Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laptop an Verstärker und Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jun 2015, 07:46
Hallo Zusammen hoffe ich bin in der richtigen Rubrik gelandet.

Folgendes ich schliesse mein Laptop per HDMI an meinen Verstärker an um Musik darüber zu hören was auch Wunderbar funktioniert.

Da der Laptop aber nur ein HDMI Ausgang hat kann ich entweder Musik über Verstärker hören oder Bild über den Beamer schauen. beides funktioniert nicht.

Der Beamer hat Funk HDMI. Da ich mir damals ein Y-Adapter gekauft habe und das nicht funktionierte( Bild von Laptop auf Beamer,Sound von Laptop auf Verstärker) wollte ich hier mal Fragen ob es da eine Lösung für gibt?
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 06. Jun 2015, 23:38
Und der Beamer hat keinen ARC-fähigen HDMI-Ausgang?
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 06. Jun 2015, 23:46
ARC wäre hier wohl etwas von hinten durch die Brust ins Auge...
"normal" wäre es, wenn du den Beamer an den HDMI Ausgang deines Verstärkers anschließt. Mir ist kein Verstärker/AVR bekannt, der zwar einen HDMI EIN- aber keinen AUS-gang hat.
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jun 2015, 20:01
Der Beamer hängt unter der Decke und die Anlage ist gute 5 Meter weg.

Gibt es nicht sowas wie ein Splitter? Wo ich ein Anschluß für den Funkstick hab und ein Anschlußfür das HDMI Kabel zur Anlage und ein Anschluß für den Laptop ?

http://www.ebay.de/itm/like/321736786488?lpid=106&chn=ps

Sowas hatte ich mir geholt Funktioniert aber nicht.
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 08. Jun 2015, 20:03
https://www.ligawo.e...46-ligawo/a-6518746/
Ob das damit funktioniert kann ich aber nicht 100% sagen


[Beitrag von Fuchs#14 am 08. Jun 2015, 20:04 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 08. Jun 2015, 20:10

Kombifahrer1084 (Beitrag #4) schrieb:
Der Beamer hängt unter der Decke und die Anlage ist gute 5 Meter weg.

Gibt es nicht sowas wie ein Splitter? Wo ich ein Anschluß für den Funkstick hab und ein Anschlußfür das HDMI Kabel zur Anlage und ein Anschluß für den Laptop ?

ich verstehe beim besten Willen dein Problem nicht?!?

du hast einen AVR in der Anlage?
der AVR hat HDMI Ein- und Ausgänge (mindestens einen)?

warum schließt du den "Sender" nicht an den HDMI Ausgang vom AVR an und den Laptop an einen Eingang vom AVR?
das ist doch das "normalste der Welt" und macht jeder so, wenn auch meist mit einem Kabel statt der Funk-HDMI Strecke, aber das ist doch im Prinzip dasselbe.
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jun 2015, 20:15
Danke schaut schonmal gut aus
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jun 2015, 19:33

ich verstehe beim besten Willen dein Problem nicht?!?

du hast einen AVR in der Anlage?
der AVR hat HDMI Ein- und Ausgänge (mindestens einen)?

warum schließt du den "Sender" nicht an den HDMI Ausgang vom AVR an und den Laptop an einen Eingang vom AVR?
das ist doch das "normalste der Welt" und macht jeder so, wenn auch meist mit einem Kabel statt der Funk-HDMI Strecke, aber das ist doch im Prinzip dasselbe.


Aber dann hab ich doch kein Bild auf dem Beamer wenn ich den Stick In den AVR stecke.
Mickey_Mouse
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2015, 19:47
???
wenn du den Laptop an einen Eingang vom AVR steckst (idealerweise einen Front-Eingang) und auf diesen Eingang schaltest, dann gibt der AVR das Bild doch am HDMIAusgang aus, da steckt der Stick und sendet das Bild zum Beamer.

Wie machst du das denn mit anderen Quellen, Sat-Receiver, BD-Player, oder was auch immer?
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Jun 2015, 20:09
hey es hat funktioniert Ich wusste nicht das es so funktioniert wie von dir beschrieben. Hab sonst nur die PS4 angeschlossen Per optical an den AVR für den Sound,und den Sendestick in der Playsi für das Bild.
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 09. Jun 2015, 20:12
die PS4 solltest du genauso anschließen!
evtl. beim AVR die Bildverarbeitung ausschalten, damit nicht mehr Verzögerung dazu kommt.
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Jun 2015, 20:24
Ok ist Optical nicht so gut? Mit der Bildbearbeitung muss ich erst mal schauen wie das geht als Neuling ist das nicht so einfach
Mickey_Mouse
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2015, 20:27
HDMI ist immer besser!

das mit der Bildverarbeitung ist nur relevant, wenn du eine Verzögerung vom Bild merkst.
Welchen AVR hast du denn?
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Jun 2015, 20:32
Den Denon AVR 1911
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jun 2015, 05:26
Weisst Du wo ich hier die Korrektur vornehmen muss bzw.was ich ausschalten/an schalten muss?

http://cdn.billiger....ienungsanleitung.pdf

Seite 46
Kombifahrer1084
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Jun 2015, 07:38
Über hdmi zeigt er mir aber kein dts mehr an. Woher kommt das jetz wieder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop -> Verstärker
Flo_0 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  10 Beiträge
Laptop an Verstärker
cineast007 am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  2 Beiträge
Laptop an Receiver/verstärker
pani86 am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  4 Beiträge
Laptop an Verstärker
Magicbillard am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  5 Beiträge
Anschluss Laptop an Verstärker
zwäng am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  14 Beiträge
5.1 vom Laptop an SR-Verstärker
PFIFF am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  2 Beiträge
Laptop HDMI an AVR an Beamer schliesen
#maggus# am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  4 Beiträge
Wie Laptop an Verstärker anschließen?
schuess am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  8 Beiträge
Laptop an Surround Verstärker anschließen
ipput am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  6 Beiträge
Toshiba Laptop an Kenwood Verstärker
Zmanb am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedreakwonx
  • Gesamtzahl an Themen1.345.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.285