Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschluss Laptop an Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
zwäng
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2008, 18:01
Hallo zusammen!
Ich habe schon die Suchfunktion benutzt, aber leider nichts gefunden, was mir wirklich weiter geholfen hat.
Und zwar geht es darum, dass ich mein Laptop an meinen Vollverstärker oder AV-Receiver anschließen möchte, um z.B. Musik von Amazon oder JPC in besserer Soundqualität probezuhören.
Das etwa 4 Jahre alte Laptop hat einen Klinkenausgang.
Ob das Lap Top jetzt an den Vollverstärker (Accuphase E350)
oder an den AV-Receiver ( Marantz SR 7001 ), ich weiss
nicht, was klingt denn besser ?

Bin für jeden Tip dankbar !

LG
zwäng
nuthouse
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Aug 2008, 18:59
Klinke auf Chinch und testen. Du musst doch selber entscheiden was für dich besser klingt.
zwäng
Stammgast
#3 erstellt: 13. Aug 2008, 19:26
Hallo nuthouse

Danke erstmal !

Da ich darin keine Erfahrungen habe und ich mir auch
sonst nicht sicher war welches Kabel ich brauche wusste ich auch nicht wo welcher Anschluss besser ist. AV oder Vollverstärker !

LG
zwäng
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2008, 21:08
Wenn du das analog dranhängst, wird da nicht viel Unterschied sein, weil Laptopsound so gut wie immer (selbst heute noch, und damals erst recht) ziemlich mies ist.
zwäng
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2008, 16:06
Hi a´ndY

Du meinst also an den AV- Receiver anschliessen ? Sorry dfür die vielleicht peinliche Frage...
Bin in der Beziehung nicht der Fachmann !
Auf welchen Kanal den am Besten ?

Danke erstmal
LG
zwäng


[Beitrag von zwäng am 14. Aug 2008, 16:08 bearbeitet]
nuthouse
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Aug 2008, 16:11
Das Kabel was ich meinte ich ein analoges Kabel. a´ndY meinte damit das es keinen Unterschied macht welches Gerät du an deinen Laptop anschliesst.

Gruß
nut
a'ndY
Inventar
#7 erstellt: 15. Aug 2008, 06:49
Korrekt - das schwächste Glied in der Wiedergabekette ist maßgeblich für die Gesamtqualität verantwortlich. Mit 96 kbit mp3s wirst du selbst aus einer 30.000 € Anlage nicht viel rausholen

Und hier ist das Problem eben der schlechte Onboardsoundchip vom Laptop. Daher ist es relativ egal an welches Gerät du ihn hängst, aber prinzipiell solltest du immer das mit der besseren Audiosektion nehmen. In diesem Fall dürfte das wohl der Accuphase sein
zwäng
Stammgast
#8 erstellt: 15. Aug 2008, 12:43
Hallo zusammen
DANKE, werde es die Tage ausprobieren.
Wo bestellt oder kauft Ihr denn solche Kabel ?

LG
zwäng
DesisfeiHiFi
Stammgast
#9 erstellt: 15. Aug 2008, 12:50
Hi,

hab's nur hastig überflogen, aber vielleicht ist das ja auch ein Weg:
http://www.hoer-wege.de/usbin.htm

Gruß,
Christian
Pilotcutter
Administrator
#10 erstellt: 15. Aug 2008, 12:55

zwäng schrieb:
Hallo zusammen
DANKE, werde es die Tage ausprobieren.
Wo bestellt oder kauft Ihr denn solche Kabel ?

LG
zwäng


amazon

Einfach bei Deiner nächsten CD Bestellung mitnehmen
oder in jedem Elektronikladen oder jeder Elektr. Abteilung.
zwäng
Stammgast
#11 erstellt: 15. Aug 2008, 18:56
Nochmal Hallo zusammen...

Echt super, vielen Dank, ihr habt mir echt geholfen !



Auch die Sache mit der " Platine " hört sich interessant
an.

LG
zwäng
ta
Inventar
#12 erstellt: 15. Aug 2008, 21:48
http://www.ediroleur...ID=899699&country=DE

Damit könnte man evtl den Klang vom Laptop verbessern.

Wobei man sagen muß, dass die Laptop-Chips gerade in den letzten Jahren klanglich immer besser geworden sind.


[Beitrag von ta am 15. Aug 2008, 21:53 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#13 erstellt: 15. Aug 2008, 21:55

ta schrieb:
http://www.ediroleur...ID=899699&country=DE

Damit könnte man evtl den Klang vom Laptop verbessern.

Wobei man sagen muß, dass die Laptop-Chips gerade in den letzten Jahren klanglich immer besser geworden sind.


Volle Zustimmung - allerdings ist der Laptop halt 4 Jahre alt

Und auch ein neuer kann meistens nicht mit einem Audiointerface mithalten, selbst wenns 2 Jahre alt ist und damals "nur" 80 € gekostet hat.
ta
Inventar
#14 erstellt: 15. Aug 2008, 21:56
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem bei Laptop-Anschluss an Verstärker
Smidge am 15.02.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  6 Beiträge
Anschluss von Laptop an Verstärker (Spannung?)
oliver_surft am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  3 Beiträge
Starkes Brummen beim Anschluss Laptop/Verstärker
CNC am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  13 Beiträge
Brummen bei gleichzeitugem Anschluss von PC und Laptop an Verstärker
martinzon am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  2 Beiträge
Laptop -> Verstärker => 5.1
Viamaster am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  6 Beiträge
Laptop/Anschluss an Hifi!
M.S.T. am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  11 Beiträge
Laptop -> Verstärker
Flo_0 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  10 Beiträge
Laptop an Verstärker
cineast007 am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  2 Beiträge
Laptop an Verstärker
Magicbillard am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  5 Beiträge
Laptop an Receiver/verstärker
pani86 am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 107 )
  • Neuestes MitgliedDieselist
  • Gesamtzahl an Themen1.345.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.775