Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer VSX 515 -> Zum Teufel damit?

+A -A
Autor
Beitrag
LeLurch
Neuling
#1 erstellt: 13. Aug 2005, 18:03
Hallo,

ich bin Einsteiger in Sachen Surroundsystemen, habe aber eine relativ einfache Frage, die mir die Profis hier sicher beantworten können

In Sachen Receiver habe ich mit auf den Pioneer VSX 515 festgelegt (außer es ist hier jemand anderer Meinung). Für den Receiver möchte ich um die 220 Euro ausgeben.

Nun stellt sich für mich folgende Frage. Da ich im Verhältnis die Surround-Anlage zu 80 % für den PC verwenden möchte (Spiele, MP3 Radio, CDs hören, DVDs schauen) und zu 20 % aber auch einen normalen DVD Spieler anschließen möchte, um DVDs mit den Fernseher gemütlich vom Bett aus anzusehen,stellt sich folgende Auswahl für die 5.1 Boxen:

- Teufel Concept E Magnum für 150 €
- Canton Movie MX II für ca. 240€
- Canton Movie CD 1 für ca. 280€

Die Teufel Concept E Magnum lassen sich ja direkt an den PC (habe Audigy 2 ZS) anschließen.
Die Audigy 2 ZS hat ja einen digitalen Ausgang, zwecks Verbindung mit dem Pioneer VSX 515.

Sind die Teufel besser oder schlechter als die Canton, oder gibts Alternativen. Mein Budget ist insgesamt 450 €.

Den Receiver möchte ich schon, da ich evtl. diesen dann ins Wohnzimmer übersiedeln kann, und dort zweites Home-Cinema aufbauen könnte, so daß der Vorteil der Teufel-Lautsprecher wäre, das diese auch direkt am PC anschliessbar sind.

Gibt es Klangunterschiede ob Boxen über Receiver oder direkt am PC angeschlossen sind ?

Danke!
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2005, 20:18
Hi Lurch,

auch wenn viele das so machen: Ich halte es für Verschwendung, ein voll aktives System wie das Teufel an einen mit recht guten Endstufen ausgestatteten Receiver zu hängen. Den brauchst Du dann doch eigentlich gar nicht. Außerdem habe ich einen allgemeinen Vorbehalt gegen Systeme mit Mini-Satelliten (insbes. was das Musikhören damit angeht), da diese Systeme entweder ein Frequenzgangproblem haben müssen oder der Sub Frequenzen bis an die 200 hz darstellen muss, wodurch er dann "ortbar" wird bzw. der Raumklangeffekt leidet. So weit ich weiß, sind alle von Dir genannten Systeme von dieser Sorte.



Gruß Silberfux
LeLurch
Neuling
#3 erstellt: 13. Aug 2005, 23:02
Ja, du hast aber vielleicht meinen Thread nicht komplett gelesen. Ich möchte ja auch DVD-Player an Receiver anschließen und eventuell auch über Fernseher DVDs schauen, nicht nur über PC. Dann brauch ich ja logischerweise einen Verstärker. Der Vorteil der Teufel wäre, daß sie eben auch aktiv sind, so daß ich den receiver eventuell später auch ins wohnzimmer positionieren kann und die Teufel-Lautsprecher dann nur am PC betreibe.
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2005, 11:10
Hi Lurch, gelesen hatte ich es schon, aber offenbar auch jetzt noch nicht richtig verstanden. Macht nix, Gruß Silberfux
Sockelfreund
Inventar
#5 erstellt: 14. Aug 2005, 13:19
Tach,
ich empfehle ganz klar das Teufel CEM. Es bietet im Vergleich zu den Cantons für den niedrigen Preis den bestmöglichen Einstieg ins Heimkino. Der Film und Spiel-Klang ist wenn man den niedrigen Preis und die Raumgröße in Betracht zieht wirklich exzelent. Naja was Musik angeht brauch ich nicht viel dazu zu sagen. Meine Empfehlung beruht aufs Probehören. Ich hab mir eins der Cantons aus deiner Liste angehört. Es bot zwar die vergleichsweiße erwachseneren Sats hatte aber im Bassbereich nur halb so viel drauf wie das Teufel System. Nachteile des CEM wie das Brummen und die frühzeitige Schutzabschaltung erfährste am besten in du dir einfach andere Threads zum Thema CEM durchliest. Die Klangverbesserung, die ein AV-Receiver bringt ist groß, vorallem im Bass und der Sub wird nicht so schnell heiß. Besonders ergelich find ich dass bei einem vollaktiven Betrieb an der souka, bei stereomusik und eigenstecktem Sub/center Stecker die Basswiedergabe mickrich ist. Da hilft nur das Rausziehen der Stecker oder wie schon erwähnt ein AV-Receiver

Hoffe ich konnte helfen

mfg
Sockelfreund


[Beitrag von Sockelfreund am 14. Aug 2005, 16:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein 5.1 mit Pioneer VSX-515 an HTPC
matthias22113 am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  3 Beiträge
pc an pioneer vsx-915
Z3u5 am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  5 Beiträge
Welche Soundkarte zum Teufel Concept R?
suwo am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  2 Beiträge
PIONEER VSX-AX5i dig.IN
MOKEL am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  8 Beiträge
Audigy 4 + Pioneer Vsx-915 ???
suwo am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  4 Beiträge
Welche Soundkarte zum Concept R?
suwo am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  4 Beiträge
Problem mit Creative Audigy 2 ZS und 5.1 Receiver Pioneer VSX-D511.-> kein digitaler Signalempfang
thesurf am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  4 Beiträge
Unterschied zwischen Pioneer VSX-D511 und D512
wwild am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  3 Beiträge
Pioneer Vsx 520 an Pc anschließen ?
hamlet00 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  3 Beiträge
günstige Soundkarte zum Anschluss an AV Receiver gesucht
torsten3d am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.433