Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundtrack von CD ohne Qualitäts verlust kopieren

+A -A
Autor
Beitrag
Bombamann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Sep 2012, 14:46
Ich habe in den letzten tagen mir 2 Soundtracks gekauft die ich nun gerne auf meinen PC kopieren würde.

Meine Frage ist es nun wie ich es machen sollte und ob ich es ohne Qualitätsverlust schaffen kann.

Importiere ich die CD per PS3, so habe ich eine MP3 Datei mit 128 kbps -44.100 khz

Ist MP3 ohne quali verlust nicht möglich?

Welches Format sollte ich nehmen?
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Sep 2012, 14:51
nein, mp3 ohne Qualitätsverlust ist nicht möglich. mp3 ist ein lossy Format.

Was du suchst ist WAV oder flac (oder einen anderes lossless Format).

Flac hat im Gegensatz zu WAV die Vorteile
- das Ergebnis ist aufgrund der Kompression kleiner als WAV
- man kann bequem Meta-Daten erfassen (taggen)

zum rippen bieten sich einige Tools an
EAC
dbpoweramp
foobar
ahbed.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Sep 2012, 15:14
Wie jetzt, PC oder PS3? Die PS3 sollte eigentlich neben MP3 auch AAC und höhere Bitraten als 128 kbps können. "Verlustfrei" ist das dann nicht, aber zumindest AAC ist bei einer Bitrate von ~256 kbps definitiv transparent, sprich du wirst keinen Unterschied zur CD hören können. Wenn also die PS3 auch zum Abspielen der Soundtracks dienen soll, spricht nichts dagegen sie auch mit der PS3 zu rippen.

Wenn du wirklich eine verlustfreie Kopie erstellen möchtest, dann gilt das, was blitzschlag666 schon geschrieben hat.
Bombamann
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Sep 2012, 15:45

blitzschlag666 schrieb:
nein, mp3 ohne Qualitätsverlust ist nicht möglich. mp3 ist ein lossy Format.

Was du suchst ist WAV oder flac (oder einen anderes lossless Format).

Flac hat im Gegensatz zu WAV die Vorteile
- das Ergebnis ist aufgrund der Kompression kleiner als WAV
- man kann bequem Meta-Daten erfassen (taggen)

zum rippen bieten sich einige Tools an
EAC
dbpoweramp
foobar


Ich habe " EAC" genommen und jetzt einfach mal auf "Track komprimiert kopieren " gedrückt. Als Datei habe ich eine WAV bekommen. Die ist also jetzt wirklich lossless oder?

Unter Details finde ich:
WAV
Bitrate 1411 kbts
Element Wavesound

Was mich noch irritiert ist das wenn mein Rechner die CD liest das er es als unbekannt nennt.
Die PS3 wusste sofort was für eine CD es ist also wer es gemacht hat sowie den Titel.

Ergänzung: Falls es von bedeutung ist es geht um den FInal Fantasy 13 lmited Edition Soundtrack der direkt aus Japan importiert wurde. Deswegen sind alle Track von den Titeln her auf Japanisch was ich mit dem kopieren ändern will.


Eine zusätzliche Frage: Wenn MP3 loosly ist, was für einen portable PLayer sollte ich mir dann suchen?


[Beitrag von Bombamann am 11. Sep 2012, 15:48 bearbeitet]
2pac1975
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Sep 2012, 15:52
Du kannst bei der PS3 die (CD-Import-)Qualität auf max. 320 kbps hochstellen.
Das sollte reichen ;o)
ahbed.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Sep 2012, 16:37
Bombamann, schau dir zur Konfiguration von EAC mal dieses Tutorial an, dort wird eigentlich alles gut erklärt:

http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=47
*Nightwolf*
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2012, 23:29
Woher die CD stammt, ist eigentlich nicht wichtig. Das ist weltweit das selbe.

Welchen Player du nimmst, ist eigentlich recht egal (natürlich sollte dir der Klang, die Bedienung etc. zusagen). MP3 können sie fast alle.
eBill
Inventar
#8 erstellt: 12. Sep 2012, 16:17
@Bombamann:

Daß bei EAC "Track komprimiert kopieren" in Wave abgespeichert wurde, liegt einfach daran, daß kein Encoder angegeben/konfiguriert wurde; EAC rippt dann in Wave. Wenn Du in einem komprimierten Format (verlustbehaftet oder nicht verlustbehaftet) abspeichern willst, mußt Du EAC oder jedes andere Ripp-Programm entsprechend konfigurieren, sofern es nicht irgendwelche Voreinstellungen gibt.

Daß die CD unter EAC nicht und bei der PS3 doch erkannt wurde, hängt mit Abfragen verschiedener CD-Datenbanken mit unterschiedlichen Infoständen zusammen. Auf die Infos wird i. d. R. über Internet zugegriffen, bei EAC ist es freedb und bei der PS3 vermutlich CDDB/Gracenote (wurde ja von Sony aufgekauft).

Wenn der Inhalt einer CD nicht angezeigt wird, kannst Du ja Titel, Interpreten usw. selbst eingeben und hochladen (ich habe dies bei nahezu 100 CDs getan) ... nur so kommen die Infos bei den CD-Datenbanken zustande oder was denkst Du, wer oder welche Firma soll sonst die Infos für CDs bereitstellen, die weltweit über Jahrzehnte bereits veröffentlicht wurden und neu erscheinen??


eBill
Bombamann
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Sep 2012, 16:40
Ich nach der Anleitung vorgegangen den ahbed zu verfügung gestellt hat.

Habe einen MP3 encoder dort ausgewählt ( lamm.exe ) und es komprimiert kopiert.

Was mich nur verwundet ist das die MP3-Datei nur 197kbits aufweist.
Bei den Einstellungen hatte ich 320kbts genommen.

Ist das normal?

Wie kann ich den in die Datei Interpret Singer und alle Informationen einfügen?
Ich kenne es nur auf die Datei zu klicken um den Titel umzubennenen.


[Beitrag von Bombamann am 12. Sep 2012, 16:41 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#10 erstellt: 12. Sep 2012, 18:05
Hast du bei deinen MP3 eine v0, v1 etc. Einstellung verwendet?

Um Sänger, Titel etc. einzufügen nutze ich mp3tag. Das ist für mich das komfortabelste Programm.
Bombamann
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Sep 2012, 18:23

*Nightwolf* schrieb:
Hast du bei deinen MP3 eine v0, v1 etc. Einstellung verwendet?

Um Sänger, Titel etc. einzufügen nutze ich mp3tag. Das ist für mich das komfortabelste Programm.


Ja also ich habe die EAC version 1.0 beta 3 habe also das rein kopiert.

ab EAC 1.0 beta 2: -V 2 --add-id3v2 --pad-id3v2 --tt "%title%" --ta "%artist%" --tl "%albumtitle%" --ty "%year%" --tn "%tracknr%" --tg "%genre%" %source% %dest%
Oder meinst du vllt was anderes?

Habe auch bemerkt das die Kbts von Titel zu Titel anders sind. -/+ 0-30

Kann man auch Tags bei WAV/Flac damit ändern?
Kann man auch ein cover in die Datei einbinden, dass es auf dem MP3-Player nicht nur Schrift sondern auch ein Bild drauf ist?


[Beitrag von Bombamann am 12. Sep 2012, 18:28 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#12 erstellt: 12. Sep 2012, 19:05

Bombamann schrieb:
ab EAC 1.0 beta 2: -V 2 --add-id3v2 --pad-id3v2 --tt "%title%" --ta "%artist%" --tl "%albumtitle%" --ty "%year%" --tn "%tracknr%" --tg "%genre%" %source% %dest%

Das sollte der Grund sein, warum du nicht auf die 320 kommst. ändere das mal in "b 320".

Wave lässt sich nicht taggen, daher kommt das Programm damit auch nicht klar. Bei flac funktioniert es. Cover einbinden ist ebenfalls kein Problem.


[Beitrag von *Nightwolf* am 12. Sep 2012, 19:05 bearbeitet]
Bombamann
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Sep 2012, 19:25
unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

Habe jetz dort wie du gesagt hast b 320 so hin geschrieben.

Jetzt macht er garkeine MP3 sondern nur WAV. Habe ich es falsch reingeschrieben?


[Beitrag von vstverstaerker am 15. Sep 2012, 09:12 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#14 erstellt: 12. Sep 2012, 23:42
Hast du das "b" klein geschrieben? Steht das "-" davor?
Bombamann
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Sep 2012, 10:56
Hat sich erledigt.

Habe mich doch für die empfohlenen Einstellungen entschieden die dort genannt worden.
Auch wenn diese nicht 320kbts errecihen.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Sep 2012, 11:03
versteh ich nicht. Ich dachte es sollte ohne Qualitätsverlust kopiert werden?
Das bietet mp3 nicht. egal mit welcher Einstellung.
Du brauchst, wie schon am Anfang erwähnt, einen lossless Codec wie z.B.
flac, wav, ape, alac, etc...
Bombamann
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Sep 2012, 15:14
unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

Leider muss ich das mp3 Format nehmen für meinen MP3 Player...

Jedenfalls fällt mir gearde auf das bestimmte sachen wie eine "Rassel" vertauscht wiedergegeben wird.

Wenn ich es von der CD abspiele hört man es links, nach dem rippen rechts. Wieso ist das so?


[Beitrag von vstverstaerker am 15. Sep 2012, 09:15 bearbeitet]
Bombamann
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Sep 2012, 15:31
EDIT:

Jetzt habe ich nochmal die CD bei meiner PS3 importiert ( MP3 320kbts )

Die "Rassel" wird auf der rcihtigen Seite wiedergegeben.

Sollte ich vllt doch lieber den PS3 import wählen um MP3 zu rippen?

Leider bietet dieser kein FLAC Format an nur AAC.
Nehmen beide sich viel? Kann ich AAC immernoch Taggen?
ahbed.
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 13. Sep 2012, 16:12
Vielleicht schreibst du nochmal ganz genau, was du eigentlich machen willst. Auf welchen Geräten willst du die gerippten Dateien wiedergeben?

Das "Rassel" Problem verstehe ich auch nicht, mir ist kein Codec bekannt, der von sich aus Kanäle vertauscht. Das einzige, was man da falsch machen könnte, wäre mono statt (joint-)stereo zu verwenden.
Bombamann
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Sep 2012, 16:20
unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

Also:

Ich will einerseits den Soundtrack auf meinem Rechner haben ( loosles ) andereseits auf meinen MP3-Player ( MP3-Format )

Das mit den verauschten kanälen verstehe ich auch nicht. Wenn ich es mit EAC rippe dann entsteht dieser Fehler.

Was meinst du eigentlich mit mono statt Joint Stereo?

Wie gesagt war das mit den verauschten Kanälen bei der PS3 nicht der Fall nach dem ich die CD dort gerippt habe.


[Beitrag von vstverstaerker am 15. Sep 2012, 09:16 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#21 erstellt: 13. Sep 2012, 16:35
Es gibt in den EAC-Optionen die Möglichkeit die Kanäle zu vertauschen. Vielleicht hast du das ausversehen aktiviert oder du besitzt tatsächlich eines der seltenen CD-Laufwerke, die das von Haus aus vertauschen.

In deinem Fall würde ich erstmal nach Flac rippen (=lossless für den PC). Dann würde ich das ganze ordentlich Taggen (die Sprache ändern etc.) und dann bei Bedarf nach MP3 wandeln.
Bombamann
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Sep 2012, 16:38
unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

Ja, Flac habe ich auch schon gerippt aber dort sind die Kanäle genauso vertauscht.

Wo gibt es den die Option bei EAC wo Kanäle ausgetaucht werden?


[Beitrag von vstverstaerker am 15. Sep 2012, 09:16 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#23 erstellt: 13. Sep 2012, 16:44
EAC - Laufwerkseinstellungen - Laufwerk - Vertausche Kanäle


[Beitrag von *Nightwolf* am 13. Sep 2012, 16:44 bearbeitet]
Bombamann
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Sep 2012, 16:46
Tatsache es war vertauscht. Ich rippe nochmal die Cd und schaue mal wie es wird.

Edit: Klappt jetzt alles!


[Beitrag von Bombamann am 13. Sep 2012, 17:06 bearbeitet]
ahbed.
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 13. Sep 2012, 17:14

*Nightwolf* schrieb:
EAC - Laufwerkseinstellungen - Laufwerk - Vertausche Kanäle


Wer hat das denn überhaupt erst eingebaut??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD verlustfrei kopieren
Der_Jesuslatschen am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  4 Beiträge
CD auf Laptop kopieren
focal_93 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  16 Beiträge
Qualitäts-Check: Spotify versus CD
Musik-Mäthes am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2016  –  143 Beiträge
Tonspur von DVD kopieren ?
Frank+ am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  5 Beiträge
DVD-Video auf CD-Audio kopieren
divemaster75 am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  3 Beiträge
von DAT auf PC kopieren???
tonspur am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  6 Beiträge
CDs kopieren oder rippen?
ani.20 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  3 Beiträge
CD auf PC Kopieren
schastef am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  7 Beiträge
Musik CDS auf Festplatte kopieren
SPACEart am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  28 Beiträge
2 CD's auf 1 Kopieren
audrey am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.843
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.088