Asus Xonar Phoebus vs PowerColor Devil HDX

+A -A
Autor
Beitrag
TiKa444
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Nov 2015, 01:28
Ich habe mir eigentlich eine neue Soundkarte bestellt. Die Asus strix raid pro. Der SPDIF-Ausgang bietet jedoch seltsamerweise keinen Mehrkanalausgang (schon die zweite Karte, also kein Defekt) und kann auch kein upmixing von stereo auf 7.1 vornehmen. Dies müsste laut Asus zwar möglich sein, aber egal.
Meine Frage ist nun Xonar Phoebus oder Devil DHX.
Beides sicherlich top karten (die asus wieder mit diesem side-combo Mist), jedoch unterscheiden sie die surround converter.
Xear oder Dolby. Ist Xear überhaupt in der Lage zu machen, was ich will (Mehrkanalton über spdif ausgeben und wenn notwendig auch auf 7.1 hoch zu mixen), oder sieht es da schlecht aus. Die Asus Karte unterstützt beides, benutzt aber wie gesagt mit der ich Side combo, wie gesagt, schlechte erfahrungen gemacht habe.
Mein Receiver übernimmt, dann die Verstärkung und kann im Notfall auch das upmixing übernehmen, soll aber mehrkanalsignale durchschleifen lassen, welche ich bei meiner strix schlicht nicht hatte.
Hoffentlich könnt ihr mir helfen
MfG TiKa444
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 13. Dez 2015, 06:25
Hi und guten Morgen. Ich glaube es sieht schlecht aus. Ich habe die Karte vor 3 Tagen bekommen und kann ihr seit einbau nur 2 Kanalton aus dem optischen Ausgang entlocken voll zum kotzen!!! Hab zum zocken nen Kopfhörer von Sony den MDR-HW700DS und da kann ich so nen Scheiß garnicht gebrauchen also zurück zu meiner Altkarte X-Fi Titanium Fatal1ty Pro und die Powercolor wieder ausgebaut und wieder zurückgeschickt. Schade das der erste Teststart damit schon beendet ist bevor es richtig losgehen konnte.
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Dez 2015, 07:06
Sorry meinte mit der Karte die Powercolor Devil die ich vor 3Tagen eingebaut habe und der ich nur Zweikanal Sound endlocken kann aus dem SPIDF Ausgang
TiKa444
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Dez 2015, 03:17
hey Leute

Ich habe mittlerweile auch erfahren woran das liegt. Die Bandbreite eines optischen Kabels liegt gerade mal beim Stereoton. 5.1 ist bloß im kodierten Zustand möglich, dafür ist jedoch ein entsprechender Decoder wie Dolby Digital Live oder DTS Connect von nöten. Die Qualität ist durch den Vorgang natürlich tiefer, als bei einem "echtem" 5.1 Signal. Dieses oder gar 7.1 kann jedoch nur über HDMI oder Displayport ausgegeben werden und das geht heutzutage eigentlich nur über die Graka (Früher auch mal über spezzielle Soundkarten, aber die sind aus unerfindlichen Gründen aus den sortimenten der Hersteller geflogen. Ich gehe jetzt über die Grafikkarte, was bis auf einige Startschwierigkeiten (Der Ton wird nur in einem Bildsignal übertragen, also muss man der Grafikkarte vorgaukeln, dass ein zweiter Monitor am AV-Receiver hängt oder seinen Hauptbildschirm an denselben hängen) hervorragend funktioniert. Ade Soundkarten.

MfG TiKa444
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Dez 2015, 04:40
Also was das Thema Sound über HDMI angeht,muß ich dir Recht geben. Da geht wirklich einiges mehr. Meine MDR-HW700DS Kopfhörer haben neben SPIDF auch 3x HDMI Input. Nur hab ich festgestellt, daß ich da keinen Einfluss mehr auf die Ausgabe des Signals habe da kommt dann Stereo Musik eben nur in Stereo und Mehrkanalton den mein Headset bis 9.1 unterstützt mit semtlichen DTS Variationen die es so giebt eben nur wenn von der Quelle der BluRay z.B. so ausgegeben. und beim Dolby Digital +DTS über SPDIF kann ich dann eben Musik in Mehrkanal hören was der Musik gleich viel mehr Räumlichkeit giebt zumindest emfinde ich das so. Und dann ist da noch das Thema Call of Duty also zocken.Da ists dann mit Mehrkanalton über HDMI vorbei dort braucht man Dolby Digital dann wieder weil Vom Game aus kein Mehrkanal funktioniert. Also ich muß sagen das Thema cooler Raumklang überall ist ein schwieriges Thema. Daher glaub ich wohl, daß ich die Powercolor HDX wieder ausbauen werde und sie wieder zurück schicken werde. Dann bleibt es beim Thema Sondkarte bei meiner alten X-Fi Titanium Fatal1ty Pro. Dort hab ich wenigstens 5.1 Mehrkanal beim zocken zur verfügungScreenshot_3 Und hir mal ein kleines Beispielbild für deinen erwänten Mehrkanalton über HDMI o.HDCPScreenshot_5 Dank dir trotzdem für die Zeit des schreibens.
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Dez 2015, 10:53
Jetzt mal ne ganz grobe Frage? Was ist das für ne Soundkarte???????asus-xonar-hdav1-3 Weil die Bezeichnung ist nicht autentisch!?????
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mod Treiber für Powercolor Devil HDX Soundkarte gesucht
Mario_Logan am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  2 Beiträge
Asus Xonar Essence DAC vs externe DACs
iznt am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  10 Beiträge
Asus Xonar Essence ONE vs ST
roho_22 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  18 Beiträge
ASUS Xonar Essence STU vs ONE
theKaioShin am 28.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  4 Beiträge
Asus Xonar
Tezzor am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  4 Beiträge
Asus Xonar DGX vs ESI Prodigy X-Fi NRG
Esa_Loca am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  3 Beiträge
creative x-fi gamer vs auzenzech prelude vs asus xonar essence stx vs ESI juli@
stoneeh am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  47 Beiträge
Xonar DS vs. Essence STX vs. Juli@ vs.
TotalEclipse am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  2 Beiträge
Asus Xonar DS
Zodac am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Asus Xonar D1 - Verbesserung?
Mirage565 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.050