Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit J.River Media Center für Windows

+A -A
Autor
Beitrag
donutman
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jan 2012, 11:52
Hallo Zusammen,

da es ja auch schon einiges zum Thema alternative Player gibt. Würde mich mal eure Erfahrung mit dem J.River Mediaplayer interessieren. Auf der Website Computeraudiophile gibt es ja eine ausführlichen Test und eine Empfehlung dafür.

Ich selbst nutze es lediglich auf meinem Arbeits Notebook und bei meinem DAD auf dem Media PC. Ausführliche Tests habe ich noch nicht gemacht, allerdings ist auf dem Media PC eine deutliche Verbesserung zu Itunes zu hören.
Auch finde ich die Verwaltung der Fotos und Videos die er beinhaltet ganz gut gelungen.

gruß
Michael
a.hofmann
Neuling
#2 erstellt: 17. Jan 2012, 14:19
Hallo!

Teste J.River_MC16 auch gerade unter WASPI läuft eigentlich ganz gut, aber "hängt" sich manchmal auf nach 4-5 Stunden und kann hin nur mit taskmanager beenden. Finde die Nutzung in der Theateransicht sehr gut und der remote läuft super, nutze einen Lehmann-audio dac mit Win7-Ulti optimiert nach www.mbl.de (Jürgen Reis) auf einen Thinkpad X121e.

wollte nachher mal den ASIO vergleich gegen foobar machen...

hast du schon CD´s gebrannt oder was gerippt mit j.river?
donutman
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jan 2012, 14:23
weder noch, bin eigentlich apple nutzer, nur meinem dad war der mac zu teuer, und es wurde ein mini pc mit windows.

Musst dir mal die Beta von der 17 installieren, damit habe ich aktuell auf meinem NB keinerlei Probleme.

also das rippen hat ganz gut funktioniert, muss man halt nur umstellen von mp3 auf .flac oder je nachdem was man will in den options.
sillibil
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Jan 2012, 21:32
Nutze JRiver Media center fast zwei Jahre,
vorher Foobar für music und KMplayer für Video's.
Externe DAC mit Wasapi Event Style ( Win7 64x).
Bin sehr, sehr zufrieden Music Dat. sind flac und einige Wave dat. In Voodoo bereich gibt es ein Vergleich zwischen beide.
Rippen noch immer mit EAC, habe es so immer gemacht.
Brennen mit JRiver MC.
Mein zweit License is auf HTPC von Sofa aus bedient ins Theater View Ansicht.
GerdW
Neuling
#5 erstellt: 06. Feb 2012, 13:17
Bis jetzt (nach 2 Wochen Nutzung) sehr positive Erfahrungen
Das River Media Center läuft auf einem altersschwachen 1,2 GHz Notebook mit 1GB RAM unter Windows 7 sehr resourcenschonend! Prozessorauslastung etwa 20-30% bei 12.000 Titeln.

Der Clou für mich ist die DLNA-Funktion, mit der ich die Musik völlig problemlos direkt zu meinem Yamaha NP-S2000 übertragen kann. Der Networkplayer wird einfach unter der Baumstruktur "Aktuelle Wiedergabe" angezeigt und kann prima genutzt werden. Keine Aussetzer, tolle Qualität.

Den Preis und das Lizensierungsmodell finde ich prima.
Für 50,- USD darf man die Software auf mehreren PCs, z.B. Büro und zuhause, installieren.

lg
Gerd
discovery767
Stammgast
#6 erstellt: 13. Apr 2012, 22:14

GerdW schrieb:
Der Clou für mich ist die DLNA-Funktion, mit der ich die Musik völlig problemlos direkt zu meinem Yamaha NP-S2000 übertragen kann. Der Networkplayer wird einfach unter der Baumstruktur "Aktuelle Wiedergabe" angezeigt und kann prima genutzt werden. Keine Aussetzer, tolle Qualität.


Sehr guter Tipp, funktioniert auch mit der Squeezebox Touch.

discovery
supersaurus
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 25. Feb 2013, 13:45
Hallo,

ich möchte gerne von itunes 11 umsteigen auf JRiver für Mac. iTunes 11 ist aus meiner Sicht auf den Shop und die cloud ausgerichtet. Audiophile Bedürfnisse werden nicht mehr ausreichend berücksichtigt.

Meine Musik habe ich im AIFF-Format abgelegt.

Jetzt meine Fragen in der Hoffnung auf Antwort:

1. Kann JRiver auf meine iTunes Datenbank und meine abgelegten Formate zugreifen, so dass ich ggf. beide Mediaplayer für einen gewissen Übergangszeitraum parallel laufen lassen kann ?

2. Kann ich JRiver über ein iPod/iPad fernsteuern ?

Klanglich scheint JRiver über jeden Zweifel erhaben zu sein.

Gruß
nenkars
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Mrz 2013, 15:21
1. ja
2. probiere es aus, laut offizieller aussage sollte es demnächst wahrscheinlich funktionieren, wenn es das jetzt noch nicht tut

klanglich gibt es keine unterschiede zwischen den playern, so gesehen ist jriver tatsächlich über jeden zweifel erhaben.
discovery767
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mrz 2013, 21:38

nenkars (Beitrag #8) schrieb:
klanglich gibt es keine unterschiede zwischen den playern, so gesehen ist jriver tatsächlich über jeden zweifel erhaben.


Du kannst aber nicht aus eigener Erfahrung sprechen.
Es gibt auch Leute die sagen es gibt keinen Unterschied zwischen einem Ford und einem Mercedes.
Ich hatte Jahre itunes und jetzt seit zwei Jahren JRiver.

discovery
nenkars
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 10. Mrz 2013, 23:44

discovery767 (Beitrag #9) schrieb:
Du kannst aber nicht aus eigener Erfahrung sprechen.

doch, aber das ist irrelevant.


discovery767 (Beitrag #9) schrieb:
Es gibt auch Leute die sagen es gibt keinen Unterschied zwischen einem Ford und einem Mercedes.

die unterscheiden sich klanglich sehr, wer das nicht hört, ist quasi taub.


discovery767 (Beitrag #9) schrieb:
Ich hatte Jahre itunes und jetzt seit zwei Jahren JRiver.

ist gut, wa?
hannobaum1
Neuling
#11 erstellt: 21. Apr 2013, 05:06
Mich nervt bei jriver, dass ich immer den PC einschalten muss um die Software zum laufen zu bringen.
Habe gizmo auf meinem tablet. Muss aber immer parallel die PC Software hochladen.
Ist ziemlich nervig bezgl. des Geräusches vom Lüfter.
Sound Einstellungen an JRIVER nützen nichts wenn der Lüfter läuft.
Kann man GIZMO auch Standalone laufen lassen? Oder klappt es mit der JREMOTE Version?
Bitte um Hilfe.
Danke


[Beitrag von hannobaum1 am 21. Apr 2013, 09:55 bearbeitet]
Buff84
Stammgast
#12 erstellt: 05. Feb 2015, 12:01
Hallo, habt ihr Erfahrungen mit dem Sync von JRiver mit dem iPod Nano 7.G? Er erkennt das Gerät zwar bei mir und synchronisiert die Songs aus der ausgewählten Liste mit dem Gerät aber auf dem iPod sind die Songs später nicht zu finden. Mache ich etwas falsch oder wird evtl. ein Plugin benötigt? Nutze JRiver 20 (Mac). Danke.
thokue
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Okt 2015, 08:39
Kann mir jemand sagen, wie man bei Jriver unter Musik\Dateien\ dann der persönliche Ordner mit der CD als flac.datei die einzelnen Lieder der CD Seite 1 u. 2 angezeigt bekommt? ...die cue. ist vorhanden

Bei anderen Ordner die genauso sind mit seite 1 o. 2 werden alle Songs angezeigt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD Wiedergabe mit Media Center
karlderdritte am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  2 Beiträge
Frage zu Windows Media Center. Wer kann helfen?
PUREliquid am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
Windows Media Video Datei in MP3
absoluter_Laie am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  4 Beiträge
Windows Media Center XP 64 bit?
esther10315 am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  2 Beiträge
Upnp Server ? Extender oder Windows Media Center
makroavr am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  2 Beiträge
Windows media center
paul_gray am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  2 Beiträge
Dolby Pro Logic mit Widows Media Center
Förschti am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  4 Beiträge
Windows XP Media Center Edition 2004 Video Codec
h5n1_1991 am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  4 Beiträge
Windows Media Player 11 - DirectShowFilter ändern
gkar am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  2 Beiträge
Windows Media Player bringt Tags durcheinander
Rotten67 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedRoger33
  • Gesamtzahl an Themen1.345.434
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.417