Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HD Artist Hintergründe, wallpaper für die Musiksammlung

+A -A
Autor
Beitrag
steffen_2009
Stammgast
#1 erstellt: 04. Mai 2012, 16:12
Hallo,

könnt ihr mir sagen, wie ich am besten automatische Downloads jeweils eines/zweier
HD-Artist Cover (kein Album !) für meine gesamte Musik-Sammlung bekomme ?

Ich habe schon einiges gesucht und gefunden, für MP3Tag ein Source-Plugin für Last-FM, das ist aber älter und bringt mit "BIG" ARTIST Wallpapers immer nur so 300*300 px.

Schön wäre das Ansteuern der Google-Bilder API, dort könnte dann genau die von mir benötigte Auflösung von 1280 * 720 px gleich als Suchkriterium mitgegeben werden.

Kann MP3Tag das ?
Ggfls wie ?

Viele Grüße und sorry, falls ich einen vorhandenen analogen Thread nicht gefunden hab '


[Beitrag von steffen_2009 am 04. Mai 2012, 16:13 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 07. Mai 2012, 17:21
Hallo,
also so voll und ganz automatisch wüsste ich keine Lösung.

2 Ideen:

foobar2000 als Player mit Plugin Run Services http://www.foobar2000.org/components/view/foo_run
Man kann dann z.B. mit Rechtsklick auf den Titel, den man gerade hört, ein Untermenü öffnen und mit Run Service > diverse Programme ausführen lassen. Hier kann man z.B. google öffnen mit dem Artist als Suchbegriff. Dann muss man sich nur noch das passende raussuchen. Wie man die google-Optionen aber dafür verfeinert (das gleich die Bildersuche nur mit großen Bildern öffnet), habe ich noch nicht rausgefunden (quasi deine angesprochene google-API). Man kann auch über die Services den Album Art Downloader öffnen. Dieser sucht, wenn gewünscht, auch nach Künstlerbildern, Größe einstellbar.

Alternativ kann man natürlich auch nur den Album Art Downloader nutzen. Das lässt sich halbwegs auch automatisch auf die ganze Sammlung anwenden.

Aber so ein bisschen manuell ist immer besser. Denn bei unbekannten Künstlern hat man schnell das Problem, dass automatisiert nur Käse oder gar nix gefunden wird. Egal mit welcher Lösung...

Mit der ersten Lösung in foobar ist man aber einfach schon näher an der Musiksammlung dran und kann das, wenn man Programmierkenntnisse hat, noch genial verfeinern.
steffen_2009
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mai 2012, 18:39
Danke für Deine Info , vstverstaerker .

Mit foobar habe ich auch bereits einiges ausprobiert und auch den Album Art Downloader hatte ich schon angeworfen.

Der erste Vorschlag ist halt bei einer mittelgroßen Musiksammlung aus Zeitgründen nicht realisierbar.

Der zweite Vorschlag bringt qualitativ nicht soo gute Ergebnisse wie manuell Google-bilder oder eben auch

http://www.htbackdrops.com/v2/index.php

Das hat sogar eine eigene API, kostenlos, doch wer füttert die ?

Simpel ist das zB um ein HD Cover automatisiert von Madonna zu erhalten wäre von einem Programm nur diese URL zu prozessieren:

http://htbackdrops.c...ds%22:%22madonna%22}

Hat sonst noch jemand eine Idee oder einen Tipp hierzu ?
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 11. Mai 2012, 14:44
Mir ist grad eine andere Idee gekommen: Ein Mediacenter, konkret XBMC.
Das ist jetzt nicht ganz das, was du suchst, aber es könnte dich dennoch zufrieden stellen.

Bei Musik in XBMC habe ich selbst nicht so viel probiert, weil ich dafür lieber foobar nutze. Aber bei Filmen in XBMC ist es so, dass zu jedem Film auch z.B. Fanart bzw. Poster mit den so genannten Scrapern gesucht werden. Außerdem wird z.B. der Filminhalt als Beschreibung angezeigt.
Ich denke, da lässt sich sicher auch was mit Bildern bei Musik anfangen. Vielleicht probiere ich mal was...

Zeit ist natürlich manuell immer ein Faktor. Ich habe auch alles manuell gemacht mit google. Aber eben nur bei Künstlern, von denen ich relativ viel Musik besitze oder die ich häufig höre, habe ich auch ein artist-Bild gesucht. Ist das artist-Bild nicht vorhanden, wird automatisch ein von mir eingepflegtes Bild für das Genre angezeigt. Ich kann damit ganz gut leben...
Coverbilder sind natürlich immer vorhanden. Wobei das mit dem Album Art Downloader auch etwas Zeit gekostet hat.

So ist das z.B. bei mir mit vorhandenem Künstlerbild:
3
Hier ist kein Künstlerbild gespeichert, also wird das Bild für das Genre Deutschpunk angezeigt
4
steffen_2009
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mai 2012, 09:25
Wow, schicke Bilder von der XBMC, vstverstaerker , Danke dafür

Sind die Bilder beim aktuellen Abspielen eines Titels so wie dargestellt oder ist das eine Art Album-Ansicht (bevor abgespielt wird) ?

Mit dem Stichwort Mediencenter triffst Du voll ins Schwarze, genau dafür benötige ich die Artist Cover , naja eben nach dem Motto "Das Auge hört auch mit " ...

Ist aber kein XBMC, sondern so ähnlich, das WD live SMP,
vgl einige Impressionen hier:
http://community.wdc.com/t5/WD-TV-Live-Hub-Themes/%C3%86onish-Hub-FR-Revision-2/td-p/181990

Im Prinzp aber egal, ich nehme auf dem Lappi/PC immer Foobar, daneben noch zig andere Progs zum Editieren und Verwalten des Musikarchivs und zum Abspielen den Mediastreamer/center WD live SMP.

Manuell für die 10 oder 20 liebsten Bands ja, aber der Rest der tausenden ... neben dem Albumcover kommt ein Band Bild auch schick rüber.

Ich denke, mit einem MP3tag script bin ich jetzt auf dem richtigen weg, vgl Forum dort.


[Beitrag von steffen_2009 am 13. Mai 2012, 18:33 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#6 erstellt: 13. Mai 2012, 17:17
Die gezeigte Ansicht ist die Ansicht beim Abspielen. Diese rufe ich manuell auf (ich weiß nicht, wie es automatisch geht^^). Ganz oben links siehst du bei den Bildern "Tabs", wie man sie von Firefox kennt. Dort switche ich zwischen der Musiksammlung, eben der gerade abspielenden "Now Playing" Anzeige und als Spielerei nochmal ein Fenster, bei dem ich mich durch alle Albencover wühlen kann.

Ah ja, man sieht gleich, wo die Inspirationen herkommen...

Ich habe trotzdem noch etwas mit XBMC getestet. Mal ein Beispiel mit Fanart zur Band im Hintergrund zu erkennen:
00
Außerdem sieht man auch ein Bild der Band in der Bibliothek:
01
Ich habe allerdings nicht herausgefunden, wie das automatisiert gesucht wird... Denn abgesehen von den Covern musste ich für diese Bilder zuerst manuell die Künstlerinformationen anzeigen lassen (Diskografie etc.), danach waren auch die Bilder da... Wird aber sicher auch anders gehen. In XBMC geht ja eigentlich auch alles^^
vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 18. Mai 2012, 15:00
Falls es noch relevant ist, hier nochmal ein kleines Update:
3
Das "Transparency!" Skin von XBMC ist darauf ausgelegt, Fanart & Co besonders groß und gut sichtbar darzustellen.
Die Bilder lassen sich generell auch automatisiert suchen über die Option "Lade alle Interpreten-Infos" oder so. Dann hängt es nur noch davon ab, wie gut die Datenbank des Scrapers ist und schon hat man schöne große Bilder.
Außerdem kann man über "Interpreten-Information" jeweils auch noch Fanart und Poster laden. Denn im Normallfall werden immer mehrere Bilder gefunden und man kann dort dann das auswählen, welches einem am besten gefällt.
steffen_2009
Stammgast
#8 erstellt: 18. Mai 2012, 17:05
Na klar, das ist noch relevant - Besten Dank Dir, vstverstarker

Da wird man ja fast etwas neidisch auf die XBMC ... schönste Anregungen , wirklich.

Jetzt sprichst Du von "Scrapers Datenbanken" , heist das , die XBMC zieht sich die
ganzen Musikposter Wallpaper der Bands selbständig automatisiert aus dem Netz oder
ist da einiges an PC Vorarbeit zu leisten ?


Beim WD live SMP gibt es hier eine (für Musik grottenschlechte) online XML Abfrage,
da kommst aber meist nix oder Käse, daher wird mit PC Programmen viel an "Movie Sheets" oder
bei Musik halte eingebettete MP3 Covers generiert.

Viel geht auch über XML Daten, sinnvoll aber nicht aus der WD live Box selber herraus, sondern mehr mit PC tools übers Netzwerk "Programm names ThumGen".

Welche Scraper Datenbanken kann die XBMC denn ansprechen und wie wird das eingestellt ?

Das letzte update mit dem Transparency!" Skin ist aber eine andere Oberfläche als Dein erster Bildbeitrag mit ANTRAX drauf, oder ? Gleiche Menüecke, aber anderes Skin oder täuscht mich das jetzt ?

Sind beide sehr geile Oberflächen


[Beitrag von steffen_2009 am 18. Mai 2012, 17:10 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#9 erstellt: 18. Mai 2012, 17:42
XBMC zieht sich das alles selbstständig aus dem Netz. Ich füge eine Quelle (sprich einen Ordner, Freigabe etc.) bei Musik in XBMC hinzu. Über das Menü kann ich den zu nutzenden Scraper einstellen.
Anschließend werden die Infos aus dem Netz geholt.

Die CD-Cover sind aber wie gesagt bei mir als folder.jpg hinterlegt, weil ich mir die Arbeit ja mal gemacht habe. Die müsste XBMC aber auch aus dem Web holen können.
Die Bandbilder stammen jedenfalls nicht von meinen Festplatten. Man kann aber alternativ auch Bilder aus einem Pfad nehmen.

Leider werden die Scraper für Filme und Musik unterschiedlich eingestellt, was ich etwas bescheuert finde... Für Musik geht man in die XBMC-Einstellungen, dann Musik, Standard-Service für Interpretinformationen und Standard-Service für Albeninformationen. Dort kann man erstmal diese Scraper wählen:
scrap
Ich glaube, auf anderem Wege kann man noch mehr nutzen.
Wenn ein Künstler für einen Scraper unbekannt ist, dann kann man für jeden Eintrag auch nochmal einen anderen Scraper auswählen. Der obige Weg ist erstmal nur der Scraper für die gesamte Bibliothek.

Richtig, das ist jetzt ein anderes Skin (ich wollte einfach mal testen und habe da heute experimentiert - einige Skins fallen für mich aus, weil sie keinen klickbaren Fortschrittsbalken bei Filmen haben).
Die Anthrax-Bilder sind aus dem Standard-Skin "Confluence" - wobei es davon neuerdings die Unterteilung horizontal und vertikal gibt.
Ansonsten gleiche Menüecke beim unteren Anthrax-Bild und 3 Doors Down. Beide sind bei Musik - Interpreten. Man kann natürlich auch nach Alben, Jahre, Genre usw. sortieren.
steffen_2009
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mai 2012, 06:31
Jetzt ist es geschafft, vstverstaerker, ich kann einen gewissen Neid auf die XBMC
(in Hinblick auf die Musik-Scraper DBs) nicht mehr leugnen

Auf Deinem letzen Schrenshot erkenne ich zehn (!) verschiedene Datenbanken, Mann,
bei dem WD Live SMP sind es (standardmäßig) genau eine einzige Musik-DB, die nennt sich freebase und bringt fast nie irgendwelche sinnvollen Treffer.

Über die die Config lassen sich zwar andere Scraper einstellen, doch es hat noch niemand (m.W.) geschafft und WD selbst gibt da keine Hilf . Naja.

Diesbezüglich Mal noch 'ne Frage:
Hast Du die 10 Scraper DBs manuell selbst hinzugefügt und wie oder waren die alle schon da ?
Ein XML , mit der Schnittstellendefinition hochgeladen , ist diese eventuell nur von der Scraper DB abhängig und vielleicht könnte ich die gleiche fürs WD live benutzen ...
vstverstaerker
Moderator
#11 erstellt: 24. Mai 2012, 16:46
Die Musikscraper waren alle schon da. XBMC wird mit ein paar Standards installiert, also die Scraper, ein Standard-Skin usw. Dann lassen sich noch diverse Addons aus XBMC heraus herunterladen und installieren. Und auch das kann man dann nochmal mit externen Plugins erweitern (die können dann z.B. neue Scraper enthalten für bestimmte Filmgenre usw.).

Wie das dann in XBMC mit den XML usw. funktioniert - davon hab ich allerdings auch keine Ahnung. Vielleicht finde ich noch was. Die XBMC-Hilfen sind auf jeden Fall auch bis ins kleinste Detail gefüllt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tagging: Artist nach Album Artist kopieren
Paesc am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  5 Beiträge
Musiksammlung organisieren
eddie78 am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  3 Beiträge
Suche Hifi Wallpaper
HiFiasko am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  8 Beiträge
Wallpaper auf Zusatzmonitor
Prince7even am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  4 Beiträge
pc bild zeigt auf tv nur wallpaper an
nba2004 am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  2 Beiträge
ADAM Artist 5 + Artist Sub - Störgeräusche
herrhaarmann am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  3 Beiträge
Musiksammlung digitalisieren
RebelAngel am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  18 Beiträge
dts, Dolby Digital oder THX Wallpaper?
Brainhammer am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  10 Beiträge
Audiosafe.com als Backup für private Musiksammlung, was haltet ihr davon?
Splat am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  3 Beiträge
Ganze Musiksammlung verkleinern - Wie?
buayadarat am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Western Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.024