen Stereo-Cinch-Ausgang haben (2 Stecker): kein Problem, es gibt für wenig Geld, bereits ab 7 Euro, Adapterkabel Cinch-Klinkenstecker (auf 3.5 mm achten, es gibt auch 6.3 mm). Somit könntest Du die Z-10 auch an eine Stereo- oder Multikanalanlage mit Cinch-Ausgängen anschliessen.

In Deinem Falle würdest Du die Z-10 per USB am Computer anschliessen und mit dem Klinkeneingang am Fernseher.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 07. Dez 2009, 23:39 bearbeitet]
pat28130
Neuling
#7 erstellt: 08. Dez 2009, 14:00
Alles klar danke für deine ganzen Tipp´s :-) Hab mir die Z10 gestern bestellt und hoffe das ich Spaß damit haben werde.

Gruß
Pat
pat28130
Neuling
#8 erstellt: 10. Dez 2009, 18:57
Die Lautsprecher sind jetzt angekommen allerdings habe ich ein Problem. Die Lautsprecher gehen ständig an und aus, ob sie am Notebook angeschlossen sind ist egal.

Jemand nen Tipp ?
Paesc
Inventar
#9 erstellt: 11. Dez 2009, 14:30
Gratuliere zum Kauf der Logitech Z-10

Meine Z-10 sind nun bereits seit 2 Jahren im Einsatz, sie haben sich noch nie einfach so an- und ausgeschaltet. Probiere allenfalls mal, die mitgelieferte Software zu installieren und ein Upgrade durchzuführen.

Habe meine Z-10 per Klinkenstecker an mein externes Soundinterface, TerraTec Phase 24 FW, angeschlossen. Noch nie per USB. Dennoch haben sie bisher immer funktioniert. Schlimmstenfalls würde ich die Lautsprecher unter Garantie umtauschen lassen. Kenne 2 weitere Leute, welche mit den Z-10 nun bereits eine Weile sehr zufrieden sind und keine Probleme haben.

Greez
Paesc
Accuphase_Lover
Inventar
#10 erstellt: 11. Dez 2009, 16:03

Paesc schrieb:
Kenne 2 weitere Leute, welche mit den Z-10 nun bereits eine Weile sehr zufrieden sind und keine Probleme haben.


Hallo Eidgenosse !

Jetzt kennst du einen Dritten.

Die Z-10 haben mich klanglich wirklich überrascht, ganz im Gegensatz zu diversen anderen Speakern der 150€-Klasse, die teilweise unterirdisch klangen.

Was mich aber wirklich ärgert ist die Lautstärkeregelung, die bei USB-Betrieb wohl nur über den K-Mixer abläuft.

Wenn du die Z-10 natürlich an ein Audiointerface anschließt, umgehst du dieses Problem.
Ich bin aber der Meinung, daß eine Lautstärkeregelung IMMER über dedizierte Regler realisiert werden sollte !


Grüße, Oliver
Paesc
Inventar
#11 erstellt: 11. Dez 2009, 19:38
Grüsse in die Bierhauptstadt

Sehr gut, schön zu wissen

In der Tat, was die Z-10 für 150 Euro leisten, ist absolute Spitze... Wie eigentlich beinahe allen Geräte von Logitech

Das mit dem Lautstärkeregler kann ich nicht beurteilen. Allerdings soll das Soundsystem von Windows mit Vista und neu natürlich auch 7 einiges besser sein als mit XP. Somit ist die Kernel-Einschränkung weniger dramatisch. Vista soll unter einigen Gesichtspunkten sogar verlustlos agieren.
Aber ich stimme Dir zu, dass Lautstärkeregler unabhängig von Windows einstellbar sein sollten.

Greez
Paesc
Accuphase_Lover
Inventar
#12 erstellt: 11. Dez 2009, 19:47
Als Problem sehe ich auch weniger ein mögliches Resampling durch den K-Mixer als vielmehr die Tatsache, daß die LS-Regelung natürlich auch die Player-LS z.B. bei WinAmp mitregelt.

Das kenne ich noch von meiner Creative Extigy, obwohl die einen dedizierten Regler hatte - schwach !
Paesc
Inventar
#13 erstellt: 11. Dez 2009, 20:29
Kannst ja Logitech mal drauf aufmerksam machen

Halte die Z-10 jedenfalls für geniale Lautsprecher - vor allem für den Preis

@pat28130:
Konntest Du Dein Problem mit Deinen Z-10 bereits lösen?

Greez
Paesc
Accuphase_Lover
Inventar
#14 erstellt: 11. Dez 2009, 21:56

Paesc schrieb:

Halte die Z-10 jedenfalls für geniale Lautsprecher - vor allem für den Preis


Absolute Zustimmung !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Laustsprecher sytem für den PC?
Hardi1986 am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  2 Beiträge
günstige Soundkarte zum Anschluss an AV Receiver gesucht
torsten3d am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  3 Beiträge
Günstige 5.1Soundkarte gesucht! (bis 30?)
Gregorowitsch am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  25 Beiträge
relativ günstige 5.1 Soundkarte gesucht
Tobi_D am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  5 Beiträge
Günstige 2.1-Anlage für PC
auto90 am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  7 Beiträge
günstige PCMCIA Soundkarte mit SPDIF gesucht
am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  4 Beiträge
Einfache/günstige Lösung für digitalen Output gesucht
lurchi1970 am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  3 Beiträge
Gesucht! Klanglich sehr gute Soundkarte für Stereo am PC
hoki am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  39 Beiträge
Headset für PC gesucht...
Mas_Teringo am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  4 Beiträge
5.1 für PC gesucht
Blaster am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedKatherinaGo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.397