Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC und passiv Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Newbie02
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2004, 01:20
Hallo,

da ich auf diesem Gebiet nicht so fachkundug bin wende ich mich an euch! Besteht die Möglichkeit folgendes Surroundsystem an den PC anzuschliessen?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3262518662&category=11276

Wenn ja welche Teile benötige ich, angefangen bei Soundkarte über Verstärker.... Produktempfehlungen nehme ich auch gern entgegen

PS: besitze keine HiFi Anlage an die ich das System anschliessen könnte .. daher PC
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2004, 01:39
Moin,

wofür willst du das System denn Einsetzen? Dolby Digital oder nur Prologic oder nur zum spielen (EAX u.ä.)?
Newbie02
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2004, 02:11
Wollte unter anderem Musik (laut) hören und DVD's anschauen . Spielen ist an sich nur sekundär

meld mich so gegen 12:00 wieder


[Beitrag von Newbie02 am 04. Jan 2004, 02:23 bearbeitet]
Newbie02
Neuling
#4 erstellt: 04. Jan 2004, 13:32
Hallo?
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2004, 13:42
Dann würde ich dir zu einer Soundkarte raten, die Dolby Digital über den Digital-Ausgang ausgeben kann und zu einem Surround-Reciever raten. Das dürfte die einfachste Lösung sein.
Newbie02
Neuling
#6 erstellt: 04. Jan 2004, 15:41
jetzt muss ich nur noch darauf achten das die anschlüsse (rear front...) auch die nötige Ausgangsleistung haben damit das Surroundsystem auch "ausgenutzt" werden kann? oder
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2004, 17:13
Auf die Leistung musst du eigentlich weniger achten. Der Wirkungtsgrad der LS ist zwar nicht berauschend, aber er ist auf jeden Fall ok, so dass auch jeder Surroundreciever der Einstiegsklasse genügend Leistung haben dürfte. Wieviel Geld wäre denn für den Reciever drin? Einstiegsmodelle fangen so ab 250? an.
Newbie02
Neuling
#8 erstellt: 04. Jan 2004, 17:29
preislich würde ich bis 350 EUR mitgehen, hab aber bei ebay schon welche gesehen die weitaus billiger sind (weis aba nicht was ich von denen halten soll? "Billigmist"?)

hier mal ein link:
http://search.ebay.de/ws/search/SaleSearch?salistedinsite=77&sokeywordredirect=1&ht=1&sosortproperty=1&satitle=5.1&sorecordsperpage=50&sacategory=19674&catref=C1

war mir aber bei denen nicht so sicher! Dann lieber doch einen der mehr kostet aber qualitativ besser ist
stadtbusjack
Inventar
#9 erstellt: 04. Jan 2004, 17:55
Moin,

diese Noname-Dinger kannst du auf jeden Fall in die Tonne treten. Aber mal zu den Lautsprecher, die du dir ausgesucht hast: So das wahre sind die auch nicht. Vielleicht gibt es da noch Alternativen? Wenn dein Raum nicht allzu groß ist, dann kommt auch z.B. ein Teufel Concept E Magnum für 199? (http://www.teufel.de/fra_concepte_magnum.htm) in Frage. Das dürfte zumindest nicht schlechter klingen, als die Eltax-LS, vor allem, wenn dein Raum nicht allzu groß ist. Ein weiterer Vorteil wäre, dass du, wenn eine Soundkarte mit 6-Kanal Analogausgang hast, du keinen zusätzlichen Reciever bräuchtest. Eine weitere Quelle willst du doch nicht anschließen, oder?
Newbie02
Neuling
#10 erstellt: 04. Jan 2004, 23:26
wollt nix weiter anschliessen ausser das soundsys.
also wenn sich die beiden von der klangquali nicht so unterscheiden wäre das concept E an sich ideal! (Zimmer is 15 Quadratmeter)

Wo liegt eigentlich der unterschied zwischen

Short Term Belastbarkeit: 70 Watt
und
Long Term Belastbarkeit: 40 Watt
stadtbusjack
Inventar
#11 erstellt: 04. Jan 2004, 23:37
Moin,

bei 15qm würde ich dir auch zum Concept E ratent. Ich würde aber das Magnum nehmen, das kostet nicht viel mehr, als das normale, du hast aber etwas mehr Leistung und eine Fernbedienung. Beim normalen musst du die Lautstärke immer über Windows regeln, oder hinter den Sub kriechen

Ich kann nur raten, was damit gemeint ist. Ich denke, "Short Term" ist das, was der Lautsprecher für einen winzigen Auganblick (u.U. nur eine Millisekunde) aushalten soll, bevor er zerstört wird, "Long Term" das, was er dauerhaft aushalten soll. Mach dir darum aber keinen Kopf, für 15qm reicht das Concept E.
Newbie02
Neuling
#12 erstellt: 04. Jan 2004, 23:51
ok danke soweit

nur noch eins

"Soundkarte mit 6-Kanal Analogausgang" gibts da momentan nicht nur die Audigy2 und welche von Terratec? oder geht da auch noch ein SB live 1024

hab mich zulange mit onboard sound chipsätzen abgegeben
stadtbusjack
Inventar
#13 erstellt: 04. Jan 2004, 23:57
Es gibt mitlerweile sehr viele 6-Kanal-Soundkarten. Mitlerweile haben das sogar die Onboard Chips! Ich würde dir zu einer soliden Terratec oder Creative raten. Die Player 1024 geht leider nicht (die hab ich übrigens) da die nur 4-Kanälig ist.
Newbie02
Neuling
#14 erstellt: 05. Jan 2004, 00:58
ok danke für deine hilfe
stadtbusjack
Inventar
#15 erstellt: 05. Jan 2004, 01:03
Kein Thema, dafür bin ich da
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker + passiv boxen vs. pc lautsprecher
cassandra12 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  4 Beiträge
Teufel-Boxen passiv am Notebook
slodei am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  4 Beiträge
audigy 2 zs und passiv boxen?
bikeaholics am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  8 Beiträge
Anfänger bittet um Beratung: Passiv-Boxen/Verstärker an PC
jme-mobile am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  7 Beiträge
Passive Boxen an PC anschließen?
#Wolki# am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  2 Beiträge
JBL Control one PC Lautsprecher? Aktiv/Passiv?
OberTeufel am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  9 Beiträge
PC und alte boxen
hells am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  4 Beiträge
PC>Mischpult>5.1 PC Boxen
DJ-Fredy am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  11 Beiträge
verstärker an pc boxen/pc
locke-23 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  3 Beiträge
Boxen und Verstärker für PC
dreivierfünf am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.949