Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Asus Xonar D1: FlexBass und Frontpanel Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
Brathähnchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Aug 2010, 14:01
Hallo!

Kurze Vorgeschichte:
Meine Realtek HD Onboard-Soundkarte war mit einem Klinke zu RCA Adapter an meinem Wega V700 Verstärker angeschlossen. Gleichzeitig ist noch ein Logitech X-530 5.1 Brüllwürfelsystem an der Soundkarte angeschlossen. Während der Verstärker im Betrieb war, habe ich die RCA-Stecker ausgesteckt und es war ein „Plopp“ beim Soundsystem zu hören und die Musik verstummte. Neustarten brachte keine Verbesserung, alle Kanäle außer dem Links-vorne Kanal der Onboard-Soundkarte funktionieren nicht mehr, die anderen Kanäle geben nur noch ein hohes Pfeifen von sich. Das Problem war, dass zwischen Verstärker-Masse und Netz-Masse etwa 180V~ anliegen und 2mA gegen Masse fließen können. Dies hat den Onboard-Soundchip frittiert. Die Soundkarte wurde in BIOS deaktiviert und alle Treiber dazu gelöscht.

Ich entschloss mich, eine Soundkarte zu kaufen, da die Onboard-Soundkarte doch merklich rauschte. Meine Wahl fiel auf die Asus Xonar D1. Dies ist die PCI-Variante, die PCIe-Variante benötigt einen zusätzlichen Stromanschluss.

Zur ASUS D1:
Als ich die Karte eingebaut hatte war ich mit dem Rauschpegel an den hinteren Anschlüssen zufrieden. Mit InEar-Kopfhörern konnte ich kein rauschen feststellen (mit diesen kann man problemlos das Rauschen eines iPod-Touch hören, sobald er eingeschaltet wird).
Das war es dann auch schon mit den Vorzügen der Xonar.

Beim Anschluss des 5.1 Soundsystems fangen die Probleme an, obwohl das Soundsystem einwandfrei arbeitet, alles richtig angeschlossen ist und beim Lautsprechertest alle Kanäle funktionieren. Die aktuellste Treiberversion ist installiert (5.12.8.1780). Ich benutze WinXP Home 32Bit mit SP3.

Erstes Problem: Wenn FlexBass (Zit. Aus dem Handbuch: „FlexBass will filter out the bass signals from small speaker channels and redirect them all to the subwoofer or Large speakers.”) aktiviert wird, werden zwar die tieferen Frequenzen weggefiltert, aber nicht dem Subwooferkanal zugeführt. Bei einem 5.1-Film funktioniert der Subwoofer. Auch wenn der „Speaker switcher“ im Media-Player-Classic verwendet wird, funktioniert der Subwoofer wie gewünscht. Leider ist die Ausgabe im MPC ca. 6dB zu laut und verzerrt deshalb, egal welche Einstellung und Lautstärke gewählt wird (Mit dem Onboard-Sound funktionierte das ohne Probleme). Somit ist das auch keine Lösung. Wie hier hat es leider nicht funktioniert.
Wie bekomme ich FlexBass richtig zum laufen?

Zweites Problem, das Frontpanel. Mit der Onboard-Soundkarte wurde erkannt, wenn etwas am Frontpanel angeschlossen wurde. Bei der Xonar muss man manuell auf „FP Kopfhörer“ umschalten. Jedoch ist dort ein leichtes Pfeifen zu hören, welches sich beim ziehen von einem Windwos-Fenster in der Tonhöhe ändert. Probeweise habe ich ein Kupferblech um die Xonar befestigt, um Einstrahlung auszuschließen aber das Pfeifen bleibt. Auf den hinteren Ausgängen ist es nicht zu hören. Die Störungen bleiben, egal bei welcher Lautstärke. Ich vermute, dass das Pfeifen durch nicht ausreichende Filterung der Stromversorgung auf der Karte kommt.
Gibt es einen (Hardware-) Fix um das Pfeifen auf dem Frontpanel wegzubekommen?

Drittes Problem: Ich möchte zusätzlich zum 5.1 Soundsystem wieder mein V700 anschließen. Leider kann ich den weiteren Ausgang nicht als normalen Stereo-Ausgang konfigurieren. Nur im 7.1-Betrieb ist der Ausgang aktiv.
Können die Ausgänge irgendwie frei konfiguriert werden?

Vielen Dank für eure Mühe, der Text ist doch etwas länger geworden
Mit freundlichen Grüßen
Das Brathähnchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asus Xonar D1 / Teufel Concept E400 --> FlexBass?
AeroxX am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  3 Beiträge
Asus Xonar D1 - Verbesserung?
Mirage565 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  9 Beiträge
Asus Xonar D1
cOnt4ct am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  3 Beiträge
Asus Xonar DX - Flexbass über Toslink?
MrMister7 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  5 Beiträge
Frontpanel für ASUS Xonar Essence STX
bevergerner am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  4 Beiträge
Xonar D1 kaputtreguliert?
Meister_Oek am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  2 Beiträge
Xonar D1 --- keine Idee mehr
colabaer am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  3 Beiträge
Probleme mit Asus Xonar U7
Nils001 am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 15.06.2015  –  2 Beiträge
Asus Xonar D1 Lautstärkeregelung Problem
th3n0ob am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  3 Beiträge
Asus Xonar ST Bassmanagement?
DasNarf am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedDenHifi81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.112