Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer etwas zu leise unter Windows

+A -A
Autor
Beitrag
germanlion
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jun 2005, 16:16
Hi,
mir ist aufgefallen, dass mein Subwoofer (Teufel Concept) an der Soundkarte unter Windows angeschlossen relativ leise ist. Ich muss dann in der Konfiguration der Soundkarte immer die SPeaker leiser regeln und den Sub auf maximal stellen...
die Verkabelung sollte richtig sein, lautstärke am Sub ist auch maximal.
Wie kann ich den Sub lauter bekommen?? Vielleicht habt ihr ne Idee

grüße
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2005, 17:25
was für eine Soundkarte verwendest du und was für eine Quelle (Player, und Zahl der Kanäle) und verwendest du einen StereoAufpolierer oder sowas in der Art beim Treiber?
never
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jun 2005, 18:12
Das klingt gut. Was ist ein StereoAufpolierer ?

Sorry, dass ich nichts zur eigendlichen Frage beitragen kann.

MfG Never
germanlion
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jun 2005, 18:26
Soundkarte ist
Soundblaster live 7.1
verwende zur zeit 5.1 davon, alle richtig angeschlossen, habe ich durch das surround testprogramm ausprobiert. Player?? Ich beziehe es auf alle Quellen generell, stereo aufpolierer, weiß nicht, denk aber nicht dass ich da einen habe
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 17. Jun 2005, 18:30
StereoAufpolierer ist nur so ein umgangssprachlicher Begriff unter den SurroundLeuten, damit werden Algorythmen berzeichent, die die StereoMusik anhand bestimmter Frequenzmuster auf Surround aufteilen. Also aus 2 Kanal Musik wird 5.1 oder mehr Kanal Musik. Natürlich ist das nur ein aufteilen mit verschiedenen Frequenzabhängigen Methoden, kann aber gut klingen.

Solche Algorythmen kommen entweder im DSP Chip vom Receiver oder im Treiber von der Soundkarte vor.

D.h. bei einer Soundkarte, die einen 5.1 oder mehr Ausgang hat, müsste so eine Funktion im Treiber enthalten sein. Bei Creative Soundblaster nennt sich das ganze "CMSS 3D". Wie es bei anderen heißt, weiß ich nicht.

Aber die Algos haben den Nachteil, dass sie kein Subwoofersignal erzeugen. Vorallem Creative Soundkarte können von selbst KEIN Subwoofer ansteuern. Es MUSS ein seperates Subwoofer Signal bei Creative Soundkarten vorliegen, damit dieser angesteuert wird.
never
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jun 2005, 19:02
@Poison_Nuke

Danke, wieder was dazu gelernt.

MfG Never
Poison_Nuke
Inventar
#7 erstellt: 17. Jun 2005, 19:21
@ deutscher löwe

also, wenn es eine SB 7.1 ist, dann wird da wohl ein Treiber mit solch einer Funktion dabei sein.
Nur wenn das Testsignal auf dem Sub funtioniert, dann bedeuted das noch lange nix.

Player ist dahingehend wichtig, da es einige Player inzwischen gibt, die ein 5.1 Signal erzeugen können. Weiß nur leider nicht genau welcher.



Jedenfalls ist das Problem folgendes:

Wenn du eine Stereoquelle hast, dann wird die entweder als reines Stereo wiedergegeben ohne Subwoofer, oder als Mehrkanalmusik mit eigentlich Subwooferunterstützung. Aber da scheitert es halt bei den Creative Karten...die Hersteller bei Creative sind halt einfach an der Stellen total unfähig gewesen...weil Subwoofer ist leider ein Fremdwort bei den Soundblasterkarten, die ich kenne.

Entweder bei dir funktioniert das Bassmanagement, sollte irgendwo in den Einstellungen der Karte zu finden sein, dann kannst du eine Trennfrequenz einstellen. Wenn es geht, dann sollte was am Subwoofer ankommen.
Den Stereoaufpolierer findest du unter CMSS 3D, bzw der heißt gleich so.

Wenn es dann nicht geht, dann liegt es einfach an der mehr als schlechten Surroundimplementation von Creative, da sind die DSPs aktueller Receiver um Lichtjahre vorraus


PS: ich bin seit mehreren Jahren Benutzer von Creative Karten und schlage mich schon seit einiger Zeit mit den Surroundfunktionen davon rum...
germanlion
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jun 2005, 20:11
Jo, was du beschreibst habe ich soweit eingestellt (gehabt), sonst hört es sich ja noch beschissener an

naja, jedenfalls ist mein Problem nicht, dass ich gar keinen Bass hätte, sondern dass ich den außer durch noch weiteres aufdrehen der gesamten Anlage, nicht lauter bekomme. Ich habe alle Resourcen auf 100% beim sound des Woofers undter Windows, ist aber trotzdem schwach im gegensatz zu DVD player oder so...
Poison_Nuke
Inventar
#9 erstellt: 18. Jun 2005, 06:10
Ein Versuch wäre noch, eine Soundkarte eines anderen Herstellers zu nehmen, und zu schauen, ob die nicht so unfähig wie Creative waren.
germanlion
Stammgast
#10 erstellt: 19. Jun 2005, 00:04
Hab auch die Soundcarte vom Onboard mal genommen, klingt aber genauseo... naja ist ja alles nachregelbar, aber wieso muss ich sub leistung alle auf max haben um einen normalen bass ton zu haben??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer unter Tisch - Dröhnen?
noco am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  10 Beiträge
Mp3 Download unter Windows Probleme
ruepelchen am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  3 Beiträge
Maximum Lautstärke zu leise?!
morti am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  7 Beiträge
linken und rechten Kanal unter Windows tauschen
DerBri am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  3 Beiträge
Center und Subwoofer viiiiiiiiel zu leise
Canton88 am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  4 Beiträge
Hintere Lautsprecher zu leise
FunGamer am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  3 Beiträge
MP3's zu leise
günther397 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  29 Beiträge
Subwoofer fehlt (funzt in windows einstellungen)
AK-Chopper am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  2 Beiträge
Flac-Dateien unter Windows 7 verwalten - immer noch umständlich?
jusaca am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  10 Beiträge
apogee duet am Laptop unter Windows oder linux
Lutz_RE am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.797