Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MIDI Keyboard in FL 8 integrieren. Aber wie?

+A -A
Autor
Beitrag
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Mai 2008, 10:09
Hallo alle hier zusammen, ich freue mich das ich dieses Forum gefunden habe und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt!?

das bentze ich:

-Vista Home Premium
-Jam Lab (externe Soundkarte über USB)
-FL 8 XXL
-Yamaha Midi Keyboard PSR 300

das Problem:

ich wollte in FL das Keyboard für meine Synths benutzen,
so also schliesse ich alles richtig an (IN/OUT),
gehe auf Menü Options--Midisettings alles noch gut...

jetzt der wichtigste Teil:
so und jetzt sehe ich mein midi kabel (cretive cable) und klicke es an, das gleiche mache ich unten auch (IN/OUT)

(MPU 401 oder Phase 22 midi wird nicht in der box angezeigt)

klicke noch die Enable Ceckbox an

so und jetzt klicke ich auf den FL Mixer und will input /output einstellen aber er zeigt mir nur output an, meine jamlab, also kein input

ich ziehe das midikabel raus und es kommen töne in FL, hm..?
Also liegt es an den Keyboard Einstellungen!!!

Ich brauche keine Treiber für das Keyboard!!!


Es ist bestimmt nur ein lapidaler Fehler
Mr-Bob
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mai 2008, 15:02
Hallo,

meine Antwort wird keine große Hilfe sein... Ich wollter aber nur mal darauf hinweisen, dass du unter MIDI->OUTPUT und im FL-Mixer nichts bezüglich deines Keyboards einstellen musst. Alles was man normalerweise machen muss ist unter MIDI->INPUT die "Enable" Box bei dem entsprechenden Gerät zu aktivieren.

Und was ist JamLab für eine Soundkarte? Diese hier etwa? Die hat doch überhaupt kein Midi. Wie hast du das da angeschlossen?


MfG
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Mai 2008, 16:09
Genau wie dein Link ist... Jam Lab ist für gitarren eine externe Soundkarte,kann man aber auch Keyboard drüber anschliessen.(habe mit M-audio kontakt aufgenommen)

Das ist mein System:

Laptop

Jam Lab USB (extern)

Keyboard Yamaha PSR 300 (Klinke+MIDI Anschluss)

=nehme den Laptop,schliesse die JamLab an (USB), installiere die Treiber,o.k. alles in Ordnung

will jetzt aber das Keyboard anschliessen über midi und klinke und in FL 8 beutzen, dann geht das nicht, probiere es nochmal nur mit klinke und es kommen Töne in FL 8

ich muss irgendetwas in den settings falsch eingestellt haben, ODER?
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Mai 2008, 16:11
Achso ich habe mir ein MIDI auf usb Adapter gekauft von der Firma creativ cable das auch gleich anerkannt wurde
Mr-Bob
Stammgast
#5 erstellt: 18. Mai 2008, 16:23
Hallo,

wenn du bei deinem Midi-Usb Kabel "Enable" angeklickt hast und da dann "Active" hinten steht sollte es eigentlich gehen.

Die Anschlüsse über Klinke haben mit Midi ja nichts zu tun.

Hast du mal in die Keyboardanleitung geguckt, ob man da bezüglich Midi was einstellen kann/muss?

Leider habe ich sonst keine Idee mehr was man machen könnte.


MfG
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Mai 2008, 16:54
ja bob da haste recht mit midi und klinke, aber es war anders gemeint.

ALSO: So sollte das eigentlich klappen...........


Keyboard-Klinke-JamLab-Laptop
= FL 8 XXL
Keyboard-MIDI Adapter Kabel-Laptop


Das ist vereinfacht aber verständlich geschrieben

P.S. ich soll bei meinen midi kabel enable anklicken? finde ich nicht, wo ist das? Du meinst bestimmt in FL midi settings, oder?
Mr-Bob
Stammgast
#7 erstellt: 18. Mai 2008, 17:05

**BRB** schrieb:
P.S. ich soll bei meinen midi kabel enable anklicken? finde ich nicht, wo ist das? Du meinst bestimmt in FL midi settings, oder?


Ja, in den FL-Midieinstellungen.

Aber warum schließt du zusätzlich noch per Klinke an, wenn du es als Midigerät nutzen möchtest?

MfG
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Mai 2008, 18:09
weil ich im Internet das forum hier gefunden habe und alte Berichte vom 18 Dez. 07 und da stand drinne das muss so, also midi kabel und nochmal klinke extra damit Töne kommen. Meinst du ich sollte nur das MIDI kabel benutzen? Ich habe heute auch nicht so viel Zeit sonst würde ich alles nochmal ausprobieren, aber Morgen probier ich alles nochmal in Ruhe aus und werde report machen, gehe jetzt erstmal einen
Mr-Bob
Stammgast
#9 erstellt: 18. Mai 2008, 18:25
Nun, der Sinn eines Midikeyboards ist doch, dass das Keyboard die Noten an den PC sendet und der PC (hier FL8) dann die Töne erzeugt. Über Klinke werden ja die Töne die vom Keyboard erzeug wurden an den PC geschickt. Über Midi halt nur die Noten - in Form von Daten und nicht Sound.

MfG
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Mai 2008, 18:14
Also ich habe heute so glaub ich alles probiert und das Keyboard funktioniert denn ich habe es mit Guitarrig 2 ausprobiert und da kamen Töne raus, also es geht. Meine Frage wäre:

In FL 8 bei Midisettings sind oben bei Output drei Sachen die ich anklicken kann:

1.Microsoft Midi Mapper
2.Microsoft GS Wavetable synth
3.Creative Cable (das neue MIDI Kabel)

Also soll ich da irgendwie/was einen Port zuweisen?

Unten bei Input steht ja nur Creative Cable, da kann ich ja nichts ein oder umstellen.

Ich habe so ein wenig rumprobiert und es kam immer die Meldung: Das Gerät wird bereits verwendet. Warten Sie bis es freigegeben ist, und versuchen Sie es erneut.

Was muss ich generell bei Options einstellen, da sind doch auch drei Midi sachen wo man ein häckchen machen kann.

puhh, mit Tastatur über Synth macht keen fetz!
Mr-Bob
Stammgast
#11 erstellt: 21. Mai 2008, 18:30
Hallo,

bei Guitar Rig 2 kamen aber dann die Töne raus (haste wohl per Klinke angeschlossen?), die vom Keyboard kamen. Aber wir wollen ja, dass vom Keyboard nur die Noten kommen und der PC dann die Töne erstellt.

Bei FL8 Midi->Output musst du nichts einstellen. Dieser Bereich ist nur.

Du musst eigentlich wirklich nur in Midi->Input bei dem Creative Cable "Enable" aktivieren. Wenn du das gemacht hast und du auf Tasten vom Keyboard drückst, leuchtet da die kleine Midianzeige oben beim Menu?


Alle anderen Optionen könnten standard bleiben.
So ist es bei mir (auch per USB):



MfG


[Beitrag von Mr-Bob am 21. Mai 2008, 18:34 bearbeitet]
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Mai 2008, 18:54
Danke für die super schnelle und gut erklärte Sache hier.
Nochmal kurz zum Klinken Kabel. Also das Klinken Kabel brauche ich nicht? Nur das Midi Kabel??? Dann hat vielleicht das Klinken Kabel die Störungen verursacht. O.K. Ich setze mich jetzt noch mal in aller Ruhe hin und versuche mein Glück.

Bis denne!
Mr-Bob
Stammgast
#13 erstellt: 21. Mai 2008, 18:57
Ja, wie bereits mehrmals gesagt: Du willst ja, dass die Synthies in FL8 die Töne machen, also brauchst du nur das Midikabel anzuschließen, welches die Noten überträgt.

MfG
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 21. Mai 2008, 20:53
Hm...! Ja geht nich , wenn ich jetzt die klinke raus ziehe kommen nur direkt aus'm Keyboard die Töne aber nicht in FL (also nur auf MIDI Kabel), so!? ist jetzt der Midi Eingang am Keyb. kaputt? Ich habe alles genau nach Plan gemacht, alles bei den settings eingestellt.
Tja, liegt es an der billig Soundkarte? is ja nich war, jetzt weiss ich auch nicht mehr was ich machen soll, hm...?
Und jetzt spinnt auch noch FL rum, immer beim öffnen, öffnet sich Midi settings gleich mit. Alles irgendwie Müll........


Danke trotzdem für die Hilfe!
Mr-Bob
Stammgast
#15 erstellt: 21. Mai 2008, 21:18
Wieso "Midi Eingang am Keyboard"? Das Kabel sollte am Midi Ausgang vom Keyboard angeschlossen werden.
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 21. Mai 2008, 21:39
Das Kabel hat doch 2 Anschlüsse vorne IN/OUT und dann auf USB hinten, meinste ich soll nur den midi-out Anschliessen und was ist mit In? Muss das nicht auch rein irgendwo?

Man ich denke ich habe fast imma die Lösung und dann....puff allet wieda leer!!!

cheers mate
Mr-Bob
Stammgast
#17 erstellt: 21. Mai 2008, 21:44
Ich meine nur den MIDI-IN vom Kabel an den MIDI-OUT vom Keyboard anschließen.
**BRB**
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 21. Mai 2008, 22:26
Ja was soll ich sagen.....funktioniert alles tadellos, super , hab gleich mal mit fm 8 rumprobiert und is geili geil, is schon besser als auf Tastatur.
Nochmals Vielen Dank für alles Bob!
Wenn du irgendetwas brauchst in Sachen Synths oder Samples sag einfach was, bekommste kostenlos von mir (alles mühsam zusammengespart aber alles vom neusten)

schick mir einfach eine E-mail
Mr-Bob
Stammgast
#19 erstellt: 21. Mai 2008, 22:38
Na also, doch noch das Happy End8)

Dann mal viel Spaß beim "Klimpern" ^^

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
externe Soundkarte bis 150? + midi
mes0r am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  7 Beiträge
"fruity loops"s midi-dateien?!?
staffke am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  2 Beiträge
mp3tag Tracknummer in Titel integrieren?
gifti666 am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  11 Beiträge
Keyboard an Computer
Kaleu96 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  2 Beiträge
midi interface
tutsch am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  3 Beiträge
Keyboard - PC - Anlage
Rhodan am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  2 Beiträge
Keyboard über PC Boxen
schlachtrufe am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  9 Beiträge
LameEncoder in Magix Mp3 Maker integrieren
AggroPaul am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  3 Beiträge
wie kann ich asio4all in foobar/winamp integrieren
comox am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  20 Beiträge
Problem mit MIDI
deeepz am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.892