Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


schnurlose Maus/Tastatur mit großer Reichweite

+A -A
Autor
Beitrag
Pool
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jan 2004, 16:48
Hi,

nachdem ich mir jetzt TV Out und Soundkarte mit entsprechenden Ausgängen zugelegt habe,
möchte ich noch eine schnurlose Maus/Tastatur auftreiben, damit ich fett Spiele am TV zoggn kann.

Reichweite müsste schon so um die 5m liegen.
Gibts sowas?

Gruß
Pool
LocDog187
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jan 2004, 18:55
Serz

Benutze Logitech Funk ... n älteres Modell mein ich. Ist schon ne tolle Sache, aber hol dir vernünftige Akkus! Es gibt nichts schlimmeres als ne Maus oder Tastatur, die während nem Spiel oder so den Geist aufgibt!

MFG
Pool
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jan 2004, 21:20
Hi,

ich mach mich morgen ma direkt auf die Socken nach ner Optical Funkmaus.

Hab schon ne Funktastatur von Logitech, aber war bis eben noch im Glauben, dass die nich so die riesige Reichweite hat.

Aber prompt ma aufs Bett gesetzt und... es funzt.

Anscheinend funzt die nich so doll, wenn ich die schief halte.

Wie iss das denn mit dem zoggn aufm TV, klappt das auf Dauer oder generell einwandfrei.

Geforce 3
TV 50Hz

Gruß
Pool
Kwietsche3
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2004, 21:29
Hallöle also
Ich hab des MX 700 von logitech un würde es mir immer wieder holen. ich kann es quer durch mein zimmer benutzen da steht ein schrank in der mitte un durchs zimmer sins ca. 5 meter... läuft alles ruckelfrei auch bei spielen. hab übrigens ach ne geforce 3. wies mit der tvkarte aussieht weis ich nit da miene tvkarte mit na infrarot fernbedienung ausgesattet ist. hoffe hab dir geholfen.
ba$tardo
Neuling
#5 erstellt: 15. Jan 2004, 21:30
Nabend,

für diese Reichweite musst du schon auf Bluetooth setzten, und das wird kostspielig. Im Moment fällt mir da nur Logitechs Luxus-Desktop diNovo ein, für den man immerhin 220EUR hinblättern muss.
Kwietsche3
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jan 2004, 21:39
hoi ich nochmal also des system kostet doch 299 ? oda ? außerdem is bluetooth ach nit die beste lösung nur weils teuer is.... glaubst garnit wie gut die übertragung von meiner maus un tastatur is ! wenn die sendestation frei auf dem tisch steht gehts bei mir durchs zimmer un durch einen dicken massivschrank. en freund hat ne maus von logitech un der kann aus seinem zimmer raus un sich in die küche stellen die hinter einer wand is un immernoch die maus bewegen....
cu all
ba$tardo
Neuling
#7 erstellt: 15. Jan 2004, 22:12
Zum Preis: bei http://www.geizhals.at/deutschland/a68096.html ab 220.

Zur Funktechnik: Ich hab die MX700 ebenfalls und bin vollkommen zufrieden damit. Ein Reichweite von 5m kann ich aber nichtmal auf Luftlinie nachvollziehen, dafür isses ja auch nicht gedacht. Der BT-Standard hingegen ermöglicht auch Reichweiten >10m. Den diNovo hab ich vorgeschlagen weil mir sonst nichts entsprechendes einfällt. Niemand hat behauptet das sei die beste Lösung, aber immerhin wird eine Übertragungsreichweite von bis zu 10m angegeben...
Smutje
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jan 2004, 08:18
Hi @all!

Hab´ eine Logitech Funkmaus. Is´ schon ein altes Modell, Bezeichnung weiß ich nicht. Aber die Reichweite habe ich mal gemessen. Waren 11m.

Gruß DIDI
Pool
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jan 2004, 08:27
hi,

bluetooth mag ja vielleicht schön und gut sein, aber viel zu teuer.

Denke, dass die normalen optical funkmäuse s auch tun werden und kommt einiges günstiger.

Thx
Mephisto
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jan 2004, 12:09
Bitte!!! Hol dir bloß kein Funkkram von Logitech. Miese Reaktionzeiten und kurze Reichweiten.

Besorg dir lieber ne Funk/Tastaturkombi von Cherry. Für die sind 5 Meter überhaupt kein Problem. Mag vielleicht nicht so superdupiflippigspacig ausschaun, aber es ist effektiv.

MFG
Mephisto
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Jan 2004, 12:17
Ich sehe da keine Probleme.
Mein Cordless Desktop Optical kommt sogar durch eine Wand. Du solltest aber, wenn Du auch sehr private oder geschäftliche Dinge damit erledigst, die verschlüsselte Übertragung einstellen.
Der Tipp mit den Akkus ist gut, Reserveakkus auch
Dir Richtwirkung der Antennen hast Du ja schon beobachtet, da lohnt sich auch Experimentieren mit den Empfängern.
Ich habs früher mal verwendet, um die Musik im Nebenraum steuern zu können und es hat immer funktioniert.

have Fun,

Andreas
Pool
Stammgast
#12 erstellt: 16. Jan 2004, 16:06
hmm,

wenn ich die alte F-Tastatur behalte und ne neue F-Maus kaufe(beides Logitech), kann ich dann ein und den selben Empfänger für beide Geräte benutzen?

Gibt es Komplikationen wenn ich 2 Empfänger einsetzen muss?

Ist es da vielleicht doch besser sich beides als ein Set neu zu kaufen?

Gruß
Pool


[Beitrag von Pool am 16. Jan 2004, 19:06 bearbeitet]
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Jan 2004, 10:02
Die neueren Empfänger für Desktops sind weitgehend austauschbar. Bei den alten gabs noch Probleme.

Das sieht gut aus:
http://www.logitech.de/index.cfm?page=products/details&CRID=486&CONTENTID=7321&ad=lgpr7905_emea_dinovo_502003&countryid=7&languageid=4

have fun,

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarten und Kopfhörerupgrade - Fragen
Headset Anschluss
HDMI Sound unterbricht mit neuem TV
3 D - Bluray über PC
ADAM Artist 5 + Artist Sub - Störgeräusche
Klangqualität - vom iMac an AV-Receiver
Von Notebook an AVR streamen (Musik und Spotify)
Filter vor PC-LSP durch PC
Probleme mit AudioFly Revel USB D
Neue Teufel Concept E 5.1 - Kein Surround

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Archos
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder749.114 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedgasebo89
  • Gesamtzahl an Themen1.232.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.695.008