Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Payne089
Neuling
#1 erstellt: 08. Mrz 2010, 19:59
Hey Leute,

da meine Soundblaster Audigy 2 ZS unter Windows 7 langsam den Geist aufgibt, und ich eh nur Stereo für Musik nutze, wollte ich fragen, welche Soundkarte für mich in Frage käme.

Knackpunkt ist halt, dass ich weder Surround noch Surround-Effekte in meiner Musik haben möchte, ich möchte eine möglichst klare Stereoausgabe.

Liebe Grüße und Danke schonmal im Voraus!
Gani
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mrz 2010, 00:22
Hallo
Ich betreibe die Esi-Juli@ mit Windows 7,funktioniert einwandfrei.Der treiber ist 960kb gross,asio ,cinch ausgänge und ein super sound.
Ich höre mit 300b endstufe und minuetta selbstbau lautsprecher und ich kann mich nicht beklagen.
Gruß
Gani
stoneeh
Inventar
#3 erstellt: 10. Mrz 2010, 02:12
x-fi gamer oder x-fi music. hat alle features an bord und für die 50€ isses einfach eine karte mit toller klangqualität - und damit mein ich nicht die software-hilfen wie den "24bit-crystalizer", die klingt einfach gut


grüsse
stoneeh
KimH
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Mrz 2010, 13:29
Hi,

erstmal sollten wir wissen, welche Anlage du hast, was du hörst und in welcher Qualität das Material vorliegt (Codec, Samplingrate) und ob du über einen digitalen oder analogen Anschluss hörst.

Erst dann lassen sich wirklich sinnvolle Tipps für passende Soundkarten geben.

OT: Wieso ihr schon so früh Tipps für Soundkarten gebt, ist mir unverständlich.

Viele Grüße
Kim


[Beitrag von KimH am 10. Mrz 2010, 13:29 bearbeitet]
stoneeh
Inventar
#5 erstellt: 10. Mrz 2010, 15:16
kimh: mit der x-fi kann er nix falsch machen, weder für ein 100 euro soundsystem als auch eine 5000€ anlage. klar, bei letzterem kann er mit einer auzentech oder vll einer asus xonar STX noch ein bischen mehr rausholen, die unterschiede sind aber minimal. die 50€ die er für die x-fi ausgibt wären aber in keinem fall verschwendet


grüsse
stoneeh
vstverstaerker
Moderator
#6 erstellt: 10. Mrz 2010, 16:09
Doch kann er, erst Recht so lange das hier nicht mal geklärt wurde:

KimH schrieb:
ob du über einen digitalen oder analogen Anschluss hörst.
stoneeh
Inventar
#7 erstellt: 10. Mrz 2010, 16:43
wenn er meint er möchte eine möglichst klare stereoausgabe, dann hört er offensichtlich über einen analogen ausgang - wie du selbst im anderen thread erwähnt hast, bei digitaler ausgabe beeinflusst die soundkarte die klangqualität nicht

traue doch bitte den usern etwas mündigkeit zu

abgesehen davon haben x-fi gamer und x-fi music einen digitalen ausgang. und selbst wenn er den benutzt, hat er mit diesen karten die möglichkeit auch mal analog anzuschliessen und zu versuchen ob der analoge ausgang der soundkarte besser als der D/A wandler seines verstärkers klingt

wie gesagt, um ~50€ nix verloren


grüsse
stoneeh


[Beitrag von stoneeh am 10. Mrz 2010, 16:43 bearbeitet]
KimH
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Mrz 2010, 22:00
@stoneeh:
Begründe doch bitte deine Aussage " mit der x-fi kann er nix falsch machen, weder für ein 100 euro soundsystem als auch eine 5000€ anlage" anhand von Fakten, das würde dem Threadersteller eher weiterhelfen. So ist das für mich nur das Pushen eines Produktes, das dir gut gefällt.

Viele Grüße
Kim


[Beitrag von KimH am 10. Mrz 2010, 22:01 bearbeitet]
stoneeh
Inventar
#9 erstellt: 11. Mrz 2010, 00:12
anhand eines vergleich von ca 10 soundkarten die ich bis jetzt im rechner hatte, von soundblaster 16 über AWE32 über sb live über diversen audigys inkl der anerkannten elite der internen soundkarten, der auzentech prelude und asus xonar STX

die normale x-fi (gamer oder music) steht den besten soundkarten um kaum was nach punkto klangqualität. und um die 50€ is das mmn ein kaum schlagbares angebot. und nein ich werde nicht von creative bezahlt *lach*


grüsse
stoneeh
JacobSisters
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Mrz 2010, 00:27
Klanglich nichts mehr zu verbessern gibt es an den Teilen von Onkyo (SE 90, SE 150 und SE 200 ). In Deutschland erhältlich wohl nur über ebay, z.B:


http://cgi.ebay.de/O...?hash=item58867f29c7


http://cgi.ebay.de/O...?hash=item414d803e61


[Beitrag von JacobSisters am 11. Mrz 2010, 17:35 bearbeitet]
Gustav____
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Mrz 2010, 00:44
Letzterer der beiden Link´s ist durchaus verlockend, ich bin im Besitz einer Audiotrak Prodigy HD2 Stereo-Soundkarte und bin mit dieser Karte sehr zu frieden.
Wie es bei der Karte mit Treibern für Windows7 aussieht weiß ich leider nicht aber ich packe mal einen Link dazu, für den Fall dass jemand Interesse an dieser Karte zeigen sollte.

Gruß Gustav
Gustav____
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Mrz 2010, 00:46
vstverstaerker
Moderator
#13 erstellt: 11. Mrz 2010, 09:51

stoneeh schrieb:
wenn er meint er möchte eine möglichst klare stereoausgabe, dann hört er offensichtlich über einen analogen ausgang - wie du selbst im anderen thread erwähnt hast, bei digitaler ausgabe beeinflusst die soundkarte die klangqualität nicht

wie gesagt, um ~50€ nix verloren


Nicht jeder weiß das was ich woanders geschrieben habe, sonst müsste ich es nicht immer wieder schreiben.

Für bitidentischen digitalen Klang kann man auch mal weniger als 50 ausgeben.
Wenn er eine hochwertige Anlage (keine Ahnung, von Linn oder so) hat, würde ich hingegen doch etwas mehr als 50 anlegen (edit: Für analog natürlich).
So oder so kann man durchaus was falsch machen Auch wenn das meckern auf hohem Niveau ist, kann man doch einfach mal Anforderungen abwarten, vielleicht hat er nur 20 € zur Verfügung z.B.


[Beitrag von vstverstaerker am 11. Mrz 2010, 09:52 bearbeitet]
KimH
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:47

vstverstaerker schrieb:

stoneeh schrieb:
wenn er meint er möchte eine möglichst klare stereoausgabe, dann hört er offensichtlich über einen analogen ausgang - wie du selbst im anderen thread erwähnt hast, bei digitaler ausgabe beeinflusst die soundkarte die klangqualität nicht

wie gesagt, um ~50€ nix verloren


Nicht jeder weiß das was ich woanders geschrieben habe, sonst müsste ich es nicht immer wieder schreiben.

Für bitidentischen digitalen Klang kann man auch mal weniger als 50 ausgeben.
Wenn er eine hochwertige Anlage (keine Ahnung, von Linn oder so) hat, würde ich hingegen doch etwas mehr als 50 anlegen (edit: Für analog natürlich).
So oder so kann man durchaus was falsch machen Auch wenn das meckern auf hohem Niveau ist, kann man doch einfach mal Anforderungen abwarten, vielleicht hat er nur 20 € zur Verfügung z.B. ;)


Eben darum ging es mir auch.

Viele Grüße
Kim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reine Stereo Soundkarte für Musik
spongebulk am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte für Musik und Spiele
Dynamikus am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  4 Beiträge
Soundkarte, welche Voraussetzungen für Dolby Surround 5.1 ?
k.Cee am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  8 Beiträge
welche soundkarte?
bangboy1993 am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  3 Beiträge
kx treiber, audigy 2 zs und windows 7
DaHoschi am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  13 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
stereo soundkarte, nur zur ausgabe
der|freundliche am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  3 Beiträge
Suche gute Soundkarte für Musik
Tommistar am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  20 Beiträge
Audigy 2 ZS + Audigy Rack
zemst am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  5 Beiträge
Gute Soundkarte für Notebook gesucht
Sushimond am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monacor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.940