Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alles Audio via DNLA von PC an AV Reciever übertragen - Geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
Pankratis
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2015, 17:06
Hallo Leute,
es soll möglich sein Musik vom PC zum AV Reciever (in meinem Fall ein Onkyo TX NR807) zu streamen. Das geht dann, soweit ich das verstanden habe via DNLA und den Windoofs Media-Player. Jetzt war meine Idee alle Töne/ alles Audio vom PC, also auch Spiele und YouTube, auf dem 807 wiederzugeben. Das Ganze dann via WLan.

Hat das schon mal jemand so hin bekommen, oder kann mir sagen, wie das im Prinzip laufen soll?
Eine Lösung die mir vorschwebte war alle Töne an irgendein Programm umzuleiten, welches dem 807 vorgaukelt ein DNLA Player zu sein.

Gibt es sowas? Oder hat jemand eine andere Idee?

Vielen Dank im voraus,
Daniel.
flyingscot
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2015, 17:25
Ja, das geht. Dafür gibt es vermutlich mehrere Programme, ich habe hier mal "Stream what you hear" genutzt.

Allerdings genau für die Anwendung, die du im Sinn hast - Youtube und Spiele - ist das ziemlich sinnlos, da es durch die Kodierung und die DLNA-Übertragung eine Verzögerung von 0.5-2 Sekunden gibt.

Ich nutze es auch nicht mehr, da es auf Seiten des AVRs etwas zu umständlich in der Bedienung ist. Seit ich ein HDMI-Kabel vom PC zum AVR gezogen habe, geht es ganz einfach, synchron und wenn man will auch mehr als Stereo.


[Beitrag von flyingscot am 02. Jan 2015, 17:26 bearbeitet]
Pankratis
Neuling
#3 erstellt: 02. Jan 2015, 17:34
Hi, super vielen Dank. OK, 2 sek ist schon lang. Mein Problem ist, dass ich eben kein Kabel legen will oder kann. Geht auch nicht, weil mein Monitor den HDMI Anschluss braucht. Da dachte ich der PC und der AV Reciever sind via WLan ja eh schon im Prinzip kabellos verbunden.

Vielleicht weiss ja jemand ne andere Möglichkeit die Verbindung möglichst Bild und Ton-synchronisiert herzustellen.

Das Programm probiere ich trotzdem mal aus, vielleicht ist die Verzögerung ja auszuhalten,...
Firschi
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jan 2015, 18:20
Bereits Verzögerungen von 0,2s können stören, insbesondere bei Dialogen in Filmen oder Youtube. Ich gehe mal schwer davon aus, dass deine Grafikkarte mehr als nur einen Ausgang hat, oder täusche ich mich?

Eine HDMI Verbindung ist in jedem Fall der WLAN-Variante vorzuziehen.


[Beitrag von Firschi am 02. Jan 2015, 18:20 bearbeitet]
Pankratis
Neuling
#5 erstellt: 06. Jan 2015, 21:07
Danke Frischi. Sorry für die verspätete Antwort war nen paar Tage offline.

Weitere Grafik-Ausgänge,... Nun der Comp hat noch ne DVI Ausgang, aber den versteht weder mein Monitor noch der AV Reciever.

Jetzt hat mir jemand gesagt Bluetooth wäre evtl. ne Lösung. Einen Empfänger der über optisches Kabel an den Reciever angeschlossen werden kann habe ich schon gefunden. Somit sollte der die Daten an den Reciever weitergeben können. Gibt es evtl. sogar einen Stick, der 5.1 Sound übertragen kann? Ist wahrscheinlich eher ein Treiber-Problem, oder? Die Übertragungsrate von Bluetooth sollte doch ausreichen für 5.1 Sound Daten, oder?
Firschi
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2015, 09:19
Die einfachste Lösung besteht weiterhin darin, den HDMI Ausgang deiner Grafikkarte für das Übertragen des Audio Streams zu verwenden. Was für einen Monitor benutzt du, der nicht DVI tauglich ist? Notfalls gibt es auch DVI zu HDMI Adapter. Diese machen nicht für jede Anwendung Sinn, da DVI eigentlich nicht für Audiosignale verwendet werden kann/soll. Bei dir spielt das aber keine Rollte, richtig?
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2015, 09:39
ohne Delay geht es nicht kabellos, fertig!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop Audio via DNLA streamen!
Tjarkson am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  2 Beiträge
Via Bluetooth Audio zum AV-Receiver
proje am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  2 Beiträge
PC und Project Audio Komponenten?
ayin am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  2 Beiträge
Inhalte vom PC an Fernseher/AV Receiver wireless übertragen
lp10 am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  4 Beiträge
PC zu 5.1 Heimkino via Toslink geht nicht
Night_ingale am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  7 Beiträge
Raumklang bei PC-Spielen an AVR übertragen
ex-orbitant am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  4 Beiträge
creative -> digital out = Surround vom PC auch am AV reciever
spl83 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  16 Beiträge
Digitale Audioausgabe vom PC zum AV-Reciever
*Maik666* am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  5 Beiträge
PC-Audio -> AVR via WLAN
Hoschi007 am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
Schallplatten auf PC übertragen
Ace-dude am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddaten
  • Gesamtzahl an Themen1.345.922
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.876