Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Windows unn die Soundwiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
derChronostat
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2013, 05:29
Hallo und sorry, dass ich noch einen Fred eröffnen muss. Aber es brennt unter den Nägeln. :-)

Ich habe gerade meine neue Soundkarte installiert und alles funktioniert soweit. Unter Wiedergabegeräte ist die neue SK das Standardgerät. Dh alles sollte passen. Jetzt meine Frage ob Windows trotzdem noch irgendwie in das Material reinpfuscht. Im Moment verwende ich für die Wiedergabe von Audio CD VLC media Player und die Wiedergabequalität ist mäßig (kann natürlich auch an der Aufnahmequalität liegen). Der Kopfhörer ist natürlich auch nicht Highend aber soweit ok. (Sennheiser HD25-1)
Aber wie gesagt, es geht mir grundsätzlich um die Frage was Windows da noch im Hintergrund tut und wie man es umgehen kann?

Lg, Christian


[Beitrag von derChronostat am 12. Jul 2013, 05:32 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2013, 08:04
Das ist u.a. von der Windows Version abhängig.

Slati
derChronostat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jul 2013, 10:55
Ups, ich vergaß

Windows 7 Pro 64bit
SK: Asus Xonar Essence STX
ASIO sollte auch laufen

Lg, Christian
derChronostat
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jul 2013, 11:56
Hi Slati,

WASAPI ist ein Plugin von Foobar wenn ich richtig verstanden habe.
Seit der Installation von der SK Treibersoftware ist ASIO scheinbar auch verfügbar. Zumindest kann ich im ASIO-Fenster die Bittiefe und Latenz einstellen. Sollte ASIO nicht reichen um Windows zu umgehen? In anderen Foren liest man, WASAPI sei lediglich eine Alternative zu ASIO. Habe ich das richtig verstanden?

Lg, Christian

Teil 2: da ich im Windows mixer unter Wiedergabegeräte die ASUS SK als Standard definiert habe, und über den Mixer die Lautstärke steuern kann, müsste das doch bedeuten, dass sehr wohl noch immer alles über den Windows Mixer läuft. Ist es nicht das Ziel genau das zu unterbinden?


[Beitrag von derChronostat am 12. Jul 2013, 12:24 bearbeitet]
j!more
Inventar
#5 erstellt: 12. Jul 2013, 13:34
WASAPI ist zum hören optimal. "Besser" als W7/WASAPI geht nicht. Anders vielleicht, aber bitgenau ist halt bitgenau. ASIO ist mittlerweile nur noch fürs Recording relevant.
derChronostat
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jul 2013, 15:18
Ich habe jetzt foobar und wasapi installiert. Leider kann ich aus der Dokumentation nicht ersehen bzw verstehen wie es jetzt weiter gehen muss um Win Mixer zu umgehen. Vorallem da ich im Moment 24/96 Material hören möchte und der Windows mixer nochimmer den Pegel anzeigt (also funktioniert) und unter Wiedergabegeräte/ASUS Xonar in den Eigenschaften/Erweitert für das Standardformat 16/44 definiert ist. Für die SK sind im exklusiven Modus beide Häkchen an.

Ich hoffe du kannst mir da ein bisschen Licht im Dunkel machen. :-)

Lg, Christian
derChronostat
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jul 2013, 16:01
So! Hat sich schon erledigt. Konnte mir mit einem YouTube Video helfen. :-)
In den Preferences konnte ich unter Output die entsprechenden Einstellungen machen. Es funktioniert und es ist traumhaft. und das mit dem Sennheiser. Ich frage garnicht wie das mit einem Hifi Kopfhörer sein wird. Juhuuu.

Eine Frage gibt's aber noch. Es kommt zu keiner Aussteuerung in der Pegelanzeige des Windows Mixers und der Soundkarte. Das soll ja unter WASAPI so sein. Nun kann ich aber trotzdem über den WinMixer die Lautstärke einstellen. Sollte der auf Maximum sein und dann die Lautstärke über foobar regeln. Ich bilde mir ein gelesen zu haben, dass man so den Dynamikumfang am besten ausnutzt.

Danke für deine Hilfe!

Lg, Christian
nenkars
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Jul 2013, 17:27
Gratulation zu dem Aha/Juhuu Erlebnis.

Warum sollte der Lautstärkeregler außer Funktion sein, wenn du mit einer Applikation den WASAPI Exclusive Mode erzwingst?

Inwiefern sollte der Windows Lautstärkeregler anders funktionieren und dementsprechend anders "klingen" als der Lautstärkeregler von foobar?

Und wo genau hast du diese Sache bzgl. Dynamikumfang gelesen?

Egal, allgemeiner Ratschlag: In Software alles auf Anschlag, danach die Lautstärke am letzten Glied deiner Kette regeln (vermutlich Verstärker/Receiver).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Steinberg Clean keine Soundwiedergabe
cmk303 am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  2 Beiträge
Knacksen bei Soundwiedergabe
Rodny am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  21 Beiträge
Soundwiedergabe Probleme (ruckeln, aussetzer)
Marcool am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  2 Beiträge
Windows Lautstärkeregelung vollständig deaktivieren?
hennman am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  7 Beiträge
Windows Aktivierung
DaJoka am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  2 Beiträge
Seltsames Problem mit Soundwiedergabe, Austausche von Soundkarte und Lautsprechern hilft nicht
JayJay12345 am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  13 Beiträge
soundkarten-treiber von windows ?
schnuddel55 am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  4 Beiträge
Settings Windows Media Player
Hifi747 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  2 Beiträge
Windows Media Player 5.1
Kurt_M am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  5 Beiträge
Windows oder Mac?
machete_cortez am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Optoma

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.868