Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche keyboard und maus -was soll ich kaufen ?

+A -A
Autor
Beitrag
ednight
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2005, 06:18
hi:-)

suche keyboard und optical maus ( aber nichts mit wireless-Cordless-funk etc.) möchte noch was schnurgebundenes

danke für jedes info

wünsche einen schönen tag
ednight
RealHendrik
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2005, 07:23
Beides ist eigentlich Standardware. So richtig schlechte Ware findest Du kaum noch.

Bei Tastaturen machst Du keinen Fehler, wenn es eine Cherry ist. Die G81-Reihe ist relativ preiswert und gut, und die G80er sind die mit Abstand besten Tastaturen, die mir unter die Finger gekommen sind (aber nicht ganz preiswert).

Bei den Mäusen kommt es mehr auf Deine persönliche Haptik an. Schau Dich mal bei Logitech und Microsoft um, und vor allem: probiere die Mäuschen aus! ob sie Dir liegen oder nicht.

Gruss,

Hendrik
ednight
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Apr 2005, 05:53
hi:-)


danke !

werde mir mal die Cherry anschauen

die jetzige (fujitsu-siemens) ist müll,sehr leicht vertippt man sich !!


wünsche einen schöne tag
gruss
ednight
RealHendrik
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2005, 07:37

ednight schrieb:
werde mir mal die Cherry anschauen

die jetzige (fujitsu-siemens) ist müll,sehr leicht vertippt man sich !!


Oja, ich glaube, die Tastatur kenne ich...

Nochmal zu Cherry: Die Wald-und-Wiesen-Tastatur von denen heisst G83-6105, kostet so zwischen 15 und 20 Euro und ist sogar in verschiedenen Farben (beige, schwarz, grau...) erhältlich. Diese kann ich durchweg empfehlen, im Gegensatz zum Schwestermodell G81-3000, die zwar fast doppelt soviel kostet, aber nicht mal so gut wie die 83er ist. Für die wesentlich bessere G80-3000 (damit tippe ich gerade) dürftest Du mindestens 50 Euro auf den Tisch legen müssen, aber die ist jeden Cent wert!

Gruss,

Hendrik
Telekommander
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Apr 2005, 10:06
ich empfehl da nur die logitech internet navigator tastatur! besser gehts nicht! prima zum schreiben und extrem viele schnellwahlknöpfe, play/stop usw tasten! und das für wenig geld!
RealHendrik
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2005, 10:50

Telekommander schrieb:
ich empfehl da nur die logitech internet navigator tastatur! besser gehts nicht! prima zum schreiben und extrem viele schnellwahlknöpfe, play/stop usw tasten! und das für wenig geld!


Stimmt, die Logitech-Tastaturen sind auch nicht schlecht (nur die Umschalttaste scheint nicht zu funktionieren ). Ob man die Zusatztasten benötigt, sei ins Ermessen des Einzelnen gestellt - ich habe sie noch nie vermisst.

Gruss,

Hendrik
Dipak
Inventar
#7 erstellt: 29. Apr 2005, 00:03
hallo

habe diese zusatztasten früher auch nie vermisst, aber man gewöhnt sich sehr schnell dran. frei kofigurierbar (bei meiner microschrott), also da das mail-prgramm, da browser dort itunes; va die audio-knöpfe sind, sofern man am pc musikhört recht häufig im einsatz...

nur so aus neugier: was hast du denn gegen schnurlose?

bei der maus kommts drauf an, wenn du "nur" damit arbeitest ist es keine grosse sache, wenn du aber damit ego-shooter zocken willst sollte sie schon was taugen, die reaktionszeiten sind doch unterschiedlich. (Top: Logitech MX518, budget: MX510)

gruss viktor
ednight
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Apr 2005, 06:03
hi:-)

wie sieht mit eine maus aus, gibt es da auf irgendwas zu achten

danke für jedes info
wünsche einen schönen tag
gruss ednight
Dipak
Inventar
#9 erstellt: 29. Apr 2005, 06:58
hallo ednight

wie gesagt: für reines arbeiten und internet wohl ziemlich wurscht", bei grafikdesign weiss ichs nicht und bei extrem-anwendungen (wie ego-shooter und strategie-games) ist aber eine reaktionsschnelle (zocker)maus sicher von vorteil.
was ist mit der antwort zu meiner frage?

gruss viktor
Rennsemmel
Stammgast
#10 erstellt: 01. Mai 2005, 00:55
Salve!

Also Kabel sollen die Komponenten haben...

Tastatur am Kabel ist
Cherry ist sehr gut, imho Logitech (im leider auch hochpreisigen) Segment auch.


nur die Umschalttaste scheint nicht zu funktionieren

Mein Tipp: Vaseline
Mein Hinweis: Jetzt nichts falsches denken!
Sonst:

Maus und Kabel ist nicht zwangsläufig der Bringer, aber gut:

Benutze selber eine Logitech MX900, hat Bluetooth. Liegt MIR sehr gut in der Hand. Und das Bluetooth-Feature ist gewollt. Spitzen Gerät und genau mein Ding.

Am bei Dir bevorzugten Kabel hängt die MX510 Performance Mouse (o.ä.), hat hervorragende Reaktionszeiten und nette Zusatztasten. Ist klar - Zusatztasten braucht man nicht, aber DIPAK hat Recht: Man gewöhnt sich sofort dran. Die Präzision zählt da schon eher.
Logitech hat nach (Fach-)Presse die innovativsten UND zuverlässigsten Mäuse. Ein Beispiel ist MX 1000 mit Laserabtastung. Klappt ausgenommen auf Spiegel auf JEDEM Untergrund. Wer braucht das schon?
Naja.

Check Cherry und imho Logitech - haste solides und präzises Werkzug.

Tip von RealHendrik auf jeden Fall beachten: Immer erst ausprobieren!!!
Dipak
Inventar
#11 erstellt: 01. Mai 2005, 01:20
hallo nochmal

die mx1000 ist sicher innovativ, auf meinem schwarzen ledersofa tut ne normale optische auf alle fälle gar nicht..
laut test (gamestar) soll sie zwar sehr zuverlässig etc. sein (logitech...) aber ein bisschen langsamer als die mx510 und va. mx518, für gamer immer noch offiziell die beste wahl..

wieso es unbedingt kabel sein muss, kapier ich eh nicht... ich wills dir ja nicht ausreden, aber dein grund nähme mich trotzdem wunder. das einzige was mir gerade einfällt ist der standardgrund: "ich will nicht die ganze zeit batterien wechseln..." nunja die neuen geräte haben alle rel. gut funktionierende energiesparvorrichtungen, so nervig ist das nicht. zugegeben ich benutze meinen wireless multimedia desktop (oder wie das teil von microschrott genau heisst) nicht als bürotastatatur, aber durchaus regelmässig; erforderliche batteriewechsel im ersten jahr: 2 mal für die maus, einmal für die tastatur. ich finde das erträglich, dafür kann ich den pc an den tv anhängen und dann entspannt vom sofa gamen; da macht dtm (race driver 2) gleich noch mehr spass..

aber eben: tastatur mal antippen wenn möglich, das ist geschmackssache

gruss viktor
ednight
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Mai 2005, 05:59
hi:-)

ich hatte mal von 2 kumpels Funk-kabelose mäuse ausgeliehen,und hatte nur problemem -- aber nur bei mir -- bei ihnen liefen die vollkommen normal

deshalb wollte ich kabel vorziehen :-)

wünsche einen schönen tag
gruss
ednight
Dipak
Inventar
#13 erstellt: 01. Mai 2005, 06:14
hallo ednight

also wir haben drei stück, eine alte logitech (noch mit kugel), eine neuere logitech und meine microschrott und ich hatte noch nie probleme auch mit dem empfänger 2m weg (solange er nicht allzu verdeckt ist; damit meine ich so ab 5-10cm holz dazwischen, wenn mir der empfänger hinter den tisch gekippt ist... und mit bluetooth sowieso wurst..
nur wenn sie im sparmodus ist einmal bewegen/klicken zum reaktivieren, sonst alles kein problem.
weisst du noch, was dass für eine war?

gruss viktor
fanky
Neuling
#14 erstellt: 03. Mai 2005, 09:57
Ich hatte früher ein Logitech cordless Desktop optical.
Tastatur war kabellos wirklich praktisch, aber bei der Maus war die Verzögerung gerade bei Spielen zu gross.

Die MX900 (hab sie zum diNovo Set) ist wirklich sehr zu empfehlen. Sie meistert auch schnelle Shooter ohne Aussetzer. Merkbare Hänger gibts nur, wenn man gleichzeitig ein Headset über die BT-Schnittstelle laufen lässt.

Die Tastatur in diesem Set ist auch herforragend. Die Verarbeitung ist wirklich top. Die Tasten sind sehr leise und angenehm zu drücken. (eine bessere Cherry möchte ich zuerst mal sehen)

Nachteilig ist wohl der Preis. Man bekommt aber auch, was man bezahlt.
Rennsemmel
Stammgast
#15 erstellt: 03. Mai 2005, 17:33
Salve!

das mit den Hängern kannste abstellen :
drückst Du im (Windoof mal vorausgesetzt ) Strg+Alt+Entf, machst Du Rechtsklick auf BTStackServer.exe, wählst unter Priorität festlegen mindesten etwas höher als normal. Wenn Dein System nicht eh schon stark beansprucht oder gar ausgelastet ist, dann klapp es zukünftig reibungs-/ hackellos .
Dipak
Inventar
#16 erstellt: 03. Mai 2005, 17:38
hm, da fällt mir grade ein; die ex-referenzmaus die mx510 hat doch genau ein kabel..?
Rennsemmel
Stammgast
#17 erstellt: 05. Mai 2005, 15:42
1,75 Meter
fanky
Neuling
#18 erstellt: 06. Mai 2005, 00:24
Nene dass liegt leider nicht daran, sondern an der BT Schnittstelle, die durch Maus und Sprachübertragung dann überlastet ist.

Aber sonst ist die Maus wirklich hervorragend zum Spielen geeignet.
(Nur wenn man sie vergisst zu laden, lässt sie einen manchmal beim UT im stich :P)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keyboard über PC Boxen
schlachtrufe am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  9 Beiträge
Kaufberatung Wireless Maus + Tastatur
gonzo04 am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  11 Beiträge
was kaufen
der_mit_der_frage am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  9 Beiträge
Suche Programm zum Einspielen von Noten (Keyboard zu PC)
jonas74 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  3 Beiträge
Maus kann man bei Bewegung hören...
partydiver am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2003  –  4 Beiträge
2X Maus+Tastatur an einen PC?
---Arrow--> am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  3 Beiträge
Was soll ich nehmen.
Dienamik am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2009  –  7 Beiträge
Welche TFT marke soll ich mir kaufen (+typenr!)
Denonfreaker am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  4 Beiträge
Keyboard - PC - Anlage
Rhodan am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  2 Beiträge
MIDI Keyboard in FL 8 integrieren. Aber wie?
**BRB** am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Benq

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.814