Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB Soundkarte. echte Soundkarte oder nur Ausgabe?

+A -A
Autor
Beitrag
giuliano199
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2013, 23:18
Hallo erstmal,
folgendes Szenario:
Ich hab einem Freund die Logitech z506 für n Appel und n Ei abgekauft, die möcht ich jetzt mich meinem Laptop über eine Externe Soundkarte verbinden.
Da ich mit dem OnBoard Sound mit Equalizer und allem sehr zufrieden bin stellt sich jetz die Frage, ist eine USB Soundkarte eine echte Soundkarte oder einfach ein Ausgabegerät?
Ich suche im Grunde genommen einfach ein 5.1 Ausgabegerät für meinen Laptop und hab überlegt einfach eine billige bei Amazon zu bestellen.

Danke schonmal!
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2013, 01:10
Was ist denn der Unterschied zwischen einer Soundkarte und einem Ausgabegerät? Bzw. wie definierst du Soundkarte?

Wenn es darum geht, irgendwas analog anzuschließen, übernimmt die Soundkarte die Arbeit (Wandlung von digital nach analog) Das ist ja im Prinzip auch eine Ausgabe...
Eine Soundkarte übernimmt nur Arbeit, wenn du irgendwelche Hardware-Effekte (z.B. EAX) nutzen möchtest, sonst liegt sie nahezu brach im Rechner.
Slatibartfass
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2013, 13:33
Eine Soundkarte ist ein Ausgabegerät für Audio-Signale. Extern ist sie besser geschützt vor störender Einstrahlung der vielen anderen elektrischen Komponenten, die in einem PC-Gehäuse verbaut sind. Was welches Audio-Device kann, hängt vom Gerätetyp ab, nicht von seiner Bauweise. Auch wegen der besseren Abschirmung vor Störstrahlung werden im HIFI-Bereich häufig externe Geräte verwendet.

Bei einer Logitech z506 ist Klanglich im Übrigen nicht die Soundkarte die Schwachstelle.

Slati
giuliano199
Neuling
#4 erstellt: 05. Dez 2013, 19:16
Danke schonmal,

Mir ginge es im Kern darum ob ich Sound vom internen Chip einfach über USB ausgeben könnte.
Bin übrigens gerade dabei auf ein paar Creative Soundblaster X-Fi zu bieten.
MFG
Slatibartfass
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2013, 13:58
Sound wird erst daraus, wenn der interne Soundchip die digitalen Audiodaten in ein analoges Audio-Signal umgewandelt hat.
Das ist die Aufgaben des internen Soundships oder einer Soundkarte.
Die Ausgabe über USB erfolgt natürlich nur digital, also vor der Umwandlung durch den Soundchip. Dafür wird also kein interner Soundship benötigt. Das kann ein Rechner auch ohne internen Soundship oder Soundkarte, wenn am USB-Anschluss ein Audio-Gerät hängt, das diese Daten entgegen nehmen kann und dafür der passende Treiber installiert ist. In diesem Fall findet dann die Digital-Analog-Wandlung in dem externen Audio-Gerät statt, dass dann die Aufgabe der Soundkarte übernimmt.

Slati
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
stereo soundkarte, nur zur ausgabe
der|freundliche am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte
N8-Saber am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  21 Beiträge
Soundkarte
Santaclara am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
USB Ecterne Soundkarte Symmetrisch
Phantis am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  2 Beiträge
USB-Soundkarte - Welches Kabel?
Cormerod am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  10 Beiträge
USB Soundkarte gesucht
Mr.Knister am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  36 Beiträge
USB-Soundkarte
Andrace am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  2 Beiträge
USB - Soundkarte
luckystrikerulz am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedJanine_Rudolf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.530