Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laptop/Anschluss an Hifi!

+A -A
Autor
Beitrag
M.S.T.
Inventar
#1 erstellt: 17. Feb 2007, 22:05
Hallo zunächst mal. Habe da einen Lap, auf dem ist Windows XP Pro drauf. Ich versuche schon seit Stunden 98 wieder drauf zu bekommen. Muss natürlich sagen, der hat nur 1ooo und eine 20 er FP drauf. Kann mir mal einer einen Tip geben, wie ich das leidige XP Pro runterbekomme, denn ich kann machen was ich will. Ich habe noch 98 hier, und das wäre m.E. für den angebracht. Denn mit dem ist er überfordert, zumal ich noch ein Anti draufspielen will,nur kann ich machen was ich will, er reagiert nicht, oder sagen wir es mal anders, er nimmt nichts an,und lässt sich auch nicht auf Win 98 ein. Bin wiklich am verweifeln, da ich auch nicht der Freak bin. Frage wie kann ich das Ding plattmachen, und 98 draufspielen. Gruss
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2007, 23:15
Ist dir aufgefallen, dass der Titel deines Threads aber sowas von gar nicht zum Thema passt?

Na egal, ich bin zwar nicht der Experte mit vorinstallierten Systemen, aber von nem normalen Destop Rechner geht XP eigentlich ganz einfach runter: Bootdiskette oder irgendwas andres erstellen von dem du starten kannst und in ein DOS kommst, und dort dann einfach mal format c: eingeben. Daten vorher natürlich sichern, falls auf c: was Wichtiges drauf ist!!!
M.S.T.
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2007, 01:57
Hallo Bonehunter! Ich Danke Dir erstmal. Nur wenn Du gelesen hättest, hat das sehr wohl mit diesem Fred zu tun. Ich will einfach meinen Lap. wenn er den dann gehen sollte, mit meiner Anlage oder besser gesagt, mit meinem Plasmi verbinden. Also was habe ich da falsch gemacht. Und nun ich habe kein vorinstalliertes System, da mir mein Kumpel (leider verstorben) mir das draufgespielt hatte. Es geht darum, das ich selbst mit einer Basic Rescue Start Diskette nicht ins Dos reinkomme. Das mit Format c, ist mir auch bekannt, nur es funzt nicht. Will aber nicht weiter ausholen, wir könnten uns ja mal auch per PN unterhalten, oder besser gesagt austauschen, wäre echt nett von Dir.
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2007, 06:53

M.S.T. schrieb:
Hallo Bonehunter! Ich Danke Dir erstmal. Nur wenn Du gelesen hättest, hat das sehr wohl mit diesem Fred zu tun. Ich will einfach meinen Lap. wenn er den dann gehen sollte, mit meiner Anlage oder besser gesagt, mit meinem Plasmi verbinden.


Ach, so ist das gemeint... okay. Mit dem / wolltest du also sagen, dass es sich um zwei verschiedene Probleme handelt, richtig?


M.S.T. schrieb:
Will aber nicht weiter ausholen, wir könnten uns ja mal auch per PN unterhalten, oder besser gesagt austauschen, wäre echt nett von Dir. :prost


Wir können das aber auch hier regeln


Hmmm, hab mir noch nie eine Recovery Disk angesehen, aber ich schätze dass die nicht dazu gedacht ist, Windows komplett zu formatieren. Normal sind die Laptop Hersteller ja bemüht, dass man das vorinstallierte OS nicht ändert, daher wirds mit der Recovery Disk vermutlich nicht gehen. Ist aber (hoffentlich) trotzdem lösbar, schau dich mal HIER um, vielleicht hilft dir eine davon. Wenn nicht kann ich dir später den Inhalt der Bootdisk die ich oft verwende hochladen, damit sollte es hoffentlich funktionieren.
M.S.T.
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2007, 11:40

Bonehunter22 schrieb:

M.S.T. schrieb:
Hallo Bonehunter! Ich Danke Dir erstmal. Nur wenn Du gelesen hättest, hat das sehr wohl mit diesem Fred zu tun. Ich will einfach meinen Lap. wenn er den dann gehen sollte, mit meiner Anlage oder besser gesagt, mit meinem Plasmi verbinden.


Ach, so ist das gemeint... okay. Mit dem / wolltest du also sagen, dass es sich um zwei verschiedene Probleme handelt, richtig?


M.S.T. schrieb:
Will aber nicht weiter ausholen, wir könnten uns ja mal auch per PN unterhalten, oder besser gesagt austauschen, wäre echt nett von Dir. :prost


Wir können das aber auch hier regeln


Hmmm, hab mir noch nie eine Recovery Disk angesehen, aber ich schätze dass die nicht dazu gedacht ist, Windows komplett zu formatieren. Normal sind die Laptop Hersteller ja bemüht, dass man das vorinstallierte OS nicht ändert, daher wirds mit der Recovery Disk vermutlich nicht gehen. Ist aber (hoffentlich) trotzdem lösbar, schau dich mal HIER um, vielleicht hilft dir eine davon. Wenn nicht kann ich dir später den Inhalt der Bootdisk die ich oft verwende hochladen, damit sollte es hoffentlich funktionieren.
Ja das könntest Du mal machen, Danke! Aber das Problem ist, ich bekomme das leidige XP pro. nicht herunter, soll heissen wenn ich es nicht löschen kann, kann ich auch kein 98 draufspielen. Eine Boot 98er Disk habe ich auch, nur nützt es mir momentan nichts. Ich bekomme einfach Win XP nicht von dem Lap weg. Wäre kein Prob. wenn mein Freund noch leben würde, denn er hat mir das XP installiert, und wüsste bestimmt auch wie ich wieder 98 draufbekommen könnte, geht aber leider aus bekannten Gründen nicht mehr. Danke für Deine Mühe, und verzeihe ich kenn mich dem Kram auch nicht so tolle aus.
pitufito
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2007, 11:56
Hallo M.S.T., hier mal eine kleine Anleitung. Da sganze ist kein Hexenwerk.
Prinzipiell gibt es zwei Moeglichkeiten, WIn-XP zu deinstalieren.

A) Du benutzt die XP-CD und startest den Installationsvorgang von der CD. Klicke Dich so lange durch den Installationsprozess, bis Du an die Stelle kommst, an welcher Du die Partition fuer die Installation festlegen musst. Dort angekommen, loesche die vorhandene NTFS Partition. Danach brich den Installationsprozess ab. Um von der CD booten zu koennen, musst Du ggf. Im Bios die Bootreihenfolge aendern.

B) Du bootest mit Deiner DOS-boot Diskette. Stelle vorher ggf. die Bootreihenfolge im Bios neu ein. Aud der Boot-Diskette sollte sich das Programm FDISK befinden. Falls nicht, kopiere Dir FDISK vor dem Loeschen Deines XP auf die Diskette. Nach Booten im Dos Modus fuehre den Befehl FDISK aus. Loesche die vorhandenen Partitionen und erstelle eine neue. Erst danach kannst Du mit Format C das Laufwerk formatieren. Anschliessend kannst Du auch Win98 installieren.

Eine Moeglickeit sollltest Du vorher vielleicht auch noch probieren. beim Hochfahren von Deinem Laptop druecke F8. Im darauffolgenden Menue waehle den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. Dann kommst Du auch in den DOS Modus. Von hier weiter wie oben beschrieben



[Beitrag von pitufito am 19. Feb 2007, 12:01 bearbeitet]
atlan_11
Stammgast
#7 erstellt: 19. Feb 2007, 12:03
Wenn Xp Installiert ist wir es schwierig wieder auf 98 zu wechseln. Den Weg den ich kenne geht so XP Cd einlegen und noch mal anfangen XP zu installieren als Datei System FAT wählen. Nach dem Formatieren mit FAt einfach abbrechen und XP Cd rausnehmen und 98 Installieren. Warum soll das XP wieder runter 98 hat so seine Probleme mit USB und eine externe USB Soundkarten wahre die Klanglich beste Lösung um das Teil mit einen Verstärker oder anderen Geräten zu verbinden.
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2007, 12:14

pitufito schrieb:

B) Du bootest mit Deiner DOS-boot Diskette. Stelle vorher ggf. die Bootreihenfolge im Bios neu ein. Aud der Boot-Diskette sollte sich das Programm FDISK befinden. Falls nicht, kopiere Dir FDISK vor dem Loeschen Deines XP auf die Diskette. Nach Booten im Dos Modus fuehre den Befehl FDISK aus. Loesche die vorhandenen Partitionen und erstelle eine neue. Erst danach kannst Du mit Format C das Laufwerk formatieren. Anschliessend kannst Du auch Win98 installieren.


Genau das meinte ich ja mit der Bootdiskette, die soll ja nur dazu dienen, dass du in ein OS kommt, in dem du dann c: formatieren kannst So nebenbei, es könnte sein dass dass 98 noch kein NTFS kennst, du müsstest die Fesplatte also FAT 32 formatieren!
Ja_Me
Stammgast
#9 erstellt: 19. Feb 2007, 13:03
Aus Win XP kann man doch völlig einfach im Windows Explorer auf C:\ gehen, Rechte Maustaste, Menü Formatieren... auf FAT oder FAT32 formatieren.
Nix mit BootDisk oder so...


[Beitrag von Ja_Me am 19. Feb 2007, 13:04 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2007, 13:05

Ja_Me schrieb:
Aus Win XP kann man doch völlig einfach im Windows Explorer auf C:\ gehen, Rechte Maustaste, Menü Formatieren... auf FAT oder FAT32 formatieren.
Nix mit BootDisk oder so...


Genau, und Windows formatiert sich ja immer gerne selbst, ohne zu meckern
golfII_mike
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Feb 2007, 15:28
hallo,

also das mit im windows windows selbst deinstallieren kann nicht wirklich funktionieren.
das wäre als wenn du mit dem auto fährst und gleichzeit versuchst deine reifen abzumontieren.

also einfach bootfähige installationsdisk einlegen.
dann partition löschen und neu formatieren.
auf die formatierte part dann einfach 98 installieren.

generell kann ich dir das 98er auch nicht empfehlen.
da wäre dann win2k noch besser.

mfg
max


[Beitrag von golfII_mike am 22. Feb 2007, 15:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
grandtec ultimate xp pro
neuer19 am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  6 Beiträge
PC / Windows XP Fernsteuern
Mezmerize86 am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  2 Beiträge
Audacity - Installationsanleitung für Windows XP
Hyperlink am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  4 Beiträge
IPOD Mini Win 98
Ötzi am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  6 Beiträge
5.1 mit Windows 98
velohasili am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  5 Beiträge
Audio Player für Windows 98 SE
Hannes1328 am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  4 Beiträge
DRC für Windows XP
fujak am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  13 Beiträge
Linux vs. Windows XP
hakki99 am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  19 Beiträge
Thema: LG GSA 4163 läuft nicht - Windows 98
Nona am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  3 Beiträge
Was benötige ich noch?
LSatan am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Koss

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.687