Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Xonar D1 --- keine Idee mehr

+A -A
Autor
Beitrag
colabaer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2011, 13:07
Meine letzte Hoffnung ist das Forum! Hallo erstmal.

Habe bereits das Forum hier, google und den Rest der Welt für die Lösung meines Problems durchsucht, ohne Erfolg.

Drum nun hier mein letzter Versuch

Ich habe mir eine Asus Xonar D1 SK gekauft.um damit mein Teufel 5.1 Soundsystem zu betreiben.
Aber egal was ich auch anstelle nach wenigen Minuten beginnt der Kanal der Frontspeaker auszufallen (fiept und knackt) dann fällt der Sub aus nach ca 1 Minute hat man dann noch irgendeinen Soundbrei der von 5.1 soweit entfernt ist wie Dieter B. von guter Musik.

Folgendes habe ich bis jetzt unternommen:
1. Installation des Uni Xonar Treibers
2. Korrekte Einstellung in der Systemsteuerung(Win 7/32 SP1)
3. Umtausch der Soundkarte
4. Subwoofer zu Teufel geschickt
5. Sämtliche Einstellungen im Xonar Audio Center probiert
6. verschiedene Player probiert (VLC, WMP)
7. verschiedene Medien probiert(MP3, Film, CD, FLAC)
8. Win 7 neu aufgesetzt
9. OnBoard Sound im Bios deaktiviert

Da das 5.1 System z.Zt. bei Teufel ist habe mal Spaßeshalber meine Stereokopfhörer an den Front out der SK gehangen und was passiert? Jawoll es knackst und fiept auch hier nach wenigen Augenblicken.
Das selbe passiert auch wenn ich die Kopfhörer in den Center /Subwoofer out bzw. den Rear out der SK stecke
D.h. wahrscheinlich ist das 5.1 System doch in Ordnung.

Ich versuche jetzt seit ca 2 Monaten dem Problem Herr zu werden.
colabaer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Dez 2011, 15:33
Welch Freude ich habe das Problem gelöst und vielleicht hift es ja irgendwann mal dem ein oder anderen wenn er danach googelt

Schuld war: "Trommelwirbel"

DER TP LINK WLAN ADAPTER

Nun habe ich zwar kein Internet mehr dafür aber 1a Sound
plastikohr
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2011, 22:05

Problem gelöst

Freut mich für dich.
Und danke das du die Lösung hier eingestellt hast.

Betrifft mich persönlich zwar nicht, bestätigt aber
meine Ansicht das die massive Funkerei innerhalb der
Wohnungen (WLAN, Maus, Tastatur, Funkkopfhörer)
besser zu unterlassen ist.
Viele möchten sich so die Kabel ersparen und fallen
dann so auf die Nase.
Der Industrie kann es egal sein.


[Beitrag von plastikohr am 21. Dez 2011, 22:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asus Xonar D1
cOnt4ct am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  3 Beiträge
Asus Xonar D1 Lautstärkeregelung Problem
th3n0ob am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  3 Beiträge
Aufrüsten von Asus Xonar D1 zu Xonar D2, lohnt es sich?
Stereo33 am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  5 Beiträge
Auss Xonar D1 Audioaufnahme funktioniert nicht
Shopi86 am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  3 Beiträge
Asus Xonar D1 - Verbesserung?
Mirage565 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  9 Beiträge
Xonar D1 kaputtreguliert?
Meister_Oek am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  2 Beiträge
Teufel e100 + Xonar D1 - kein Sorroundsound
mindme am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2011  –  2 Beiträge
Asus Xonar D1 / Teufel Concept E400 --> FlexBass?
AeroxX am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  3 Beiträge
Asus Xonar D1 - unkontrollierte verzerrungen - 5.1 surround versagen
mr49 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  6 Beiträge
2.1 Verstärker über SPDIF an Asus Xonar D1?
Psyognix am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.163