Keyboard über PC Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
schlachtrufe
Neuling
#1 erstellt: 17. Apr 2008, 20:14
Hi, ich habe mein Keyboard an den PC angeschlossen.
Keine schlechte Sache, aber meine billig Logitech Boxen vertragen das nicht.
Ich muss sie doppelt so laut drehen, damit ich etwas höre und dann knackt und pfeift es. Es klingt einfach grauenhaft.

Nun suche ich neue PC Boxen, die das Keyboardspielen gut vertragen, laut und leise, hoch und tief etc. gut wiedergeben.

Ich denke da an ein 2.1 System für unter 100€ (ja ich weis da bekommt man eigentlich auch nur nicht so gute Ware^^).

Auf was sollte ich dabei achten? Gibt ja immer so viele komische Angaben mit denen ich nix anfangen kann.
Aktivboxen sollten es sein, soviel weis ich :).

Über Produktempfehlung würde ich mich freuen, bzw noch mehr über Ratschläge, auf welche Eigenschaften, Angaben, Werte etc. ich da achten sollte.
mega-zord
Stammgast
#2 erstellt: 17. Apr 2008, 23:04
Für Musik würde ich wohl eher ein paar Nahfeldmonitore holen. Behringer MS 16 oder die MS 20, wenn du etwas über 100€ ausgeben kannst.
Bin mit meinen MS 40 recht zufrieden, weil ich sehr viel Musik höre. Man hat natürlich keine Bassorgien, aber dafür auch keine Löcher im Tieftonbereich.
Die Creative Gigaworks T40 klingen übrigens auch sehr gut. Dazu sind sie auch noch sehr klein und nehmen kaum Platz ein.


[Beitrag von mega-zord am 17. Apr 2008, 23:08 bearbeitet]
schlachtrufe
Neuling
#3 erstellt: 17. Apr 2008, 23:51
Ich bedanke mich schonmal für die schnelle Antwort.

Die Creative T20 sind billiger
http://www.amazon.de...UTF8&n=11052861&s=pc
und nach der Amazonbeschreibung sehe ich da keine Unterschiede zu den T40...

Behringer Monitor Speakers MS16 sieht auch nicht schlecht aus.
Sind sogar kleiner als die Creative, obwohl die Creative auch eine gute Abmessung haben, passt alles noch neben den Monitor (die haben doch heute alle eine Abschirmung?).

Hm jetzt bin ich am überlegen, welche ich nehme, T20 oder MS16 :). Sind doch bestimmt beide nicht so verschieden und beide gut bzw für mich geignet (Keyboard spielen, höre sehr wenig Musik, ab und zu DVD gucken)?
mega-zord
Stammgast
#4 erstellt: 18. Apr 2008, 00:01
Die T40 haben halt zwei "Tieftöner", aber ich hab die T20 auch schon gehört und kann sagen, dass die auch in Ordnung klingen.

Hier noch ein Zitat der Behringer Seite zu den MS 16: "Dieses äußerst kompakte Lautsprechersystem ist dank magnetischer Abschirmung zur Positionierung neben Bildschirmen geeignet."
Sind ja auch Multimedia Lautsprecher und sollten daher ja für den PC Arbeitsplatz bestens geeignet sein.
schlachtrufe
Neuling
#5 erstellt: 18. Apr 2008, 00:09
Ja da hab ich auch gelesen. Darum hab ich ja so gefragt wegen der Abschirmung. Aber das ist bestimmt schon lange Standard. Auch meine Billigboxen verursachen keine Probleme mit dem Monitor.

Werde dann wohl die MS16 nehmen. Brauch endlich anständige Boxen
schlachtrufe
Neuling
#6 erstellt: 27. Apr 2008, 20:54
so habe die ms16 jetzt ein paar tage. klingt schon alles etwas anders.
aber ein problem gibt es noch:
wenn ich keyboard spiele knacken die boxen
am anfang sogut wie gar nicht, aber jetzt ist es mehr geworden. das ist ein durchgehendes knacken und ich weis nicht woran das liegt.
bezweifle das es an den boxen liegt. bei musik ist das nicht so.
anschlüsse hab ich auch schon alle sauber gemacht, half nix.

ob, dass an meiner onboard soundkarte liegt, oder dem usb-midi-adapter (http://www.amazon.de/gp/product/B000XRI3CC), oder dem nichtmehr ganz so neuem keyboard....?

hab eigentlich keine lust und geld mir noch eine externe soundkarte zu beschaffen

edit:
hab mal ein headset angeschlossen. wenn ich es an die soundkarte anschliesse kommen die knackgeräusche auch, also liegt es wohl an der onboard soundkarte. (AsRock AliveNF7G HDReady)

hm jetzt die frage:
gleich externe soundkarte holen oder ne interne PCI karte.
mit den treiebr von asio4all.com hab ich ja keine latenz. also deswegen brauch ich ja kein highend zeug
dann wieder die frage: was nimmt man da? externe soundkarten (audio interface heissen die richtig? oder midi interface?) gibts ja schon welche für unter 100€...
haufenweise anschlüsse brauch ich ja eh nicht. ich brauch nur einen durchgehenden guten klang.


[Beitrag von schlachtrufe am 28. Apr 2008, 15:49 bearbeitet]
chilman
Inventar
#7 erstellt: 28. Apr 2008, 18:08
was benutzt du denn überhaupt an software?

könnte es sein, dass die ein zu hohen pegel ausgibt und damit übersteuert?


mit den treiebr von asio4all.com hab ich ja keine latenz.

schön wärs, trotzdem ist der natürlich eine verbesserung zum standard windows-treiber, also den würde ich auf jeden fall installieren, ausser es gibt einen asio treiber direkt vom soundkarten hersteller.
bei den treibern muss man dann die latenz so einstellen, dass es das system leistungsmässig verkraftet, ansonsten knackst es auch nur noch, vll. liegt dein problem auch an der stelle..
schlachtrufe
Neuling
#8 erstellt: 28. Apr 2008, 18:23
ich benutz cubase.

mit asio4all hab ich 13ms latenz und das klappt wunderbar. keine verzögerung!
für meine onboard soundkarte gibts keine asiotreiber.

hab das keyboard jetzt direkt an die boxen angeschlossen und es gibt keine knackgeräusche.

hm ich könnte es so lassen und würde mir geld sparen, bzw wenn ich über soundkarte spiele dann würd ich doch eine billigere interne nehmen. so müsste ich ja jedesmal umstecken...
chilman
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2008, 19:32
13ms...die haben mich immer fast zum ausrasten gebracht, aber wenn es für dich okay ist, ist ja alles in ordnung.

also unter cubase ist alles normal ausgesteuert?

welches plugin benutzt du denn auf welchem pc, vll. überfordert das auch einfach die leistung.

ich würde mal testweise den buffer im asio4all treiber etwas vergrössern, also die latenz erhöhen, vll. bringt das etwas in punkto knacken...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keyboard - PC - Anlage
Rhodan am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  2 Beiträge
Keyboard an Computer
Kaleu96 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  2 Beiträge
PC macht Geräusche über Boxen
dopa am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  10 Beiträge
Boxen für Musik über PC
-chAoskind- am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  2 Beiträge
Pc Boxen an Anlage
daniel_s am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  3 Beiträge
PC Ton über Receiver zu den Boxen?
Deathcrow am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  10 Beiträge
Anlage und PC Boxen über Soundkarte gleichzeitig?
Pubai am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  3 Beiträge
HiFi-Boxen über Soundkarte an PC anschließen?
Dussel369 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  6 Beiträge
boxen scheppern/ klirren bei musik über pc
maru_k am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  4 Beiträge
PC und passiv Boxen
Newbie02 am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Behringer
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.345