Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte gesucht / Soundkarte an HTR-5630RDS

+A -A
Autor
Beitrag
mEdmEx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Dez 2005, 14:26
Hallihallo und Frohe Weihnachten!

Ich hab da so ein kleines Problem und hab mich deshlab hier mal verucht schlau zu machen.

Ich hab zwar in all den Themen, Topics und FAQs einiges interessantes gefunden, doch weiß ich nun nicht mehr weiter.

Wie bereits gesagt hab ich den Yamaha HTR-5630RDS mit folgender Rückansicht:

http://i33.photobucket.com/albums/d61/maedmaex/p1109_2.jpg

Auf die hässlichen roten Striche bezieh ich mich nachher

Der is kombiniert mit 2 front Boxen, 2 rear Boxen, 1 Center Box und 1 SubWoofer.

Des weiteren besitze ich einen DVD-Player. Angeschlossen ist dieser momentan an den oberen der beiden Anschlüsse
(Digital Input Coaxial)des Recievers, auf dem Bild mit der roten 1 gekennzeichnet.

Mein letztes "Ding", das ich besitze ist eine Soundkarte in meinem Rechner! Ich komm mit dem 2.1 ; 3.1 ; ......
immer durcheinander, deshalb beschreib ich sie so:
Sie hat jeweils ein schwarze, grüne, rote, blaue 3,5mm Klinkenbuchse.

Nun ist es mein Ziel richtig schönen Sound zu bekommen

Ich möchte guten 5.1 (?) Sound beim Abspielen von Musik, wenn möglich mit DTS etc...
Auch EAX bei Spielen wäre angenehm.


Also habe ich dann 2 Kabel genommen, die auf der einen Seite einen 3,5mm Klinkenanschluss haben und auf der anderen 2 Clinken Stecker.

[Man(n) ist es schwierig das alles zu erklären, hoffe ihr versteht alles]

Das eine Kabel führt vom schwarzen Anschluss des Soundkarte zu den oberen beiden Anschlüssen, die auf dem Bild mit einer 2 makiert sind!

Die "2 makieten" Anschlüsse sind folgendes: Sie nennen sich "6ch Input" und dienen dazu:

Dieses Gerät verfügt über sechs zusätzliche Eingangsbuchsen für diskrete Multikanal-Eingangssignale von Komponenten, die mit einem Multikanal-Dekoder und 6-Kanal-Ausgangsbuchsen ausgestattet sind.


Das andere Kabel führt halt vom grünen zu den rear Anschlüssen des 6ch Input.

Nun endlich mein Problem:
Mein Subwoofer und die Center Box tun nicht. Wie schließe ich die an?

Ist es überhaupt richtig alles an den 6ch Input anzuschließen?

Brauch ich eine neue Soundkarte?

Wenn ja, welche empfehlt ihr?


Puuuh.....
endlich fertig
Hoffe ihr könnt helfen.
Nochmal Frohe Weihnachten
Vielen Dank
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2005, 14:41

mEdmEx schrieb:
Nun endlich mein Problem:
Mein Subwoofer und die Center Box tun nicht. Wie schließe ich die an?

Mit einem dritten Klinke auf Cinch Kabel.


mEdmEx schrieb:
Ist es überhaupt richtig alles an den 6ch Input anzuschließen?

Ja.


mEdmEx schrieb:
Brauch ich eine neue Soundkarte?

Wenn ja, welche empfehlt ihr?

Welche hast Du denn?

Gruss
Jochen
mEdmEx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Dez 2005, 14:48

Mit einem dritten Klinke auf Cinch Kabel


Japp, dacht ich mir.
Cinch gehört dann auf den SubWoofer Anschluss am 6ch.
Aber wohin die Klinke?
Is doch kein Platz mehr.



Welche hast Du denn?


Nix besonderes. Irgend so ein Standard Ding mit 4 Klinken Anschlüssen und so einem dicken, der wie der vom Joystick aussieht

So heißt sie im Geräte Manager:



CMI8738/C3DX PCI Audio Device


[Beitrag von mEdmEx am 24. Dez 2005, 14:53 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2005, 15:04

mEdmEx schrieb:
Aber wohin die Klinke?
Is doch kein Platz mehr.


mEdmEx schrieb:
Soundkarte
...
Sie hat jeweils ein schwarze, grüne, rote, blaue 3,5mm Klinkenbuchse.

Rot ist wohl für ein Mikrofon.
Versuch's mal mit der blauen.


mEdmEx schrieb:
... und so einem dicken, der wie der vom Joystick aussieht

Midi.

Kenne die Karte nicht, aber das geht mir mit den meisten Soundkarten so.

Gruss
Jochen
mEdmEx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Dez 2005, 15:33

Rot ist wohl für ein Mikrofon.
Versuch's mal mit der blauen.


Bei Rot steht Mic daneben!
Da hasch Recht.

Aber beim Blauen steht Line In daneben.
Und das ist definitiv falsch?
Oder verwechsel ich da was?

Aber egal!
Welche empfiehlst du?


[Beitrag von mEdmEx am 24. Dez 2005, 15:40 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 24. Dez 2005, 15:40
Wenn Line-In dransteht, wird es schon stimmen.

D.h. dass Du eine neue Soundkarte brauchst.

Ich verschiebe Dich mal in den PC-Bereich.

Gruss
Jochen
mEdmEx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Dez 2005, 15:54

Ich verschiebe Dich mal in den PC-Bereich.


Alles klaro!

Zu meinem neuen Problem, die Soundkarte:

Hab viel Gutes von der X-Fi gehört!

Hab aber keinen Plan davon:

-Welche der vier X-Fi Karten is da ratsam und passt zu meinem System?

-Welche Verkabelung?

-Auf den Bildern is meist sowohl eine interne als auch externe Komponente zu sehen.
Brauch ich dann beide?
mEdmEx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Dez 2005, 14:46
Jop

Hab mir die mal genauer angesehen.
Die scheint ganz jut zu sein!

Für mich käme die XtremeMusic in Frage.



Die direkt zugänglichen Anschlüsse (nur 3,5-mm-Stecker) beschränken sich auf einen "FlexiJack"-Eingang (für Mikrofon-, Line- oder digitalen S/PDIF-Input) und Lautsprecherausgänge. Dabei handelt es sich natürlich um 7.1-Ausgänge, die, wie bereits bei den vorherigen Creative 7.1-Karten, auf drei Steckerbuchsen verteilt sind. Der Stereoausgang (die erste Buchse) kann für alle Standardmodelle als Kopfhöreranschluss genutzt werden.


Aber wie zur Hölle schließ ich DAS an meine Anlage an????
mEdmEx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Dez 2005, 19:07
Würde das folgende Bild stimmen, wenn ich analog und digital gleichzeitig verbinden will?

Entschuldigt bitte die Qualität!

http://i33.photobucket.com/albums/d61/maedmaex/Untitled.jpg

Auf der linken Seite ist die x-Fi XtremeMusic mit ihren
4 * 3,5mm Klinke Anschlüssen.

Rechts mein Reciever mit einerseits den 6ch Anschlüssen und zusätzlich dem coaxialen Anschluss.

Die Kabel, die mit einer [1] gekennzeichnet sind müssten folgende sein:

http://www.dcskabel....508913212a2f5e41dd4f

Die [2] so eins:

http://www.dcskabel....508913212a2f5e41dd4f


Korrekt?
mEdmEx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Dez 2005, 11:29
Kann ich eigentlich auch mit so einem Kabel:

http://www.dcskabel....3aeac971302b469a8bb4

vom digitalen Klinke Ausgang der X-Fi zum optisch digitalen eingang an meinem Reciever gehen?

Macht das einen Unterschied zum Coaxialen Eingang?
Von der Qualität her mein ich....
irchel
Inventar
#11 erstellt: 27. Dez 2005, 01:49

mEdmEx schrieb:
Würde das folgende Bild stimmen, wenn ich analog und digital gleichzeitig verbinden will?



Wahrscheinlich wenig sinnvoll, da die X-Fi besser wandelt als dein REceiver. Bin mir aber nicht 100%ig sicher.

Das DCS-Kabel ist richtig, ja.

Und Coax ist > optisch. Sagt man jedenfalls so. Aber nur mit gutem Kabel! (gut= abgeschirmt!!)

EAX geht leider noch immer nicht über Digital.

Aber vergleich bitte mal mit Mucke, nimmt mich selbst wunder, ob der Receiver besser Analogwandeln kann als die Soundkarte oder eben nicht. Würde auf das zweite tippen, so spontan.
Master_J
Inventar
#12 erstellt: 27. Dez 2005, 10:27

mEdmEx schrieb:
Würde das folgende Bild stimmen, wenn ich analog und digital gleichzeitig verbinden will?

Stimmt. Auch die Kabel.

EAX geht über eine digitale Verbindung, wenn die Soundkarte "DD Live" kann:
http://www.dolby.de/consumer/technology/dolby_live.html

Aus Gründen der Brummschleifenvermeidung würde ich immer optisch verbinden.

Gruss
Jochen
mEdmEx
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Dez 2005, 10:38

Wahrscheinlich wenig sinnvoll, da die X-Fi besser wandelt als dein REceiver. Bin mir aber nicht 100%ig sicher.

Das DCS-Kabel ist richtig, ja.

Und Coax ist > optisch. Sagt man jedenfalls so. Aber nur mit gutem Kabel! (gut= abgeschirmt!!)

EAX geht leider noch immer nicht über Digital.

Aber vergleich bitte mal mit Mucke, nimmt mich selbst wunder, ob der Receiver besser Analogwandeln kann als die Soundkarte oder eben nicht. Würde auf das zweite tippen, so spontan.


Hmmm
Erstmal Danke für die Antwort.
Aber ich versteh nicht ganz was du meinst.
Wenn ich analog verbinde wandelt doch die Karte, oder?
Dann verstärkt der Reciever doch bloß oder?




Aus Gründen der Brummschleifenvermeidung würde ich immer optisch verbinden.


KAnn es auch zu einer Brummschleife kommen wenn ich NUR analog verbinde, nich beides Parallel?

MFG Maxi
Master_J
Inventar
#14 erstellt: 27. Dez 2005, 11:43

mEdmEx schrieb:
Wenn ich analog verbinde wandelt doch die Karte, oder?
Dann verstärkt der Reciever doch bloß oder?

Jupp.


mEdmEx schrieb:
KAnn es auch zu einer Brummschleife kommen wenn ich NUR analog verbinde, nich beides Parallel?

Es kann immer zu einer Brummschleife kommen, wenn eine elektrische Verbindung gegeben ist.

Gruss
Jochen
mEdmEx
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Dez 2005, 12:01
ASO ^^

Dann muss ich Irchels Beitrag so verstehen, dass er (du) meint es wäre am besten nur analog zu verbinden?
Master_J
Inventar
#16 erstellt: 27. Dez 2005, 13:03
Es kommt auf die Wandler an (klanglich).
Ich sehe zwar den Receiver im Vorteil, aber das ist auch nur eine Vermutung.

Hauptproblem bei der analogen Verbindung ist, dass Du den analogen Mehrkanal (2) verwenden musst.
Dabei sind alle Setup-Funktionen des Receivers (Delay, Bassumleitung, ...) und DSPs/Decoder deaktiviert.
Muss also alles die Soundkarte machen.

Gruss
Jochen
irchel
Inventar
#17 erstellt: 27. Dez 2005, 13:27
was im Falle einer X-Fi sicher keine grossen Probleme darstellen sollte

50 mio. transistoren sollten reichen...
mEdmEx
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Dez 2005, 13:43

was im Falle einer X-Fi sicher keine grossen Probleme darstellen sollte


stimmt ^^

Dann werd ich das ganze mal vergleichen, sobald das Zeug da ist

vorerst BIG THX

Ach, da fällt mir noch was ein...

In dem allg. FAQ Thread zu "PC und Hifi" sind ja die Vor- und Nachteile der einzelnen Verbindungen angegeben.

Wenn ich Analog und Digital paralell anschließe, heben die sich dann gegenseitig auf?
irchel
Inventar
#19 erstellt: 27. Dez 2005, 13:45
Der Receiver bestimmt, ob er das analoge oder digitale Signal verarbeiten will.

D.h. wenn du (am AVR) jeweils umschaltest, hast du die jeweiligen Vorteile, ja.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte gesucht
Vectradamos am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  21 Beiträge
SPDIF-Soundkarte TYPHOON
macancel am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  2 Beiträge
soundkarte!
gigolo501 am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Soundkarte?
Roadrunner003 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  15 Beiträge
soundkarte
logitechz-2300user am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
Soundkarte
zzyzx161 am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
Soundkarte?
Biehlemer am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  13 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
Soundkarte?
Trick am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedIp0de
  • Gesamtzahl an Themen1.344.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.171